BRAUCHE bitte HILFE

Diskutiere BRAUCHE bitte HILFE im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo, Ich habe mir vor einer woche einen blaustirnamazonen gekauft, er ist 2 jahre erst vor ein paar tagen geworden und ist eine handaufzucht....

  1. #1 mina-BLAUSTIRNA, 28. Februar 2009
    mina-BLAUSTIRNA

    mina-BLAUSTIRNA Guest

    hallo,

    Ich habe mir vor einer woche einen blaustirnamazonen gekauft, er ist 2 jahre erst vor ein paar tagen geworden und ist eine handaufzucht. der vorbesitzer hat ihm mit 6 wochen von einen züchter gekauft.

    Ich muss sagen er ist ein ganz lieber wie ich ihm abgeholt habe ist er gleich bei mir auf die schulter rauf und hat mich abgeknutscht, er ist überhaupt nicht scheu auch wenn fremde kommen der klettert gleich auf die schulter, er spricht auch brav und hat sich vom ersten tag an super eingelebt, ich bin seine bezugsperson, und er ist auch fast den ganzen tag frei im haus, seine flügel sind gestützt und er fliegt halt nicht aber die sind grad am wachsen und ich kann es kaum erwarten wenn er dann rumfliegt!


    so das problem ist jetzt das er ein paar mal am tag sehr schlimm schreit das ist echt unerträglich, meistens macht er das wenn ich mich nicht mit ihm beschäftige oder wenn ich nicht im raum bin!

    wie kann ich ihm das abgewöhnen????

    einen genossen kann ich ihm nicht besorgen weil der vorbesitzer hat mich gewarnt er hat es so oft versucht und er hat recht agressiv reagiert er hat gebissen etc.

    der vorbesitzer hat länger arbeiten müssen und dadurch wäre hugo sehr lang und oft allein zuhause und deshalb wollte er ihm einen genossen zulegen nur er hat jedesmal abgeblockt... und deshalb hat er ihm hergegeben. aber hugo ist überhaupt nicht agressiv mir oder meinen mann sogar meinen 2 jährigen sohn nicht obwohl mein kind ihm manchmal freche streiche spielt! er ist voll lieb nur die schreie müssen aufhören, das macht einen total wahnsinnig, er macht es nicht oft, aber wenn er es macht dann ordendlich und wenn er anfängt, dann bestrafe ich ihm indem ich ihm in den käfig rein gebe und mit einem leintuch bedecke (den Käfig) ca für ne halbe stunde, und dann fangt er an loszuquatschen alles was er drauf hat, aber er hört auf zum schrein!!!!:freude: nur dann tut er mir leid, und das ist auch keine lösung auf dauer!!! er hat mich in der hand!

    was soll ich tun????



    danke im voraus

    liebe grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo,
    da hast Du wirklich ein Problemchen!
    Der Kerl will Bespaßt werden und Du bist nun mal sein Partner, der das zu erledigen hat.

    Es ist bei einem Jungvogel kein Problem, einen Partner/Spielkameraden dazuzugewöhnen. Dauert halt ein bisschen und man braucht Geduld.

    Blaustirns sind nun mal schwierig.
    Kontaktier mal einen Züchter in Deiner Gegend, der hilft Dir da auf alle Fälle weiter.
    Einzelhaltung ist eh Quälerei. Das hat man vor 20 Jahren noch so gemacht. Heute ist der Wissensstand da schon etwas weiter.

    Viel Glück auf Partnersuche
    LG
    Maggy
     
  4. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo,

    ich hatte vor 4 Jahren genau das gleiche Problem. Wir hatten zwar keine HZ, sondern eine NB, aber im Endeffekt war es bei uns nicht anders.
    Es wurde so schlimm, dass mein Mann nicht mal mehr auf die Toilette gehen konnte, ohne das Line schrie, und das sehr ausgiebig !!!

    Nach zwei Jahren Gebrüll holten wir uns eine zweite Amazone dazu. Mit unendlicher Geduld haben die zwei sich auch zusammengerauft. Heute kraulen die beiden sich und mögen sich richtig gerne. Das Geschrei ist so gut wie verschwunden. Line mag meinen Mann trotzdem noch, auch beisst sie Merlin, die zweite Ama, auch noch manchmal, aber das ist nur Gerangel und beruht auf Gegenseitigkeit !

    Ich bereue nicht, eine zweite Amazone angeschafft zu haben, auch wenn es mit viel Arbeit (mit den beiden) verbunden ist. Es hat sich gelohnt, wenn man sie wie lieb sie miteinander umgehen.

    Grüße christine
     
  5. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Hallo,

    ich schließe mich meinen Vorrednern an! Das Geschrei ist "normal"...das tun die lieben Geierchen auch wenn Sie zu zweit sind. Allerdings wird es schlimmer(mit dem Geschrei) wenn der liebe Hugo wie Du es beschrieben hast- aufmerksamkeit erreichen will-...was er ja auch letztendlich bekommt...nur leider wird er "bestraft" indem er in einen Käfig gesetzt wird und dann auch noch mit einem Tuch abgedeckt wird:k
    Die ganze Geschichte kommt mir bekannt vor. Ich hatte/habe auch so einen anhänglichen obereifersüchtigen Gockel...und mit ganz ganz viel Geduld habe ich ihm eine Partnerin "angetan"!:D Und er war happy! Ich war zwar immernoch seine "Lieblingsfrau" aber seine süße grüne Lebensgefährtin und er konnten die Tage gemeinsam verbringen, kraulen, spielen, schreddern ....und brüllen:D::zwinker:
    Also bitte drüber nachdenken....zwei Vögel die kuschelnd nebeneinander schlafen ist sowas von schöööööön!
    lg
    iris
     
  6. #5 Cheyenne0403, 28. Februar 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder mal ein Posting, das leider verdeutlicht, dass Du Dich vor der Anschaffung nicht gründlich informiert hast -umso schöner, dass Du dies jetzt tust!!! :zustimm:

    Dass er gestutzt ist, ist eine Riesensauerei! 8( Und verboten!

    Ich denke, hier wurde nicht genügend Geduld an den Tag gelegt bei einer Vergesellschaftung, wie so oft. Am besten soll es gleich von heute auf morgen klappen. Das KANN sein, ist aber meist nicht der Fall.

    Sei bitte etwas vorsichtig mit Deinem Kleinen, auch die zahmste Amazone kann mal zubeißen! Gerade Handaufzuchten haben eine niedrige Hemmschwelle, was die Beißkraft angeht. Nicht auszudenken, wenn er Deinen Kleinen im Gesicht erwischt! Auch solltest Du Deinem Kind beibringen, dass man einem Tier keine Streiche spielt.

    Weiter solltest Du wissen, dass Amazonen meist morgens und abends ohrenbetäubendes Geschrei von sich geben können, das liegt in ihrer Natur, das ist so! Auch wenn Dein Sohn etwas größer ist und mit Kameraden lautstark durch die Wohnung tobt, kann es durchaus sein, dass die Amazone(n!) vor Freude mitschreien, denn je lauter, desto besser!!!

    Statt ihn abzudecken, versuch es vielleicht eher mit Clickertraining (Unterforum darüber hier zu finden!). Ich hoffe nicht, dass der Vogel einer derjenigen wird, die wegen der Schreierei immer öfters und immer länger abgedeckt werden.

    Versuch es bitte mit einem Partner für ihn! Kein Mensch kann einem Vogel den Partner ersetzen und was meinst Du, welche Probleme Du kriegen kannst, wenn das Tier mit 4/5 Jahren geschlechtsreif wird...

    Ich wünsch Dir viel Erfolg und drücke die Daumen, dass Du möglichst bald einen Partner für ihn findest. Natürlich musst Du Dich dann etwas "zurücknehmen", aber dazu dann mehr, wenn es soweit ist, halt uns auf dem Laufenden!
     
  7. #6 mina-BLAUSTIRNA, 28. Februar 2009
    mina-BLAUSTIRNA

    mina-BLAUSTIRNA Guest

    hallo

    danke erst mal für die netten beiträge!!!
    das ist wahr ich habe mich nicht gründlich informiert, das hätt ich tun sollen, aber ich habe mir das wesendlich einfacher vorgestellt:(

    aber er ist ein ganz ganz toller amazone nur halt das er paar mal schreit, nur mein kind hat das jetzt mitbekommen und er setzt sich neben dem käfig hin und beginnt zum schrein und natürlich macht der hugo da gleich mit,
    und mein sohn hat gefallen daran gefunden und macht das andauernd nach und wie gesagt worden ist je lauter desto besser!!! Ich habe eine wohnung und bin gespannt wie lange meine nachbarn das mitmachen!! jetzt möchte ich keinen genossen dazu holen da ich noch in der wohnung bin und wir bauen ein haus und wenn das dann fertig ist, dann versuche ich ihm eine fesche grüne dame zu finden :D:D

    das mit dem klicktrainig habe ich gehört und ich werde das versuchen, ich hoffe das er sich dann das schrein abgewöhnt!!!!

    das seine flügel gestüzt sind ärgert mich auch unheimlich, das gehört sich einfach nicht und ich hoffe das dass sobald wie möglich nach wachsen tut!!
    wie lang dauert das eigentlich???

    ganz ganz liebe grüsse
     
  8. sonja28

    sonja28 Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    hallo erst mal
    also ich würde es nach wie vor mit einem zweiten vogel probieren.
    ich habe zwei graue 15 und 11 jahre die in einen kleinen käfig waren zusammen aber immer nur mit trennwand weil sie sich angeblich nicht verstehen.
    hab sie mal zusammen gelasen und dann gings das teather gleich los.
    wir haben uns einen riesigen käfig gekauft und jetzt geben wir die trennwand am tag wenn wir zuhause sind heraus.
    und siehe da jetzt gehts auf einmal.
    gib nicht auf und hab geduld du müssest einen zweitvogel mal in einem anderen käfig neben den anderen stellen.

    aber unsere amazone schreit auch öfters obwohl sie einen zweiten hat. aber wenn ich mich nicht mit ihr beschäftige dann wird sie laut
     
  9. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Gestutzte Flügel

    Hallo,

    ich kann mir auch vorstellen, dass sich sein Verhalten gegenüber anderen Amazonen ändert, sobald er wieder fliegen kann.

    Unsere Maxi hatte auch gestutzte Flügel, als sie zu uns kam - und wir sind sehr erstaunt - bzw. eher erfreut, was sie für einen Charakterwechsel hingelegt hat, als sie wieder fliegen konnte.
    Vorher war ihr Selbstbewusstsein gleich Null - jetzt verhält sie sich wie ein ganz normaler Vogel :-)

    Ich denke, dass das Stutzen extrem auf die Persönlichkeit eines Vogels geht, was sich dann auch in seinem Verhalten widerspiegelt.
    Und vielleicht sind seine Aggressionen gegenüber anderen Amazonen nur ein Ausdruck mangelndes Selbstbewusstseins aufgrund der gestutzten Flügel...
    (Naja - Ok - das ist der Versuch eines Laien eine psychologische Erklärung abzugeben.... aber es wäre möglich....)

    Viel Glück auf jeden Fall bei der Suche.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 frankjoedicke, 2. März 2009
    frankjoedicke

    frankjoedicke papageno

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    frag mich
    Amazonen

    Hallo,
    Ich habe 2 Graue und einer ist auch gestutzt gewesen als ich ihn vor anderthalb Jahren geholt habe. Er sah auch sehr zerzaust und kahl aus weil er unter sehr schlechten Bedingungen gelebt hat.
    Jetzt ist er soweit das er schon kleinere Strecken selbst fliegt und seine Federn sind fast alle nachgewachsen. Man muß sehr viel Gedult aufbringen und dann wird es schon und man hat seine Freude an dem Tier.
    Der Vogel braucht ca 2 Jahre bis sich das vollständige Gefieder wieder erneuert hat. Ich spreche hier von Grauen aber bei Amazonen wird es genauso sein.
    Grüße Frank
     
  12. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    gib bitte nicht auf und versuch eine vielleicht etwas ruhigere Henne für Hugo zubekommen. Steht denn wirklich fest, dass er ein Hahn ist? Unsere Henne wurde an den Vorbesitzer auch als Hahn verkauft. Nachdem, sich beide nicht vertragen haben, wurde eine erneute DNA-Untersuchung gemacht, siehe es war eine zweite Henne, deshalb der Zickenkrieg. Wir haben sie jetzt seit 5 1/2 Jahren. Sie hat mit unserem sehr dominanten Coco 7 Monate nebeneinander gestanden. Jeden Tag zusammen Freiflug und keinen bevorzugt, einfach machen lassen. Falls sie sich wirklich beißen sollten darf man niemals mit den Händen o. ä. dazwischen gehen. Der Mensch ist dann der böse dritte. Wir haben aus alten Waschlappen Bälle geknotet und sie quer durchs Zimmer geworfen. Funktioniert prima. In dem Moment lassen sie voneionander ab. Sie war so neugierig und ist wirklich penetrant hinter ihm her gelaufen. Da hat er nachgegeben. Seit dem sie zusammenleben sind sie ein Herz und eine Seele. Muss er zum TA (er ist herzkrank) schreit sie sich die Seele aus dem Leib. Mitnehmen kann ich sie aber nicht, weil es für sie zuviel Stress ist. Mit unseren Graupis haben wir es ebenso gemacht. Hat auch hier funktioniert. Sie standen 2 1/2 Monate nebeneinander. Sie kuscheln noch nicht, aber der Abstand wird kleiner. Schlägereien gab es nur ganz kleine. Das aller wichtigste ist aber: GEDULD! Alles im Blick haben, ohne sich groß einzumischen. Übrigens ist unser Graupi-Hahn von einer namhaften Züchterin auf Kundenwunsch (der Käuferin, ich bin die dritte Besitzerin) auch beschnitten worden. Ich werde diesen Frevel nie verstehen! Er kann zwar fliegen, aber damit die Federn nachwachsen, müsste ich die verbleibende Kiele unter Vollnarkose ziehen lassen. Ich weiß nicht, ob ich ihm das antun sollte, weil es sehr schmerzhaft ist. Übrigens sind meine 4 Papas nur morgens nach dem Aufwachen sehr laut, wenn das Obst nicht pünktlich kommt oder wenn sie müde sind. Mein Ama-Hahn Coco hat Kinder nicht ernst genommen, also Vorsicht. Das Geschrei Deines Sohnes ist sehr willkommen zum Lärmen.

    Gruß zwilling
     
Thema:

BRAUCHE bitte HILFE

Die Seite wird geladen...

BRAUCHE bitte HILFE - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...