Bourkesittich im TH: Geschlecht?

Diskutiere Bourkesittich im TH: Geschlecht? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, leider konnte ich den TH-Mitarbeitern nur mit der Info aushelfen, dass es sich bei dem Fundvogel um einen jungen Bourkesittich handelt...

  1. #1 WellisMom, 15. Juli 2009
    WellisMom

    WellisMom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Hallo,
    leider konnte ich den TH-Mitarbeitern nur mit der Info aushelfen, dass es sich bei dem Fundvogel um einen jungen Bourkesittich handelt (violett beringt ;-)).
    Kann mir hier noch jemand mit der Info weiterhelfen, welches Geschlecht es ist.
    Ich habe zwar gesehen, dass es hier eine Bildersammlung für die Geschlechtbestimmung gibt, aber da der Pieper der erste wildfarbene Bourkie ist, den ich in Natura sehe, habe ich die Unterschiede nicht begriffen.

    Fotos gibt es hier:
    http://presenter.comedius.de/design..._select=0&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht

    Danke für Eure Hilfe
    Gruß
    Birgitt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. winni

    winni Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ochtrup
    Hallo Birgitt,
    ich würde sagen das es eine Henne ist.Wie alt ist der Vogel?

    Gruß Winni
     
  4. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Birgit,

    da dem Vogel das blaue Stirnband fehlt, ist es eine Henne.

    Falls die Leute im TH ein bißchen auf Dich hören, dann gib bitte weiter, dass man Bourkesittiche nicht in Käfige und auf keinen Fall zu Wellensittichen o.ä. vermitteln darf.
     
  5. #4 WellisMom, 16. Juli 2009
    WellisMom

    WellisMom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Hallo,
    da es ein Fundvogel ist, weiß das keiner genau, aber ich hatte ja eingangs beschrieben, dass ich aus dem violetten Ring geschlossen habe, dass er ganz jung ist. Violette Ringe gibt es doch erstmals ab 2009 als Ersatz für die goldenen.
    Gruß
    Birgitt
     
  6. #5 WellisMom, 16. Juli 2009
    WellisMom

    WellisMom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Danke für die Info,
    ich werde es auf jeden Fall weitergeben.
    Da ich gerne dazu lerne (obwohl ich nie in Betracht gezogen habe, aus meiner Welli-Voli eine "Misch-Voli" zu machen), warum sollte man Wellis und Bourkies nicht zusammen halten?
    Vielleicht wäre auch noch interressant zu wissen, welche Vergesellschaftung von Bourkies mit anderen funktioniert. Im TH sitz er im Moment mit zwei Nymphensittichen zusammen.
    Dass der Sittich sich im Käfig nicht wohlfühlt, habe ich mir aufgrund seines Verhaltens auch schon gedacht (habe ihn am Samstag mal ein bißchen zugeschaut, nachdem ich bei meinem Patenhund war). Aber die Möglichkeiten im TH sind leider beschränkt.
    Wenn Du sagst, dass er zusammen mit Nymphen auch problematisch ist, werde ich versuchen zu klären, ob er in einen separaten Käfig könnte.
    Nochmal danke und liebe Grüße
    Birgitt
     
  7. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen

    Bourkies sind halt seeehhhr friedfertig und ...naja.. phlegmatisch... Da Wellis ja mal sehr aggressiv sein können, ist das ungünstig, weil die Bourkies wohl den kürzeren ziehen würden. Außerdem: Wellen- und Nymphensittiche (u.a.)sind "Schmusesittiche", die sich als gegenseitig putzen, Körperliche Nähe suchen usw. Gras- und Bourkesittiche zeigen so ein Verhalten überhaupt nicht. Da wird höchstens mal geschnäbelt. Wäre also auch ungünstig, wenn eine "Schmusesittich-Art" Anschluss bei einem Bourke sucht und dem zwecks Gefiederpflege auf die Pelle rückt.

    Ich hab da ne Voliere in Planung, aber bis meine Vogelbande und eventuelle "notaufnahmen" da einziehen können dauerts sicher noch 3 Monate mindestens...:zwinker:
     
  8. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Die Kleine ist übrigens nicht mehr im TH. :D
     
  9. #8 WellisMom, 18. Juli 2009
    WellisMom

    WellisMom Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Hab gestern schon von der Tierheimleiterin gehört, dass jemand sie holen kommt. Da ich die Infos aus Deiner PN und dem Beitrag hier, an Frau Schütz weitergegeben hatte, und Du das auch direkt ans TH geschrieben hast, dachte wir uns, dass Du das wohl bist, die die Kleine holen kommt.
    Ich freue mich, dass Du den Weg nicht gescheut hast, und bin etwas traurig, dass wir uns verpaßt haben. Ich war wie jeden Samstag zum "Hundeschmusen" im TH, mußte aber leider um 15:00 Uhr weg.

    Paß' gut auf das Findelkind auf, als ich sie vor zwei Wochen vollkommen platt in Käfig hocken sah, hatt ich meine Zweifel, dass sie es schafft.

    Bin so froh, dass ich hier nach dem Geschlecht gefragt habe, und Du sie gesehen hast, sonst hätte sie sicher lange im TH zugebracht.

    LG
    Birgitt
     
  10. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Birgitt,

    da müssen wir uns wirklich knapp verpaßt haben. Um die Uhrzeit muss ich etwas angekommen sein.

    Dafür dass die Kleine vor zwei Wochen halbtod war, sieht sie echt gut aus.
    Natürlich werde ich gut auf sie Acht geben. Nun muss sie noch das Ergebnis der Kotprobe abwarten und dann darf sie zum Schwarm.
     
  11. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Kann man bei Bourkes anhand von Bildern das Geschlecht feststellen? Wenn ja, dann habe ich da auch ein Bild....;)

    liebe Gruesse,

    Sigrid
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Kommt drauf an.... aber immer her mit dem Bild. Einen Versuch ist es wert. :D
     
  13. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Das ist Linus.
    Er ist einer Bekannten als Hahn verkauft worden. Jetzt hat sie Bedenken, dass er eine Henne ist. Leider hat er/sie keinen Partner, aber ich arbeite noch dran.
    liebe Gruesse,
    Sigrid

    [​IMG]
     
  14. Roscalfi

    Roscalfi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ... wunderschönes Tierchen... mein rosa Traum von einem Bourkie :beifall:



    (würde mich auch interessieren, ob es sich um Hahn oder Henne handelt)
     
  15. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hat denn das Tierheim nicht versucht den Besitzer des Bourkes rauszufinden?
     
  16. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sigrid,

    wie verhält der Vogel sich denn, dass er meint, es sei eine Henne?
    Wurden ihm die Flügel beschnitten oder wieso hat er rechts so kurze Federn?


    Hallo Divana,

    ich gehe mal davon aus, dass das TH das versucht hat. Zeit war ja genug.
     
  17. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    ja, die Fluegel waren gestutzt. Das wird hier routinemaessig gemacht.
    Das war dann nur auf einer Seite, und der Vogel hatte grosse Probleme, fliegen zu lernen. Inzwischen ist es besser.

    Sie meist, der Vogel nimmt manchmal eine Paarungshaltung ein, wie es nur Hennen machen. Sie hat eine Henne durch Legenot verloren und wollte deshalb unbedingt einen Hahn.

    Weiter oben hattest du geschrieben, dass man Bourkes nicht in Kaefighaltung vermitteln darf. Ich kenne mich mit Bourkes gar nicht aus, aber Linus ist in einem Kaefig.:( Ist das bei Bourkes schlechter als bei anderen Voegeln?

    Danke und liebe Gruesse,


    Sigrid
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die Frage wollte ich auch gerade stellen... :?
     
  19. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sigrid,

    bei den rosanen Bourkesittichen kann man am Aussehen nur schwer erkennen ob Hahn oder Henne. Mit ein bißchen Übung geht es aber schon und da ich einen "Verdacht" hatte, habe ich nach dem Verhalten gefragt.

    Wenn der Vogel sich duckt und den Schwanz nach oben hält und dabei "fiepst", dann ist es eindeutig eine Henne. Für mich sieht es auch auf dem Bild nach Henne aus (war mein erster Gedanke)

    Man sollte seinen Vögeln immer Muschelkal, Grit, Mineralien u.ä. zur freien Verfügung anbieten. Das dämmt die Gefahr der Legenot zumindest ein.

    Bourkesittiche sind ganz anders als zB Wellensittiche. Die spielen auch in einem Käfig rum, klettern und sind recht zufrieden dabei. Bourkesittiche spielen nicht und klettern ungern im Käfig. Sie mögen die Enge auch nicht und sind einfach unter Stress. Am besten hält man alle Grassittiche in Volieren, das wird der Art einfach gerechter.

    Wenn der Vogel gestutzt ist, dann ist es natürlich noch schlimmer für ihn, dann kann er nicht mal richtig fliegen... :traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Danke fuer die Informationen. Leider ist Stutzen hier normal. Meine Bekannte wollte das gar nicht und war entsetzt, dass es doch gemacht worden war. Linus hatte beim Fliegen schlimme Probleme. Das ist aber besser geworden.

    Ich werde versuchen, meine Bekannte zu ueberreden, einen zweiten anzuschaffen...
    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  22. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das wäre klasse, wenn das klappt. Dann aber wenn möglich einen Hahn dazu nehmen, das passt am besten. Bei den wildfarbenen kann man die Hähne super einfach an dem blauen Stirnband erkennen.
     
Thema: Bourkesittich im TH: Geschlecht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bourkesittich geschlechter

Die Seite wird geladen...

Bourkesittich im TH: Geschlecht? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichküken, welches Geschlecht?

    Wellensittichküken, welches Geschlecht?: guten tag ich habe mal eine frage wann können wir erkennen bei unser wellensitichte babay das geschlecht es ist jetzt 12 tage alt oder mit vielen...
  2. Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose)

    Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose): Hallo zusammen, wir haben unser Sittiche noch nicht so lange musste aber heute bei einer verlorenen Feder feststellen, dass dort Milben zu finden...
  3. Welche Geschlechter

    Welche Geschlechter: [ATTACH] Hallo, ich habe gestern meine ersten ZF bekommen, mir wurde gesagt das es 3 Hähne sind und 5 Hennen... Was meint ihr was es für...
  4. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  5. Zebrafinken geschlecht erkennen

    Zebrafinken geschlecht erkennen: :gott:Hallo! Mir wurde heute ein angebliches zebrafinkenmännchen verkauft... anscheinend ändert er noch seine farbe weil er hellbraune flecken...