Bourkes mit Wellensittichen?

Diskutiere Bourkes mit Wellensittichen? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich überlege mir seit geraumer Zeit noch ein Pärchen Bourkesittiche zu meinen 6 Wellis zu gesellen. Wie vertragen sich die...

  1. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hallo zusammen,

    ich überlege mir seit geraumer Zeit noch ein Pärchen Bourkesittiche zu meinen 6 Wellis zu gesellen.

    Wie vertragen sich die beiden Arten so? Die einen sagen sie vertragen sich, die anderen dass die Bourkes von den Wellis gestört werden. Ich weiß also nicht was ich glauben soll. Wär nett wenn jemand darauf antworten könnte der beide Arten schon zusammen gehalten hat, rezitiertes Wissen bringt mich nicht viel weiter ;-)

    Bevor die Bourkes dazu kämen würde ich eine neue Voliere kaufen, 1,60m breit und knapp 50 tief mit ganztägigem Freiflug. Würde das gehen?

    Wenn jemand ne Idee hat welche Vogelart besser für Wellis geeignet wäre immer her damit. (An Nymphen hatte ich auch schon gedacht, aber die werden mir doch ein wenig zu alt und stauben doch ziemlich, da mit Kakadus verwandt).

    Lg
    Patti
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 planetzork, 28. März 2007
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hi Patti :)

    ich hatte zeitweise ein Pärchen Schmucksittiche zusammen mit 4 Wellis in einer Voli. Verletzungen und ernste Übergriffe gab es bei mir nie. Allerdings haben die Wellis die Schmucks oft geärgert, z.b. Vom Sitzplatz oder Futternapf vertrieben. Die Wellis waren Ranghöher und haben die Schmucks das auch spüren lassen.

    Das artet mit der Zeit sicher in richtigen Stress aus.

    Wenn Deine Bourkes allerdings einen Eigenen Käfig bekommen, sehe ich da keine probleme, da ja jeder seinen eigenen Rückzugsraum hat.

    Ach ja, was hälst Du denn von Ziegensittichen, die sind sehr aufgeweckt und passen vom Temperament her bestimmt auch zu Wellis. Ausserdem sind sie grösser, da haben die Wellis vielleicht mehr Respekt.
     
  4. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hi planetzork!

    Ja an Ziegen hatte ich auch schon gedacht! Aber da wiederum hab ich mir sagen lassen das DIE auf den Wellis rumhacken und total aufgedreht sind und man ständig aufpassen muss dass die keinen Blödsinn machen, und da ich den Tag über arbeiten bin, aber die Vögel haben halt trotzdem Freiflug, wär ich nicht sicher ob das gut geht. Die Wellis machen nichts, die sind nicht so frech. Und sie machen wohl noch mehr Dreck als die Wellis (feuchter Kot, und ich hab Laminat).

    Habt ihr noch Ideen?

    Lg
    Patti
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hall Patti,

    ich rate jedem der mich danach fragt ob man Wellen- mit Bourkesittichen ( bzw. Grassittichen allgemein ) zusammen halten kann ab. Es geht natürlich wenn jede der Arten einen eigenen Käfig / eine Voliere hat und sich so zurück ziehen kann. Zusammen in einem Käfig ist absolt nicht zu empfehlen. Die Wellensittiche sind sehr aufgeweckt und haben einen komplett anderen Tagesrythmus als die Bourkes die ja eher dämmerungsaktiv sind. Das artet in Stress für die Bourkes aus.
    Abgesehen davon kann es für die Bourkes auch böse ausgehen, wenn beide Arten zusammen in der Voliere sind... ich habe da bei einer Freundin selbst schon regelrecht zerhackte Bourkes gesehen. Und auch bei ihr ging es zuerst eine ganze Weile gut....
    Wie gesagt, ich kann nur davon abraten.

    Ich selbst halte ja auch Wellen- und Grassittiche, aber eben in getrennten Volieren.
     
  6. #5 Herbert Wahl, 29. März 2007
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo,

    also wir hatten 1,1 Bourkes und 2,0 Wellis für ca. 6 Monate zusammen in einem Wellikäfig, mit viel aber keineswegs dauernd Freiflug.
    Das ging sehr gut, vielleicht auch weil die Wellis dicke, träge Schauwellensittiche waren.
    Wir hatten auch nicht den Eindruck, dass sie sich gegenseitig gestört haben.
    Inzwischen sind sie mit weiteren Vögeln in einer Freivoliere. Geht natürlich noch besser.
     
  7. #6 planetzork, 29. März 2007
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hm, dann fallen mir nur noch Katharinasittiche ein, mit denen kenne ich mich allerdings nicht so aus.

    Also meine Schmucksittiche haben auch viel flüssigeren Kot, als die Wellis, da muss man auch ganz schön wischen...

    Schade, dass Du Nymphen ausgeschlossen hast, sie sind echt liebenswert und sehr friedlich.
     
  8. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hi planetzork,

    ja ich hätte schon gern Nymphen, aber wegen dem Alter...ich will mich eigentlich nicht so lange binden und es könnte sein dass ich ne Allergie habe, deswegen möcht ich eigentlich keine Vögel die zusehr stauben (ganz verzichten will ich aber auch nicht ;-).

    Ich hab mir was anderes überlegt: Ich werde doch meine selbstgebaute Voliere vergrößern statt eine neue zu kaufen (die die ich gekauft hätte war mir dann doch zu klein; nur 50 tief und jetzt 75) und zwar so, dass ich ein zweites Abteil links neben der jetzigen Voliere habe. Dann hätte ich quasi zwei Käfige direkt nebeneinander. Die Bourkes würden dann in direkter Nachbarschaft mit Trenngitter neben den Wellis leben und die Wellis hätten weiterhin soviel Platz wie vorher ohne dass sie sich einschränken müssten.

    Was meint ihr dazu? Würde das gehen?? Spirit was sagst du?

    Lg
    Patti
     
  9. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich denke das sollte gehen. :zustimm:
    Dann haben die Bourkes ihr eigenes Reich, wenn sie mal drin bleiben müssen und werden nicht von den quirligen Wellis genervt. Freiflug zusammen ist sowieso meist unproblematisch, da die Vögel dann genug Platz haben um sich bei Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen.
     
  10. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hi Spirit,

    ich habe nur ein wenig Bammel dass die Wellis evtl in den Käfig der Bourkes spazieren und sie da aufmischen, oder muss ich dann getrennten Freiflug machen???

    Grüßle
    Patti
     
  11. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Die werden sicher jeweils den Käfig der anderen erkunden. Das macht ja auch nichts, solange alle Türchen offen sind. Ich würde sie nur abends vor dem "schlafengehen" wieder in den richtigen Käfig sortieren. :)
    Freiflug kannst Du ruhig zusammen geben. Die beschäftigen sich teilweise sogar miteinander.

    Zwei meiner Bourkes waren zB bis heute bei meiner Freundin Karin in Quarantäne, dort haben sie sich auch mit den Wellis beschäftigt:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Super, dann werd ich das so machen!!

    Das sind super niedliche Bilder, die beiden Vogelarten sehen sich wirklich erstaunlich ähnlich...

    Werd hier mal Bilder einstellen wenn die Voli fertig ist!:zustimm:
     
  13. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Klasse, über Bilder freuen wir uns immer! :D

    Willst Du die Bourkes dann vom Züchter holen?
     
  14. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Ja ich kenne aus meinem ehemaligen Vogelverein jemanden der Bourkes, Nymphen, Zitronensittiche, Gouldamadinen und Kanarien züchtet. Da werd ich mir ein Pärchen holen! :D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. deba

    deba Angenagter

    Dabei seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Sehr positive Erfahrungen

    Liebe Patti,

    nach längerer Zeit habe ich zu meinen 8 Wellihähnen und zwei wildfarbenen Glanzhähnen, die sich ausgezeichnet vertragen, noch ein wildfarbenes Bourkepärchen gekauft. Die beiden "Milchbärtchen" haben sich ohne Probleme eingefunden und zwitschern mit den Wellis und Glänzern um die Wette.
    Es kommt schon sehr auf den Charakter der Wellis an, ob die Grassittiche ein fröhliches Leben haben werden. Meine Racker haben den anderen Arten gegenüber kaum Dominanzanwandlungen. Wichtig sind viiieeel Platz (mein ganzes Wohnzimmer) und jede Menge Abwechslung.
    Nachdem ich vor Jahren schon einmal gute Erfahrungen gemacht habe, freue ich mich sehr darüber, dass es sich aktuell wieder so verhält.

    L G

    deba
     
  17. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hallo deba,

    danke für dein Post!

    Ich hab mich jetzt allerdings aus mehreren Gründen dafür entschieden eine komplett separate Voliere zu bauen. Auch im Hinblick darauf dass man zwei einzelne Volieren besser transportieren kann als eine große.

    Also bekommen die Bourkes ein eigenes Reich :D Ich hab übrigens schon angefangen :D Momentan sind die vier Pfosten mit der Boden-und Deckenplatte verschraubt, jetzt kommen nur noch kleinere Stützbalken rein und dann kann ich die Rückwand dran nageln und die Türchen zurecht sägen :zustimm:

    Ich denke spätestens Ende der Woche werd ich hier Fotos einstellen! :dance:

    Grüßle
    Patti
     
Thema:

Bourkes mit Wellensittichen?

Die Seite wird geladen...

Bourkes mit Wellensittichen? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...