Bourke Zucht - Offene Fragen

Diskutiere Bourke Zucht - Offene Fragen im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; hi, ja genau. du solltest als erstes überlegen was dein hauptaugenmerk in der zucht sein soll. wenn du dir da eine gute grundlage geschaffen hast...

  1. #21 sittichmac, 11.06.2019
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ja genau. du solltest als erstes überlegen was dein hauptaugenmerk in der zucht sein soll. wenn du dir da eine gute grundlage geschaffen hast dann ist eine überlegung für kombinierbare mutationen möglich. ebend damit du dir deine eigentliche zucht nicht kaputt machst.
    wenn du wf und ino als zuchtinien machen möchtest ist das so möglich. dazu gilt dann.
    wenn du auch über falbe nachdenkst, solltest du diese aber separat als linie laufen lassen. ansonsten würde ich die jungen aus verpaarung von falbe mit wf oder ino immer verkaufen. alternativ würde ich dann einfach als 2 mutation lachs dazu nehmen. diese sind mischbar und es entstehen immer wieder zur zucht brauchbare nachkommen.
     
  2. #22 steelflexx, 11.06.2019
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wolfsberg
    Hi,
    ja dann konzentriere ich mich vermutlich mal auf WF und Ino.
    Hier lieber nur 2 Farbschläge aber dafür schöne Tiere. Ich hoffe ich schaffe es mal ein paar schöne Bilder zu machen.

    Hier fallen ja 1.0 WF als Spalter und nicht Spalter. Wenn dann 0.1 Ino kommen ist e klar 1.0 /ino aber wenn nicht kann man ja /ino nicht zu 100% ausschließen. Oder ist die Chance auf Ino Hennen sehr hoch?

    Zuchtbuch werde ich heuer auch noch bestellen. Klassisch aus Papier. Elektronisch habe ich noch nichts gefunden was mir persönlich passt.
    Eigentlich wollte ich mir selbst etwas programmieren, aber ich kenne mich und ich habe und nehme mir die Zeit nicht...

    Lg
     
  3. #23 sittichmac, 12.06.2019
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ja eine zuchtbuch ist schon sinnvoll. vorallem wenn du es mit der linienzucht ernsthaft betreiben möchtest. auch finde ich den ansatz gut das du es erstmal langsam angehen willst. so kannst du erst erfahrungen sammeln damit wird es später leichter mit anderen mutationen rumzuexperimentieren.

    ich habe mich am anfang auch mit der wf- zucht und nebenbei mit den lutinos beschäftig. das kam von selber da man die lutinos als indikator für ungewünschte mutation der wf nutzen kann. es hat dann nicht lange gedauert bis ich einen recht guten zuchtstamm lutinos hatte.

    auch ist die vererbung bei wf und ino recht einfach und übersichtlich. da es nur 100 und 50% warscheinlichkeiten bei der vererbung gibt.
    die hennen in wf und ino sind nie spalterbig! daher gibt es nur 6 verpaarungmöglichkeiten.

    wf x wf = 1,1 wf
    ino x ino = 1,1 ino
    wf x ino = 1,0 in wf spalt ino und 0,1 wf
    ino x wf = 1,0 in wf spalt ino und 0,1 ino
    wf spalt x wf = 1,0 in wf und wf spalt. 0,1 in ino oder wf
    wf spalt x ino = 1,0 in ino und wf spalt. 0,1 in ino oder wf

    obwohl ich bei der wf spalt x ino verpaarung nur sehr selten das glück hatte 1,0 in ino nach zu ziehen.
    wie du selber siehst ist schon alleine von den konstellationen her die chance 0,1 ino zuziehen viel höher.

    du kannst dir aber auch unter google einfache vererbungslisten herrunter laden oder du nutzt den Genetischer Rechner 1.3 Bourkesittiche.
     
  4. #24 steelflexx, 13.06.2019
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wolfsberg
    Hi,

    den Genetischen Rechner kenne ich bereits. Ich habe mein Wissen über Vererbung auch von der Seite neophema.de. Ich musste zwar ein paar Artikel mehrmals durchlesen aber jetzt gehts. Aber wirklich tolles Programm, hat mir extrem geholfen!
    Ich habe auch alle Threads "Zuchtjahr 201X" hier im Forum studiert und einige super Infos gefunden. Schade das fast nur du von Nachwuchs berichtet hast.
    Nächste Woche gehe ich zu einem Züchter in der nähe von mir seine Anlage anschauen. Bin schon gespannt. Mittlerweile ist der Stein ins Rollen gekommen was Kontakte zu Züchtern angeht. Aber leider wenig Bourke Züchter dabei...

    Und ich warte mittlerweile schon sehr hart auf Nachwuchs in den Kleinanzeigen :D

    LG
     
Thema:

Bourke Zucht - Offene Fragen

Die Seite wird geladen...

Bourke Zucht - Offene Fragen - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich, Geschlecht und weitere Fragen

    Ziegensittich, Geschlecht und weitere Fragen: Hallo, Ich bin neu im Forum, also bitte nicht aufregen falls ich Fehler mache.. Nun aber zum Sittich: Ich habe vor wenigen Tagen einen...
  2. Grüne Kongopapageien Allgemeine Fragen

    Grüne Kongopapageien Allgemeine Fragen: Hallo, ich bekomme im August 2 Grüne Kongopapageien ich habe hierzu paar allgemeine Fragen. 1. Was soll auf dem Boden im Käfig? Sand,...
  3. Projekt Schutzhaus + Aussenvoli für Graupapageien - viele Fragen....

    Projekt Schutzhaus + Aussenvoli für Graupapageien - viele Fragen....: Hallo Ihr kleinen und großen Bastelkönige! Ich möchte für meine beiden Graupis ein Schutzhaus bauen und brauche reichlich Input. Folgendes habe...
  4. Frage zu Fettleber

    Frage zu Fettleber: Guten Abend Leute Ich frage mich seit einigen Tagen, ob die Unterbringung einen Einfluss auf eine Leberverfettung hat. Sprich, würde z.b...
  5. Halsbandsittich Züchter gesucht

    Halsbandsittich Züchter gesucht: Ich habe mich nun dazu entschieden mir ein Halsbandsittich-Pärchen kaufen zu wollen. Nun bin ich auf der Suche nach einer guten Adresse eines...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden