Brauche dringend Hilfe!!!!!

Diskutiere Brauche dringend Hilfe!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; meine Kanarienhenne Whity leidet seit heute Mittag unter akuter Atemnot. Sie schnappt nach Luft, atmet schwer und ist nicht mehr in der Lage,...

  1. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    meine Kanarienhenne Whity leidet seit heute Mittag unter akuter Atemnot.
    Sie schnappt nach Luft, atmet schwer und ist nicht mehr in der Lage, Nahrung zu sich zu nehmen.

    Der TA öffnet erst um 16.00 Uhr....Schei....!!!!

    Ich bin total hilflos und habe keine Ahnung, wie ich ihr helfen soll.


    Über jeden auch nur kleinen Tipp wäre ich überaus dankbar.
    Es hat den Anschein, dass sie jederzeit ersticken kann. :traurig:



    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Désirée, 7. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hallo!

    Nancy auf die schnelle hab ich diesen Link für dich: http://www.sittich.de/tierarzt/start.html

    Nancy, ich hab mal Deinen Text an eine Notfallteam in München gesand. Wenn ich eine Antwort kriege, stelle ich sie sofort ein.

    Das hab ich auch noch:
    Plz: 55130 Mein Ort:Mainz-Laubenheim Tierarzt Dr. Steinmetz Telefon: 06131-882212

    Gruß
    Dési
     
  4. #3 Désirée, 7. Juni 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hier nochmal die vollständige Adresse des Arztes:

    Dr. med. vet. D. Steinmetz
    Riedweg 16
    Tel. 06131 / 882212
    Prakt. Tierarzt Fachtierarzt für Vogelkrankheiten. Hat u.a. Mauserpulver und Kropfsonde entwickelt

    Noch ne Arztin:
    Dr. Jutta Wiechert
    Frauenlobstr. 42
    55118 Mainz
    Telefon: 06131-632036
     
  5. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Danke Dèsi,

    dass du so schnell reagiert hast.

    Dr. Steinmetz in Laubenheim ist mein TA, der öffnet aber erst um 16.00 Uhr.
    Ich hoffe, dass die Kleine so lange noch durchhält. :traurig:



    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :(
     
  6. Akemi

    Akemi Guest

    Ich würde sagen, mach ein wenig rotlicht auf den Käfig...aber so, das sie auswichen kann, wenn es ihr zu warm wird...

    Vielleicht auch noch die Luftfeuchtigkeit ein wenig im Zimmer erhöhen....;-)

    Sonst kann ich Dir jetzt auch leider nicht helfen...hoffentlich hält sie durch...ich drück Dir die Daumen :trost: :zustimm:
     
  7. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Nancy,

    gibt es keinen Tiernotarzt bei Euch?

    Frag doch mal im Tierheim nach, die wissen bestimmt Rat, haben sicher oft Notfälle, die sich nicht an Öffnungszeiten halten.

    Ansonsten evtl. ein bißchen Minzöl auf ein Tuch träufeln und über den Käfig hängen, damit sie besser Luft kriegt.

    Viel Glück!!!
     
  8. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ich habe sowas leider auch schon erleben müssen, jedoch hatte ich das Gefühl das Rotlich es noch schwerer gemacht hat zu atmen. Gibt sie auch leichte piepende Geräusche von sich????

    Liebe Nancy ich drücke deiner kleinen Maus die Daumen.....

    Ales Liebe Christin
     
  9. #8 Rucola, 7. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juni 2005
    Rucola

    Rucola Guest

    Hi,

    ich hab unter tiernotarzt und mainz das hier gefunden, viell. hilft das? Einfach mal anrufen.

    Mist Link geht nicht :( , mußt Du oben rechts nochmal tiernotarzt und mainz eingeben.
    Viell. geht es hiermit besser?

    Evtl.. sind ja auch die Notrufnummern auf dem AB Deines TA´s ansonsten die Tierhochschule Hannover anrufen und nach erster Hilfe fragen.
     
  10. Rucola

    Rucola Guest

  11. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo, ihr Lieben,

    erst einmal möchte ich mich bei euch für eure zahlreiche Resonanz und Anteilnahme bedanken. :trost:

    Whity hat noch durchgehalten, bis mein TA, Dr. Steinmetz in Laubenheim, geöffnet hatte.
    Zwischendurch hat sie nochmal gefressen und getrunken.
    Aber sie war in einem erbärmlichen Zustand.

    Der TA schlug uns zwar vor, sie zu röntgen, hatte aber starke Bedenken, ob sie die Prozedur, ob mit oder ohne Narkose, überhaupt noch überlebt hätte.
    Ich habe dann davon Abstand genommen, da ich meinem TA vertraue.

    Whity hatte bereits im letzten Jahr mit Kanarienpocken zu tun.
    Er sagte, dass dies die Lungenform sein kann, es könne aber genau so gut ein Tumor sein, der auf die Lunge drückt, was natürlich nur durch ein Röntgenbild zu diagnostizieren sei.

    Er hat sich dann dafür entschieden, sie erneut gegen Pocken zu impfen und ihr darüber hinaus ein Antibiotikum zu verabreichen.

    Sie ist jetzt separiert in einem kleinen Käfig und leider fix und fertig.
    Leider hat mir der TA keine grossen Überlebenschancen eingeräumt. :traurig:
    Die Kleine versucht jetzt, zu schlafen, allerdings auf 2 Beinchen, was kein gutes Zeichen ist.


    Die Kleine ist soeben verstorben..... :heul: :heul: :heul: :heul:



    ________________
    Fassungslose Grüsse
    Nancy :traurig:
     
  12. Amizzu

    Amizzu Guest

    Oh Nancy, das tut mir so leid. Och Mensch, lass dich mal drücken.
    Ich weiß wie weh das tut......

    Liebe & traurige Grüße Christin
     
  13. Rucola

    Rucola Guest

    Das tut mir sehr leid Nancy.
     
  14. #13 Désirée, 7. Juni 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hallo Nancy!
    Mein Gott, du Arme. Das tut mir unendlich leid für dich. Whity hatte sich ja tapfer geschlagen. Sie wurde schon mal gegen Pocken geimpft und es kam wieder? Das ist wirklich ein Scheiß. Ich weis nicht womit ich dich trösten kann, da gibts nichts was einem die Trauer nimmt, aber sei versichert, dass wir alle an Whitys Tod Anteil nehmen und an Dich denken.
    Unser Beileid und die Hoffnung, dass es ihr jetzt, wo sie ist besser geht

    Désirée und ihr kleiner Pedro
     
  15. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Danke Christin,

    ich bin am heulen. :traurig:

    Manchmal denke ich, diese ganze TA-Konsultiererei tut den Vögeln gar nicht gut.
    Die Vögel in der freien Natur wollen doch auch in Ruhe und Frieden sterben.

    Whity war wohl von Anfang an nicht richtig gesund.
    Ich habe noch 2 Weibchen bei mir, mit denen ich bereits beim TA war und er hat den Beiden auch keine grossen Chancen eingeräumt.

    Sie bleiben jetzt bei mir, bis ich das Gefühl habe, dass ihr Leiden unerträglich geworden ist.
    Erst dann werde ich mich dazu entschliessen, sie einschläfern zu lassen.
    Aber das Liebste wäre mir, sie würden in meiner Hand friedlich einschlafen.



    ______________
    Traurige Grüsse
    Nancy :traurig:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Désirée, 7. Juni 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hallo!
    Nancy es ist schwer zu entscheiden, ob das Leid eines Vogels ein Maß erreicht hat, dass es für ihn besser ist eingeschläfert zu werden. Ich drücke deinen Kleinen auf jeden Fall die Daumen, dass sie es durchstehen und hoffe für Dich, dass Du, wenns nötig ist, die richtige Entscheidung triffst.
    Alles Gute
    Dési
     
  18. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Danke auch an Stef und Dèsirèe...

    vielen Dank für die lieben Worte.

    Ich werde sie jetzt im Garten beerdigen. :traurig:



    _____________
    Liebe Grüsse
    Nancy :traurig:
     
Thema: Brauche dringend Hilfe!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tierarzt laubenheim

    ,
  2. Reinigung Laubenheim

    ,
  3. mainz laubenheim tierarzt vogel

    ,
  4. steinmetz laubenheim,
  5. ta steinmetz mainz,
  6. dr. steinmetz mainz,
  7. tierarzt dr. steinmetz mainz