brauche dringen euren rat

Diskutiere brauche dringen euren rat im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hey, ich bin lea, erst 16 jahre alt.. ich bin total begeistern von graupapageien, habe ettliche zoohandlungen ( wobei ich mir nicht sicher bin ob...

  1. Lele

    Lele Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hey, ich bin lea, erst 16 jahre alt..
    ich bin total begeistern von graupapageien, habe ettliche zoohandlungen ( wobei ich mir nicht sicher bin ob die einfach nur die tiere loswerden wollen) durchstöbert und 2 enddeckt in die ich mich sofort verliebt habe, ich weiß leider nicht genau wie alt sie sind, eher jünger, handaufzuchten und sie sind auch zahm. einer kostet 1.225 also beide 2.500€ und die voliere auch nochmal bis zu 300€.. ich habe ein wenig erfahrung hatte schon insgesamt 8 kanarienvögel, aber da ich weiß das diese mit graupapas nicht zu vergleichen sind brauche ich euren rat, ich weiß was es heißt vögel zu halten und sie zu beschäftigen, allerdings habe ich auch einen hund ( labrador), der aber keiner fliege etwas zu leide tut^^..macht das den vögeln etwas aus? lebe in einem großem haus, die vögel hätten auch einen ganzen stock allein für sich zum spielen, vorallem zum fliegen und auch toben, wo der hund auch nicht hoch kommt. theoretisch könnten sie auch überall im haus rumflattern, weiß nicht so recht was besser für sie wäre.im sommer könnten sie in unseren garten, der auch sehr groß ist oder auf den balkon. wäre praktisch immer jemand zu hause, damit sie nicht so allein wären. habe aber öfters besuch von freunden, wisst ihr ob das die vögel stört? möchte nämlich nicht das sie sich unwohl fühlen und nicht glücklich sind...deshalb brauch ich eure hilfe, also bitte schreibt mir schnell zurück, ich warte :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Lele,
    das ist total überteuert.Kauf die bloß nicht.
    Ein Grauer kostet eigentlich so zwischen 600€-700€.
     
  4. Lele

    Lele Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für antwort

    aber ich hab viel gelesen und da stand drinnen das die normalerweiße immer so um die 1000 euro kosten, ansonsten könnte es sein sie wären evtl gestört oder so? kann mir vill auch auf meine anderen fragen antworten =)?
     
  5. #4 rettschneck, 1. März 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu.....

    ach quatscht !!!
    Du bekommst nen jungen Grauen beim Züchter zwischen 500 und 800 Euro......
    Wenn du dich für zwei Graue entscheidest, versuch bitte,bitte Naturbruten zu nehmen!!!!

    Lg rett
     
  6. #5 Moni Erithacus, 1. März 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Lele,

    das mit dem Hund,das kann hier keiner vorhersagen;aber viele Halter haben auch Hunde und es klappt....
    Wenn die anderen Haltungsbedingungen stimmen und Dein Besuch die Vögel respektiert und auch in Ruhe lässt dann sollte es auch kein Problem sein....wir bekommen alle Besuch....
     
  7. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Preis für Graupi

    Hallo Lele, du warst nicht zufällig im PC Leipzig? Dort habe ich am Wochenende auch zwei Graue für diesen Preis gesehen8o
    Ich habe für meine beim Züchter 500,- und 600,-€ gezahlt.
     
  8. #7 (Ex)Volibauer, 1. März 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo Lele,

    also wenn Du die, von Dir genannten Vögel kaufen willst, dann kauf die beiden einzeln; das ergibt in der Summe nur 2.450,00 €:+klugsche.

    Aber: meine Vorschreibenrinnen haben recht; das ist zu teuer.

    Schau doch mal auf der Startseite des Forums unter "Tierflohmarkt". Da werden auch Abgabevögel für wenig Geld angeboten, die sich wirklich über ein schönes Zuhause freuen.

    Egal wie Du Dich entscheidest: DU ÜBERNIMMST eine riesengroße Verantwortung. Sei Dir dessen bewußt!!!!!!!!
     
  9. #8 Tierfreak, 1. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Lele,

    herzlich Willkommen hier im Forum :trost:.

    ich kann gut verstehen, dass du dich in die Grauen verguckt hast, sind ja auch wunderschöne Tiere.

    Trotzdem sollte man sich vor der Anschaffung immer erst mal bewußt machen, dass gerade die Anschaffung von Papageien eine sehr große Verantwortung bedeutet, da die Tiere zum einen sehr alt werden und einen viele Jahrzehnte durchs Leben begleiten und sie auch recht hohe Ansprüche an den Halter stellen, wenn sie gesund bleiben sollen.

    Da du noch sehr jung bist und sich in deinem künftigen Leben sicher noch vieles verändern wird, was Wohnverhältnisse, die freie Zeit durch Ausbildung/Arbeit, das Finanzielle, der evtl. künftige Lebenspartner und seine Einstellung dazu usw. anbelangt, sollte man sich das gerade in so jungen Jahren wirklich sehr sehr gut überlegen und abwägen, ob es nicht doch evtl. besser ist noch etwas zu warten, bis eine gewisse Eigenständigkeit und mehr Beständigkeit im Leben da ist :zwinker:.

    Ich selbst habe auch Kanarien und kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es doch schon ein enormer Unterschied in der Haltung ist, allein schon was die Zerstörung und den Platzbedarf anbelangt.

    Vielleicht magst du ja mal hier lesen, dort hatte ich mal ehrlich beschrieben, wie das Leben mit Papageien im Haus in Wirklichkeit ausschaut und was sie so mit sich bringt. Vielleicht kannst du dann eher abschätzen, ob Papageienhaltung wirklich das richtige für dich ist.

    Ganz wichtig ist auch die Einstellung deiner Eltern zu deinem Vorhaben, da sie ja auch erst mal sicher das ganze mit finanzieren werden und mit den Umständen auch klarkommen müssen, die Papageien nun mal mit sich bringen. Bitte besprecht das alles daher besonders gut und wägt wirklich ehrlich die ganzen Vor- und Nachteile ab, bevor ihr euch Papageien ins Haus holt :trost:.

    Viele unterschätzen wirklich, was auf sie zukommt und geben dann doch die Papageien wieder ab, sehr zum Leidwesen der Tiere, die wirklich hochsozial und sensibel sind :(.

    Wenn ihr einen Garten habt, wäre eine schöne Außenvoliere auch eine gute und sehr empfehlenswerte Haltungsform, die auch in vielen Punkten weniger Umstände mit sich bringt ( Zerstörung, Dreck im Haus usw..) und welche auch einige Vorteile hat (natürliches Sonnenlicht, ständig frische Luft usw). Ein separates Vogelzimmer wäre ansonsten auch eine gute Alternative, falls ihr noch einen Raum entbehren könnt.

    Wie groß wäre denn diese Voliere ?
    Bitte bedenke, dass die Voliere für ein Paar Graupapageien laut Mindestanforderungen des Gesetzgebers mind. 2 x 1m Grundfläche haben sollte, alles andere ist auf Dauer auf jeden Fall zu klein.
    Im Zoohandel bekommt man kaum solche Volieren mit diesen Maßen zu kaufen, sondern meist nur Möchtegernvolieren, die man eher als Käfig bezeichnen sollte und die bei weitem nicht für Vögel dieser Größenordnung geeignet sind.
    Es gibt aber durchaus Volierenbausätze für unter 300 Euro im Internet, welche die Mindestmaße erfüllen, daher würde ich lieber direkt in eine entsprechende Voliere investieren, die Vögel werden es dir danken, wenn du dich wirklich für Graue entscheiden solltest.

    Ob es mit dem Hund klappt hängt auch etwas von seiner Erziehung und seinem Charakter ab und ob er evtl. ausgeprägten Jadttrieb hat oder nicht.

    Ich habe selbst zwei Zwergpinscher und bei uns klappt es wirklich super. Sie sind aber von klein auf mit den Papageien aufgewachsen und sind gut erzogen.
    Wichtig ist auf jeden Fall trotzdem, dass man Hund und Vögel wirklich nie unbeaufsichtigt lässt, da man nie wirklich wissen kann, was im Kopf eines Hundes vorgeht !

    Du kannst ja auch noch hier (vielleicht am besten mit deinen Eltern) stöbern, dort findet ihr weitere wichtige Infos rund um die Papageienhaltung.

    Wenn sonst noch Fragen da sind, einfach her damit :zwinker:.
     
  10. #9 Cyano - 1987, 1. März 2010
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Lele,
    nur mal angemerkt: Der Kauf von großen Papageien ist eine Verpflichtung für das ganze Leben, da sie locker viel älter als 30 Jahre werden können. Da sind die Jahre die man mit Kanarienvögeln,selbst mit einem Hund verbringt ein Klacks.
    Da kann so viel in Deinem jungen Alter dazwischen kommen.
    Ich kann selbstverständlich Deinen Charakter nicht beurteilen,
    aber versuch es doch vielleicht erstmal z. B. mit Nymphensittichen,
    dann kannst Du bei dem großen Platz, den Du hast, nach und nach einen ganzen Schwarm halten und mit der Erfahrung in ein paar Jahren ruhig 'aufstocken'. Ich hab mit 22 Jahren mit 2 Pflaumenkopfsittichen angefangen, zwischendurch waren es sogar 10 und hatte meinen ältesten 21 Jahre. Informier dich in aller Ruhe z.B vorne im Vogellexikon und Züchter kannst Du auch in der
    Startleiste vom Netzwerk finden.
    Viel Spaß beim Suchen, Cyano - 1987
     
  11. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo lele,

    in zoohandlungen werden papageien immer teurer verkauft als beim züchter....:zwinker:

    andere haustiere sind eigentlich kein problem,man sollte nur vorsichtig dabei sein.ich würde keinen hund oder meine eigenen katzen in dem selben raum lassen,wo meine papageien sind.....das risiko wäre mir zu hoch !!!
    warum sollte besuch ein problem sein ???
    ich bekomme auch welchen......nur sollten die nicht die finger nach den geiern ausstrecken :+schimpf ! ( es sei denn die brauchen den finger nicht )

    bevor du dir graue zulegst :+klugsche......geh hier mal im grauen-forum lesen was da auf dich zukommt.
    das solltest du dann auch mit deinen eltern abklären......weil es verdammt viel arbeit ist und teilweise viel geld kostet !!!
     
  12. Lele

    Lele Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke leute =)

    hey ihr lieben, super vielen dank für die ganzen antworten, die echt toll sind!
    ihr habt mir mega geholfen :)
    aber denkt ihr denn das ich das hinbekommen würde? also ich denk schon;)
    die kosten sind in dem fall nicht relevant, also jegliche tier, "käfige", spielzeug oder auch tierarztkosten spielen keine rolle.
    für platz wäre reichlich gesorgt wie gesagt ein ganzes stockwerk. abends würde ich sie aber gern in mein zimmer in die voliere hohlen, damit sie einen geregelten ablauf bekommen, meint ihr das wäre so richtig?also das ich mich mit ihnen oben beschäftige etc. aber zum schlafen runter zu mir ins zimmer?
    mein hund ist gut erzogen =) macht agility und bald melden wir uns zur ersten pfrüfung an (begleithundeprüfungen/ gehorsamkeit..). der würde jedoch nicht an die vögel rankommen auser nachts halt weil er auch bei mir schläft..meine eltern trauen mir das zu, nur ich will nicht das sie unglücklich oder so sind, also sollte ich vielleicht doch noch warten, auch wenns schwer fällt? bis ich meine ausbildung undso habe.wobei ich auch gerne ein paar ältere nehmen würde die ihren lebensabend bei mir verbringen? aber da soll doch dann die bindung zwischen mensch und tier so schwer sein, oder? nein meine freunde sind alle so alt bzw reif das sie die vögel nicht "ärgern" würden, da bin ich mir sicher =)..ohman ja oder nein? zu den vögeln :S
     
  13. Lele

    Lele Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ne, des wäre ja ein zufall gewesen :D..ich komme aus bk nähe stuttgart =)
     
  14. #13 Cyano - 1987, 1. März 2010
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Lele,
    schlaf erst mal drüber,
    das war 'ne ziemliche Breitseite, die wir Dir verpasst haben.Als ich
    die Beiträge von Volibauer und Tierfreak sah, als ich meinen Beitrag reinstellte, dachte ich nur Ups, die arme Kleine. Der haben wir aber den Kopf gewaschen. Ich denke aber, jeder der schon einige Jahre Vögel hat, der hat zu oft in Zeitungen Anzeigen gelesen wie: " ... Sittich umständehalber zu verkaufen".
    Egal was Du tust, bitte paarweise halten,oder einen kleinen Schwarm. Das Sozialverhalten zu beachten ist meines Erachtens auf Dauer interessanter als EIN Schmusetier. Da sind Hunde und Katzen eher für geeignet. Ich finde bei meinen die verschiedenen
    Charaktere beeindruckend und respektiere sie als Individuen in ihrer Gruppe. Z.B. hat jeder eine andere Fluchtdistanz.
    Nur die Ruhe und
    gute Nacht Lele
    Cyano - 1987
     
  15. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lele,

    toll, daß du dir vor der Anschaffung so viele Gedanken machst :zustimm:

    Hast du schon gute Lektüre?

    Ich kann dir von Werner Lantermann das Buch: Graupapageien: artgerecht halten, pflegen und züchten ans Herz legen.

    Was ich noch sagen möchte: schlafen bei den Graupapageien ist nicht sehr gesund. Du wirst selbst merken, wieviel Gefiederstaub sie abgeben. Es ist nicht zu unterschätzen.
     
  16. ossi11

    ossi11 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    troisdorf
    also ich an deiner stelle wuerde erst mal schule und ausbildung beenden.dann kommt die erste eigene wohnung vielleicht ein lebenspartner mit dem du dann die wohnung teilst und dein leben mal so richtig geniessen.
    du weisst ja gar nicht was die zukunft dir bringt.was ist wenn dein partner eine stauballergie hat oder du nach beendeter ausbildung keinen job bekommst.ich moechte dir auf keinen fall deinen wunsch ausreden aber die verantwortung fuer ein lebewesen trifft man erst wenn man gefestigt mit beiden beinen im leben steht.
    und ohne es boese zu meinen : auf eigenen beinen :)
    lg gaby
     
  17. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Lele,dem kann ich mich nur anschließen,denn gestalte erstmal dein eigenes Leben und schaue was es für dich bereit hält.Auch wenn im Moment die Haltungsbedingunden für 2 Graue eventuell in Ordnung sind,so bist du noch abhängig von deinen Eltern und dass möchtest du bestimmt nicht immer sein.Gruß Ira
     
  18. Rudi83

    Rudi83 Henne sucht Hahn

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95488 Eckersdorf/Bayreuth/Nordbayern
    Huhu,

    sauber, dass du dich traust, dich hier zu informieren und auch die kritiken, die meine vorposter schon geschrieben haben, auch zu herzen nimmst. Du hast dich dafür entschieden, eines der sensibelsten Vögel anzuschaffen, einen Graupapagei.

    Gehe dein Leben einfach mal durch...

    Was kann alles passieren?

    1. Du machst eine Ausbildung als ?!? wenn du z.b. eine ausbildung im hotelgewerbe machst und mal ins ausland gehst, nimmst du die vögel dann mit?

    2. von zuhause ausziehen. Auch wenn du denkst, das kann noch lange dauern... ich kann dir garantieren, dass du nicht bis zu deinem lebensende zuhause wohnst. Wenn du dir Graupapageien anschaffst, dann sind sie EIN LEBEN LANG auf dich angewiesen. Ich weiß zwar nicht, wie alt deine Eltern sind, aber wenn so ein Grauer mal seine 50 bis 60 Lenzen auf dem Buckel hast, gibt es sie dann noch? (soll nicht böse klingen ;) )

    Wenn du von zuhause ausziehst, sei dir dessen bewusst, dass viele Vermieter von womöglich künftigen Mietern abstand nehmen, sofern ihnen bewusst ist, dass man Graupapageien hat ("macht ja krach, dreck, verscheucht andere vermieter etc pp.) und heimliches einschleusen in die neue wohnung ist ein verstoß gegen den mietvertrag (lol evtl, muss ich gleich selber mal nachforschen) Das optimum wäre natürlich, wenn du in ein einfamilienwohnhaus ziehen könntest (also such erstmal die große liebe ;) )

    3. Du kommst jetzt bald in das alter, wo man gerne weggeht etc ;)
    Da taucht er auf: Voll der Süße Junge, der dir sofort gefällt. Ihr kommt zusammen und fortan ist er der Wichtigste in deinem Leben. Was macht dann dein Vogel? Ich weiß, sagt sich alles leichter, aber solltest du in so eine Situation kommen, spielt der Vogel womöglich nur noch die 2. Geige (ich hoffe, du weißt, worauf ich hinaus will).

    Mal ganz einfach ausgedrückt: Vergesse mal alle positiven Gründe, dir einen Grauen anschaffen zu wollen. Gehe die negativen gründe durch und wenn du selbst zu dir ehrlich bist und in deinem Inneren alle negativen Gründe hinnehmen kannst, dann kauf dir einen Grauen.

    Zudem mein Rat: Kauf dir eines dieser Bücher:

    1.Lantermann, Werner: Graupapageien - Artgerecht halten, pflegen und züchten
    2. Luft, Stefan: Graupapageien - Richtig halten, pflegen und verstehen

    Wenn du Bücher von GU hast, schmeiß sie weg - sie taugen absolut garnix.
     
  19. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Na,
    es ist doch keine Kritik...es gibt ja schließlich noch nichts zu kritisieren, sie hat noch keinen Fehler begangen :D.

    Es sind Gedankenanregungen, mehr nicht. Und wir wollen Lele vor Fehler bewahren. Es macht mir den Eindruck, daß sie das auch so sieht :zwinker:.

    Find ich super :freude:!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Lele
    eigentlich wärst du im richtigen Alter um Graupapageien zu halten denn die werden dann hoffentlich mal genauso alt wie du oder du überlebst sie dann sogar was ich natürlich hoffe. Die Frage ist nur willst du das überhaupt !
    Schreib doch mal der Johanna (Nick: das Lump) (die ist glaub ich jetzt 16 od 17) sie hat 2 Graue und ihr sind glaub ich mittlerweile die Problematiken bewusst. Wenn du dich für Graue entscheidest dann Frage uns hier Löcher in den Bauch damit es den Schützlingen auch gut geht.
     
  22. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lele,

    ist das bk - Backnang?
    Wenn ja, warst du hoffentlich nicht bei Zoo und Floristik B. in Backnang beim Kaufland.

    Und wenn ich mit Backnang richtig liege, kann ich dir was anbieten :zwinker:
    Komm zu uns und schau dir Graue in Heimhaltung an, mit allen Vor -und Nachteilen.
     
Thema:

brauche dringen euren rat

Die Seite wird geladen...

brauche dringen euren rat - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...