Bourkensittiche und Nymphensittiche

Diskutiere Bourkensittiche und Nymphensittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin ja ein fan von bourken und nymphen, mehr von nymphen.. hab mich da dann mal erkundigt ob man diese zusammen halten kann.....

  1. #1 Murmelchen, 12. Juni 2007
    Murmelchen

    Murmelchen Guest

    Hallo,

    ich bin ja ein fan von bourken und nymphen, mehr von nymphen..
    hab mich da dann mal erkundigt ob man diese zusammen halten kann..

    nur irgendwie wurde ich nicht schlau..
    ich fand in google Beiträge die sprachen dagegen (zum Beispiel die verschiedenen Tageszeiten in denen sie aktiv sind, Nymphen seien dominanter, dann auch mal Geschichten das sie sich nicht vertragen haben usw...)

    dann fand ich wieder unheimlich viele, bei denen es da nie Probleme gab..
    da halten leute bourken mit wellensittiche, dabei lass ich wo anders das die zu verspielt sind und die bourken necken.. die leute wiederum meinten dann, das es da nie Probleme gab.. genau so wie bei Nymphen..
    jemand anderes meinte nun das es keine Probleme geben würde wenn ich mir noch nen nymphenpärchen zulegen usw...


    mein zimmer z.b. wäre 3,96 m breit, 3,04 m lang und 2,65 m hoch

    mein käfig ist 2 m hoch und 94 cm breit..
    dieser ist bei mir aber immer offen und dient nur zum zurückziehen und futtern


    könnte ich da nun zwei verschiedene arten halten, oder nicht? o,ô

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    mein käfig ist 2 m hoch und 94 cm breit..
    Und 2cm tief?
     
  4. #3 Murmelchen, 12. Juni 2007
    Murmelchen

    Murmelchen Guest

    willst du mich nun anmachen weil ich tiere damals aus schlechter haltung aufnahm, weil sie nur im dunklen keller saßen und ich dadurch den käfig des vorbesitzers habe und der käfig eh 24 h am tag offen ist und die tiere nur zum fressen und schlafen da drinne sind?!?
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich glaube was Siggi damit sagen wollte ist, das ein Maß bei deinen Angaben fehlt und das dein Käfig devinitiv ungeeignet für mehr Vögel ist, egal wie lange er offen steht. ;)
     
  6. #5 Murmelchen, 12. Juni 2007
    Murmelchen

    Murmelchen Guest

    obwohl sie das ganze zimmer zur verfügung haben?
    also liegts wirklich nur daran das die dann im selben käfig schlafen?

    aber akzeptiert ;)


    aber trotzdem interessiert mich die frage wie sich das mit nymphen und bourken so verhällt ^^
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Du solltest immer vom schlimmsten ausgehen. Was ist z.B. wenn du deine Vögel mal, aus welchem Grund auch immer, mal eine Woche einsperren musst? Und dann noch 2 verschiedene Arten? Das geht nicht gut.
    Frag doch mal im entsprechenden Fachforum nach. Und ich bin sicher, die Forensuche spuckt auch einiges dazu aus.
    Denn weder Bourkes noch Nymphen sind so wirklich mein Fachgebiet... ;)
     
  8. #7 Murmelchen, 12. Juni 2007
    Murmelchen

    Murmelchen Guest

    mit entsprechendem fachforum einst du nun im bourken und nymphen forum?

    ich benutz dann mal die suche ; )

    danke dir
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Genau die meine ich. :D
     
  10. #9 sigg, 13. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2007
    sigg

    sigg Guest

    Da ich der Meinung bin, dass es genügt, jemanden mit höflichen Worten darauf hinzuweisen,
    dass er eine Zahlenangabe vergessen hat, habe ich diesen Beitrag etwas "nachbearbeitet",
    sprich, in diesem Fall gelöscht. Jeder kann einmal etwas vergessen.
    Unverschämte Sprüche sind diesbezüglich nicht erforderlich.

    Danke

    Mit freundlichen Grüßen

    Robert, 20.06.2007
     
  11. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Moin,
    auf ein Meter Breite, Tiefe fehlt ja leider ist für genau 1 Vogelpaar Platz, für Nymphens würde ich das fast für zu klein halten. Der Freiflug sollte dabei selbstverständlich sein, wie sie ihn ja bei Dir haben können.
    Für 2 Paare, auch Grassittiche könnte es vielleicht gerade noch gehen, aber nicht mit 2 Vogelarten.
     
  12. #11 geierline, 13. Juni 2007
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Grundsätzlich sollte man jeder Art - Nymphen und Bourkes - eine eigene Voli zur Verfügung stellen, da diese Arten vom Tagesablauf total unterschiedlich sind, so dass sie einen angemessenen Rückzugsraum benötigen.

    Außerdem finde ich die Voli mit 2 m zu hoch - Geier sind keine Hubschrauber und die untere Hälfte würde nicht genutzt werden.

    Wir halten Bourkes und Wellis zusammen - klappt prima, hauptsache jeder kann sich in seine eigene Behausung zurückziehen.
    LG
    Birgit
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das kann ich nur bestätigen. Vor allem die Bourkes sind schnell von lebhafteren Arten gestresst.

    Meine Volieren sind auch 2m hoch, selbst in der kleinen mit 1x1m Grundfläche wird auch der untere Raum genutzt. Ich finde eine hohe Voliere besser, da können sich die Vögel auch in der Voliere aus dem Weg gehen wenn sie mögen. Und meine nutzen den Raum voll aus. Wobei ein Bourke bei der Größe auch mal seine Runde drehen und fliegen kann.
     
  15. #13 Murmelchen, 13. Juni 2007
    Murmelchen

    Murmelchen Guest

    mein käfig ist zwar 2 meter hoch, aber hat oben einen Eingang und einen, 1 Meter großen Eingang in der mitte... selten fliegen sie oben rein und wenn dann nur um sich auf die oberen äste zu setzen..
    für futter fliegen sie durch die andere Tür, welche paar cm auf dem Boden liegt ^^

    aber danke, hat mich nur interessiert, weil mir auch so viele schon sagten das wäre kein Problem und ich selbst daran zweifel hatte ..


    und mal grob gesagt könnte man an jedem käfig irgend ein fehler finden, denn die freie natur ersetzt er ohnehin nicht..
    also lass ich mir den jetzt auch gar nicht schlecht reden :)
    wenn ich bedenke das darin vorher rosellas saßen die nie freiflug hatten :nene:

    zusammen wollte ich ja keine halten, nur nachdem mir manche versuchten das so anzudrehen, wollte ich es eben einfach genauer wissen.


    Und sigg, du hast natürlich die Weißheit mit Löffeln gefressen, was? ; )
    Falls du nun meinst, mich juckt deine große Klappe auch nur ein Stück, hast du dich geschnitten.
    Niemand ist unfehlbar und stell dir vor, man kann auch einfach mal was vergessen zu schreiben.
    Solltest einfach mal höflicher werden bzw. höflicher nachfragen, dann fühlt man sich auch nicht auf den Schlips getreten. anstatt klar zu sagen was man will, wird natürlich irgend nen Spruch abgezogen :>Aber solche großkotze wie dich gibt es ja in jedem Forum : )
     
Thema:

Bourkensittiche und Nymphensittiche

Die Seite wird geladen...

Bourkensittiche und Nymphensittiche - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...