brauche einen Rat

Diskutiere brauche einen Rat im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo brauche mal wieder einen Rat , wir haben seit Ende Feb einen Graupapagei Hahn für unsere Henne gekauft hab ich hier auch schon drüber...

  1. #1 littlefee, 6. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2012
    littlefee

    littlefee Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    brauche mal wieder einen Rat , wir haben seit Ende Feb einen Graupapagei Hahn für unsere Henne gekauft hab ich hier auch schon drüber berichtet.

    So klappt es mit den zwei schon ganz gut. nun jetzt meine Frage Rocco schreit zu Abend und zu früh sehr laut das man es fast nicht aushält. Hab scho vieles versucht ,zb ignorieren , schimpfen , spielen aber nix hilft.

    Weil wir uns keinen Rat mehr wussten haben wir seine Seite vom Käfig abgedeckt dann ist sofort Ruhe,ist aber keine Trennwand drin oder so aber es hat meist jeder eine Seite wo sie sitzen.

    Das abdecken kann aber doch keine Lösung sein, ich weis ja das Papageien laut sind aber so schrill das man Kopfweh bekommt und es nimmer aushält ist nimmer schön. Hab mal was vom Klickertraining gelesen hat damit schon jemandErfolg gehabt.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    lg littlefee:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo littlefee,
    erstens muss du versuchen rauszufinden warum er schreit...was fur ein schreien es ist; fur aufmerksamkeit..fur rauskommen...detresse..stress...etc.

    Es ist gut moglich, da du schreibst ihr habt alles versucht:)) das irgendwo dieses benehmen verstarkt wurde.
    Es ist soo wichtig zu verstehen das schimpfen verstarkung ist...

    Frage dich doch mal warum, wenn er von einer seite gedeckt ist, er nicht schreit..was ist da..
     
  4. #3 littlefee, 7. August 2012
    littlefee

    littlefee Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke für die Antwort .

    Natürlich haben wir uns schon oft gedanken gemacht warum er schreit wenn es nur 5min wären würd es uns garnicht stören es ist ja ein Papagei :) aber es kann schon mal 30min gehen bis man es nimmer aushält und ihn zudeckt.

    Denk er schreit wegen Aufmerksamkeit aber wenn ich die in dem moment gebe hört er erstens nicht auf und zweites will ich sein verhalten nicht belohnen in dem er bekommt was er will. dann schreit er ja immer zu oder nicht ? Und das er raus will denk ich nicht da er es auch macht wenn er nicht in der Voliere ist. Wir sind halt so ein Verhalten von unsrer Henne nicht gewöhnt schreit auch schon mal aber nicht so lang und laut. lg
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    littlefee,
    irgend etwas ist da los mit deinem vogel und es ist schwer rauszufinden was es ist... halte deine augen und ohren offen...
    Ich denke das in dieser situation das beste ware vorbeugen. Wie S.Friedman sagt, man kann ein unbegehrtes benehmen nicht einfach verschwinden lassen...man muss ein neues anstatt dem alten beibringen..

    Was konntest du morgens machen um ihn zu beschaftigen oder vom schreien ablenken ..
    Vorbeugen ist wirklich das beste...
    Es konnte sein das du das zimmer verdunkelst, den vogel abdeckst, ihm leckeres fur die morgenbeschaftigung schon abends bei dunkelheit gibst usw..
    was meinst du

    Es ist wichtig das du vorbeugst ansonsten wird das benehmen verstarkt..
    fur den abend...ist der nachste schritt
     
  6. Monty01

    Monty01 Banned

    Dabei seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo littlefee,
    ich hatte auch einen Vogel der morgens und abends extrem geschrien hat. Kein Vergleich zu den anderen. Ich habe es, wie Du als nervtötend empfunden. Das Schlimme war, die anderen fanden es nach kurzer Zeit auch ganz toll und haben mitgemacht. LOL. Bei uns hat Training wahre Wunder bewirkt, damals wie auch heute. Gar nicht mal so auf das Schreien bezogen, wir haben eben einfach trainiert und das regelmäßig. Meine Tiere sind nun sehr ausgeglichen, sicher haben sie auch ihre fünf Minuten, aber da wir auch Rückruftraining machen, wird teilweise auch sehr viel geflogen, sodass sie hinterher in der Volie spielen oder vor sich her reden. Darauf bin ich dann immer eingegangen und habe viel mit dem Tier gesprochen. Nun schreit er nicht, er redet.
    Ich bereue keine Sekunde!
    LG Karin
     
  7. littlefee

    littlefee Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monty01

    danke für deine Tips werde versuchen sie mal umzusetzen . Es ist shön zu lesen das ich mit dem Problem nicht allein bin. lg
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo littlefee

    vielleicht ist es auch ganz einfach seine Schlafenszeit?
    Bei unseren beiden Edlen ist am Abend so etwa um 18.30 - 19.00 Uhr Schluss, da wollen sie ihre Ruhe haben, sonst wird nur noch gebrüllt. Ein kleines Tuch vor ihrem Schlafast, sie krabbeln drauf, sind zufrieden und ruhig. Manchmal gibt es noch einen kleinen Kommentar hinter dem Tuch hervor :D

    Am Morgen etwa um 7-8 Uhr sind sie wach und melden sich auch. Dann Rolladen hoch, beim Hahn Käfigtür auf, er will draussen sitzen und gleich sein Frühstück haben.
     
  9. littlefee

    littlefee Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    hallo Karin

    zu Abend kann ich mir das vorstellen das es Müdigkeit ist, aber es ist ja auch zu früh wenn sie beide ihr fressen haben und zu jeder anderen Tageszeit. lg
     
  10. Monty01

    Monty01 Banned

    Dabei seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo littlefee,

    momentan sind meine Tiere auch etwas lauter. Gründe dafür sehe ich eigentlich nicht, höchstens das schöne Wetter. Wenn sie draußen im Garten sind, sind sie ruhiger.

    Versuch mal das Training und weite es aus zu Rückruftraining. Du wirst sehen, das die Tiere viel zufriedener sind, mehr ausgelastet, sodass sie dann, wenn sie in ihrer Volie sind, nicht mehr so zappelig und laut sind. Meine Tiere sind viel auf Freiflug und ich rufe dann jeden einzelnen, auch nach oben in den 1. oder 2. Etage. Das dauert alles seine Zeit, bis Du soweit bist, auf Dauer ist es aber ideal. Hast Du eine große AV, geht es auch draußen. Du wirst schon nach kurzer Zeit feststellen, wie dankbar sie für die Abwechslung sind. Ich werde nun immer dazu aufgefordert mit " Jetzt gehts los! GEhts los?" und ich muss mir immer Neues einfallen lassen. Es macht aber Spaß für beide Seiten und alles wird für die Tiere stressfreier, denn durch den Vertrauensaufbau hast Du so viele Möglichkeiten, die Du sonst niemals nutzen könntest. 1-2 mal 10 Minuten am Tag finde ich nicht viel Zeit. Es ist nicht schnell zu bewältigen, kein " a la Harry Potter". Aber Du kannst viele gute Dinge bewirken, wie z.B. das Du deine Tiere mit unter die Dusche nehmen kannst, die Krallen feilen, in die Transport Box etc. Tja und kleine Tricks, halten die Laune ebenfalls hoch. Versuch es doch einmal, wenn Du es ernst nimmst und es regelmäßig machst, wirst Du feststellen wie gut das geht, egal ob mit Clicker oder mit Deiner Stimme. Ich brauche nur meine Stimme und meine Verstärker. Ganz simpel!
    LG Karin
     
  11. ete

    ete Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Es ist zwar schon eine weille her das Thema,aber ich versuche es.

    Wie beschäftigt man einen Vogel der nicht fliegt?

    Lg ete
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ete

    ete Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    @littlefee
    Und was mich noch Interessiert hat es funktioniert?

    Lg ete
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Eigentlich mit den gleichen Dingen, die auch flugfähigen Grauen spaß machen.
    Man muss halt nur dafür sorgen, dass man entsprechende Kletterhilfen anbietet, damit der Vogel auch zu Fuß soweit alles erreichen kann :zwinker:.
     
Thema:

brauche einen Rat

Die Seite wird geladen...

brauche einen Rat - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...