Brauche einen Rat

Diskutiere Brauche einen Rat im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, ich habe daheim zwei Graue quasi "adoptiert", sie sind zu mir gezogen mit meinem Freund. Ich habe mich in den 4 Wochen die wir jetzt fest...

  1. #1 Adoptivmama, 31. August 2005
    Adoptivmama

    Adoptivmama Guest

    Hi,
    ich habe daheim zwei Graue quasi "adoptiert", sie sind zu mir gezogen mit meinem Freund. Ich habe mich in den 4 Wochen die wir jetzt fest zusammenwohnen auch schon richtig in sie verliebt. Mein Problem ist nur sie sind furchtbar ungezogen. Sie hören überhaupt nicht und beissen in alles rein was sie bekommen. Gibt es eine Möglichkeit sie etwas zu erziehen?

    Und das nächste Problem ist in den letzten Tagen war der eine extrem ruhig was ganz ungewöhnlich für ihn ist. Wir haben auch 4 Tropfen Blut im Käfig gefunden, aber keine Verletzung an einem der Papgeien, ist das bei jemandem schonmal vorgekommen?

    Vielen Dank fürs lesen und hoffentlich für Antwort.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosella23

    Rosella23 Guest

    Hallo

    Hallo Adoptivmama,

    Willkommen in den VF.

    Also das heißt die Geier hören weder auf deinen Freund noch auf dich, das kenn ich zur genüge unser Rocky ist zur Zeit ein richtiger Rabauke er beißt, schnappt holt sich alles. Mit gut zureden ist bei uns nichts besser geworden :zwinker:

    Ich konnte schon kleinere Erfolge erziehlen mit CLICKERN. Am besten ist du schaust einfach mal dort in dieses Forum dort wird auch alles ganz genau erklärt. Aber ich sage dir schon jetzt mal IHR DÜRFT NICHT AUFGEBEN auch wenns einen manchmal den letzten Nerv raubt. Es sind halt ewige Kinder und die müssen auch erzogen werden.

    Zu der Sache mit dem Blut, vertragen sich die zwei richtig? Oder herrscht Kleinkrieg zwischen Ihnen?

    Es könnte auch sein das ein Geier nachts oder so mal erschrocken ist und ist gegen ein Gitter gedonnert? Behalte das auf jeden Fall im Auge und wenn du siehst das sich sein verhalten (Appetitlosigkeit,Brechen,etc) nicht bessert zögere nicht länger fahr mit dem Geier zu einem Vogelkundigen Tierarzt!!!
    Papageien vertuschen sehr gut das es Ihnen schlecht geht, manchmal tun sie auch nur so als ob Sie fressen und dabei wühlen Sie nur im Futter rum ohne Nahrung zu sich zu nehmen.

    So viel Erfahrung hab ich eben auch noch nicht um dich professionel zu beraten. Ich bin sicher es werden sich noch mehrere melden und dich besser beraten können.

    Ich wünsche euch das es nichts ernstes mit dem Geier ist. :traurig:

    Gruß Rosella23
     
  4. #3 Adoptivmama, 31. August 2005
    Adoptivmama

    Adoptivmama Guest

    Vielen dank für deine Antwort.

    Naja vertragen tun sich die zwei schon. Das Problem ist das sie ein Wildfang und er eine Handaufzucht ist. Er weiß nicht so wirklich wie er mit ihr umgehen soll, aber sie gehen nicht aufeinander los oder so.
    Habe auch gedacht wenn er nichts isst geh ich gleich zum Arzt, aber hab ihn mit Körnern aus der Hand und mit Joghurt gefüttert und das hat er gerne gefressen. Sah nicht so aus das er keinen Hunger hätte. Was mich beunruhigt ist das er so extrem ruhig ist, er pfeifft nicht redet nicht, klettert nicht???

    Ein bischen hört er auf meinen Freund aber eigentlich auch nur dann wenn er Lust hat :-) Sie ist noch etwas wild, kommt nur auf die Hand lässt sich sonst aber nicht anfassen, aber hört komischerweise besser als er, der zahm ist?

    Ich habe wirklich Probleme die zwei zu verstehen....wusste nicht das solche Tiere so kompliziert sein können.....
     
  5. Rosella23

    Rosella23 Guest

    Bei mir genau so!

    Ich habe auch eine Naturbrut "JILL" und eine Handaufzucht "ROCKY".

    Das problem mit Handaufzuchten gibt es hier zu genüge. Sie haben keine natürliche Angst mehr vom menschen und deswegen ist es sogár bestätigt worden das eine Handaufzucht eher beißt als eine Naturbrut.

    Wie gesagt bei uns ist das genau so, nur das unser Rocky von Vorn bis Hinten Verwöhnt wurde (Vorbesitzer) und er das was er haben will auch versucht mit beißen durchzusetzen :+schimpf

    Ist alles ganz normal, wie gesagt Ihr dürft nur nicht die Geduld verlieren das ist das schlimmste was Ihr machen könntet oder Sie unterschiedlich voneinander behandeln (einen Vorziehen nur weil er nicht beißt) das kann ein Schuß in den Ofen sein.

    Besorgt euch am besten Fachliteratur über Haltung und Pflege von Graupapagein und Kein Gräfe und Unzer Zeug das Zeug ist veraltet und da Steht nicht wissenswertes drin ausser die Sachen die man schon vor dem Kauf hätte wissen müssen :p

    Klick dich einfach mal durch die Vogelforen und wenn du ne Frage hast dann Frag einfach wirst sehen es meldet sich immer einer und wird dir versuchen zu helfen ;)

    Gruß Rosella23

    (PS. habe heut erst wieder Bilder von meinen Geiern reingestellt, kannst se mal anschauen und dann bringst auch UMBEDINGT BILDAS von deinen Geiern.)
     
  6. #5 Monika.Hamburg, 31. August 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Adoptivmama,

    herzlich willkommen bei uns im Forum ! :)

    Zu Deinem Problem hatte Rosella Dir ja schon einiges geschrieben und auch ich würde die Beiden beobachten und ansonsten mit ihm zum TA fahren.

    Dein Freund müsste doch mehr über das Verhalten von der Handaufzucht sagen können, da Du erst 4 Wochen mit den Beiden zusammenlebst -oder ?

    Leider hast die Namen Eurer Vögel nicht geschrieben, deshalb kann ich auch nur von der HZ schreiben- sorry

    Clickern hat Dir Rosella auch schon empfohlen bzw. geraten - tja da bleibt nicht mehr viel ! :D

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Spass mit den Beiden und gewöhne Dich langsam daran, Du besitzt bald nichts mehr - Eigentum hast Du nicht mehr , denn die Geier meinen immer , alles gehört ihnen was sie entdecken ! :zwinker:
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Adoptivmama,

    Herzlich Willkommen bei uns :prima:
    Also, wenn sie es bekommen, ist es doch für sie bestimmt und dann ist es doch gut, wenn sie es annehmen und bearbeiten :zwinker:
    Ich glaube aber eher, du meinst, dass sie an alles gehen, was in ihrer Reichweite ist - oder? :+schimpf Da hilft nur konsequente "Erziehung" und nie alleine lassen (dann ist auch die beste Erziehung futsch). Meine Frau hat gerade vorhin sich darüber beschwert, dass unsere Geier immer so lieb sind, wenn ich dabei bin und das genaue Gegenteil von dem sind, wenn ich nicht da bin (arbeiten muss). Ich scheuche sie sofort von Stellen, an denen sie nix zu suchen haben - da zeigt irgendwann Wirkung und die Schäden werden kleiner - zumindest so lange sie nicht alleine gelassen werden..... :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Herzlich Willkommen,

    es ist ja schon viel geantwortet worden. Aber das sich das Verhalten so geändert hat macht mich schon stutzig. das kommt da her, weil unsere Pietry sonst auch quitsch fedel war und auf einmal war stille. Sie hat zwar gefuttert und getrunken, aber irgendwie komisch. Wir waren dann beim TA und haben sie mal durchchecken lassen (röntgen...) Sie hat dann ein Mittel verschrieben bekommen und nach kurzer Zeit ist sie wieder so frech wie damals :zwinker:

    Ach so, wenn ein TA benötigt wird, bitte zu einem vogelkundigen gehen, es sagen zwar alle TA, dass sie sich mit Vögeln auskennen, das ist aber leider meist nicht richtig.

    Gruß Anke
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Genau, deshalb ist es gut, Empfehlungen zu bekommen oder den betreffenden TA einfach mal fragen, wieviel GROSSPAPAGEIEN er denn behandelt :zwinker:
    Mit meiner Ärztin hier vor Ort habe ich so ein gesundes Verhältnis entwickelt.
    Sie behandelt zwar auch andere Graue, aber sie weiß auch, dass ihr Grenzen (fachlich) gesetzt sind und gibt das auch offen zu, wenn sie sich unsicher ist. Dann schickt sie mich ind bestimmten Sachen lieber zur Tierklinik, als dass sie einen Fehler machen könnte :zustimm:
     
Thema:

Brauche einen Rat

Die Seite wird geladen...

Brauche einen Rat - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...