Bräunliches Masse unter dem Schwanz???

Diskutiere Bräunliches Masse unter dem Schwanz??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, habe ein problem mit meinem Welli der 4 wo. alt ist. Unter seinem Schwanz ist eine bränliche schwarze Masse die an der haut und an dem...

  1. DjAlper

    DjAlper Guest

    hallo,

    habe ein problem mit meinem Welli der 4 wo. alt ist. Unter seinem Schwanz ist eine bränliche schwarze Masse die an der haut und an dem Federn fest klebt.
    Habe es schon mit Wattestäbchen und lauwarme Wasser versucht, ging aber nicht weg.:(

    Was kann ich dagegen tun? :? :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke da an Durchfall. Kann es so aber nicht mit Sicherheit sagen.

    Hast du vielleicht ein Foto?
     
  4. #3 Saskia137, 25. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Sitzt der Kleine noch im Nistkasten? Müßte bei 4 Wochen ja eigentlich noch der Fall sein.
    Semesh wie sieht es bei so nem jungen Pieper eigentlich aus, wenn der Durchfall hat, ist es da nicht wichtig, ihn schnellstmöglich von nem TA untersuchen zu lassen? Der ist in dem Alter ja noch nicht ausgewachsen.
     
  5. DjAlper

    DjAlper Guest

    der ist nicht mehr im nistkasten und hat auch kein durchfall. ich werde gleich mal ein foto machen.
     
  6. DjAlper

    DjAlper Guest

    für ihn war es sehr unangenehm beim fotografieren. Wir mussten sogar nassmachen um was zu sehen. Aber leider ist immer noch sehr schwer zu erkennen da es durch die Federn verdeckt wird

    [​IMG] [​IMG]

    um zu vergrößern auf das Bild klicken.
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ich kann nicht erkennen was das ist :?
    Kann mir aber nur vorstellen das es ein vertrocknteter kotballen ist. Vlt etwas länger in lauwarm wasser baden?
     
  8. #7 Andrea 62, 25. Juli 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    für mich sieht das nach Durchfall aus. Hast Du den Vogel erst neu? Dann wäre das nicht ungewöhnlich, Wellensittich reagieren sehr sensibel auf Veränderungen, Transportstress, neue Umgebung ect. und bekommen dadurch recht häufig Verdauungsprobleme. Gib ihm Kamillen- oder Ringelblumentee zu trinken (halb Tee, halb Wasser gemischt) und nur Körnerfutter, kein Obst oder Grünes. Zur Normalisierung kannst Du beim Tierarzt auch Bird Bene Bac (enthält "gute" Darmbakterien) besorgen, gibt es als Pulver und man kann es übers Futter streuen. Das BBB-Gel eignet sich mehr für die direkte Gabe in den Schnabel, diesen Stress würde ich ihm erstmal nicht antun. Auch Heilerde kann man übers Futter geben, ist auch gut bei Darmproblemen, gibts im Reformladen.
    Ich würde an dem Vogel nicht zuviel "rumputzen", meistens bekommen sie das selbst wieder sauber. Es sei denn, der Klumpen wird zu groß und er kann keinen Kot mehr absetzen, dann musst Du ihn schon säubern.
    Sollte der Zustand aber anhalten und er noch andere Krankheitszeichen zeigen, z.B. Aufplustern, Teilnahmslosigkeit, schlechtes Fressen, dann sollte er einem vogelkundigem Tierarzt vorgestellt und zumindest eine Kotprobe untersucht werden.

    P.S. Ist der Piepmatz allein?
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Geht mir genauso.
    Wenn der kleine schon Flügge ist, und du dir bei der Sache unsicher bist, solltest du dir den kleinen schnappen und ihn einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen.

    Vielleicht hat ja jemand aus dem Krankeitforum eine dee, was das sein könnte.
    Daher verschieb ich mal dorthin. ;)
     
  10. #9 dunnawetta, 25. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    ich denke auch, da hängt ein Kotballen. Weil die Dinger ziemlich groß werden können, würde ich vorschlagen, Du machst 2 Tassen Kamillentee mehr und badest den Kleinen hintenrum sauber.Wenn er um die Kloake arg lange Federn hat, kann man die mit einer gebogenen Nagelschere ein bißchen einkürzen, damit man das Ganze besser unter Kontrolle hat. Das macht man am besten zu zweit, weil sie ja doch recht hibbelig sind. Leg den Käfig mit Küchenkrepp aus, damit Du einen Überblick darüber bekommst, ob etwas mit dem Kot nicht stimmt. Falls Dir irgendetwas seltsam vorkommt, warte nicht lang und fahr zu einem vogelkundigen Tierarzt mit Vogel und Küchenkrepp.
    Liebe Grüße Anne
     
  11. #10 DjAlper, 25. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2006
    DjAlper

    DjAlper Guest

    leider ist der kleine momentan alleine weil er von den anderen abgestoßen wurde.
     
  12. #11 dunnawetta, 25. Juli 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    am besten gehst Du morgen mit ihm zu einem vogelkundigen TA. Ist kein gutes Zeichen, wenn er von den anderen ausgeschlossen wird und kann auf eine ernsthafte Erkrankung hindeuten.
    Viel Glück und liebe Grüße
    Anne
     
  13. #12 Andrea 62, 26. Juli 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Würde ich auch so sehen. Wer sind denn die anderen? Falls es alles ältere Vögel sind und evtl. mehr Hennen könnte es auch sein, dass sie mit dem Jungvogel nichts anfangen können und ihn deshalb wegjagen. Möglicherweise steht er deshalb unter Stress?
    Wie verhält sich der Kleine denn jetzt, seit er alleine sitzt? Andere Krankheitszeichen, wie sieht der Kot aus? Siehe post #7.
     
  14. DjAlper

    DjAlper Guest

    der kleine ist ganz fröhlich tollt im käfig und draussen umher ist sehr neugierig.andere krankheitszeichen habe ich nicht festgestellt.er macht nur häufiger sein geschäft aber ist ganz normal also nicht flüssig oder irgendwie anders.
     
  15. DjAlper

    DjAlper Guest

    also habe gerade den hintern mit kamillentee gebadet,dann mit wattestäbchen die masse weich gekriegt und jetzt habe ich heraus gefunden was es ist der kleine hatte eine wunde dort die geblutet hat so wurde die masse dann noch mit kot und dreck gemischt.habe es runter aber es ist jetzt bisschen rot und wund dort.was könnte ich dagegen tun das die wunde besser heilt.werde es öfters mit kamille betupfen das da ja nichts passiert.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Andrea 62, 26. Juli 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Kamille ist gut, es geht auch verdünnte Ringelblumentinktur oder verd. Propulistinktur. Alles wirkt entzündungshemmend. Trotzdem dürfte der Kot nicht hängenbleiben, evtl. solltest Du, wie schon vorgeschlagen, die Federn etwas kürzen. Wenn trotzdem immer wieder was hängen bleibt, stimmt was nicht. Bird Bene Bac, was ich Dir schon vorgeschlagen habe, wirkt sich förderlich auf die Verdauung aus, deshalb mal im Hinterkopf behalten ;).
     
  18. DjAlper

    DjAlper Guest

    danke für die hilfe.bis jetzt ist alles in ordnung habe gerade nochmal kontrolliert bleibt nichts hängen.federn sind jetzt dort auch kürzer;)
     
Thema:

Bräunliches Masse unter dem Schwanz???