Brauche eure Hilfe

Diskutiere Brauche eure Hilfe im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich brauche von euch einige Tipps. Heute als ich einkaufen gegangen bin, ist mir eine Krähe aufgefallen, bei der der Flügel...

  1. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Ich brauche von euch einige Tipps.

    Heute als ich einkaufen gegangen bin, ist mir eine Krähe aufgefallen, bei der der Flügel runtergehangen ist. Ich bin dann hingegangen, um mir das genauer anzusehen und die Krähe kommt auf mich zu und tippt mich mit dem Schnabel an. Sie kann zwar etwas fliegen, aber ich finde nicht besonders gut. Ich hab mich dann entschlossen, sie einzufangen und mal beim Tierarzt anschauen zu lassen. Währenddessen schaut dann aus dem Fenster über uns eine Frau raus, die meint, dass die Krähe bereits zwei bis drei Wochen da ist, dass sie sie füttern und dass sie ziemlich zutraulich ist. Meinem Freund ist sie während dieser Unterhaltung auf den Rucksack gestiegen. Wir haben sie jetzt nicht eingefangen. Laut dieser Frau fliegt sie auch jeden Abend mit den anderen Krähen mit zum Schlafplatz.

    Ich nehme an, dass das ganze mal ein Bruch war, kann man da nach zwei bis drei Wochen (falls das ganze nicht noch älter ist) überhaupt noch was machen? Und kann das sein, dass das der Krähe nichts mehr ausmacht?

    Ich hab irgendwie Angst, dass ich sie ins Tierheim bringe und die schläfern sie dann ein, obwohl das gar nicht notwendig ist. Kennt jemand vielleicht von euch eine Wildvogelauffangstation in der Nähe von Wien, die die lebensfähigen, aber eben etwas behinderten Vögel nicht gleich einschläfern?

    Und wie ist das mit der Zahmheit. Ich hab mich so darüber gewundert. Angeblich wehrt sie sich aber gegen andere Krähen und fliegt bei Hunden weg.

    In der Anlage sind jetzt Turmfalken angesiedelt worden, können die für die Krähe gefährlich werden?

    Also was würdet ihr mir raten? Vom Gefühl her, find ich, ab zum Tierarzt, aber durch das Gespräch bin ich jetzt total verunsichert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Addi

    Addi Guest

    Mein rat

    Suche noch einmal in Ruhe dass Gespraech mit der besagten frau, lass dir sagen was Sache ist und besuche die Kraehe da wo sie lebt
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    also....

    bei 10-20 grad minus ist ein jeder vogel in freiheit...erstens ruhig(Klamm) und verharrt in der kälte usw.

    futternahrung sehr gering....(Stoffwechsel)...stellung der flügel abweichend zum schutz der kälte..usw.

    liebe grüße rena
    :0-
     
  5. Antje

    Antje Guest

    ALso ich habe noch keine Vogel gesehen, der zum Schutz gegen die Kälte EINEN Flügel abspreizt.

    Ich schätze mal, es ist eine alte Verletzung.

    Aber wenn er mit den anderen fliegen kann, ist das doch schon mal ein gutes Zeichen.

    Nur warum ist er so zutraulich? Vielleicht hat er schon mal in Menschenobhut gelebt?
     
  6. #5 Susi & Kaki's, 13. Dezember 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo Uli

    erzähl doch mal ob du die Krähe noch beobachtest?
    Nach der Schilderung würde ich sie belassen wo sie ist; bzw. erstmal genauer beobachten.
    Vielleicht ist es ein ehemals handaufgezogener Voge, der keine Scheu vor Menschen hat.

    Hab ich auch mal erlebt. Als ich mit der Sense Futter für meine Pferdchen gemäht habe ist immer eine Krähe angeflogen gekommen und hat in das glitzernde Sensenblatt gepickt.

    So schlimm kann das mit dem Flügel ja nicht sein, wenn sie mit den anderen sogar zum Schlafplatz fliegen kann?
    Wenn ein Vogel Schmerzen hat kann es sein, daß er den entsprechenden Flügel immer wieder vom Körper abhebt.
    Das würde dann aber eher für eine frischere Verletzung/Schaden sprechen.

    Liebe Grüsse von Susi
     
  7. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Danke fuer eure Antworten.

    @Addi
    Das Gespraech, das ich mit der Frau gefuehrt hab, war eigentlich gar nicht so schlecht. Ich glaub, dass ich sie etwas verunsichert habe, weil ich gemeint habe, dass Leute, die selbst keine Voegel haben, oft nicht sehen koennen, wenn so ein Tier etwas hat. Und die Kraehe wohnt bei mir im Hof (ist relativ gross mit etlichen Stiegen und rundherum sind viele Gruenanlagen, Parks, Weinberge und Wald).

    @Rena
    An dem Tag, an dem ich die Kraehe das erste Mal gesehen hab, war es eigentlich nicht besonders kalt. Bei uns in Wien hat es erst seit Sonntag Minusgrade. Und der Fluegel ist definitiv heruntergehangen, der andere nicht. Also eine normale Fluegelstellung ist das nicht. Und alle anderen haben das schliesslich auch nicht gemacht. Die Kraehe ist ja nicht die einzige, die sich an diesem Tag dort aufgehalten hat.

    @Antje
    Meine Idee war auch, dass der Vogel mal bei Menschen gelebt hat und moeglicherweise aus einer Freivoliere entflogen ist. Ich hab da auch im Tierheim nachgefragt, aber sie wussten nichts von einer entflogenen Kraehe. Ich hab sie sogar mit der Hand fuettern koennen, obwohl mir die grossen Schnaebel solcher Voegel nicht unbedingt geheuer sind. Auf jeden Fall ist der Vogel zahmer als meine Wellensittiche und das ist ja bei einem Wildtier nicht wirklich ideal.

    @Susi
    Bei dem Fluegel ist mir aufgefallen, dass sie den Fluegel kurz immer richtig zum Koerper zieht, und dann wenn sie weniger aufpasst, er wieder haengt. Am Samstag ist sie auf jeden Fall am Abend weggeflogen, um dann am Sonntag nicht wieder zu kommen. Unter der Woche bin ich leider nicht dazugekommen, um nachzusehen, da ich um 8 Uhr arbeiten gehe und erst wieder um 23 Uhr nach der Abendschule, die ich besuche zurueckkomme. Aber ich werde mal schauen, ob ich sie am Wochenende wieder sehe. Vielleicht mache ich mir ja wirklich in Bezug auf den Fluegel zu viele Sorgen.

    Beunruhigter bin ich mittlerweile wirklich ueber die Zahmheit, denn wenn sie mal auf Menschen zugeht, die nichts fuer Tiere ueber haben, dann koennte das boese ausgehen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,uli
    ich hab ´das auch schon öfter bei tauben beobachtet(auch krähen)...schien aber ohne bedeutung.kam man zu nahe flogen sie weg.
    bei ständiger fütterung verlieren auch krähen ihre scheu.

    bei uns kommen krähen bis auf einen meter her.

    ich würde sagen,solange sie fliegen können,sollte man sie stehen lassen.

    liebe grüße rena
    :0-
     
  10. #8 katrin schwark, 13. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Uli

    Wegen dem Flügel würd ich mir vielleicht nicht so viel Sorgen machen. Es geht bei meiner zwar nicht um eine Krähe ( Naja manchmal schon:D ) sondern um einen Kakadu.Sie hat auch einen Flügelschaden, allerdings beidseitig. Die Flügel liegen nicht an, sondern stehten ein paar Zentimeter ab, und hängen auch etwas nach unten. Sie zieht sie auch ab und zu hoch, aber nach kurzer Zeit fällt er wieder runter. Ich frug dann nach, und mir wurde gesagt, das sie es von klein auf hat. Im Kasten muss sie ungünstig gelegen haben. Aber sie kann trotzdem normal fliegen.
     
Thema:

Brauche eure Hilfe

Die Seite wird geladen...

Brauche eure Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...