Brauche dringend eure Hilfe

Diskutiere Brauche dringend eure Hilfe im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Andrea, es ist wirklich lieb gemeint von Dir. Ich komme gerade vom Tierarzt. Bei meinem Zwerg wurde ein Kropfabstrich gemacht und er hatte...

  1. H.Hess

    H.Hess Guest

    Hallo Andrea, es ist wirklich lieb gemeint von Dir.
    Ich komme gerade vom Tierarzt. Bei meinem Zwerg wurde ein Kropfabstrich gemacht und er hatte Bakterien drin. Die Ärztin hat ihm ein Antibiotikum gespritzt und in den Kropf eine Medizin gegeben und noch eine Infusion. Ich glaube das war zuviel Anstrengung für den kleinen. Es hat ca. 5min gedauert, dann hat er angefangen zu zittern und ist in seinem Körbchen gestorben.(Kreislaufversagen) Die Ärztin hat noch versucht ihn wiederzubeleben aber es war zu spät. Ich und auch mein Mann , wir sind beide todtraurig. Es ist wirklich ein unbeschreiblicher Schmerz für mich er war doch erst 8 Wochen und ich habe ihn gefüttert, da hatte er noch kein Federchen. Er schien immer föhlich und hat sogar schon angefangen zu spielen. Das schlimme ist, wenn Vögel krank sind, bemerkt man es wirklich immer wenn es fast zu spät ist. Jetzt habe ich Angst, dass diese Bakterien anstecken sind, ich habe noch sein Geschwisterchen und 2 Maxis hier und die waren alle zusammen. Wenn den dreien auch noch was passiert was soll ich denn machen?
    Liebe Grüße Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena

    Rena Guest

    tut mir leid!....

    aber vorraus zusehen,das dies eintrifft..sehr bedauerlich.
     
  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Anja

    ich bin zutiefst traurig, dass der Kleine den Kampf verloren hat. Lasst mich Euch toll drücken. Ich bin traurig mit Euch, hatte ich doch eine riesen Freude als ich die Fotos sah.
    Ich hoffe die anderen haben nichts abbekommen. Halt uns bitte auf dem Laufenden.
     
  5. #24 Andrea K, 4. Mai 2009
    Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    ich bin momentan sehr betroffen und schockiert.
    Tut mir wahnsinnig leid für den Kleinen!!!!!!
    Wünsche euch alles Gute und viel Kraft für die anderen süßen.
    Ich hoffe,das Sie sich nicht angesteckt haben,aber ich glaube nur wenn Sie den Kot fressen würde,wäre eine Ansteckungsgefahr gegeben.
    Atmet erstmal tief durch und gebt eure Liebe den kleinen Babys,die sind wirklich putzig.

    Alles Gute für euch und die Kleinen.
    Du kannst mich jederzeit um Hilfe bitten,ich weiß wie furchtbar es ist ,ein geliebtes Baby zu verlieren.
    Andrea
     
  6. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Tut mir sehr leid um Eurer kleines Graubaby und Ihr habt mein Mitgefühl.
    Nach unserem Gespräch gestern, war ja schon klar dass der Kleine nicht nur Verdaungsstörungen hat.
    Bitte laßt von den Geschwisterchen und Maxis einen Kropfabstrich machen.
    So kann bei Befall früh genug behandelt werden.
     
  7. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Um den kleinen Kerl tut es mir auch unglaublich leid.
    Gerade fing er an, am Leben teil zu nehmen und schon war es wieder vorbei. :(

    Diese Worte schreibe ich völlig wertfrei: Wieder mal ein Vögelchen, dass der Handaufzucht (egal aus welchen Gründen diese erfolgte) zum Opfer fiel.
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ach Anja, es tut mir unendlich Leid um das kleine Schätzchen .... :trost::trost::trost:
    Ich denke, es war für ihn ganz einfach schon zu spät. Er hatte ja schon extrem abgebaut laut deiner Beschreibung, leider... :trost:
    Ich habe eigentlich den ganzen Tag heute mit einer solch traurigen Nachricht gerechnet, weil deine Beschreibung des Zustands des Kleinen darauf schließen ließ ... :heul: Und er war eben noch so extrem jung, dass er auch nicht viel Substanz zum Kämpfen und Gegenhalten bieten konnte ... Ach man ..... :heul: :trost:
    Ihr habt aber sicherlich aus diesem traurigen Erlebnis mitgenommen, dass man nicht zu lange warten darf, bevor man einen vogelkundigen TA konsultiert. Und es ist schlimm, dass viele Gebiete in Deutschland sehr stiefmütterlich mit wirklich kompetenten TA bedacht sind. Ich wohne leider auch so, der nächste befindet sich in ca. 200km Entfernung und dies ist leider für einen Akutfall zu weit. Darf gar nicht daran denken, dass mal ein solcher eintreffen könnte....
    Wie Marni schon schrieb, rate auch ich dir dringend, von den verbleibenden Babys einen Kropfabstrich machen zu lassen und nicht erst zu warten, bis sich Symptome zeigen.
     
  9. #28 Schnissje, 4. Mai 2009
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Dem gibts nix mehr hinzuzufügen....meine Gedanken Cosima!!!
     
  10. H.Hess

    H.Hess Guest

    Wir haben soeben einen Anruf unserer Tierärztin bekommen. Sie hat den Kleinen noch untersucht weil sie sich nicht vorstellen konnte, dass der Vogel wegen einer Kropfenzündung stirbt. Es war nicht die Kropfentzündung sondern die blöde Einstreu (natürliches Bucheneinstreugranulat), natürlich habe ich es aus einem Zoofachgeschäft (nach einem Beratungsgespräch) und ist extra für Vögel und andere kleine Tiere. Der Zwerg hatte den ganzen Magen voll damit und konnt dadurch nicht mehr Verdauen, dadurch kam dann auch die Kropfentzündung. Die Leber war schon zerfallen, dass vermutlich durch eine Vergiftung kommt und ich schätze das es irgend ein Zusatzstoff in dem Einstreu war. Die Ärztin wird die Leber morgen zur Untersuchung einschicken und wenn ich ein Gutachten habe dann werde ich weitere Wege einleiten.
    Er wäre auch gestern nicht mehr zu retten gewesen es war einfach zu spät. Die TA sagte es hätte nie eine Chance gegeben da das Zeug nie wieder rausgekommen wäre. Ich hoffe, dass die anderen drei nichts davon erwischt haben. Das Zeug habe ich sofort rausgemacht und den Käfig mit Zeitungspapier ausgelegt.
     
  11. #30 Gruenergrisu, 4. Mai 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    tut mir wirklich leid um den Kleinen.
    Ich warne hier schon seit 2002 vor Buchenholzgranulat, leider interessiert es niemand.
    Ich habe 2002 meine Amazone wegen des Granulates verloren. Sie ist an einer Bleischrotkugel verstorben, die in einem Rindenstück steckte.
    Man sollte sich mal überlegen, wie Buchenholzgranulat gewonnen wird!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die Kugel war für Niederwild gedacht und nur ca. 1,2mm groß. Alles ist durch eine Sektion bestätigt worden.
    Blei schmeckt übrigens süß, weiteres kann sich jeder denken.
    Grüße
     
  12. #31 petra.2201, 4. Mai 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Oh je, das ist wirklich traurig!!!
    Auf der einen Seite ist es sicher schlimm zu erfahren,daß es so eine blöde verhinderbare Ursache war, aber auf der anderen Seite mußt Du es positiv sehen, wenigstens kennst Du den Grund und es wird nicht nochmal passieren, ich hatte vor ziemlich genau einem Jahr einen supertollen kleinen Goldbugpapagei der plötzlich mit knapp 4 Monaten verstorben ist und ich trotz Sektion bis heute nicht die Ursache kenne und mich desshalb nicht mehr an einen "neuen" Goldbug getraut habe.
    Kopf hoch, die Zeit hilft ein wenig!:trost:
     
  13. #32 Kolbenfresser, 4. Mai 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Oh weh,:nene: das tut mir sehr leid.

    Der arme kleine Kerl. Ich drück euch, Kopf hoch, denn die anderen brauchen jetzt eure Hilfe....:trost:
     
  14. H.Hess

    H.Hess Guest

    Ich habe eine Wut in mir, dass kann sich keiner vorstellen. Wir haben uns solche Vorwürfe gemacht war das Futter zu heiß? Nein ich habe es immer geprüft beim füttern. Das Futter war auch immer frisch angerührt, der Käfig täglich gereinigt. Wir haben wirklich immer gut aufgepasst. Die TA sagte sie steht hinter und und wenn wir alles schwarz auf weiß haben dann werden die Hersteller uns kennen lernen wir haben einen wirklich guten Anwalt und es ist sch... egal was das kosten wird.
     
  15. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    es tut mir ja so leid um euren süßen.
    Ich kann die Wut voll verstehen,und würde es auch nicht auf sich beruhen lassen.
    Erholt euch erst mal bischen von dem Schock, dann kann man ja viel klarer denken und Entscheidungen treffen. Alles Gute für euch :trost:

    LG Blondie
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Rena

    Rena Guest

    erst vor kurzen berichtenden tä (TK) in den medien,das von medizinischen viel zu erreichen ist,aber auch die beste medizinische versorgung versagt,wenn sich das tier entscheidet zu gehn.

    das ist die natur!

    hallo,h.hess!

    es gibt keine schuld,es gibt nichts.....wenn man alles tut...lass´dich einfach in arm nehmen....:trost:
     
  18. #36 Tierfreak, 5. Mai 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je :traurig:, das ist ja wirklich sehr traurig. Lass dich mal ganz doll knuddeln :trost::trost::trost:.
     
Thema:

Brauche dringend eure Hilfe

Die Seite wird geladen...

Brauche dringend eure Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...