Brauch ganz dringend euren Rat - bin verzweifelt -

Diskutiere Brauch ganz dringend euren Rat - bin verzweifelt - im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hoffe nun auf diesem Weg vielleicht ein paar Erfahrungsberichte zu bekommen....mit meinem Piep Matz stimmt was nicht... Er ist ein...

  1. Lisa86

    Lisa86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hoffe nun auf diesem Weg vielleicht ein paar Erfahrungsberichte zu bekommen....mit meinem Piep Matz stimmt was nicht...

    Er ist ein Ziegensittich, 4 Jahre alt. Ich habe ihn seit dem er ein paar Monate alt ist zusammen als Handaufzucht zusammen mit einer zweiten Handaufzucht, auch Ziegensittich, weiblich, gekauft.

    Am Anfang hatten beide wunderbares Gefieder. Sauber, glatt und so. Dann kamen beide in die Mauser...beide saher dementsprechend aus, das Problem ist nur, das das Männchen nie wieder ein glattes Gefieder bekommen hat. Er sieht vollkommen zerrupft aus. Nach etwa einem Jahr verlor er Federn am Kopf....das Weibchen rupft ihn nicht...ich habe mich irgendwann auf die Lauer gelegt und festgestellt, dass er sich wo er nur kann den Kopf scheuert. Irgendwann wachsen die Federn langsam nach, aber sobald die Kiele da sind, sind sie am nächsten Tag wieder weg. Zusätzlich hat er sehr dünnen Kot und trinkt sehr sehr viel.

    Natürlich war ich schon bei einer Vogeltierärztin. Sie hat ihn voll durchgecheckt, nach vielen Bakterien, Milben und sonst was weiß ich. Nix zu finden. Sogar geröngt wurde das arme Tier. Man mus dazu sagen, das er etwas verkrüppelt ist. Hat weniger Zehen und an einem Bein fehlt die Kralle und so. So kam er aber schon auf die Welt und mir war das egal.

    Ich bekam dann son Vitaminpulver was ich ins Wasser mischen sollte, davon wurde nichts besser. Da er sehr lebendig und auch gar nicht kränklich war, wollte ich ihm keine weiteren Tierarztbesuche zumuten. Nun ist es so, das es bis heute nicht besser geworden ist. Ich finde jetzt sogar an den Flügeln kleine Stellen, wo die Federn weg sind.

    Ich weiß nicht was ich noch machen kann. Er lebt zusammenmit einem Weibchen in einer großen Voliere, bekommt viel Obst und Freiflug und so....vielleicht wisst ihr einen Rat oder vielleicht hat ja auch jemand sowas erlebt....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 6. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lisa,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Ich hatte in der Vergangenheit das gleiche Problem mit einer Ziegensittichhenne. Sie fing an zu mausern und kam und kam aus der Mauser nicht raus. Ihr Kopf war fast kahl, sie sah total zerrupft aus, konnte auch teilweise kaum noch fliegen. Ich war mit ihr beim Tierarzt, sie war gesund. Das Ganze hat so ziemlich 8 Monate gedauert, dann sah sie wieder einigermassen befiedert und gut aus.

    Wenn die Tierärztin ausschließt, dass er was mit den Nieren hat, würde ich ihm mal eine Zeitlang PT-12 für die Darmflora geben. Auch kann ich Dir Prime empfehlen, das ist ein Vitaminkonzentrat, enthält 14 Vitamine, 9 Mineralstoffe, Aminosäuren und Lactobazillen.

    Wie sieht es mit UV Beleuchtung aus, hast Du sowas, wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit?

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Vogelklappe, 6. Februar 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Bei Juckreiz in Kombination mit Polyurie fällt mir Urämie ein. Hast Du denn (noch) den Eindruch, daß der Vogel sich scheuert, weil die Haut juckt ? Kann er etwas giftiges (nierentoxisches) gefressen (genagt) haben ? Hat er noch so dünnen Kot und trinkt viel ? Dann sollte ursächlich die Nierenfunktion geprüft werden (falls noch nicht erfolgt).

    Symptomatisch kannst Du es mit Catosal versuchen. Nicht wundern, das ist ein verschreibungspflichtiges Injektionsmittel gegen Rinderketose, von dem wir 1 ml auf 50 ml Trinkwasser als Mittel zur "Turbomauser" geben.
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Federprobe PBFD negativ?
     
  6. #5 Alfred Klein, 7. Februar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Lisa,

    Ich stimme Vogelklappe zu, das kann was mit den Nieren sein. Ich hatte aber auch schon mal einen Fall von Hautpilz, das kann sich ebenso auswirken.
    In diesem Fall würde ich denken daß ein Abklatsch der betroffenen Stellen gemacht werden sollte um im Labor auf Pilzbefall zu prüfen.
    Weiter wäre eine Blutuntersuchung auf Nieren und Leber nicht schlecht. Neben den Nieren führen auch Funktionsstörungen der Leber zu Juckreiz was man ebenfalls im Auge behalten sollte. Schließendlich gibts dann noch die Schwermetallvergiftung die auch zu Federverlust führen kann.
    Für den Federaufbau, natürlich nachdem die Ursache beseitigt wurde, würde ich Korvimin oder Aviconcept empfehlen. Das sind nicht nur Vitamine sondern auch Mineralstoffe und Spurenelemente welche der Vogel braucht. Habe damit bisher immer nur gute Erfahrungen gemacht.
     
  7. Lisa86

    Lisa86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für all eure Hinweise!!! Ich werde jetzt einfach stufenweise durchgehen und nochmal eine Vogelspezialistin dazuholen.

    Was die Schwermetallvergiftung betrifft....kann das durch zu hartes Wasser kommen?? Wir hier in Berlin haben das nämlich. Kann man den Vögeln auch normales stilles Mineralwasser geben? Oder so ein spezielles Vogelwasser??

    Mir fällt grad ein, dass der Boden unser Voliere etwas rostet, da die Vögel nach ein paar Srunden den Boden komplett durchgenässt haben. Machen das zwar regelmäßig sauber, aber den Rost können wir nicht aufhalten. Wir haben da schon was drübergestrichen, aber es fängt auch zwischen den Gitterstäben an. Manchmal sehe ich den Hahn da dran knabbern. Kann das auch ein Grund sein?? Wobei das mit den Federn ja anfing, lange bevor der Rost kam....

    Ich werde nochmal die TAin anrufen und fragen was genau überprüft wurde. Pilze hat sie alles Mögliche getestet. Aber ob sie die Nierenfunktion überprüft hat weiß ich nicht mehr. Glaube nicht.
     
  8. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Lisa
    Nur ein Pracktischer tipp gehe dir Dicke Volje kaufen schneide sie passend und lege sie auf den Käfigboden ist leicht zu reinigen und es hält ihn vom Knabbern ab
     
  9. #8 Vogelklappe, 7. Februar 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Nein, die Härte bezieht sich nur auf den Kalkgehalt. Aus welchem Material ist denn die Voliere, wenn sie rostet ? In Berlin warst Du wohl nicht in der Mierendorffstr.; dort wäre man doch nach Deiner Schilderung auf Niere gekommen ?
     
  10. Lisa86

    Lisa86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein guter Tip!!! Aber dennoch rostet ja alles zwischen den Stäben im unteren Bereich. Wir halten schon ausschau nach ner neuen mit einer Spezialbeschichtung die nicht rosten kann...
     
  11. #10 Alfred Klein, 8. Februar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Lisa,

    Warst Du bei der Frau Dr. Wedel in Berlin? Die soll ja so toll und gut sein. Oder bei Frau Dr. Kling?
    10589 Berlin
    Dr. Sonja Kling
    Mierendorffstr. 23
    030/ 34 90 28 43
    Di + Fr 10-12 Uhr Mo, Mi + Do 16-18 Uhr

    13353 Berlin
    Angelika Wedel
    Seestraße 24
    030-4536244
    Mo.Di.Do.Fr 9-11 Uhr Mo.Mi 16-18 Uhr

    Die beiden sind bekannt dafür daß sie sehr gute vogelkundigen Tierärztinnen sind.
     
  12. Lisa86

    Lisa86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich war bei beiden schon. Die Wedel hat damals einen Wellensittich von mir behandelt und einen Fehler bei einer Operation gemacht. Hat einen Luftkanal verletzt und dann sah mein Vogel alle zei Wocxhen aus wie ein Tennisball...anstatt das Tier einzuschläfern, hat sie immer mit der Nadel eingestochen um die Luft rauszudrücken. Wollte den Fehler nicht zugeben. Erst als ich bei einem anderen Arzt war, hat der mir gesagt ich soll mein geliebtes Vögelchen gehen lassen, Hab ich dann auch gemacht...von daher bin ich nicht ganz so toll auf sie zu sprechen. Dann hatte sich mein Nymphensittich mal die Kralle ausgerissen und ist in meinen Armen fast verblutet. Ich rief sie an, sie meinte sie dürfe nicht praktizieren, weil sie nen verstauchten Fuß hatte...tja, menschlich gesehen kann ich das nicht verstehen, denn sie ist nicht weit von mir...so musste ich durch ganz Berlin fahren zu einem anderen normalen Tierarzt. Um ein Haar wär mein Kleiner weg gewesen....aber ich denke mal ich MUSS wieder zu ihr, denn die Kling fand ich gar nicht gut. Da war ich mit ihm ja schon und sie hatte nix gefunden und mich mit nem Vitaminpulver nach HAuse geschickt. HAt auf Pilze getestet und Federprpben geschickt. Ich ruf heut da mal an, die sollen seine Karte mal suchen und sagen was alles schon getestet wurde...

    Ich habe eine ganz normale NoName Voliere. Nur da beide Bögel total viel Baden und das Wasser durch die Gegend schleudern obwohl ein Badehaus vorhanden ist, ist der Sand nach zwei TAgen komplett nass...ich streu auch immer dicker ein, das hilft nicht. Dann noch der Wasserkot von dem Kranken und zack, fängts überall an. Möchte mir jetzt eine kaufen, die so einen Überzug hat, das kein Rost kommen kann.
     
  13. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Nicht bekannt :D, berüchtigt!
    Und sie machen nix anderes :jaaa:
    Für Fr. Dr Kling gelten aber andere Öffnungszeiten!
    Guckst Du hier Praxis
    Fage ist auch ob sie bei Dr. Kling war, am Dienstag Nachmittag ist diese nämlich so gut wie nie da, nur in Ausnahmefällen...
     
  14. #13 Vogelklappe, 8. Februar 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Und auch 'mal im Urlaub. Wollte ich auch fragen, denn bei Schilderung der Vorgeschichte - so wie hier - würde mich das wundern.

    Der "Überzug" von Volierengittern wird von Sittichschnäbeln auch gerne abgenagt und "wegesprengt". Versuche es doch einfach 'mal mit Holz - zugeschnittener Käifgboden aus dem Baumarkt und Naturästen. Den Boden kann man auch in zwei Etagen teilen - in die eine Hälfte eine passende Plastikwanne aus dem Ramschladen, in der das Badehaus auf einem alten Handtuch steht, und die andere Hälfe mit Bauklötzen, Kinderlegos o.ä und eben dem Holzbrett (ggf. mit angenageltem Rand) erhöhen, auf das der Sand kommt.
     
  15. Lisa86

    Lisa86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch schon dran gedacht das mein Freund einen selber bauen soll. Nur ob das Holz standhält is ne andere Frage. Die knabbern ja wo se können.

    Ich war direkt bei der Fr. Kling. Wollte extra zu ihr. Naja, ich werd se einfach nochmal anrufen....
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Vogelklappe, 8. Februar 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Einen Holzkäfig meinte ich auch nicht, sondern Boden und Äste in den bestehenden. Die kann man leicht ersetzen, wenn sie zernagt sind.

    Das viele Trinken und den dünnen Kot hattest Du erwähnt ? Dann wundert mich das schon. Wie gesagt, mit Catosal spießen die Kiele ganz schnell nach, aber die Ursache zu finden ist natürlich besser.
     
  18. Lisa86

    Lisa86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nee, da überall am Gitter der Rost schon anfängt hab ich keine ruhige Minute. Ich hab grad ne neue Voliere gekauft...:dance:


    Hab bei der TAin Kling nochmal angerufen. Er hat damals den Test gemacht auf PBFD. War negativ. Sie sagte man könnte jetzt nochmal nachprüfen. Vielleicht mach ich das. Dann wurde er geröngt und da meinte sie, das die Organe nicht wie bei einem 100% gesunden Vogel aussehen, aber nichts super schlimmes ist. Er war ja von anfang an etwas behindert. Dann wurde noch 4 Wochen eine Pilzkur gemacht, sodass das auch ausgeschlossen werden konnte. Ich werde einfach nächste Woche nochmal hingehen, als letzter Versuch.

    Die Kiele sprießen ja, aber wenn die da sind, scheuert er sich die einen Tag später alle wieder ab und manchmal bis es blutet. Zwar sehr selten, kommt aber vor:(
     
Thema:

Brauch ganz dringend euren Rat - bin verzweifelt -

Die Seite wird geladen...

Brauch ganz dringend euren Rat - bin verzweifelt - - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...