Brauche EUre Hilfe bei Rosenköpfchen!!!

Diskutiere Brauche EUre Hilfe bei Rosenköpfchen!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo. Habe gestern von meiner Oma 1 Rosenköpfchen zur Pflege bekommen, da sie sich nicht mehr um ihn kümmern kann. Brauche nun von euch wenn es...

  1. Adel

    Adel Guest

    Hallo.
    Habe gestern von meiner Oma 1 Rosenköpfchen zur Pflege bekommen, da sie sich nicht mehr um ihn kümmern kann.
    Brauche nun von euch wenn es möglich ist soviel tipps wie möglich. Z.B.: Haltung, Voliere, ectpp...
    Ich werde mir morgen auch einen 2 Rk kaufen, damit er nicht so alleine ist.
    Er hatte nun knapp 15 Jahre bei meiner Oma alleine gelebt, und in den letzten monaten seine federn am Flügel verloren sodass er nicht mehr fliegen kann.
    Ich hoffe dass diese nochmal nachwachsen wenn er einen partner erhält.

    Hoffe dass ihr mir genug tipps geben koennt damit es ihm bald wieder gut geht und es ihm bei mir gut gefällt.


    mfg

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Christian,

    mit 15 Jahren hat Dein "neues" Rosenköpfchen schon ein beträchtliches Alter erreicht. Aber er scheint ja fit zu sein!

    Dass Du ihm einen Partner zugesellen willst, wird Dein Aga bestimmt super finden. Allerdings suchen Agas sich ihren Schatz gern selbst aus, man kann ihn zum Verpaaren z.B. zu Agaporniden in Not geben, oder zu einem Züchter, der das macht. Weißt Du, welches Geschlecht Dein RK hat?

    Der Käfig kann ruhig groß sein *g*. Nur kleiner als ca. 80b x 50t x 60h sollte er auf keinen Fall sein. Die empfohlene Mindestgröße liegt bei einem Meter Breite.

    In jedem Fall brauchen Agas viel Freiflug (jeden Tag mehrere Stunden), und für Beschäftigung kannst Du sorgen, indem Du ihnen täglich frische Zweige gibst - gern genommen werden z.B. Haselnuß und Weide, aber auch viele andere Sorten.

    Naja, das ist jetzt noch nicht mal das Nötigste, am besten liest Du Dich mal quer durchs Forum, dann weißt Du schon eine Menge.

    Gruß
    Bine
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Christian
    Wenn dat RK schon 15 Jahre alleine lebt, wird es mit einer Verpaarung sehr schwer sein. Vielleicht hast Du aber Glück. Lies Dich durchs Agaforum, da wirste schon Namen und Adressen finden.

    Achso. Herzlich willkommen im Agaforum, dat etwas andere Forum.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Adel

    Adel Guest

    Ich weiss nicht genau wie alt der Vogel nun schon ist da er meiner oma zugeflogen war kann also schon durchaus älter sein als 15 Jahre!
    Ich werde mal sehen wo ich hier unten in der Umgebung einen Züchter finde der mir helfen kann.
    Wenn ich eine Voliere bauen würde kann ich dann Bambusstäbe benutzen oder sollte ich es aus hygienischen Gründen mit sterilen Käfigstangen bauen?
    Kann aus Platzgründen keine 1m x 1m Voliere bauen 60cm auf 60 cm und 2 m hoch wäre das was mir möglich ist.

    Hoffe doch dass das reichen würde.


    thx

    c.
     
  6. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Christian,
    bei den Maßen,die du bieten könntest ( 2m Höhe braucht es nicht sein, denn Agas sind keine Senkrechtstarter) (Breite ist viel wichtiger), sollten dann die Tiere sehr viel Freiflug bekommen.
    Viele Grüße
    Annette :p
     
  7. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wenn Du den Käfig mit Bambusstäben baust, kannst Du wahrscheinlich nach einem halben Jahr von vorn anfangen... Agaporniden nagen für ihr Leben gern an allem, was sich benagen läßt. Das ist dann ratz-fatz kaputt, und zwar richtig :+schimpf

    Empfehlenswert sind unbeschichtete Gitter, und am besten auch unverzinkt.

    Gruß
    Bine
     
  8. Adel

    Adel Guest

    Den Freiflug Könnte der kleine schon haben nur leider kann er ja nicht mehr fliegen dadurch das er sich seine Federn ausgerupft hat. Nun lasse ich ihn halt auf dem boden rum laufen und hoffe das er sich trotzdem wohl fühlt.
    Wie sieht es eigentlich aus wenn ich einen partner finden würde könnte ich die beiden zusammen in einem recht kleinen Käfig halten bis die voliere fertig ist?
    Werde mich die Woche noch dran machen und eine bauen.
     
  9. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Christian,
    telefornier dich in deiner Gegend mal bei RK-Züchtern durch und kläre dann mal ab, ob evtl. auch ein einzelnes älters Tier abzugeben ist ( natürlich nur mit einer 100% Geschlechtsbestimmung, was für deinen Aga auch gilt,geht durch DNA Analyse).
    Ob es noch so sinnvoll ist so ein angeschlagenes ,altes Tier zum Verpaaren wegzubringen ist abzuwägen.
    Das Federrupfen könnte auch auf eine Krankheit hinweisen. Sollte vielleicht mal von einem vogelkundigen TA abgeklärt werden. Da gibts schon einige Möglichkeiten.
    Viele Grüße
    Annette :p
     
  10. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    ..

    Wo wohnst du denn vielleicht kann ich dir helfen?
     
  11. Adel

    Adel Guest

    Hallo liebe Agafreunde!
    Also ertmal möchte ich mich für eure Ratschläge und eure Hilfe bedanken. Habe inzwischen ein weiteres Rosenköpfchen für meine Feli gekauft und sie (ich nehme an, es handelt sich um eine Sie) scheint sehr glücklich zu sein. Beide sitzen eng aneinander gekuschelt in ihrer neuen voli :trost: (aber nur solange keiner zuguckt) und erzählen fleißig. Freu mich so für die beiden süßen... :freude:
    Mfg Christian
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Christian,

    das freut mich auch sehr für das einzelne RK, daß es nach der wahrscheinlich langen Einsamkeit nochmal einen Pertner bekommen hat! :zustimm: :freude: Diese Kuschelbilder sind doch die Schönsten, nicht wahr!? :zwinker:

    Wie klappt es denn mit dem Freiflug, wenn der eine fliegt und das Ältere nicht?

    Ich wünsche den Beiden eine noch lange schöne gemeinsame Zeit miteinander!
     
  14. Adel

    Adel Guest

    Also Flori lass ich jeden Tag längere Zeit fliegen. Feli sitzt dann immer auf meiner Schulter und schlägt mit den Flügeln. Gestern hat sie es schon nen meter oder so geschafft. Ich geb die Hoffnung halt nicht auf, dass sie vielleicht doch irgendwann wieder fliegen können wird... Im moment sitzen beide wieder dicht nebeneinander auf dem höchsten Zweig in der Voli und zwitschern fröhlich
     
Thema:

Brauche EUre Hilfe bei Rosenköpfchen!!!