Brauche dringend eure Hilfe!!!

Diskutiere Brauche dringend eure Hilfe!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr alle! Ihr scheint ja eine richtig nette Sippe hier zu sein! :) Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen!!! Ich schildere jetzt mal...

  1. Tina99

    Tina99 Guest

    Hallo ihr alle! Ihr scheint ja eine richtig nette Sippe hier zu sein! :)

    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen!!!

    Ich schildere jetzt mal mein Problem bzw. Frage!

    Wir haben seit 1999 eine weibliche Blaustirnamazone namens Tina! Ihr geht es soweit auch super, war noch nie krank, aber ich möchte ihr gerne einen Lebensgefährten schenken! Sie ist nämlich sehr anhänglich und immer wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, dann schreit sie die ganze Bude zusammen und hört erst auf, wenn ich mich zu ihr geselle! Während dieser ganzen Zeit kann ich mich sonst nur schlecht mit unseren anderen Familienmitgliedern unterhalten, da sie mir immer ins Wort schreit und meine Stimme mit ihrem Geschrei übertönen will ... daher denke ich, dass es vielleicht ganz gut ist, wenn sie Gesellschaft eines Artgenossen bekommt und nicht den lieben langen Tag auf mich wartet.

    Weiter ist es so, dass ich im Februar bei meinen Eltern ausziehe und Tina mitnehme, weil alle meinen, dass sie bestimmt ohne mich verkümmert! Daher ist es mir sehr wichtig, wenn sie noch ein Blaustirnamazonenmännchen als Gefährten bekommt! Nun stellt sich mir die Frage, wie alt darf das Männchen sein? Ist es am Besten ein junges Amazonenmännchen zu nehmen?

    Ich habe einen riesigen Käfig mit Trennwand gekauft und frage mich nun, ob ich Tina, bis sie einen Lebensgefährten bekommt, nur in der einen Hälfte des Käfigs hausen lasse, oder ist das wohl nicht schlimm, wenn sie vorerst im ganzen Käfig herumtollen darf?

    Hab noch sooooo viele Fragen, aber ich glaube, dass dies vorerst genügt!

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, vielleicht kennt ihr ja auch jemanden, der junge Blaustirnamazonen zum Verkauf hat!

    Ich freue mich schon auf Eure Antworten!

    Viele Grüße Steffi und Tina :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    erst mal herzlich willkommen hier bei uns amazonenverrückten!

    ich finde es wirklich toll, daß du deiner amazone einen partner geben willst. viele würden den "einfachen" weg gehen und den vogel einfach weggeben wenn er "zicken" macht.

    von wo kommst du? ich habe hier nämlich eigentlich den idealen vogel für dich sitzen. ein blaustirnhahn, sehr liebes wesen, futterzahm, hat keine angst vor menschen, ist nicht fehlgeprägt, 4 jahre alt, deutsche nachzucht, nicht teuer.

    allerdings ist pancho schon versprochen. wenn du allerdings interesse haben solltest, kann ich da evtl was mit der züchterin zu der er gehen soll, vereinbaren. wenn du interesse hast, dann melde dich bitte bald.

    bist du sicher, daß deine ama ne henne ist? wenn ja, dann würde ich zu einem etwas jüngeren hahn raten, so zwischen 3 und 6 jahren ungefähr.

    du kannst deine ama durchaus schon in die ganze voli lassen. mein bonnie und seine paula haben ebenso gelebt. bonnie war schon sein ganzes leben in der 2x2x1m voli mit trennwandmöglichkeit. paula ist dann eingezogen. natürlich mit eingeschobener trennwand und als ich das gefühl hatte, ich kann die beiden aufeinander loslassen habe ich aufgemacht und gut beobachtet. ging wunderbar.
     
  4. #3 Die_Lewers, 19. Januar 2006
    Die_Lewers

    Die_Lewers Mit 3 Grünen auf 200 qm!

    Dabei seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    auf Deine Frage (meine Erfahrung)...

    zunächst einmal hallo, liebe Steffi :)

    Du bist hier wirklich unter netten Leuten und gut aufgehoben.:trost:
    Zu Deiner Frage/Problem:

    Sicherlich werden Dir hier noch viele antworten, so dass Du Dir selbst
    die für Dich beste Lösung aussuchen kannst.

    Ich habe mit meiner Sheila (Jahrgang 1999, Handaufzucht) sehr ähnliche
    Erfahrungen gemacht. Sie war extrem "Papa"-Fixiert, bis dato kein Problem,
    da ich zu dieser Zeit noch Junggeselle war :traurig:

    Nach einigen Gesprächen mit einer sehr versierten Züchterin kam ich zu dem Entschluss,
    dass Sheila einen Amazonen-Partner brauchte.

    Ich entschloss mich, einen auf Amazonenpapageien spezialisierten Züchter
    in Mülheim /Ruhr zusammen mit meiner kleinen Prinzessin aufzusuchen
    (natürlich hatte ich das im Vorfeld mit dem Züchter abgeklärt).

    Dort nahmen wir uns einen ganzen Tag Zeit,so dass Sheila auf Bräutigamsuche
    gehen konnte. Bei vielen "Herren" war sie gleich
    abgeneigt und wollte wieder zu ihrem Papa :nonono:

    Aber dann sah sie Richo, der damals ein gutes Jahr alt war, er aber eine Blaustirnamazone ...
    aber wenn sie Interesse hat ...

    naja wir liessen sie fast 3 Stunden zusammen und sie mochten sich :beifall:

    Es war eine vorsichtige Freundschaft" aber heute lieben sie sich sehr,
    wie man hier vielleicht sehen kann :

    [​IMG]


    Sie schmusen und kraulen sich jeden Tag ausgiebig und wehe, einer von beiden
    ist mal gerade nicht im Raum.... und hinterher mit Gebrüll:hahaha:


    Vielleicht hilft Dir ja diese Erfahrung, sie ist zugegeben ungewöhnlich...
    aber ROMANTISCH!;)


    Liebe Grüße von

    Sheila & Richo und den Federlosen Rita und Dirk (der,der heute geschrieben getan hat :) )
     
  5. Tina99

    Tina99 Guest

    Danke erstmal an die promten Antworten!

    Das Forum gefällt mir echt super und ich bin ständig bei allen möglich Beiträgen am rumschnüffeln! :zwinker: Das Gute an diesem Forum ist, dass man hier viel lernen kann und ich schon so manche Verhaltensweisen der Amas hier auch bei meiner Tina entdeckt habe! :prima:

    Erstmal ein dickes Dankeschön an Kuni für Deine Vermittlungsversuche! Ja, Tina ist 100%ig ein Weibchen, da ich heute die Bestätigung des Institutes, an welches ich eine Schwanzfeder von Tina vor 1 Woche geschickt habe, erhalten habe! Da ist mir echt ein Stein vom Herzen gefallen ... wäre schon ziemlich komisch gewesen, wenn Tina jetzt plötzlich ein Tina ist ... :~ Ach ja, Du wolltest noch wissen, woher wir sind ... als wir kommen aus Fröndenberg (Kreis Unna). Sagen wir vor etwa 2 Stunden wäre ich ohne zu zögern auf Deinen Vorschlag eingegangen! Jetzt hat sich in Sachen Partner durch Zufall etwas anderes ergeben! Bekannte von mir züchten kleinere Arten von Papageien und die haben mir gesagt, dass sie ein liebes Züchterehepaar kennen (nur ca. 30 Minuten Entfernung), welche eventuell gerade junge Blaustirnamazonen haben ... ich natürlich wie ich so bin SOFORT angerufen!!! Und siehe da ... sie haben noch drei 4-Monate-junge Blaustirnamazonenhähne!!! Diese sind alle total lieb und sehr sprechbegabt (quatschen wohl schon alles Möglich nach)! Werde sie jetzt am Sonntag besuchen fahren und mir mal ein Bild davon machen! Wie siehst Du das Kuni? Du hast in Sachen Amas bestimmt viel mehr Erfahrung als ich! Denkst Du das ist ne gute Lösung?

    Hallo Sheila & Richo, Rita und Dirk :freude: ,
    ihr seid ja echt zwei ganz Süsse!!! Ich meine natürlich Sheila & Richo! :p
    Ich lasse mich einfach mal überraschen, wie meine Suche endet! Ich finde die Hauptsache ist, dass die Papageien glücklich sind und den passenden Partner haben und egal ob verschiedene Rassen ... solange man nicht damit züchten will ... in der Liebe ist alles erlaubt, oder? :dance:

    So, würde mich freuen, wenn mir noch viel mehr schreiben, wie sich Eure Amas kennengelernt haben!!!

    Liebe Grüße
    Tina & Steffi ;)
     
  6. #5 depechem242, 19. Januar 2006
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Meines Erachtens solltest Du Dir auf keinen Fall ein so junges Blaustirnamazonenmännchen zu Deinem mittlerweile geschlechtsreifen Weibchen holen. Der Altersunterschied ist viel zu gross. Hol Dir auf alle Fälle ein geschlechtsreifes Männchen. Der 4-jährige Hahn von Kuni würde viel besser zu Deiner Amazone passen. Brich nichts auf die schnelle über`s Knie.
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo tina,
    erst mal hallo hier im forum. und toll, dass du deine süße verpartnern willst.

    sei froh, dass du eine henne hast - der "männerüberschuß" bei den amazonen ist sehr groß. du hast also eine große auswahl:-)

    ich würde dir auch von den küken-hähnen abraten. ein geschlechtsreifer hahn ist schon mal ganz wichtig. außerdem gibts auch bei amazonen so was wie "lebenserfahrung" und "persönlichkeit", aspekte die erst mit dem alter und den erfahrungen kommen. du hast eine "starke henne" bei dir sitzen, die wohl selbstbewußt gelernt hat, sich das zu nehmen, was ihr ihrer ansicht nach zusteht. nämlich dich.

    aber nehmen wir mal an, dass es mit der verpartnerung prima klappt. wenn die sich in vollem liebeswahn auf so ein küken stürzt... ähem, den kann man dann doch von der tapete kratzen, wenn die mit ihm fertig ist:-)) und sie hats doch nur gut gemeint:-))

    gibt dem hahn eine chance! weibliche amas können sehr heftig sein. ich habe eine zweijährige henne und einen 12jährigen hahn. wahrlich nicht die optimale kombination. aber wie bei den lewers-vögeln ist es die große liebe. und meine kleine susi - eine halbe portion und ein ganz flauschiges ama-mädchen - hat rocco schon gut unter der fuchtel:-)

    viele grüße
    stefan
     
  8. Tina99

    Tina99 Guest

    Hallo Stefan!

    Danke für Deinen Rat ... hab heute Nacht sehr viel hin und her überlegt und bin wohl zu dem Entschluß gekommen, dass ich es vielleicht doch mit einem älteren Hahn versuchen werde! Der von Kuni wäre da vielleicht ideal!

    Wenn ich es mit Pancho und Tina versuchen würde ... was mache ich, wenn es überhaupt nicht klappt? :traurig:

    Liebe Grüße
    Steffi und Tina :~
     
  9. Tina99

    Tina99 Guest

    Hallo Kuni!

    Würde mich freuen, wenn Du Dich bezüglich Pancho bei mir melden würdest! Bin heute den ganzen vormittag online und schaue immer wieder im Forum vorbei! :zwinker:

    Liebe Grüße
    Steffi und Tina :~
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich sehe du bist noch online. treffen wir uns gleich im vogelchat?
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi steffi,

    tina ist also die henne, sorry, dass ich dich so genannt habe. ob es mit pancho oder einem anderen klappt oder ein risiko, das immer vorhanden ist.

    du kannst es durch dein verhalten etwas minimieren (etwa, indem du dich zurückhaltender gegeüber deiner ama verhältst - aber nicht gleich von 100% auf 0% runterfährst. denn dann würde der hahn mit deinem liebesentzug verbunden).

    wenn du tina die möglichkeit gibst, wieder etwas mehr amazone sein zu wollen (das muß sie ja auch erst mal wieder schön finden) und ihr der hahn gefällt, ist das schon mal sehr gut.

    die userin anuschka (einfach mal über die benutzerliste suchen) hat einen süßen hahn zum züchter zurückgeben müssen, weil ihre "henne" leider doch ein hahn war und es mit dem verpartnern nicht geklappt hatte. wenns mit pancho nicht läuft, vielleicht dann mit dem kleinen?

    nur in den allerwenigsten fällen klappt es m.e. mit dem verpartnern überhaupt nicht. die werden zwar im forum häufiger diskutiert als die "glücklichen" verpartnerungen - eben auch, weil man sich hier helfen will und fragen hat - aber ganz oft verpartnern sich die vögel ganz unproblematisch. die sind doch schlau und wissen, dass sich eine ama besser zum kraulen und gekraultwerden eignet als ein mensch. und zum nächtlichen kuscheln auf der stange:-)

    lg stefan
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 depechem242, 20. Januar 2006
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Am besten lernen sich die beiden auf neutralem Boden kennen. So hat Dein Weibchen keinen Heimvorteil (Revier zu verteidigen). Ich würde mir für den neuen einen Käfig für das Männchen besorgen (vielleicht kennst Du jemanden, der Dir vorübergehend ein Käfig leiht) und die beiden Käfige so stellen, das sie sich sehen können. Den Abstand des Käfigs würde ich nach und nach verringern. Wie schon von den anderen erwähnt, würde ich mich auch etwas zurück ziehen. Eine Garantie das es klappt gibt es nicht. Aber ich drücke Dir die Daumen, das es klappt!
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    wir haben ja eben im chat schon über alles mögliche gesprochen.

    was bei deiner tina auf jeden fall hilft, ist, daß sie noch nicht so alt ist und somit durchaus lernfähig*g*
     
Thema:

Brauche dringend eure Hilfe!!!

Die Seite wird geladen...

Brauche dringend eure Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...