Brauche dringend Hilfe

Diskutiere Brauche dringend Hilfe im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöchen Allerseits, ich brauche ganz dringend Eure Hilfe. Vorgestern morgen ist das Nymphenpärchen meiner Nachbarn weggeflogen. Nicht nur das...

  1. #1 Traumfeelein, 11. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Allerseits,

    ich brauche ganz dringend Eure Hilfe. Vorgestern morgen ist das Nymphenpärchen meiner Nachbarn weggeflogen. Nicht nur das die Beiden da draußen kaum eine Überlebenschance haben, hatten sie auch noch 4 Küken. Sie haben versucht die 4 mit Zwiebackbrei zu füttern. Leider hat das nicht so gut geklappt. Drei sind schon gestorben. Der Älteste lebt aber noch, sie haben ihn mir eben gebracht, weil sie von meiner Tochter wußten das Melody und Flöckchen Küken haben. Es ist ca 7 bis 9 Tage alt, genau wußten die Nachbarn das nicht. Der Kropf war ganz leer. Ich habe es erstmal gewogen, es wiegt 22g, und dann in eine Schüssel getan, in der ich ein angewärmtes Gästehandtuch gelegt haben. Dann habe ich es mit etwas Fenchel-Anis-Kümmel-Tee gefüttert. Ich weiß jetzt nicht ob das richtig war, aber ich dachte das es besser wäre als wenn ich sofort Brei gebe. Werde dem Kleinen gleich aber noch etwas Handaufzuchtbrei geben. Nun meine Frage, wäre es vielleicht gut, wenn ich es Melody und Flöckchen unterschiebe? Ich weiß ja nicht ob die Beiden den Kleinen annehmen werden, und auch füttern, denn Little Angel und Booboo sind ja schon 11 und 13 Tage alt.

    Bitte antwortet mir schnell.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Den Tee solltest Du mit Traubenzucker anreichern , das gibt erstmal Lebenskraft.
    Dann versuche doch das Küken den Eltern unterzuschieben , unter Beobachtung natürlich , so daß Du bei Problemen sofort eingreifen kannst.
    Soweit ich weiß, lassen Züchter wenn möglich immer mehrere Paare gleichzeitig brüten um bei Problemen umlagern zu können, das ist gängige Praxis.
     
  4. #3 Traumfeelein, 11. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Danke Kathrin,

    dann werde ich das gleich mal versuchen wenn er wieder wach wird. Ich möchte ihn jetzt nicht stören. Er hatte als sie ihn zu mir brachten, ganz jämmerlich gepiept. Jetzt schläft es gerade. Ich hoffe nur das ich den Kleinen durchbekomme, er ist so winzig, viel kleiner als Little Angel und Booboo.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein


    P.S. Eine priese Traubenzucker hatte ich schon in den Tee getan.
     
  5. katja73

    katja73 Guest

    Hallo Eva,

    hast Du genug Handaufzuchtbrei vorrätig? Da ich unsere Fips ja etwas zufüttere, hab ich ein großes Paket Kaytee-Handaufzuchtfutter hier (2,7 kg). Das werd ich im Leben nicht aufbrauchen. Zumal Fips ja schon vier Wochen alt ist. Da Du nicht allzu weit weg wohnst, dachte ich, vielleicht hast Du Interesse. Meld Dich, wenn Du magst.

    Ansonsten wünsch ich Dir viel Erfolg und drück Dir die Daumen!


    Lg, Katja
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Eva :0-


    falls das mit dem Unterschieben nicht klappt mußt Du dringend eine Aufzuchtstation (heute noch) basteln. Denn ein warmes Handtuch reicht nicht aus.

    Mehr Infos Dazu findest Du oben festgemacht im Nymphenforum.
     
  7. #6 Traumfeelein, 11. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hurra, es hat geklappt

    Der Kleine hat sich gleich an die Großen gekuschelt, und die Eltern haben ihn auch gleich gefüttert. Hoffentlich bekommt er genug ab. Wenn ich ihn heute Abend wiege, dann müßte er etwas mehr wiegen. Wieviel müßte er eigentlich mit 7 bis 9 Tagen wiegen? Nehme aber eher an das er 7 Tage ist. Die beiden Großen waren in dem Alter schon weiter in der Entwicklung, und wogen mit 7 Tagen auch mehr (38 und 40g). Und wie ist das, die Eltern füttern doch jetzt auch schon grober. Oder ist das immer gleich?

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  8. #7 Traumfeelein, 11. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Katja,

    dieses Paket habe ich auch da. Für den Fall das die Eltern irgendwann mal nicht richtig füttern, hatte ich das gleich am ersten Tag bestellt als ich das erste Küken entdeckte. Aber bis jetzt sind beide gute Eltern.
    Trotzdem vielen Dank für Dein Angebot.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein

     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das kann leider schon sein. Beobachte ob er das Futter das er bekommt auch verdauen kann (sich der Kropf leert).

    Ich würde das Gewicht nicht mit dem von anderen Küken vergleichen, da es ja stark zurückgeblieben ist. Wichtig ist das es jetzt ständig etwas zulegt.
     
  10. #9 Traumfeelein, 11. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Danke Federmaus,

    werde den Kropf dann mal im Auge behalten.

    Gefüttert wird er ja, und er reckt auch tüchtig seinen Hals um auch was abzubekommen, aber die beiden sind nun mal ein ganzes Stück größer, da kommt er bestimmt zu letzt dran. Mal sehen wie heute Abend das Gewicht ist, notfalls muß ich eben zu füttern. Aber gut ist erst mal das er die Wärme von den anderen Küken bekommt, die Eltern sind doch jetzt öfters draußen.

    Ich hoffe nur das er sich nichts geholt hat, denn die Nachbarn brachten mir den Kleinen nur in einer kleinen Schachtel die mit Papiertaschentücher etwas ausgefüllt war. Und da die zwei Häuser weiter wohnen, mußten sie auch noch bei der Kälte mit den Kleinen raus. Das war zwar nur für ein paar Minuten, aber trotzdem. Im mom scheint es ihm ja gut zu gehen.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein

     
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Mach Dir nicht zuviel Sorgen....Unser Raku ist auch 9 Tage jünger als Churu und 5 Tage jünger als sein nächstältestes Geschwister und bekommt erstens keine andere Nahrung obwohl er auch erst 8 Tage alt ist (genauso grob) und außerdem drängelt er sich immer ganz nett nach vorn , zudem wissen die Eltern offenbar wer schon wa sbekommen hat denn manchmal nehmen sie auch gezielt Raku dran obwohl der ganz hinten sitzt.
     
  12. #11 Traumfeelein, 11. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Kathrin,

    na Dein Wort in Gottes Ohr :) Hoffentlich wissen das auch die Eltern :+klugsche

    Aber mal im Ernst, ich habe vorhin sein kleines Stimmchen gehört, es unterscheidet sich gut von den Großen, sofort waren die Adoptiveltern, die gerade mal wieder beide draußen waren, um sich zu strecken und mal ne Runde zu fliegen, zur Stelle und haben gefüttert :beifall:

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  13. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen

    schön daß es gleich geklappt hat eva.

    wir züchter legen des öfteren junge um auch wenn ein paar nicht ganz sogut füttert werden die jungen zeitweise bei super fütternden paaren ausgetauscht.

    eine alte theorie sagt daß durch die höhe des bettellautes die eltern angeregt werden die kleinen zuerst zu füttern, allerdings kann ich das nicht beweisen oder bestätigen da ich das nie verfolgt hatte.

    wetierhin viel glück.

    lg maxima
     
  14. #13 Traumfeelein, 12. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Allerseits,

    heute morgen wog das kleine Küken mit fast leeren Kropf 26g. Gestern Abend 30g, aber da hatte es allerdings den Kropf voll gehabt.

    Heute morgen als ich das Licht anmachte, saßen beide Eltern vor den Kasten, das haben sie noch sonst nie gemacht. Sie saßen da als ob sie gleich abfliegen wollten. Über uns sind neue Nachbarn eingezogen, diese Wohnung stand monatelang leer, vielleicht haben sie von oben irgendein Geräusch gehört was ihnen nicht geheuer war, und sie haben den Weg zurück in den Kasten nicht gefunden, da es ja dunkel im Zimmer war. Ich weiß jetzt nicht ob sie die ganze Nacht vor den Kasten gesessen haben. Auf jeden Fall werde ich diese Nacht mal ein kleines Licht anlassen. Ich habe zwar im Wohnzimmer ein Notbeleuchtung an und die Türe ist offen, aber ob das reicht ?

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein

    P.S. Wollte Euch eigentlich den Kleinen mal zeigen, aber das Bild welches ich gemacht habe, ist ganz verschwommen. Man kann nichts erkennen drauf. Werde es heute Abend noch mal versuchen. Irgendwie bekomme ich in letzter überhaupt keine vernünftigen Bilder hin. Entweder ich jetzt aufeinmal zu blöde dafür, oder die Diggi gibt ihren Geist auf

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  15. maxima

    maxima Guest

    hallo eva

    mit dem fotografieren, bist du vermutlich zu nahe am objekt und immer mit blitz dann gehts am besten,
    bei mir sind die ohen auch verschwommen wenn ich ohne blitz forografiere und vor allem wenn ich zu nah rangehe, meistens kannst ja das bild nachher bei der bearbeitung auf richtiges format bringen.

    lg maxima
     
  16. #15 Traumfeelein, 12. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Meo,

    mit Blitz ist klar, aber ich mag die Kleinen nicht so gerne mit Blitz knipsen. Nicht das die nachher nicht richtig gucken können.

    Sag mal das Vanodine V18, wie dosiert Du das? Ich habe das schon eine ganze Weile bei mir im Schrank stehen, da aber alles nur in englisch geschrieben steht, versteh ich nur Bahnhof. Ja und machst Du damit auch den Nistkasten sauber? Ich mache ihn mit richtig heißen Wasser sauber, reicht das?.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. maxima

    maxima Guest

    hallo eva

    ganz dünn anmischen

    also ca einen fingerhut voll auf einen liter wasser

    mehr net

    außer du willst nach der brut die nistkästen komplett desinfizieren dann kannst doppelt und dreifach nehmen
    wenn ich trinkwasserdesinfektion mache mach ich sogar auf 2 liter nur einen spritzer aber abgemessen hab ich es noch nie.

    lg meo
     
  19. #17 Traumfeelein, 15. November 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Allerseits,

    hier nun mal ein Bild von den Kleinen. Er hat sich in den paar Tagen wo er bei uns ist, gut gemacht. Er nimmt jeden Tag zu, nicht so schnell wie die anderen aber immerhin wog er heute morgen 44g. Da kann man doch nicht meckern.

    [​IMG]

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
Thema:

Brauche dringend Hilfe

Die Seite wird geladen...

Brauche dringend Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...