Brauche dringend Rat von Euch!

Diskutiere Brauche dringend Rat von Euch! im Aras Forum im Bereich Papageien; So, meinem Robby geht es Gott sei Dank wieder besser ! Nun wollte ich ihm ja eigendlich einen gleichartigen Partner holen, was sich aber als...

  1. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    So, meinem Robby geht es Gott sei Dank wieder besser !
    Nun wollte ich ihm ja eigendlich einen gleichartigen Partner holen, was sich aber als garnicht so leicht heraus stellt, da es scheinbar nicht sehr viele Hahns Zwergaras auf dem Markt gibt, die dann auch noch vom Preis her einigermassen erschwinglich sind.
    Ich habe jetzt die Möglichkeit einen Kongo Graupapa zu bekommen, den ich auch wirklich sehr gerne nehmen würde. Was meint Ihr dazu? Beide leben nun schon lange Jahre in Alleinhaltung und obwohl ich eigendlich immer für Paarhaltung bin, denke ich, es wird ihnen doch nicht schaden, noch ein wenig länger auf einen Partner warten zu müssen, oder?
    Was meint Ihr? - Soll ich, oder soll ich nicht?
    Ich bräuchte allerdings sehr schnell Eure Meinung dazu, da ich mich schon morgen entscheiden muss...

    Lieben Gruss
    Iris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wellenvogel, 11. Februar 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Also da mit dem noch warten würde ich mir nicht so sicher sein.,
    An deiner Stelle würde ich das Angebot eigentlich annehmen.
    Nein ich würde es sicher annehmen.
    Aber du solltest dich noch schnell eerkundigen ob die beiden sich vertragen.
    Es freut mich das du gegen Einzelhaltung bist da das sicher nicht so fair ist.
    Aber bei solchen Vögeln wie Hyazintaras ist das verständlich da der Stückpreis bei 8000 € liegt.
    @thema: Ich würds tun!;)
     
  4. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hi Wellenvogel.
    das mit dem vertragen ist so eine Sache, sowas kann man im voraus ja nie so genau sagen. Ich denke das es mit ner grossen Portion Geduld schon irgendwann wird. Am Anfang wird es sicher nicht einfach, weil beide wie schon erwähnt aus Einzelhaltung kommen, aber ich möchte auch nicht das der Graue ins Tierheim kommt, daher würde ich dieses Risiko schon eingehen.
    Was meint ihr Anderen denn dazu?

    Gruss
    Iris
     
  5. Markus001

    Markus001 Guest

    Hallo Speedy,
    also ich würde es nicht tun. ein gleichartiger Partner ist immer die bessere Lösung. Hinzu kommt auch, das der Zwergara Südamerikaner ist und der Graue ist Afrikaner. Somit sprechen beide eine unterschiedliche Sprache. D.h. der soziale Kontakt wird nicht oder nur kaum zustandekommen und das ist ja der Grund weshalb man keine Einzelhaltung machen sollte. Ich denke für den Grauen und auch für den Zwergara wäre es dann auch so wie Einzelhaltung. Nur Du wirst auch noch gewaltigen Stress mit beiden haben, falls sie sich nicht vertragen. Ich würde warten und in Ruhe nach einem Zwergara suchen. Das ist mit Sicherheit die Beste Lösung. Wo kommst Du her? Ich weiss bei uns in der Gegend einen Züchter für Zwergaras (Preis: ca. 400 €).
    Wenn Du den Grauen aufnimmst (was natürlich super wäre), dann soltest Du trotzdem sehen das Du für beide einen gleichartigen Partner bekommst.

    Viele Grüße
    Markus
     
  6. #5 Wellenvogel, 11. Februar 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Ih bins nochmal:

    Du hast recht aber das ist immer so wenn man ein Paar haltet .
    Man kann es auch bei zwei Wellensittichen nicht wissen.
    Jedoch ist dich Wucht bei Aras natürlich größer aber es müsste doch glatt gehen.
     
  7. #6 Alfred Klein, 11. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Iris

    Besser zwei Vögel aus unterschiedlichen Kontinenten als einen alleine.
    Habe selber Südamerikaner, einen Inder und Australier.
    Die sind zwar nicht unbedingt alle auf dem gleichen Level, aber es hat sich in irgendeiner Weise ein Schwarm gebildet. Das heißt, sie kommen miteinander aus und mögen sich alle. Keiner sitzt alleine rum und langweilig wird ihnen auch nicht.
    Was will man mehr??
     
  8. #7 Papageno1902, 11. Februar 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo Speedy,

    ich würde Alfred auch zustimmen. Denn ich hab es schon sehr oft gesehen das Südamerikaner und Afrikaner sich seeeeehr gut verstehen, ja sich sogar gegenseitig kraulen und putzen. Also, wenn sie sich nur einigermaßen verstehen ist es schon besser als ein Tier alleine zu halten.
    Also, ich würds machen, zum Wohle der beiden Geier. ;) Aber dennoch würde ich dann langsam trotzdem nach je einem gleichartigen Partner ausschau halten.

    LG Jan 8)
     
  9. geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Iris,

    wenn zwei, wenn auch, Artfremde Papageien zusammen sind, ist es noch besser, als wenn einer alleine ist. Aber als Pärchen, wirst Du die Beiden nicht halten können. Es wird höchstens eine vergesellschaftung, aber keine Partnerschaft werden. An Deiner Stelle würde ich mir einen Artgleichen holen. Du hast dann zwar auch keine Garantie, dass sie ein Paar werden, aber wenn Du ein gegengeschlechtliches Tier holst (das sollte es auf alle Fälle sein), wird das Risiko des nichtverstehens, gesenkt. Wenn Du den Grauen nimmst, müßtest Du für beide noch einen artgleichen Partner dazuholen. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Verpaarung der Grauen äußerts schwierig ist, im Gegensatz zu den Aras und Amazonen.
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.190
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Wellenvogel
    entschuldige, wenn ich mich da einmische, aber du sprichst da mal von einem Hyazinthara (Grösse müsste bei 90 cm ?? liegen). Die Hahns Zwergaras, um den es sich hier ja handelt, sind wesentlich kleiner (Länge 30 cm) siehe auch unter http://www.papegaai.org/lexicon/l2050.htm
    und ein Graupapagei ist ca. 35 cm gross
    also von der Grösse her sollten keine Probleme bei der ev. geplanten Vergesellschaftung entstehen.

    Karin
     
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Speedy!
    Mit der Option einer späteren Verpaarungsversuches der beiden mit Artgenossen würde ich Dir auch raten, den Grauen zu nehmen. Ich stimme insoweit auch mit Alfred, Gitti und Jan überein, das ein artfremder Papa als Gesellschaft besser ist als keiner.

    hallo Karin, ein Rosenköpfchen ist auch vier Zentimeter kleiner als ein Welli, seine Beißkraft aber doch um einiges größer.;)
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.190
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    @Rüdiger
    ich wollte eigentlich nicht die Beisskraft vergleichen. Mir ging es um die Körpergrösse, weil Wellenvogel einen Hyazinthara erwähnte und ein Zwergara sicher nicht diesem gleichzustellen ist.
    Karin
     
  13. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo Ihr alle!
    Zuerst einmal vielen Dank für eure schnellen Antworten! :)
    Ich war gerade noch einmal mit Robby beim TA. Wie schon gesagt, es geht ihm besser!
    Zum Thema Grauer und Zwergara gefragt, meinte er allerdings auch das es Probleme geben könnte, in Bezug auf Stärke und Schnabelgrösse...
    Wenn der Graue mal zubeisst - und sei es nur so aus Jux, könnte Robby schnell mal ein Bein verlieren!
    Nun hat sich auch noch eine andere Option ergeben, meine Schwägerin, Besitzerin einer Amazone, würde den Grauen evtl. auch aufnehmen, was ja von den Grössenverhältnissen der beiden Vögel wesendlich besser passen würde.
    Sicher, dann wäre Robby weiterhin allein, aber das hoffe ich ja in nächster Zeit ändern zu können. Bei uns im Zooladen gibt es 2 Hahns Zwergaras für je EUR 405,- aber da sind die Geschlechter nicht bestimmt. Ausserdem benehmen sie sich ganz stark wie ein Pärchen und ich könnte es nicht übers Herz bringen die beiden zu trennen. Für beide fehlt leider das nötige Kleingeld und Robby hätte auch wieder keinen Partner.
    Na erst einmal abwarten was sich morgen mit dem Grauen ergibt.

    Ganz liebe Grüsse
    Iris
     
  14. geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Iris,

    auch die Amazone dürfte nicht der "richtige Partner" für den Grauen werden, zumal Amazonen auch recht agressiv sein können. wenn ihr für den Grauen niemand geeigneten finden könnt, kann ich mich ja mal umhören, ich hätte da auch schon evt. jemanden.

    Warum holt Deine Schwägerin für die Amazone nicht einen artgleichen Papagei? Das wäre doch das Beste!!!!!!!!!!!!!!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Papageno1902, 11. Februar 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo Leute,

    sagt mal, versehe ich mich jetzt wirklich total? Wir reden hier doch von normalen Zwergaras oder?

    Also meinen Erinnerungen zufolge ist ein Zwergara doch größer als ein Nymphensittich oder Pennantsittich oder nicht (ich weiss das die nicht eine größe haben, ich hatte selber beides). Die haben einen viel kleineren Schnabel als Graue aber Zwergaras haben doch einen mindestens genauso großen Schnabel wie ein Grauer?

    Bitte klärt mich doch mal auf! Ich finde auf Bildern kann man immer nur im direkten Vergleich was erkennen.

    Danke und LG
    Jan 8)
     
  17. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo Papageno1902

    ein Zwergara ist schon ein ganzes Stück kleiner als ein Grauer, aber etwas grösser als ein Nymphensittich.Man darf nicht vergessen das der Zwergara mit Schwanzfedern ca. 30cm gross ist, der Graupapagei aber keine langen Schwanzfedern hat und dadurch mit ca. 35cm doch deutlich mehr Körpermasse hat.

    Tja mein Problem hat sich eben auch von alleine gelöst, die Besitzerin hat eben angerufen - der Graue ist eben von einem Ehepaar abgeholt worden, die selbst Graue haben....
    sicher das beste für ihn....
    Lieben Gruss
    Iris
     
Thema:

Brauche dringend Rat von Euch!

Die Seite wird geladen...

Brauche dringend Rat von Euch! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...