brauche DRINGEND hilfe zu perli-küken!

Diskutiere brauche DRINGEND hilfe zu perli-küken! im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; hallo liebe leute, ich hab seit Donnerstag 2 kleine perli-küken. meine perldame hat sie selbst ausgebrütet. ich hab sie dann in nen kleinen...

  1. #1 pumasocke, 09.07.2007
    pumasocke

    pumasocke Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich/OÖ
    hallo liebe leute,

    ich hab seit Donnerstag 2 kleine perli-küken. meine perldame hat sie selbst ausgebrütet. ich hab sie dann in nen kleinen stall mit den küken gegeben, futter und wasser bereitgestellt.

    normal kontrolliere ich bei jungen küken die erste woche immer das kropferl, ob sie was gefuttert haben. meine perl-dame ist aber äußerst aggressiv und verteidigt ihre babys wie ne wilde. also hab ich sie in ruhe gelassen, in der meinung, die dame zeigt ihnen e alles.

    am sonntag hab ich mir dann gedacht, jetzt schaust aber mal nach, ob die kleinen was futtern. den die futterschüssel sieht eher unberührt aus, die kleinen sieht man auch nie.

    hab mal bei der henne gefühlt, der ihr kropferl war leer, dann hab ich mir die kleinen geschnappt, auch leer. das kropferl müsste man ja auch fühlen so wie bei den hühnerküken oder!?

    jedenfalls hab ich mir die 2 dann genommen, unter die lampe und hab ihnen wasser und futter gezeigt. getrunken haben sie brav, das futter picken sie noch eher neugierigerweise.

    dasselbe hab ich heute wiederholt, doch diesmal hatte die perli-dame was im kropf. die kleinen nicht, also wieder fütterung. jetzt hab ich die wärmelampe am tag zusätzlich angebracht, damit sie raus schauen und von selbst auf entdecker-tour gehen. ich weiss nicht, aber vielleicht ist es ihnen heraussen (vor der glucke) zu kalt!? mieses wetter haben wir ja, ständig regen und temperaturen +/- 15 grad. :(

    ich bin total verunsichert! die kleinen sind meine ersten perlis, ich will alles richtig machen. sie sind so tollpatschig, schwirren teilweise völlig planlos durch die gegend. aber die wärme gefällt ihnen, so picken sie alles am boden an, ich hoffe, sie futtern auch was davon.

    da ich keine ahnung habe, wie sich ne "normale" perl-mutter verhält bzw die kleinen, weiss ich nicht, ob das verhalten ok ist.

    ausserdem hat ein kleines probleme mit dem beinchen. es spreizt die zehen vom rechten bein nicht weg so wie ne gabel sondern sie sind zusammen gekrümmt bzw "eingezogen" (wie wenn wir kalte zehen haben, die zehen anziehen). das küken geht mehr oder weniger beim rechten bein auf dem ballen. dadurch kann es nicht so lange stehen und nicht so gut laufen.

    ich habs mir angesehen, die zehen sehen normal aus. wenn ich sie vorsichtig auseinander gebe, in die normale position bringe und leicht fest halte, kann das küken darauf stehen.

    was bedeutet das? hat es ein kaputtes beinchen? wird das wieder? kann ich ihm irgendwie helfen, dass es besser wird!?

    bitte um hilfe! DANKE!
     
  2. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    1
    nun bin ich leider eine Perlhuhn-Null, habe keine:traurig: und kenne auch keinen Halter. Aus dem Stand raus frage ich daher erstmal, ob Du auch das richtige Futter hast, also sehr proteinreich (Fasanenaufzuchtfutter z.B.)? Im natürlichen Umfeld fressen die Küken am Anfang fasst nur Insekten. Das führt natürlich auch gleich zu der Fußbehinderung des einen Küken. Einmal kann so etwas durch eine fehlerhafte Bruttemperatur kommen, auch bei Naturbrut, dann wäre eine mechanische Ursache möglich, sodass die Sehne, die den Fuß gestreckt hält, beschädigt ist, nun und zuletzt eine Futter-/Nährstoffmangelproblematik, wie z.B. eine ungünstige Calcium-Magnesium-Verschiebung, die eine Tetanie also Krämpfe verursacht. Das ist leider nur Hühner-Breitband-Wissen, müsste aber so ungefähr passen.Wie siehts aktuell aus?

    Gruß piaf
     
  3. #3 pumasocke, 10.07.2007
    pumasocke

    pumasocke Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich/OÖ
    hy piaf,

    ich hab normalen kükenstarter, den ich auch bei hennen und entenküken verwende. weiters gibts weizenschrott, den picken sie sehr gerne.

    inwiefern führt keine insektenzufuhr zu ner fussbehinderung?

    die perlhenne hat draussen im freien unter einer hundehütte gebrütet, in der erde. teilweise wurde sie anscheinend ab und zu mal von den hennen gestört, da wir 2x die eier bissl verstreut im häuschen fanden. das häuschen zu schliessen um somit absolute ruhe zu verschaffen war unmöglich, die henne flippte aus, umübersiedeln fiel auch flach. :(

    und einmal, so ca 1,5 wochen vorm schlupf, wurden die eier kalt, ich weiss nicht wie lange. ich bin um 21,00 raus und hab die enten von teich geholt, da war die perldame draussen vorm auslaufzaun, ihr mann drinnen im auslauf.
    ich hab sie schnell wieder zu den eiern.

    das eine küken ist am DO geschlüpft, das andere (hinkebein) SA-abend, da war das beinchen noch normal, auch stunden danach.

    aktuell siehts so aus (weiss ich von mama *gg*, bin in der arbeit): die perlhenne ist anscheinend aus dem stall geflüchtet. die kleinen sind unter der lampe und fressen brav. die henne hat bis dato nie den anstand gemacht, den küken das futter bzw wasser zu zeigen. sie wärmt sie brav, beantwortet das fiepen der küken und schreit ab und zu nach ihrem männchen.

    ich komme erst gg. 5 uhr heim, ich versuch, die henne wieder zu den küken zu setzen, ansonsten hab ich mir überlegt, die kleinen ner normalen henne unterzuschieben. gestern hat nämlich welche küken bekommen, da fällts nicht auf, die kleinen sind auch wirklich brav. ich weiss aber nicht, ob das ne gute idee ist...
     
  4. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    1
    Wenn das Verhältnis der Mineralien Mg und Ca zueinander nicht stimmt oder Mangel daran herrscht, kommt es oft zu Krämpfen, die an den Extremitäten auftreten, sprich eingekrampfte Zehen etc.

    Im Küken und Entenstarter fehlt das tierische Eiweiss, das Perlhuhnküken in rauhen Mengen brauchen, 80% Insekten sind eigentlich Pflicht für das ordnungsgemässe Wachstum.

    ergo
    Nehmen die Küken dann auch nicht Deinen Starter auf, weil sie ihn als "falsch" erkennen, fehlen ihnen also neben dem tierischen Eiweiss auch noch die genannten Mineralien. Schlechte Startgegebenheiten, nach meiner Ansicht

    Gruß piaf
     
  5. #5 pumasocke, 10.07.2007
    pumasocke

    pumasocke Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich/OÖ
    hy piaf,

    das wusste ich nicht, dass perlis tierisches EW brauchen.
    ich hab da noch so komisches feines vogelfutter mit kleinen krebsen und solchen viecher. das könnte ich ihnen drunter mischen.

    das mit den zehen hat sich von gestern auf heute deutlich gebessert. es tritt vollständig (!) auf die zehen auf, nur der mittlere ist noch bissl "eingekrampft" wenn es steht, beim gehen merkt man kaum noch was. :)

    ich glaub, den starter fressen sie aus dem grund nicht, weil er für perlis teilweise noch zu große körner enthält, die sind noch viel kleiner als hühnerküken. ich hab ihn jetzt noch kleiner zerstampft.

    AUSSERDEM, eine mMn tolle neuigkeit: die perli-küken haben beide ein total volles kropferl. :freude: den weizenschrott mögen sie sehr. meine mum hat mir gesagt, die kleinen sieht sie den ganzen tag nur fressen. :)

    und was meinst du soll ich mit den küken tun?
    die mutter ist ja im moment nicht bei ihnen, ich erwisch sie erst am abend.
    soll ich die mutter wieder rein geben, es sein lassen, den mann dazu tun oder die küken zu einer henne, oder nur unter der lampe lassen!? bin total überfragt... ich will ihnen nicht die mutter nehmen, sie gibt den kleinen soviel wichtiges mit....
     
  6. #6 Fasan-fan, 10.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Hay,
    ich habe schon das 2.Jahr "Perlis" wie du sie nennst, habe auch Küken gehabt, meine haben brav immer das gegessen was sie bekommen haben, jedoch waren meine immer mit Hühner-Küken zusammen, vl habe sie bei dir keinen ders vormacht!!??
     
  7. #7 pumasocke, 11.07.2007
    pumasocke

    pumasocke Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich/OÖ
    @ fasan-fan

    meine beiden racker fressen seit gestern auch brav.
    man sieht sie nur herum picken. bin stolz auf meine kleinen. :o

    ich weiss nicht woran es liegt, die mama hat ihnen nichts gezeigt, die kleinen sind auch nie, soviel ich mitbekommen habe, von selbst unter der henne hervor, sodass sie selbst futter suchen. dabei hab ich zusätzlich futter im ganzen stall verstreut. hühner- und entenküken kommen von selbst unter der glucke hervor...

    die perli-mama hab ich gestern wieder zu den kleinen gesetzt, die lampe lies ich an. sie hat bissl mit ihnen "gequatscht", aber sonderlich mütterlich tut sie nicht mehr. :( hab auch ein perli-küken zur neuen hühner-mama gesetzt, um zu sehen, ob sie die kleinen mag. die henne tut nix, aber das perli ist total planlos herum geschwirrt. ich habs wieder unter die lampe.
     
  8. #8 Fasan-fan, 11.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    wenn dann musst du die Küken die ersten paar tage unter die Henne schmuggeln, aber wenn die perlies ihrer mutter folgen is das ok....!!

    ansonsten musst du die beiden küken der mutter wegnehmen und so aufziehn
     
  9. #9 pumasocke, 12.07.2007
    pumasocke

    pumasocke Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich/OÖ
    gestern war die perldame den ganzen tag bei ihren jungen, also sie ist nicht ausgebüchst. :) ausserdem beschützt sie ihre küken wieder. :)
     
Thema: brauche DRINGEND hilfe zu perli-küken!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. perlhuhn küken füttern

    ,
  2. perlhuhn futter küken

    ,
  3. perlhuhn küken aufziehen

    ,
  4. peröhuhnküken futter,
  5. aufzucht perlhuhn kueken,
  6. futter für perlhuhnküken,
  7. aufzucht perlhuhnküken,
  8. Perlhuhnküken aufzucht,
  9. warum bekommen perlhuhnküken missgebildete beine,
  10. perlhüner Küken warum leben sie 2-3 tage dann tot was is lis,
  11. perlhuhnküken füttern,
  12. perlhüner mit kücken Starter auf zigen
Die Seite wird geladen...

brauche DRINGEND hilfe zu perli-küken! - Ähnliche Themen

  1. Singdrossel gefunden - Brauche dringend Hilfe!

    Singdrossel gefunden - Brauche dringend Hilfe!: Guten Abend, ich habe gerade eine Singdrossel auf der Straße gefunden. Sie kann nicht mehr richtig laufen (sie fällt beim laufen immer auf eine...
  2. Hausrotschwanz ! Brauche dringend Hilfe bitte !

    Hausrotschwanz ! Brauche dringend Hilfe bitte !: Hallo, und zwar haben wir Hausrotschwänze über unserer Haustür. Mama und Papa haben jeden Tag fleißig gefüttert. Heute morgen saß einer der...
  3. Ich brauche dringend eure Hilfe

    Ich brauche dringend eure Hilfe: Ich bin grade auf der Arbeit. Plötzlich ist ein Vogelbaby aus dem Nest gefallen. Wir haben es bis her in Ruhe gelassen. Aber die Mutter war nicht...
  4. Irgendwas stimmt mit meinem Kanarienvogel nicht. Brauche dringend Hilfe

    Irgendwas stimmt mit meinem Kanarienvogel nicht. Brauche dringend Hilfe: Hallo, ich hab mich auf dieser Seite angemeldet weil ich mir sehr große Sorgen um meinen Kanarienvogel Paco mache. Vor einigen Wochen hatte er...
  5. Brauche dringend Hilfe!! Zebrafinken zuckt komisch!

    Brauche dringend Hilfe!! Zebrafinken zuckt komisch!: Hallo, ich habe vor 5 Monaten (30.08 ) 2 Zebrafinken Damen bekommen. Diese waren immer gesund und Wohlauf. Ungefähr 2 Monate später habe ich mir...