BRAUCHE DRINGEND ANTWORT !! wahrscheinlich verlassenes Amselnest

Diskutiere BRAUCHE DRINGEND ANTWORT !! wahrscheinlich verlassenes Amselnest im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; OT Eigentlich weiß die Nachbarschaft schon wieviel Katzen Müller hält, da muß man nicht mit dem Fernglas auf der Lauer liegen. Warum so...

  1. #41 IvanTheTerrible, 7. Mai 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Mai 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    OT
    Eigentlich weiß die Nachbarschaft schon wieviel Katzen Müller hält, da muß man nicht mit dem Fernglas auf der Lauer liegen. Warum so umständlich. Ich weiß, das meine Nachbarin deren 3 hat. Früher waren es 2 Dackel, die schie....nur im eigenen Garten.
    Jetzt aber wird auch bei den Nachbarn "gedüngt."
    Also um auf deinen letzten Satz zurück zu kommen, es ist spielend leicht, das umzusetzen!
    Alle, die Dünger finden, werden die richtigen Tips geben.
    Also ist eine "Katzenzählung" doch wohl leicht durchzuführen, wenn dann auch noch anonym!
    Wo also liegt das Problem?
    Außerdem haben wir dann ja auch Steuer/Gebührenhinterziehung....ein strafbares Delikt!
    Ich würde sagen in meinen Ortsteil kämen da sicher 200000.- zusammen.
    Könnte man vielleicht ein Jugendzentrum zum Teil mit finanzieren. Ich bin da sehr praktisch!
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dread

    Dread Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    Ich denke auch daß das problemlos umzusetzen wäre.

    Angenommen eine solche Steuer würde eingeführt, man räumt den Katzenbesitzern einen gewissen Zeitraum ein ihre Tiere anzumelden und wer dem nicht Folge leistet und dann "erwischt" oder meinetwegen auch "denunziert" wird zahlt zusätzlich zur fälligen Steuer eine Strafe von sagen wir mal 500,-€. Ich glaube dann würden sich die meisten Leute überlegen ob es nicht doch besser wäre ihre Katze(n) freiwillig anzumelden oder vielleicht abzuschaffen.

    Im Grunde bräuchten aber nur die heute schon geltenden Gesetze konsequent angewandt zu werden um das "Katzenproblem" einzudämmen.

    Edit: Ich war zu langsam, Ivan hat eigentlich schon alles gesagt.
     
  4. #43 Mr.Mövchen, 7. Mai 2012
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ....was meint Ihr eigentlich, wer mehr Unsinn anstellt. Die Katzen, die Vögel fangen, oder Menschen, welche Vögel unsachgemäss halten. Und eines sollte hier auch nicht vergessen werden, wir, die hier Vögel gefangen halten, haben kein Recht, über andere Tiere zu urteilen.

    Wenn ich Euern Quatsch hier so lese, wird mir echt übel. Nur weil ein paar Leute ein paar Katzen mehr als üblich halten, wollt Ihr die Katzen gleich eleminieren. (es sei denn, in einer Wohnung ohne Auslauf)
    Irgendwie erinnern mich hier einige an verbitterte Zeitgenossen, welche es in dem von mir bewohnten Seniorenheim reichlich gibt.
    Was passiert mit Wildkatzen, welche (ohne Euresgleichen) sich in den Wäldern vermehren, sollen die auch weg.
    Und Ivan, Katzenschiss ist ja wohl in freier Natur überhaupt nicht tragisch. (solange es nicht stinkt)
    Auch wenn es Dein Garten ist; anders der Hundekot.
    Ich liebe Katzen. ;)
     
  5. #44 Alexandra86, 7. Mai 2012
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ja, denn nur so ist es richtig, nicht nur wegen der Verantwortung anderen Tiere wie Vögel gegenüber, sondern auch dem eigenen Katzenvieh zu Liebe!

    Ich weiß gar nicht wie oft man es bei uns in der Nachbarschaft noch zu hören kriegt: Meine arme Katze wurde vom Auto überfahren...

    Selbst Schuld, wenn ihr sie ohne Aufsicht stundenlang in der Weltgeschichte umher streunern lasst...ich kann ja auch nicht meine Vögel bei offenem Fenster in der Wohnung fliegen lassen und dann jammern weil sie mir weggeflogen sind - ohne Worte sowas -.-
     
  6. Dread

    Dread Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    Post #43

    Oh, jetzt werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen.

    Vielleicht solltest du das mit dem Gras sein lassen, manche Leute vertragen das einfach nicht.
     
  7. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Wat Ivan hier labert, interessiert mich einen Scheissdreck.
    Tschuldigung, Modis, bin für die nächste Abmahnung bereit.

    @ Dread
    Katzen vielleicht abschaffen, toll. unsere Tierheime sind ja noch nicht voll genug. Aber da gibt es ja noch die Regentonnen, einfach Katze rein, irgendwann hört sie schon auf zu zappeln 0l
     
  8. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    nana bitte, nicht so bitter, das ist ja furchtbar.
     
  9. #48 IvanTheTerrible, 7. Mai 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    OT
    Post 44
    Das du uns Unsinn unterstellst, dürfte dir doch klar sein, oder?
    Hier war von 12 Katzen die Rede! Halte du mal 12 Hunde auf deinem Grundstück?
    Die dann auch noch die Nachbargrundstücke mit einbeziehen.
    Da ginge aber die Post ab bei den Nachbarn!!!!
    Ich halte mich an die Realitäten und was nun z. B. Kanarienvögel in der Wohnung gehalten, mir Wildtieren gemeinsam haben, bleibt mir verschlossen. Oder werden die Hauskatzen mit Kanarien gefüttert?

    Wo also ziehst du hier einen nachvollziehbaren Vergleich?

    Hat hier irgend jemand von eliminieren gesprochen?

    In welchem Post liest du?

    Hier war die Rede von Steuererhebung und Kennzeichnung ähnlich einer Hundemarke.
    Und dann gelten Katzen ohne Kennzeichnung als Streuner und herrenlos!
    Und wie verfährt man mit Hunden, die draußen ohne Kennzeichnung angetroffen werden und durch die Natur stolzieren?
    Gilt nicht für alle das gleiche Recht und auch die gleiche Verpflichtung?
    Du erinnerst mich an jemand, der für sich Sonderrechte beansprucht, auf Kosten anderer.

    War das deine Beurteilung?

    "Wenn ich Euern Quatsch hier so lese, wird mir echt übel. Nur weil ein paar Leute ein paar Katzen mehr als üblich halten, wollt Ihr die Katzen gleich eleminieren. (es sei denn, in einer Wohnung ohne Auslauf)
    Irgendwie erinnern mich hier einige an verbitterte Zeitgenossen, welche es in dem von mir bewohnten Seniorenheim reichlich gibt."

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
    Ivan

    Post 47
    Wenn es ihn doch glücklich macht.....
    Laß ihn ruhig...
     
  10. #49 Alexandra86, 7. Mai 2012
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ich war zwar Post 44, gehe aber mal stark davon aus, dass du nicht mich meinst, da ich von Hunden nichts geschrieben habe... :idee:
     
  11. Dread

    Dread Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    @ GuidoQ

    Ich hätte auch einen Vorschlag wie man den überbesetzten Tierheimen und auch den aus dem Ausland "geretteten" Tieren Herr werden könnte aber das wäre hier zu OT und mehr werde ich dazu auch nicht sagen.

    Man muss sich einfach mal klarmachen - man kann nicht alle Tiere "retten", das ist völlig utopisch. Und bei den Tieren die man retten kann und sollte stehen die einheimischen Tierarten bei mir an erster Stelle und nicht Nachbars " Haustiger".
     
  12. #51 Alexandra86, 7. Mai 2012
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    :zustimm: :beifall:
     
  13. #52 IvanTheTerrible, 7. Mai 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sorry, Alexandra86
    Ich habe mich vertippt....meinte Post 47!!
    Entschuldigung!
    Ivan
     
  14. #53 supernicky, 7. Mai 2012
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Von meinen Nachbarn weiß sicher niemand, wie viele Katzen ich habe, und auch bei mir kommen desöfteren Katzen durch den Garten gelatscht, die ich nicht kenne. Kannst ja mal in der Katzenabteilung hier im Forum schauen, da hat jemand eine Kamera im Gebüsch installiert und war ganz verblüfft, wen sie da alles gefilmt hat.
     
  15. #54 Mr.Mövchen, 7. Mai 2012
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wieso vergleichst Du Hunde mit Katzen. Der krasse Unterschied dürfte doch bekannt sein.
    Ausserdem fangen Katzen nicht nur Vögel, sondern auch Mäuse. Und das dürfte bei Dir ja besonders gut ankommen.
    Ich erinnere nur mal an den Beitrag von Dir ...(ist schon 'ne Weile her) ....ab u. zu muss ich Mäuse halbieren, welche im Gitter stecken geblieben sind.
    Wenn es Dich glücklich macht..8)
     
  16. #55 supernicky, 7. Mai 2012
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Och Kinners, ihr habt einfach keinerlei praktische Erfahrung mit sowas, gell ?
    Ich vermittel jedes Jahr circa 20 Schildkröten aus Arten, die schon seit 20 Jahren meldepflichtig sind, und trotzdem weiß niemand, woher sie kommen, und es interessiert beim Amt auch niemanden, wohin sie gehen.

    Und wer auf meinem Grundstück heimlich herumlatscht, um Katzen zu zählen, da wende ich dann auch mal geltendes Recht an.
     
  17. #56 IvanTheTerrible, 7. Mai 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Mai 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    OT
    Wieso darf ich keine Hunde mit Katzen vergleichen?
    Wo liegt der Unterschied?
    Haben Katzen also gegenüber Hunden Sonderrechte, oder sind es die besseren Haustiere?
    Richten Hunde mehr Schaden in der Natur an als Katzen?
    Sollten nicht alle die gleichen Rechte haben, Katzen-wie auch Hundehalter?
    Willst du ernsthaft darüber diskutieren?
    Oder nur einen Sonderstatus für Katzen festklopfen?
    Ich halte mich ganz einfach an den Grundsatz, das für alle die gleichen Rechte und Pflichten gelten...in jeder Beziehung.
    Und das sollte der Gesetzgeber auch zur Kenntnis nehmen!
    Und der Hinweis zu Mäusen....Sollte ich die Katzen in meine Volieren lassen?
    Glaubst du Katzen hätten nur die Mäuse gefangen?
    Schließlich habe ich fast jede Nacht Theater im Garten, wenn sie sich um die besten Sitzplätze vor den Volieren streiten, aber trotzdem jede Menge Mäuse gehabt.
    Scheint nicht immer zu klappen mit der "Nützlichkeit" der Katzen. oder?
    Vielleicht schaffst du dir mal einen Garten an, da sieht es anders aus als auf Balkonien.
    Ivan
    Man muß nicht auf fremden Grundstücken zur Katzenzählung herumstrolchen.
    Im Umkreis von 200 Metern weiß ich genau wieviel und wer Katzen hält.
    Ich kann sie sogar namentlich benennen.
    Manchmal denke ich einige sind hier etwas weltfremd, oder halten ihre Nachbarn für beschränkt.
     
  18. Dread

    Dread Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    @ Supernicky

    Das "Och Kinners" kannst du dir bitte sparen!
     
  19. #58 Sittichfreund, 7. Mai 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich finde, daß da schon ein gewaltiger Unterschied ist. Eine Hauskatze gehört ins Haus, sie wird ja auch liebevoll Stubentieger genannt und wird hoffentlich auch artgerecht ernährt. Krähen und Elstern haben diesen Luxus nicht und müssen für die Aufzucht ihrer Jungen -und damit den Erhalt ihrer Art - auf das zurückgreifen was die Natur ihnen bietet.

    Aber ich muß es dulden, daß der Sandkasten in meinem Garten - also im privaten Bereich - von des Nachbarn Katzen vollgeschissen und damit die Gesundheit meiner Kinder und deren Freunde gefährdet wird?

    Wo lebst Du denn? Sowas ist bei uns hier noch nicht vorgekommen.

    Das ist ja nun absoluter Unfug. Wenn wir noch Wildkatzen hätten, dann dürften die sicher bleiben, aber verwilderte Hauskatzen sind nun mal etwas anderes.

    Du hast wohl noch die auf Deiner Terasse die stinkenden Hinterlassenschaften von allen Katzen aus der Umgebung gehabt, mit denen sie ihr Revier - auf meiner Terasse(!) - markieren? Auch wünsche ich Dir einen guten Appetit, beim Biß n ein frisches Radieschen aus Deinem Garten oder dem jungen Salat, den vorher eine Katze "gedüngt" hat.

    Deinem Wunsche sollte Folge geleistet werden.

    Diese brutale Handlungsweise würde zu Deiner Schreibe passen.
    Ich wäre eher dafür, daß die Katzen an PETA übergeben werden, die wissen wie man das professionell macht. Wo nur ist der Link dazu, der letzten hier irgendwo stand?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 supernicky, 7. Mai 2012
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Städteregion Aachen. Hier sind die Kommunen reihum auf die Idee gekommen, es könnte ihnen ja irgendwer die Hundesteuer schuldig bleiben. Also wurden so Suchtrupps losgeschickt, die an jeder Tür geschellt haben. Da ich aber meist arbeiten bin, hatte ich bei der letzten derartigen Aktion dann halt einen Zettel im Briefkasten. Der Ton alleine war so unverschämt, hätte ich einen Hund, ich hätte ihn glatt abgemeldet.
     
  22. #60 supernicky, 7. Mai 2012
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Selbst wenn keine Katze dein Beet düngt, solltest du dein Gemüse vor dem Verzehr gründlich waschen. Vogelkacke ist nämlich auch nicht grad ohne.
     
Thema: BRAUCHE DRINGEND ANTWORT !! wahrscheinlich verlassenes Amselnest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verlassenes amselnest

    ,
  2. verlassenes amselnest mit eiern

    ,
  3. nur ein ei im amselnest

    ,
  4. benutzen Amseln ein verlassenes Nest von anderen Amseln,
  5. verlassene amseinester,
  6. verlassene nester behalten,
  7. amsel brutverhalten,
  8. brutverhalten amseln,
  9. amsel nur noch ein ei brütet weiter,
  10. amselnest erst drei dann zwei eier,
  11. amsel eier wie lange ohne mutter,
  12. verlassenes nest mit eiern amsel,
  13. verlassenes amsel nest,
  14. amseln verlassene Nester,
  15. amselnest in Höhe für Katze,
  16. amsel brut störung,
  17. verlassene Nester Amsel,
  18. katzen rauslassen trotz waschbären,
  19. strandkorb katzenschutz,
  20. muss menschstoer zahlen fur das haus von die eltern,
  21. amselnest störung
Die Seite wird geladen...

BRAUCHE DRINGEND ANTWORT !! wahrscheinlich verlassenes Amselnest - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...