Brauche einen Rat

Diskutiere Brauche einen Rat im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Beate, Asgillose ist es nicht, denn Anne schrieb doch schon das es Schimmelpilze sind und die haben wir nicht. Er ist aus schlechter...

  1. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Beate,
    Das hat nix mit Schimmelpilzen in Haus und Wohnung zu tun. Aspergillose wird häufig durch schlechtes Futter verursacht, und vor allem durch ungeschälte Erdnüsse.
    Gerade wenn er aus schlechter Haltung kommt, kann er so einiges verschleppt haben. Ein TA-Besuch ist unumgänglich.
    Schau mal bei www.vogeldoktor.de nach, ob du was in deiner Nähe findest. Hausbesuche sind aber wie schon erwähnt nicht nur teuer, sondern eventuell auch nicht ausreichend. Einen mobilen Röntgenapparat hat wohl kaum ein TA und Aspergillose erkennt man auch an Granulomen in der Lunge oder asymetrischer Luftsackausdehnung.

    75€ zzgl. anderer Kosten für das auswerten von Fragebögen 8o
    Was genau bekommst du dafür? Für eine unsichere Ferndiagnose ist das jedenfalls verdammt viel Geld.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Beate :0-


    Ich würde den Kleinen auf jedenfall mal durchcheken lassen.
    Oben unter Adressen findest Du eine TA liste. Ich würde auch mal im Krankheitsforum fragen wer in Deinen Raum einen TA empfehlen kann. Bei Atemproblemen muss auch geröngt wrden. Darum werdet zu TA fahren müssen

    Aspergillose Erreger entedckte ich bei einen Futtertest in geringen Mengen sogar bei einen namhaften Onlineshop.
    Es gibt ja nur sehr wenige Importeure für Vogelfutter und dort müssen alle erst einmal einkaufen. Dann kommt es natürlich auf die weiterverarbeitung und Lagerung an.
    Darum kann der aspergillus in jeden Futter und vor allem in Futter mit SB stecken.
     
  4. #23 dunnawetta, 15. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Jayleane hat Recht, Aspergillose kann übers Futter kommen. Und natürlich ist es auch nicht gut, wenn Vögel in einer schimmligen Wohnung leben müssen. Ich hab den Verdacht, daß es eine Pilzerkrankung ist und Aspergillose ist eine mögliche Pilzerkrankung. Ich hab hier einen Link für Dich was vogelkundige Tierärzte im Raum Göppingen angeht:
    http://www.vogeldoktor.de/eintrag.php3?plz=73
    Bitte mach mit einem von denen einen Termin aus, nimm Deinen armen Nymphie und seine Herzliebste und fahr hin. Wenn sie zu zweit sind, beruhigen sie sich schneller und seine Herzliebste wird wird ihn mit Sicherheit auch nach der Untersuchung trösten. Ich persönlich halte zwar eine ganze Menge von Homöopathie und von Heilkräutern, aber erst nachdem ich eine hieb- und stichfeste Diagnose habe. Homoöpathie kann einiges sehr gut heilen, aber Du mußt einfach wissen, woran Du bist und möglicherweise zuerst einmal schulmedizinisch behandeln.
    Ich war kürzlich auch erst mit 2 von meinen Fünfen beim Tierarzt, weil ich den leisen Verdacht hatte, meine Gewitterhexe könnte ein Schichtei im Leib haben. Bin dafür extra nach Luxemburg gebrettert (da ist der nächste nachgewiesenermaßen vogelkundige TA in meiner Nähe) und hatte auch eine Menge Schiß bei der Aktion (wegen der Grenze und der Wiedereinreise nach Deutschland und auch, weil Gewitterhexe in der letzten Zeit ziemlich kurzatmig war). Grenzmäßig ist alles gut gegangen und beim Tierarzt hab ich dann erfahren, daß es trotz der Riesenhaufen meiner Gewitterhexe Gottseidank doch kein Schichtei war. Madame ist aber fett wie ein Otter, hat eine Leber wie eine südfranzösische Mastgans und muß jetzt abspecken. Wir leben jetzt Diät (nur noch fettarme und gesunde Sachen) und Madame kriegt täglich von mir Spocht (vorerst Lauftraining im Wohnzimmer) verordnet. Langsam wird ihr das Laufen zu blöd, sie versucht zur Zeit, mich dadurch auszutricksen, daß sie sich unter Korbsessel und Zimmerpflanzen versteckt oder, und dies in letzter Zeit zunehmend und auch erfolgreicher, aufs Bücherregal zu fliegen. Luftkriegen geht schon ein bißchen besser. Du siehst also, wie sehr man sich irren kann und wie wichtig eine ordentliche Diagnose ist. Ich denke, Du hältst den Streß so klein wie möglich, wenn Du mit ihm in eine voll ausgestattete Praxis fährst, dem Tierarzt berichtest, was Dir alles aufgefallen ist und auch über Deine Befürchtungen hinsichtlich Streß sprichst.Da ist dann auch alles vorhanden, was zu einer vernünftigen Diagnostik gebraucht wird. Ein vernünftiger Tierarzt wird sich den Vogel sowieso zuerst einmal im Käfig angucken und Untersuchungen abbrechen, wenn es zu gefährlich für den Vogel wird. Während der Fahrt zum Tierarzt und auch beim Tierarzt selbst solltest Du Dich vollkommen normal benehmen, also Deine Vögel nichts von Deinen Befürchtungen spüren lassen. Sprich mit Ihnen, pfeif mit Ihnen, tu alles was sie beruhigt und bei guter Laune hält. Beim Tierarzt selbst sitzen für gewöhnlich im Wartezimmer immer ein paar "merkwürdige " Gestalten, die das selbe tun. Du brauchst Dich also nicht zu genieren. Und genier Dich auch nicht, Dich nach der Untersuchung mit Deinen Lieben erst mal eine Weile ins Wartezimmer zu setzen und abzuwarten, bis sich die Lage wieder beruhigt hat. Die Zeit über Ostern solltest Du dazu nutzen, Deine Lieben so genau als möglich zu studieren und Dir auch ruhig Notizen darüber zu machen. Das ist für den Tierarzt eine wichtige Hilfe.
    Tu Deinem Vögelchen und Dir den Gefallen und hol Dir eine ordentliche Diagnose ein.
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Anne
     
Thema: Brauche einen Rat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asgillose behandeln

Die Seite wird geladen...

Brauche einen Rat - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...