Bourksittiche

Diskutiere Bourksittiche im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöle zusammen, Zur Zeit suche ich die passenden Vögel für mich. Nun habe ich mir jetzt ein paar HP's über Bourksittiche angeschaut, und...

  1. #1 Vögelchen, 18. Mai 2003
    Vögelchen

    Vögelchen Guest

    Hallöle zusammen,

    Zur Zeit suche ich die passenden Vögel für mich.

    Nun habe ich mir jetzt ein paar HP's über Bourksittiche angeschaut, und soweit passen sie wohl auch zu mir, da ich gerne ein paar "ruhige" Vögel möchte. Aber finde leider keine, in denen was konkretes über Bourksittiche steht. Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

    Werden Bourksittiche auch zahm? Also, sie müssen sich nicht den ganzen Tag mit mir beschäftigen oder so, dafür haben sie ja sich untereinander, aber ich hätt schon gerne, das sie auf die Hand kämen, um sie ggfs. mal in einen Quarantänekäfig/Tierarztkäfig setzen zu können.

    Was fressen Bourks? Was kosten die wohl so? Kennt ihr nen Züchter in der Kölner Umgebung, bei dem man sich die mal in Original anschauen könnte? Wieviele sollte man da zusammen halten? Reicht es für den Anfang, wenn es ein Päärchen wäre? Wenn ja, welche Geschlechter?

    Sorry, für die vielen Fragen, aber ich möchte mich da lieber vorher informieren.

    Vielen dank schon jetzt für Eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suppenhuhn, 18. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi

    das sind eine Menge Fragen. Die zu beantworten würde ein Roman werden ;)

    schau mal unter http://www.bourkesittiche.de

    Da steht schon eine Menge.

    Ich selber habe 6 Bourkesittiche. Ich habe sie in verschiedenen Altersstufen bekommen. Zahm wurde nur der, den ich ganz jung, also wirklich gaaaaanz jung bekommen habe und selber zugefüttert habe. Der wurde nämlich von seinen Eltern ignoriert, bevor er fertig war.

    Dann habe ich noch eine reine Handaufzucht vom ersten Tag an (nicht selber gemacht), auch ein Notfall, aber total fehlgeprägt auf mich. Ich hoffe, daß sie nächsten Frühling einen meiner Hähne akzeptiert.

    Angefangen habe ich mit zwei, die angeblich 8 und 9 Wochen alt waren. Es sollten Hahn und Henne sein, aber es sind zwei Hennen. Beide sind nicht zahm, aber auch nicht scheu, wenn ich in ihrer Nähe stehe. Nur berühren darf ich sie nicht.

    Weiter unten haben die anderen, die hier schreiben, und ich Bilder von unseren Bourken eingestellt.

    Ruhig sind sie alle, die Hähne zwitschern etwas mehr, aber sehr leise und angenehm.
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    würden sich diese auch mit zwei rosellas vertragen? können die bourke singen???was gefällt dir am meisten an ihnen? wie hälst du sie? warum hast du dich nicht für wellis entschieden?
     
  5. #4 Suppenhuhn, 27. Mai 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi Kessi

    ich denke Deine Fragen gehen an mich? ;)

    Also Rosellas kenne ich nicht und kann dazu nichts sagen. Bourke sind von sich aus nicht aggressiv, lassen sich aber leicht von anderen vertreiben, sollten Rosellas also dreist sein, würde ich abraten sie zusammen zu halten

    Bourkehähne zwitschern leise vor sich hin, sehr angenehm

    Mir gefällt am Besten die ruhige Art und die Farben. Das Wildfarbene braun als Tarnfarbe von oben und dann von unten bunt, diesen Gegensatz mag ich sehr.

    Und zur letzten Frage :D: Ich habe mich AUCH für Wellis entschieden, aber in einer Extra-Voliere.

    Tagsüber fliegen die Wellis im Zimmer, abends und nachts die Bourke
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    und das gibt keinen ärger? wellis fühlen sich nicht geärgert gestresst von den bourke und umgekehrt?
     
  7. #6 Suppenhuhn, 28. Mai 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Wenn sie zusammen fliegen würden, würden sich die Bourke von den Wellis gestreßt fühlen, aber wie ich schon geschrieben habe, fliegen sie ja (meistens) nicht zusammen.
     
  8. #7 Herbert Wahl, 28. Mai 2003
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Angie,

    Bourkesittiche kann ich sehr empfehlen.
    Wir haben 1/2 Jahr lang 1 Paar Bourkes und 2,0 Wellensittiche zusammen in einem Käfig gehalten mit viel Freiflug im Zimmer. Da gab es überhaupt keine Probleme, außer dass die Bourkes immer seltener in den Käfig zurückgegangen sind. Es ging immer nur einer rein zum Fressen und der andere stand Schmiere.
    Inzwischen leben die beiden zusammen mit weiteren Arten in einer Gemeinschaftsvoliere und haben ihren ersten Nachwuchs. Da musste ich die Wellensittiche aber wegsperren, weil die die Bourkes nicht in Ruhe gelassen haben.
    Das mit den angenehmen Stimmen kann ich bestätigen - ähnlich wie eine Amsel, nur viel leiser.
     
  9. #8 Suppenhuhn, 28. Mai 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    [​IMG]

    Das kann ich absolut bestätigen, als ich noch nur zwei Bourke hatte, die einen Holzkäfig (B 1m x T 0,5m x H 0,5m) hatten, war es ganz genau so, ich habe mich wirklich über so eine Taktik gewundert und habe schon gedacht, daß ich mir das einbilde und den beiden zu viel Intelligenz zuschreibe.

    Aber wenn andere auch diese Beobachtung machen, scheint da ja doch was dran zu sein.

    Maximal 1x in der Woche kam es vor, daß sie nicht aufgepaßt haben und zufällig beide drin waren. :D

    Mittlerweile habe ich ihnen eine Zimmervolire 1m x 1m x 2m gebaut, die sie lieben. Am frühen Abend lasse ich sie raus und sie toben sich aus, nachts sind sie frei im Zimmer und morgens gehen sie freiwillig zum Fressen und dösen wieder rein.

    Wenn sie mal nicht reingehen und ich die Wellis dann einfach rauslasse, dauert es meist keine 10 Minuten, bis sie total genervt die Einflugtür aufsuchen. Wenn dann schon Wellis in ihrer Voliere sind, was natürlich sofort der Fall ist, weil das Futter ja viieel besser schmeckt (ist das gleiche :D), sind sie echt gestreßt.

    Ich glaube sie lernen daraus, denn mittlerweile gehen sie nach ein wenig dirigieren auch rein, wenn sie eigentlich nicht wollten.
     
  10. #9 Herbert Wahl, 2. Juni 2003
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Suppenhuhn,

    fütterst Du den Wellis und den Bourkes dasselbe?
    Ich tu es natürlich auch, wenn sie in der Gemeinschaftsvoliere sind. Da bekommen alle Vögel (siehe unten) Neophemenfutter.
    Wenn´s geht (zur Zeit sind die Wellis ja extra gesperrt) kriegen sie das weniger nahrhafte Wellensittichfutter.
     
  11. #10 Suppenhuhn, 2. Juni 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hallo

    ich lasse mir immer in einem Vogelfachhandel eine Futtermischung aus 1 kg Wellensittichfutter, 1 kg Kanarienfutter, 1 kg Großsittichfutter ohne Sonnenblumenkerne und 1kg Wildsamenmischung zusammenstellen.

    Diese Mischung der Mischungen :D biete ich allen an, und ich habe Nymphen, Katharinas, Wellis und Bourken. Da kann sich jeder raussuchen was er am liebsten mag.

    Die gelben Hirsekörner und Haferkörner des Wellifutters sind immer zuerst weg ;)
     
  12. #11 Spaßvogel, 5. Juni 2003
    Spaßvogel

    Spaßvogel Guest

    Nächtliches Fliegen?

    Hallo Suppenhuhn,

    daß mein Pärchen Bourkis am Abend auch aktiver ist, habe ich schon mitbekommen. Aber nachts fliegen lassen? Tun die sich da nichts?
    Ich weiß ja, daß die Bourkis in der Dämmerung ganz gut sehen - aber bei Dunkelheit?
    Also wenn die Bourkis mal wieder nicht reingehen wollen - kann ich sie unbedenklich über Nacht draußen lassen?

    Meine Bourkis leben übrigens mit den Wellis in einer Voli. Bei mir hatten die Wellis erst mal panische Angst vor den Bourkis. Wenn man auch so furchterregend rosa ist :D
    Übrigens den Nmphen ging´s genauso.

    :0- Gruß Linda
     
  13. #12 Suppenhuhn, 5. Juni 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi

    bei mir im Vogelzimmer ist es nie ganz dunkel. Abends gehen per Zeitschaltuhr zwei 15W Lampen an, eine Salzkristall-Lampe (soll ja ionisieren, ich glaub's nicht, aber sieht gut aus;)) und eine weitere Bodenlampe.

    Die gehen dann bei Sonnenaufgang wieder aus.

    Es kann immer mal ein Panikflug ausgelöst werden bei so vielen Vögeln in einem Zimmer und da möchte ich sicherstellen, daß sie nachher wieder sehen wo ihre Sitzplätze sind und nicht die ganze Nacht irgendwo am Gitter hängen vor Angst.

    Daher immer ein Dämmerlicht.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Spaßvogel, 6. Juni 2003
    Spaßvogel

    Spaßvogel Guest

    Fensterlösung

    Hallo,

    aus den gleichen Gründen habe ich auch eine Salzkristall-Lampe!:D
    Zusätzlich eine 7-Watt-Leuchte.
    Ist´s heller, fangen die Kanarien an zu singen - mitten in der Nacht.

    Wie hast Du die Belüftung geregelt. Immer haber ich Angst, daß so ein Zwerg durch das gekippte Fenster segeln könnte. Und auf Vorhängen spielt es sich aber auch zu gut.;)

    Ist mir leider noch keine gescheite Lösung eingefallen. Habe einmal so eine Klappvorrichtung für das Fenster ausprobiert (Gitter, das mit aufgeht). Die war aber nicht stabil und passgenau obwohl die kleine Frau Schmuck genau gemessen hat:?

    Gruß Linda
     
  16. Susi

    Susi Guest

    Hallo

    Ich habe ein Pärchen Bourkesittiche die ich als Jungtiere bei einem Züchter erworben habe. Sie leben mit 9 Wellis zusammen in einer großen Innenvoliere und da es viele Sitzmöglichkeiten gibt können sie sich sehr gut aus dem Weg gehen. Die Bourkes können tagsüber völlig entspannt dösen ohne daß sie gestresst sind oder die Wellis beim schlafen stören. Zusätzlich bekommen sie täglichen Freiflug und auch dabei kann ich beobachten, daß sich beide Vögelarten nicht meiden sondern sehr gerne zusammen irgendwo sitzen.

    Ich weiß zwar nicht genau was Ihr so alle unter zahm versteht aber gerade mein Bourkemännchen kommt ganz gerne auf die Hand. Wenn er nicht grad döst sondern munter ist, was ja eher am Abend der Fall ist, dannzieht er auch des öfteren mehrere Kreise um meinen Kopf und ruft dabei und wenn ich ihm dann die Hand hinhalte kommt er angeflogen und landet darauf.
    Dazu gesagt sei, es ist ein wirkliches Pärchen, Keine Handaufzuchten und ich habe ihn nie alleine gehalten.
    Da Bourkes eher selten abends freiwillig wieder zurück in die Voliere wollen, nehme ich spät abends, wenn sie rein sollen damit ích wenigstens mal lüften kann, ein paar Körnchen auf die Hand und es kommen beide Bourkes auf die Hand geflogen und lassen sich ganz vornehm in die Voliere reintragen. Das klappt bis auf wenige Ausnahmen jeden Abend und wenns mal nicht klappt dann versuche ich das gleiche Spiel am nächsten morgen und dann klappt das.

    Übrigens musste ich Merlin, das Bourkemännchen, vor ein paar Wochen täglich fangen und ihm mit einer Sonde Antibiotika in den Kropf träufeln. Das hat prima geklappt, er hat sich nach 2 Tagen quasi ohne Gegenwehr fangen lassen und auch direkt nachdem er wieder gesund war, kam er wie sonst auch auf die Hand und hatte trotz der Fangerei keine Angst.

    Ich denke es gibt bei Bourkesittichen genauso verschiedene Charaktere wie bei Wellensittichen auch.

    Übrigens sind meine Wellis durch Merlin sehr viel zahmer geworden :D
     
Thema:

Bourksittiche

Die Seite wird geladen...

Bourksittiche - Ähnliche Themen

  1. Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht

    Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht: Hallo, ich habe mir vor 3 Wochen ein Bourkesittich Paar beim Züchter geholt. Ich hab das Gefühl, dass sie sich nicht mögen. Sie hacken zwar nicht...
  2. Frischfutter für Bourksittich / suche Henne im Kreis Wesel/Kleve/Duisburg

    Frischfutter für Bourksittich / suche Henne im Kreis Wesel/Kleve/Duisburg: Hallo, ich habe im Moment nur einen Bourkesittich, unsere Henne ist vor Kurzem verstorben. Deshabl suchen wir eine Henne im Kreis...
  3. Hilfe, mein Bourksittich ist krank!

    Hilfe, mein Bourksittich ist krank!: Hallo, habe vor ca.4Wochen ein Pärchen Bourksittiche gekauft,bei einer Vogelbörse. Das Männchen ist stark abgemagert frisst und trinkt aber nimmt...
  4. Bourksittich beschäftigung

    Bourksittich beschäftigung: Hallo Ich wollte mal fragen was ihr euren Bourkis zum beschäftigen gebt, also meine mögen sehr gern Seile oder ich gebe ihnen eine Klopapierrolle...
  5. verletzter Bourksittich

    verletzter Bourksittich: Hallo, ich brauch mal nen Tipp, Ratschlag oder sowas. Einen meiner Bourks hab ich gestern aus meiner Ausenvoliere genommen und in mein Zimmer...