Bourkesittichhenne

Diskutiere Bourkesittichhenne im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; meine bourkesittich-henne mali schläft viel und sitzt aufgeplustert da und ist mager. und sie hat Leukozythose (erhöhte weiße Blutkörperchen)...

  1. #1 Anja76, 25. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Oktober 2006
    Anja76

    Anja76 Guest

    meine bourkesittich-henne mali schläft viel und sitzt aufgeplustert da und ist mager.
    und sie hat Leukozythose (erhöhte weiße Blutkörperchen)
    der tierarzt (spezialist für vögel und reptilien) hat nichts gefunden.
    abstriche, röntgen, blut, kot, federn, alles untersucht.

    hat jemand schon mal ähnliches bei seinem vogel gehabt ?
    was kann man noch tun ?
    ich soll ihr jetzt eine woche lang zweimal täglich antibiotika geben, gegen eine mögliche nicht entdeckbare entzündung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja76

    Anja76 Guest

    und sie hat vermehrt grittsteinchen im magen, was ein calciummangel sein könnte.
     
  4. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anja,

    ist Deine Henne auf Legenot untersucht worden? Hatte sie schon mal Probleme damit oder bereits Windeier gelegt?

    Vermehrte Grittaufnahme kann auch auf Schmerzen/eine Entzündung hinweisen.

    Viel Glück, Sabine
     
  5. Anja76

    Anja76 Guest

    Hallo Sabine, sie wurde abgetastet vom TA und u.a. geröngt, ohne kontrastmittel.
    ich habe nicht direkt ihn auf legenot angesprochen, denke aber, das hätte man auf dem röntgenbild sehen müssen, oder ertasten können ?

    sie hat bisher noch kein ei gelegt, balzt auch nicht sehr oft. ist nicht verpaart mit einem hahn, eher mit einer anderen henne-ein wenig ;)

    ich werde den TA aber mal danach fragen. Danke für den Hinweis!

    Der TA ist auch der Meinung, es gibt eine Entzündung, die wir nicht finden. Darum das Breitband Antibiotika.
    Da bin ich aber noch am überlegen, ob ich das machen soll ?
    So gut ist das ja nicht für die Darmflora, wie mir gesagt wurde. Würde dann noch bene bac ins futter einrühren.
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anja,

    das mit der Legenot kam mir in den Sinn, da ich einen ähnlichen Fall auch schon mal hatte.
    Eine Täubin hat ihre Eier nicht legen können, sie verblieben in ihr und wurden durch die nachfolgend in der zweiten Brutphase gebildeten zerdrückt. Das hat bei ihr eine heftige Entzündung hervorgerufen. Bei ihr ließ sich das allerdings eindeutig auf dem Röntgenbild erkennen.
    Es wäre jetzt arge Spekulation zu überlegen, wie es sich bei Windeiern verhalten würde. Die kann man zwar auch auf dem Röntgenbild erkennen, aber wesentlich schwieriger.
    Die Täubin hat zuvor übrigens auch nie Eier gelegt und zu dem Zeitpunkt ebenfalls keinen Partner.

    Das mit dem Breitbandantibiotikum ist natürlich so eine Sache. Ein Freund von Verdachtsbehandlungen bin ich eigentlich nicht, Du ja auch nicht. Man muss dann wirklich abwägen, ob das AB mehr hilft als schaden könnte. Sprich die Zugabe von Bird-Bene-Bac am Besten mit Deinem TA ab, es kann die Wirkung von Antibiotika herabsetzen.

    Vielleicht hat auch noch jemand anderes eine Idee.

    LG + viel Glück für Deine Henne!

    Sabine
     
  7. #6 jacquesthoma, 26. Oktober 2006
    jacquesthoma

    jacquesthoma Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    bist du sicher dass auch viren (PBFD oder Polyoma) sowie Psittakose abgecheckt wurde?????:idee:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anja76, 26. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2006
    Anja76

    Anja76 Guest

    hallo, also welche viren und bakterien weiss ich jetzt nicht, er hat einen abstrich vom magen gemacht und von der kloake, dann habe ich noch 3 tage lang den kot gesammelt und abgegeben. und er hat auch eine federprobe genommen.

    Sina, also ich bin auch nicht so dafür das AB zu geben. Gut dass du sagst, dass bene bac die Wirkung von AB herabsetzen kann, das wusste ich nicht. werd das mit den windeiern mal fragen.

    mir kommt es so vor als wenn es ihr schon wieder besser geht. Sie isst normal und fliegt auch wieder rum.

    darum will ich AB nicht unbedingt geben.
    ich hoffe ich täusch mich nicht mit meiner beobachtung, will ja auch nicht ihr Leben riskieren.

    danke für die Antworten!
     
  10. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anja,

    sicher war´s ein Kropfabstrich, ein Abstrich vom Magen wäre doch etwas unangenehm. ;)

    Das mit dem Bird-Bene-Bac frag ruhig noch mal nach, soweit ich weiß, setzt es nicht die Wirkung aller ABs prinzipiell gleich herab.

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob es Deiner Henne wieder besser geht, auch ruhig noch mal den TA fahren. Oftmals täuscht das Verhalten. Sicher ist sicher! :)

    LG, Sabine
     
Thema: Bourkesittichhenne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bourkesittich aufgeplustert

    ,
  2. henne mit verdicktem magen.was tun

Die Seite wird geladen...

Bourkesittichhenne - Ähnliche Themen

  1. Dringend Bourkesittichhenne gesucht

    Dringend Bourkesittichhenne gesucht: Hallo, am 04.07. ist meine kleine Lily gestorben und nun sitzt ihr Mann Bo alleine hier und braucht dringend eine neue Frau. Hat einer von Euch...