Bourkes im Winter in AV

Diskutiere Bourkes im Winter in AV im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Federballiebhaber, möchte mal von euch wissen ,habt ihr Bourkes in einer Außenvoliere im Winter? Schaffen diese das ? Sie leben bei mir...

  1. wilki

    wilki Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53359 rheinbach
    Hallo Federballiebhaber,

    möchte mal von euch wissen ,habt ihr Bourkes in einer Außenvoliere im Winter?
    Schaffen diese das ?
    Sie leben bei mir natürlich seit mehreren Monaten draußen.

    Meine Voliere steht frei im Garten,ist eine sechseckige Selbstkonstruktion von meinem Göttergatten,ca:4 qm.
    Wir haben sie mit Plexiglasscheiben windgeschützt im oberen hälftel,dann kommt Folie,die wir von oben bis unten (sowie auch das Dach) eingewickelt haben.

    (Folieschicht dann luftkammerngefüllte Schicht und dann wieder normale Folie) ,wie für Frühbeete .

    Sie lässt UV-Licht durch und ist atmungsaktiv,
    sie kriegen also Luft.

    :D :D :D
    3 Schlafhäuser hängen auch drin
    Wir haben jetzt einen Frostwächter gekauft der noch installiert werden muss.
    Wie habt ihr das eingebaut??

    Bitte ein paar Ratschläge!!!!

    Es ist Die Fa. EWT Clima 404 TL / 500 Watt ,kein Gebläse sondern Glühdraht,damit es schön leise ist und sie nicht in der Nacht erschrecken und rumflattern.

    Er ist fast quadratisch,wie kann ich in Anbringen,ohne das die Bourkes drauf landen und sich verbrennen?????????????

    Ich wollte ihn irgendwie mittig in die Voliere hängen,auch von der Höhe her,damit auch genug Luft zikuliert und es nicht anfangen kann zu brennen.
    Aber das Gerät wird ja natürlich siedend heiß.
    Dachte ich wickele Volierendraht drumherum,aber darauf landen sie ja auch,dann vielleicht noch extra.

    Wie schon geschrieben,erschlagt mich bitte mit Verbesserungs -vorschlägen, meine Mitbewohner werden es euch sehr danken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :0-
    Ich natürlich auch.
    Liebe Grüße, schönes Wochenende und Herbstferien.
    wilki:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herbert Wahl, 20. Oktober 2003
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Wilki,

    das mit der Heizung wird teuer. Wenn Ihr heizen wollt solltet Ihr einen kleineren, zugfreien Raum abtrennen und Heizelemente nehmen, die nicht zu heiß werden. Wir haben bei uns welche eingebaut, bei denen wir die Wärme über eine Aluplatte verteilen.
    Unsere Bourkis sind auch den ganzen Winter draußen. Sie gehen nachts in einen zugfreien Raum in einer ungeheizten Garage. Letzten Winter hatten wir da bis zu -20 °C - da hatten wir dann die Heizung an, aber wärmer als -10 °C war´s damit auch nicht.
    Bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt haben sie sogar mal gebadet, nachdem sie während des Frostes länger kein Badewasser hatten.
    Wir schützen unter 0 °C das Trinkwasser vor Frost und machen Licht an, damit sie abends länger und morgens früher fressen können.
     
  4. Korinna

    Korinna Guest

    Hallo!

    Also ich kenne mich mit AV überhaupt nicht aus. Ich habe da selbst mal eine Frage:
    Lohnt sich das überhaupt? Also der ganze Aufwand für draussen. Ist es da nicht wesentlich kostengünstiger die Piepser reinzuholen, im Winter? Oder gleich eine Holzhütte hinzustellen? Entschuldigt bitte, dass ich so doof frage! Ich habe da keine Ahnung von.
    Alles Gute für die Überwinterung Eurer Federbällchen!
     
  5. #4 Tobias Helling, 21. Oktober 2003
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hallo,


    für Bourksittiche reicht eigentlich wenn ihnen im Winter ein Schutzraum zur Verfügung steht der sie vor Nässe und Wind schützt. Trockene Kälte sind sie auch aus ihrem Australischen Lebensraum gewohnt und vertragen das auch gut.

    Gruß
    Tobias
     
  6. wilki

    wilki Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53359 rheinbach
    :) Hallo Bourkesittich - Liebhaber,

    danke für Eure Antworten.

    Bin ja froh ,das ich soweit alles richtig habe,wenn Euch noch was einfällt,schreibt mir ruhig weiter !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Habe trotzallem den Heizstrahler eingebaut,Strom hin oder her.
    Wenn ich meine Stromrechnung sehe, krieg ich eh einen Herzinfakt,ich hab einen Durchlauferhitzer für Bad und Küche ,das für 3 Personen ,der frißt.Teurer kann der andere auch nicht sein !!


    Hallo Korinna,

    wenn ich es nochmal zu tun hätte,würde ich sie auch im Winter nur innen halten,was das für Kosten waren ,Wahnsinn.
    Aber für meinen Zuwachs hab ich es gern getan.

    Liebe Grüße
    wilki:0-
     
  7. #6 Herbert Wahl, 22. Oktober 2003
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Wilki,
    "meine Stromrechnung ist eh schon hoch, da kommt´s nicht mehr drauf an" ist falsch.
    Jede zusätzliche kWh erzeugt Kohlendioxid, Atom-Abfall oder sonstwas. Unser Strom wird leider nur zu einem kleinen Teil umweltfreundlich erzeugt.
    Wenn alle so denken ... .
    Wenn´s Dir nicht auf die Euros ankommt - denk mal an die Umwelt.
     
  8. Korinna

    Korinna Guest

    Hallo Wilki!

    Wir haben auch einen Durchlauferhitzer für Bad und Küche!
    Und wir sind 5 Personen! Von daher...
    Aber bei uns hält sich das eigentlich in Grenzen. Könnte aber gerne ein geringerer Stromverbrauch sein. Ich sehe immer zu, sparsam zu sein. Soweit es geht.

    Alles Gute für Deine Piepser und die AV!
    Ich denke wenn man mehrere/viele Vögel hat, ist es auch wahrscheinlich die beste Lösung. Ich habe ja nur 2. Die kann man locker im Wohnzimmer halten.
    Tschüssi!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. wilki

    wilki Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53359 rheinbach
    Stromverbrauch

    Hallo Herbert,

    Hallo Korinna,


    ich hab mich leider schriftlich falsch im Bezug -Stromverbrauch -ausgedrückt,versuche es klarzustellen!!!!!!!!

    1.Ich bin sehr sparsam mit Strom,Wasser und mit Gas !

    2.Ich habe nur Geräte die nötig sind,davon kaufe ich nur die,die im Stromverbrauchin der Klasse -A- sind,
    ich könnt ja auch -G- kaufen .
    Besitze noch nicht mal eine Geschirrspülmaschine,Trockner oder eine Dunstabzugshaube!!!Meine Waschmaschine verbraucht sehr wenig Wasser und Strom;stelle sie nur Nachts an (Billiger)und wenn sie wegen Überfüllung geschlossen werden muß. ;)
    Habe im letzten Jahr einen Dipl.Ing. von der Verbraucherzentrale beauftragt,der mir alle Geräte überprüft hat,der mit mir besprochen hat wie noch sparen kann,da ich mir,Kind ,Mann oder Vögelchen,ja lieber was gönne,als Rechnungen bezahle.
    ;)

    Sogar er hat gesagt,das ich alle Geräte sehr gut gekauft habe.
    "Man kann nichts ändern bei Ihnen",es läge allein am Durchlauferhitzer!!!
    Bin auch gerade am planen,obwohl es nicht mein Eigentum ist!!!,daß ich einen Boiler oder ähnliches installiere ,damit ich
    Umweltfreundlicher handele,nächstes Jahr plane ich ebenso,die Anschaffung von Solarkollektoren.
    Mein Bruder ist Elektriker und Elekroanlagenbauer ,er hat seinen Meister und ist beim Stromriesen beschäftigt,somit installiert er es.
    Mir fällt gerade noch ein,das es vor 10 Jahren ein Programm des Stromriesen gab,wo jeder mit Nachweis über die niedrige Verbrauchsklasse seiner elektr.Geräte und Rechnung,100 DM erhielt,da war ich 22 Jahre alt ( habe damals schon 400 DM abholen können) und dran gedacht das ich nicht das x-beliebeige kaufe ,sondern mich vor dem Kauf informiere!!!!!
    Meine Geräte sind auch immer auf dem neuesten Stand.Wenn es was gutes neues gibt;es in den Haushaltsetat paßt ,wird in die "Famile" aufgenommen.

    Zum Garten:
    Blumen gießen - grundsätzlich mit Regenwasser!!!!!!!
    Sogar die Wc-Spülung läuft bei uns über Regenwasser.

    Zur Heizung:
    Die mache ich nur an ,niedrigste Stufe,damit meine Leitungen nicht zu frieren und platzen,man kann sich ja wärmer anziehen.
    Da bin ich auch (Umwelt)-technisch auf dem neuesten Stand.;)

    Hoffe das ich es aus der Welt schaffen konnte und mich nicht wieder in andere Sachen geschliddert habe.

    wilki

    Habe die Heizanlage nicht in die Voliere eingebaut.
     
  11. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Wenn die Vögel das ganze Jahr über draußen waren und an die Temperaturschwankungen gewohnt sind, dann packen sie das auch. Kälte ist nicht schlimm für die Vögel.

    Was viel schlimmer ist für die armen Tierchen, ist, wenn es zieht. Zug dürfen sie keinen bekommen, denn dann werden sie krank (Augen, Atemwege etc) und fallen dann von der Stange.

    Was auch nicht gut ist, wenn man sie den Sommer über drin hat und sich dann erst im Herbst entschließt, sie draußen überwintern zu lassen. Aber wenn sie es vom Jahresverlauf her gewohnt sind und die Voliere vor Zug geschützt ist....

    In der AV in meiner ehemaligen Zuchtanlage haben sie im Schnee gebadet und sind auf der zugefrorenen Wasserschüssel Eis gerutscht, man hätte meinen können, sie fahren Schlittschuhe :D Und je robuster ich die Vögel gehalten habe, desto gesünder waren sie natürlich auch. Aber wie gesagt, alles mit Mass und Ziel.
     
Thema:

Bourkes im Winter in AV

Die Seite wird geladen...

Bourkes im Winter in AV - Ähnliche Themen

  1. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  2. Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern

    Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern: Hallo, Trotz meiner Langjährigen erfahrung in der Vogelhaltung, hatte ich noch nie mit den Grassittichen zu tun. Obwohl ich schon immer gefallen...
  3. Der Winter naht und ich hab einen problemfall...

    Der Winter naht und ich hab einen problemfall...: Da ich draußen ja etwas mit meinem Volierenprojekt etwas übertrieben habe , sind ja 40m2 geworden, und der hauptbesatz den letzten winter auch gut...
  4. Wohnästhetik bei Bourkes :)

    Wohnästhetik bei Bourkes :): Hallo zusammen, ich habe hier ewig nichts mehr über unsere Bourken geschrieben, die ja nun auch schon im 13ten Lebensjahr sind. Aber soweit sind...
  5. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...