Bourkesittiche sind eingezogen - Fragen

Diskutiere Bourkesittiche sind eingezogen - Fragen im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Zuerst einmal: Hallo miteinander, die ist mein erster Beitrag im Forum:) Bei mir sind vorgestern 4 Bourkesittiche eingezogen und nun hat sich...

  1. Little

    Little Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst einmal: Hallo miteinander, die ist mein erster Beitrag im Forum:)

    Bei mir sind vorgestern 4 Bourkesittiche eingezogen und nun hat sich schon die erste Frage zu den 4 kleinen Schönheiten gestellt

    Mir ist aufgefallen, dass sie deutlich geschickter fliegen in der Dämmerung/"Dunkelheit" als meine Wellis.
    Sehen die Bourkesittiche deutlich besser im dunkeln als die Wellis?

    Zur Erklärung: Meine Sittiche leben im Vogelzimmer - in der Nacht mit einer kleinen Lichtquelle eingeschaltet. Also können sie fliegen, wann immer sie wollen und da ist mir einfach aufgefallen, dass die Bourkesittiche (obwohl sie ihre Umgebung ja noch nicht so sehr kennen), sehr, SEHR geschickt fliegen im "Dunkeln".

    Kennt irgendjemand von euch per Zufall einen Artikel darüber, der verlinkt werden könnte?
    Ich bin immer ganz neugierig auf neue Infos zu meinen Mitbewohnern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo little,

    Herzlich Willkommen bei den Freunden der Grassittiche!
    Wie Du schon selbst gemerkt hast sind die Bourkesittiche ganz bezaubernde Vögel mit einem eigenen Charme.

    Natürlich sehen die Bourkes im Dunkeln besser als zB Wellensittiche. Alle Grassittiche sind schließlich dämmerungsaktiv, das heißt die Zeit der Morgen und Abenddämmerung ist "Ihre" Zeit.

    Erzähl doch mal etwas mehr über Deine Vögel - auch über Bilder freuen wir uns immer sehr.
     
  4. Little

    Little Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Willkommen :)

    Das mit dem Sehen ist mir einfach als erstes aufgefallen und ich wollte sichergehen, dass ich mir nicht nur einfach etwas einbilde :zwinker:

    Hmmmm.... was gibt es so über sie zu erzählen....noch nicht so viel, da ich sie ja erst seit Samstag habe.

    Also:
    Es sind 2 Geschwisterpaare b.z.w. 2 Hähne und 2 Hennen.
    Sie sind im September 09 geschlüpft, also knapp 3/4-jährig.
    Gehalten wurden sie bis jetzt in einer Aussenvoliere und sind jetzt bei mir im Vogelzimmer (4 x4.5 x 2.5 b.z.w. manchmal auch 4 x 7 x 2.5) eingezogen und leben nun mit ca. 60 Wellis (Kücken mitgezählt) zusammen.

    Die 4 sind nach anfänglichem zögern (die Aussenvoliere war deutlich kleiner, als das Vogelzimmer jetzt) sehr begeistert von ihrem neuen Flugraum und nützen den auch rege.

    Speziell toll finden sie es natürlich, wenn ich am Abend (wenn die Wellis ruhig sind - sonst wären die Nachbaren nicht so begeistert), die Fenster auftue die Türe (ich habe Gitter vor den Fenstern und der Türe) und sie somit bei Frischluft richtig aufdrehen können.

    Sie sind - entgegen dem, was ich vorher so gelesen habe - nicht wirklich "geradlinige" Flieger, sondern bauen sehr gerne auch schnelle Kurven ein, oder "tauchen" mal ab.

    3 davon sind wirklich eher ruhig den Tag durch und sitzten aktuell am liebsten auf einem der beiden zwecksenfremdeten Weihnachtsbäumen.

    1 Henne hält jedoch nicht sehr viel von ihrer Artenbeschreibung, hat sich schon am ersten Tag sehr gerne zu den Wellis gesellt, geht gerne auf Erkundungstour und knabbert alles an, ist auch während dem Tag sehr aktiv und ist am Sonntag (als ich gerade mit einem der Wellis "spielte") einfach auch gerade mal kurz vorbei gekommen und hat mich ganz interessiert angeknabbert. Auch nimmt die Kleine es nicht so wichtig, wo sie landet - Baum, Käfig, Tisch, Finger, Kopf... ist ja alles relativ dasselbe :D
    Auch sonst wenn man in der Nähe ist, kommt sie mal angetappt und schaut, was es wohl interessantes geben könnte (Salat? Karotten? Trauben? Sonst was zu essen?).

    Was ich persönlich ganz toll finde, ist ihre wunderschöne Stimme, die ganz leise und angenehm ist (und oftmals gar nicht hörbar zwischen den Wellis).

    Nach meinem halben Roman, der nun doch etwas länger wurde, werde ich nun noch ein paar Fotos ins Fotothema tun :zwinker:
     
Thema: Bourkesittiche sind eingezogen - Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bourkesittiche erster tag

    ,
  2. dürfen bourkesittiche weintrauben fressen

Die Seite wird geladen...

Bourkesittiche sind eingezogen - Fragen - Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose)

    Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose): Hallo zusammen, wir haben unser Sittiche noch nicht so lange musste aber heute bei einer verlorenen Feder feststellen, dass dort Milben zu finden...
  4. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...