Brauche eure Hilfe!

Diskutiere Brauche eure Hilfe! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Wir haben gestern für unsere Coco, die wir vor ca. 3 Monaten zu uns geholt haben, einen gegengeschlechtigen Partner geholt. :freude:...

  1. #1 Murmelline, 5. Februar 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo!

    Wir haben gestern für unsere Coco, die wir vor ca. 3 Monaten zu uns geholt haben, einen gegengeschlechtigen Partner geholt. :freude: Unsere Coco kennt meiner Meinung nach keine anderen Vögel. Alle Gegenstände in dem sie sich sehen kann, werden von ihr ohne Rücksicht auf Verluste angegriffen. :traurig: Nun ist es auch so, das sie unseren Neuzugang (Wildfang von 96) attakiert als hätte sie die Tollwut.:nene: Lass ich sie allein raus, belagert sie seinen Käfig und attakiert ihn durch die Stangen durch. Lass ich ihn allein raus, interessiert er sich nicht für sie sondern kümmert sich um "Coco´s" Spielzeug. Nur flippt Coco dann im Käfig aus weil sie raus möchte und ihre Sachen verteidigen will. Sind beide gemeinsam raus, gibt es Mord und Totschlag. Sie attakiert ihn im Flug, hätzt wie ein Geier hinter ihm her und läßt ihn keine Sekunde in Ruhe. Leider ist unser Neuzugang (sind uns noch nicht einig wie er heißen soll) etwas ungeschickt beim Fliegen und kann den Flugkünsten von Coco nicht mithalten. :trost:

    Wie soll ich mich denn nun verhalten??? Ich möchte ja auch nichts falsch machen. Bitte helft mir doch!

    Natascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Choijoomi2000, 5. Februar 2006
    Choijoomi2000

    Choijoomi2000 Guest

    Hi Natascha,

    habe ich das richtig verstanden, der neue Vogel ist erst seit gestern bei Euch?

    Wenn das der Fall ist, solltest Du beiden Tieren mehr Zeit geben, sich aneinander zu gewöhnen. Der neue Vogel muß ja erst sein neues Umfeld kennen lernen und das dauert ja bekanntlich bei den Vögeln sehr unterschiedlich lang.

    Warum lässt Du beide Vögel sofort schon raus? Beide Käfige erst in Hörweite, nach einiger Zeit Sichtweite und beide Käfige geschlossen. Man kann dann mit der Zeit sehen, wie es läuft, wenn eine Käfigtüre offen ist und dann irgendwann mal beide. Wenn es gut klappt, prima! Falls nicht einfach mehr Zeit geben.

    Klar das Deine Coco ihr Revier verteidigen will... zudem möchte sie auch die Rangordnung festlegen. Deshalb ist es ja auch umso wichtiger, ihnen Zeit zu geben, damit sie sich gegenseitig erst einmal kennen lernen, Interesse zeigen können (gleichzeitige Gefiederpflege, Rufe etc.).

    Fazit: mehr Zeit, nicht gleich es über die Brechstange versuchen, Geduld haben und nicht gleichzeitig sofort alles versuchen und glauben, es klappt dann immer. In manchen Fällen klappt das so wie Du es versucht hast gut, aber in vielen Fällen eben nicht.

    Viel Glück und viel Erfolg

    Lg

    Selina
     
  4. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo natascha,
    wie sicher bist du wie das geschlecht der tiere ist?sind beide dna geprüft?
    also so wie du das mit deiner coco beschreibst,habe ich das erlebt,wie ich zu jacko merlin dazugeholt hatte,damals noch nicht wissend,dass beides hennen waren(gab da noch nicht die möglichkeit der dna-bestimmung).
    die sind beide gleich aufeinander los.

    wenn die gegengeschlechtlichkeit bestätigt ist,dann verfahre bitte so wie selina es beschreibt.
    auf eines würde ich auf alle fälle achten,dass egal welcher geier es ist,dem anderen auf dem käfig rumturnt,wenn der andere im käfig ist.
    über dem anderen geier sitzen,ist laut geiersprache,dass sich derjenige auf dem käfig ,als boss fühlt.
    lg beate
     
  5. Tika

    Tika Guest

    HI Natascha
    Ich habe die Erfahrung gemacht das es am besten ist den beiden genug raum zu geben um sich aus dem Weg zu gehen wenn einer nicht will .Ich bin der Meinung das sich das relativ schnell entscheidet ob sie zusammenfinden oder nicht.Auch würde ich den Raum optisch verändern um dem reviergeier ein bißchen zu verwirren .Ansonsten sind kleinere Kippeleien normal am Anfang da sich jeder erst mal behaupten muß.Natürlich darf das nicht ausarten .Es sieht aber meistens schlimmer aus als es ist.
    Viel Glück und ich drück dir die Daumen .
    Liebe Grüsse Tina
     
  6. #5 Murmelline, 5. Februar 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo und vielen Dank schon einmal für eure Tip´s!

    Also, von beiden Grauen wurde eine DNA Analyse gemacht. Von unserer Coco habe ich es durchführen lassen und von dem neuen haben wir eine mitgekommen, die wurde auch im Dezember durchgeführt. Von daher passt es schon das es ein Pärchen ist.

    Mit dem schon so früh zusammen fliegen lassen habt ihr schon recht. Nur wollte ich es ausprobieren ob es vielleicht besser klappt wenn sie direkten Kontakt zu einander haben können. Da es ja wie beschrieben nicht geklappt hat, habe ich sie auch nicht mehr zusammen raus gelassen. Wenn Coco ausgang hat lege ich ein Handtuch auf den Käfig so das sie nicht von oben gesehen wird. Ich habe ein Stuhl vor dem Käfig stehen wo Coco im Moment drauf sitzt und sich putzt. Der neue beobachtet sie von einer höheren Position und putzt sich aus Symphatie mit. Wenn der Neue draußen ist, dann sitzt Coco in seinem Käfig. Ich werde sie morgen mal räumlich etwas weiter auseinander setzten so das jeder eine Wohnzimmerecke hat und den Freisitz werde ich umgestalten und in die Mitte des Zimmers setzen. Mal sehen was dann passiert.

    Wenn es ein Kräftemessen war ist das aber wirklich häftig, so habe ich es mir nicht vorgestellt. Ich werde morgen mal hier im Raum einiges verändern, so das Coco sich auch umstellen muß. Leider fehlt mir heute die Zeit dafür.

    Ich glaube das es für Coco aber ein Schock war gestern. Ein Spiegelbild was sich selbstständig bewegt, also nicht die Bewegungen nachahmt die sie selber macht. So wie sich im Moment putzen steigt meine Hoffnung.... also ihr Beiden, weiter so!!!
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    HI Natascha

    Glückwunsch zum Partner für Cocoline :beifall:

    Das beste Rezept ist Zeit, ein Stück Geduld, gewürzt mit einer Prise Gelassenheit und abwarten wie sich alles entwickelt.
    Das wird schon *ganz-zuversichtlich-bin* :zwinker:

    Meine Amigo, die 26 Jahre mit einer Ama zusammen leben musste und auch keinen Grauen mehr kannte, hat damals Pedro ganz furchtbar angeknurrt, kaum dass sie ihn gesehen hatte udn bei der ersten Gelegenheit durchs Gitter ganz schön gezwickt. Beim ersten ZUsammentreffen ohne Gitter, hatte sie es mit Vorliebe auf seine Schwanzfedern abgesehen und fand es lustig, ihn zu ärgern. Am nächsten TAg folgte gleich morgens ein heftiges Schnabelgefecht udn ich befürchtete schon das schlimmste und mittags saßen sie schon beim schnäbeln und kraulen. Acht Tage später stand der zweite Käfig nur noch leer als Zierobjekt im Wohnzimmer. Gut, geht nicht immer so schnell, zeigt aber, dass auch wenn das erste Zusammentreffen noch einer Katastropfe gleicht, es nicht lange so bleiben muss.

    Ich drück die Daumen und wünsche den Beiden, dass sie bald als das Liebespaar des Monats gekürt werden können ;)
     
  8. #7 Murmelline, 6. Februar 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo!

    Wollt euch mal erzählen was bislang geschehen ist! :zustimm:

    Also, gestern sind die Beiden ja immer nur einzeln rausgekommen, sprich entweder unser Neuzugang RICO oder unsere Coco. Ich habe wenn Coco raus war immer den Käfig von Rico abgedeckt so das sie nur von der Seite oder vom Stuhl aus der tiefer stand den Rico beobachten konnte. Auch habe ich immer wieder gemeinsam mit ihr vor dem Käfig gesessen und sie immer wieder zurückgepfiffen wenn sie einen Angriff starten wollte. Das ging dann so weit, das sie dann auch allein davor gesessen hat ohne frech zu werden.

    Heute morgen war ich dann richtig aufgeregt, ob sie wohl alles wieder vergessen hatte????

    Ich öffnete ihren Käfig uns sie kam erst einmal zum Kuscheln zu mir. Da ich sie aber wieder auf ihren Käfig zurück setzte und ihr erklärte das jetzt nicht mehr ich dafür zuständig sei sondern Rico war sie erst einmal bockig und :+schimpf mich! Dann flog sie eine Attacke gegen Rico und seit dem ist eigentlich ruhe gewesen. Sie kletterte seit dem an Rico´s Käfig herum, setzte sich auf den Stuhl davor und ab und zu gab es mal einen Hieb von der Seite, aber der kam dann auch von beiden Seiten!

    So, nach dem das ja ca. 4 Stunden gut geklappt hat, habe ich den Käfig von Rico geöffnet. Erst machte er keine Anstalten heraus zu kommen, aber irgendwie wurde es wohl zu langweilig. Er nahm allen Mut zusammen und kletterte heraus. Natürlich flog Coco gleich wieder einen Angriff. Dieses mal aber nur ganz kurz über ihn drüber weg. Seid dem ist Ruhe! :dance:

    Im Moment sitzt sie im Käfig von Rico und klaut das Obst. Komisch, in ihren Käfig geht sie nie freiwillig rein, nicht einmal zum fressen oder trinken.

    Nur komisch ist schon, das Rico freiwillig nicht fliegt. Er kann es, das haben wir ja gesehen. So werde ich heute Nachmittag mal ein paar Klettermöglichkeiten für ihn bauen. Und was mir noch auffällt, er schreddert für sein Leben gerne. Er hat gestern 2 Klötze zerschreddert und einen Ast vom Kletterbaum. Coco hat in den letzten 3 Monaten nicht einmal dran geschreddert! :nene: Sie hat ihr Spielzeug eigentlich nicht einmal beachtet. Aber da Rico es ihr gestern ja vorgemacht hat, ist sie nun auch fleißig am Schreddern. So schnell lernen die Geier voneinander, ist das nicht toll! :zustimm:

    Ich bin nur froh das sie sich wenigstens nicht mehr angreifen. So kann es ja doch noch was werden! :zwinker:

    Sind aber auch zwei süße die Beiden!

    So, das wars erst einmal!

    Natascha
     
  9. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo natascha,
    das hört sich doch heute schon mal gut an:zustimm:
    rico wird sich halt noch zurückhalten mit dem fliegen und schauen,welche plätze die coco bevorzugt,die wird er dann also ihre akzeptieren und dann wird es sich bestimmt das eine oder andere plätzchen aussuchen.

    schon das gemeinsame putzen ist ein großer fortschritt.
    und das coco in das käfig von rico geht ,ist auch ein gutes zeichen,wenn er es duldet.
    es ist ja wirklich das schöne an zwei geier,dass sie sich gegenseitig anregen mit beschäftigungen und auch mit dem fressen ist das so,wenn ein geier was probiert muß der andere es auch unbedingt haben.
    es ist schön,dass du uns auf den laufenden hälst.
    lg beate
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Natascha,

    nur den Mut nicht verlieren.
    Bei mir war es ganz genau so am Anfang. Nur kam noch erschwehrent hinzu, dass unser Coco (neu) einen viel zu kleinen Käfig hatte. Da wir noch keinen neuen hatten, blieb er eben drausen sitzten.

    Lora startete immer Angriffe, hat Coco gejagt und er durfte noch nichtmal auf Loras Käfig landen.

    Aber was soll ich sagen, nach 11 Monaten sind sie endlich ein Paar geworden, und es ist so schön Ihnen beim Putzten und schmußen zu zu sehen.

    Ich Drücke Euch ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  12. Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Jo, heute ist es etwas "komisch" mit den Beiden. Sie ignorieren sich fast. Unser Rico wollt erst nicht raus aus seinem Käfig. Heut Nachmittag dann hat er es endlich geschafft seine schützenden vier Wände zu verlassen. Unsere Coco ist es inzwischen fast egal ob Rico da ist oder auch nicht. Manchmal geht sie auf ihn zu und überlegt wohl greif ich ihn nu an oder nicht! :nene: Dann macht sich Rico einfach mal ne Nummer größer und "hupt" ne Runde (hört sich an wie ein Signalhorn von einem Dampfer :D ) und schon dreht Coco um!

    Nu haben sie gerade Käfigtausch gemacht. Coco sitzt auf Rico´s Käfig und Rico sitzt in Coco´s Käfig.

    Den neuen Kletterbaum haben wir gestern auch noch gebastelt (wozu hab ich denn einen Tischler im Haus:zustimm: ) Muß mal sehen das ich ein paar Bildas schieße um sie euch zu zeigen!

    Das soll es sein für heut!

    Natascha
     
Thema:

Brauche eure Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Brauche eure Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...