Brauche eure Meinung

Diskutiere Brauche eure Meinung im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe einen Maximilianpapagei,männl.,DNA, dessen Partner nicht mehr da ist. Nun suche ich händeringend nach einer Henne ab 4...

  1. #1 111tina111, 10. Juni 2006
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Hallo,

    ich habe einen Maximilianpapagei,männl.,DNA,

    dessen Partner nicht mehr da ist.

    Nun suche ich händeringend nach einer Henne ab 4 Jahren,
    aber das scheint schwer zu sein.

    Jetzt sagte mir ein Züchter(an und für sich ein guter Züchter,kein Geldschneider),
    dass ich meinen Hahn mal morgens bringen soll.
    Er würde diesen mit 3 Hennen ,so 2 Monate alt,
    zusammen tun
    und abends könnte man sehen für welche Dame er sich entschieden hat.

    Was meint Ihr?????????????????ß

    Oder kennt Ihr jemanden ,der eine Henne abgibt????????????

    Ein schönes Wochenende wünscht Euch Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    fast das beste was du machen kannst....nur hab ich bedenken, dass die zeit von nichteinmal einm ganzen tag reicht. wäre gut, wenn das ein paar tage am stück wären...
    aber wenn du glück hast und dein hahn dann vatergefühle für ein "hähchen" entwickelt, dann ist das klasse. nicht jeder kann das vorher ausprobieren.
     
  4. #3 Geierhirte, 10. Juni 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Tina.

    Ich kann dir nur davon abraten, einen geschlechtsreifen Hahn mit einer 2 Monate (!!!) alten Henne zu verpaaren. Mal abgesehen davon, dass der Vogel mit 2 Monaten NIEMALS futterfest ist, ist der Altersunterschied viel zu groß !!! Du solltest dir unbedingt eine Henne suchen, die mindestens 3 Jahre, besser 4 Jahre, wie du auch selber schreibst, alt ist, denn sie sollte unbedingt geschlechtsreif sein. Sicherlich gibt es auch einzelne Tiere, die schon etwas früher geschlechtsreif sind, aber die Regel ist es nicht. Bei einer 4-jährigen Henne kannst du sicher sein, dass sie geschlechtsreif ist.
    Und die Zeit von einem Tag zum "aussuchen" ist auch nicht realistisch. Man kann leider nie vorher sagen, ob sich die Tiere untereinander verstehen. Und wenn du deinen Hahn jetzt einen Tag lang zum Züchter bringst, hat der andere "Sachen zu tun", als sich eine neue Partnerin auszusuchen. Ich würde dafür mindestens 2 Wochen veranschlagen, besser 4 Wochen, oder, wenn nötig, noch mehr.
    Was der Züchter dir erzählt hat ist völliger Humbug. Suche in Ruhe eine Maxi-Henne für deinen Hahn. Schau doch mal bei uns in die Kleinanzeigen oder in unsere Züchterdatenbank.
    Falls du auch dort nicht fündig werden solltest, können wir hier im Forum einen Aufruf starten, aber ich bin sicher, dass du schon etwas finden wirst. Maxi´s werden ja nicht mehr so selten gehalten und gezüchtet.
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Ich denke, dass du auch ruhig eine ältere Henne wählen könnest, also älter als der Hahn. Bix maximal 10 Jahre, würde ich sagen.

    Auf das Angebot des Züchters würde ich auf keinen Fall eingehen. Eine Henne von zwei Monaten ist viel zu jung, wie Oli schon richtig bemerkt hat. Zudem wird sie die Versuche des Hahnes wohl nicht deuten können. Evtl. Konflikte sind hier
    schon vorprogrammiert. Nimm nicht den ersten Vogel den du findest, lass dir Zeit.

    Ansonsten haben Zeitschriften wie die "Papageien", welche sehr informativ ist, einen großen Kleinanzeigenmarkt. Ein Abo lohnt sich mit Sicherheit, ist zwar teuer...
     
  6. #5 Geierhirte, 10. Juni 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Klar, älter kann sie natürlich auch sein, hatte das nicht erwähnt, da es nicht so einfach sein dürfte, eine noch ältere (als 4 Jahre) Henne zu finden.
     
  7. #6 111tina111, 10. Juni 2006
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Also ersteinmal ein Dankeschön für die Antworten.

    Ich habe mir so etwas ja auch schon gedacht,deshalb die Frage in den Foren.

    Und wie es aussieht,habe ich heute ganz großes Glück:
    Ich kann eine Henne bekommern so 3 Jahre alt,hat wohl auch schonmal Eier gelegt.

    Leider hat sie einen offenen Ring,ist ja wohl nicht so ganz toll,soll aber zumindest handzahm sein.

    Ich wäre der 3 Besitzer.

    Die erste Besitzerin hat ihn wohl
    2004 von Dehner geholt zu einem Partner,der dann wohl gestorben ist.

    Daraufhin hat sie bei meinem Verkäufer,
    der einen 2 Vogel für seine Amazone suchte,angerufen und den Maxi dann dort abgegeben.

    Diese Leute haben den Vogel seit 2 Wochen und stellten
    aber fest,das diese für die Amazone doch nicht geeignet sei.

    Jetzt sind sie mit mir in Kontakt getreten
    und ich werde den Vogel nehmen,in der Hoffnúng,dass ich jetzt das richtige tue.

    Da ,dass aber 4 Std von mir entfernt ist(ich kein Auto habe),
    so werden die Beitzer mit meiner Absprache einen Tierversand anrufen.

    ,,Franken Express GbR.,,

    Kennt jemand diesen und kann mir was dazu sagen?????????

    So,jetzt habe ich erstmal alles aufgeschrieben.

    Grüße von Tina
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Hallo Tina,

    verlange eine DNA-Analyse. Sicher ist sicher. Einen Vogel kann man nämlich schnell mal vom Hahn zur Henne umdeklarieren, je nach Nachfrage. Am Sichersten wäre es natürlich, wenn die Feder vor deinen Augen gezogen werden würde...
     
  9. #8 Geierhirte, 10. Juni 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Tina.
    Das ging ja sehr schnell mit der Partnersuche. Das Alter ist OK, aber ich bin auch der Meinung von Richard, eine DNA-Analyse sollte schon gemacht werden. Die Leute können dir nämlich viel erzählen, will aber nichts unterstellen !!!
    Zum offenen Ring: Nunja, normalerweise muss jeder in Deutschland gezüchtete Papagei/Sittich geschlossen beringt werden. Ausnahmen gibt es nur durch medizinische Indikation, soweit ich weiß. Da das Tier aus einer Zoohandlung stammt, könnte es sich durchaus um einen Wildfang (WF) handeln. Das stellt soweit kein Problem dar solange du einen Hrkunftsnachweis dazu bekommst !!! Auf diesen musst du unbedingt bestehen, da du ihn damit bei der unteren Naturschutzbehörde anmelden musst.
    Zum Versand: Ich habe zwar mit dem von dir genannten Unternehmen keine persönliche Erfahrung, aber mit Versand von Vögeln und anderen Tieren schon. Ich nutze hin und wieder auch die Möglichkeit, um Tiere (vornehmlich Streifenhörnchen) zu verschicken. Habe auch schon Papageien/Sittiche verschickt/geschickt bekommen und bisher nie irgendwelche schlechten Erfahrungen gemacht. Aber das muss jeder für sich selber entscheiden.

    Fazit: Bestehe vorher auf eine DNA und lasse dir unbedingt den Herkunftsnachweis aushändigen !!!

    Halte uns auf dem Laufenden, ich bin gespannt, wie es weitergeht.
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Kleine Anmerkung:
    Bei Papageien mag es zutreffen, bei den Sittichen mit Sicherheit nicht.
     
  11. #10 Geierhirte, 10. Juni 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ja Richard, bei Papageien ist es definitiv so, bei den Sittichen war ich mir nicht so sicher, habe es aber mal mit angeführt. Rein Interessehalber: Bei welchen Sitticharten ist denn offene Beringung üblich, falls man das so sagen kann ???
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Bei allem was nicht angemeldet werden muss. Und Papageien wie Sperlingspapageien und Agaporniden müssen auch nicht immer geschlossen beringt werden. Nur die geschützten Arten.
     
  13. #12 111tina111, 10. Juni 2006
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Ichb denke mal schon,dass es eine Henne ist,
    da sie Eier gelegt hat.

    Werde wenn ich sie hier habe zu meinem Tierarzt,
    der sich zum Glück mit Vögeln super gut auskennt,gehen,
    sie mal durchschecken lassen
    und trotz allem eine DNA machen lassen.

    Sollte es aber trotzdem ein Männchen sein,habe ich für diesen auch eine Abnehmer,weil eine Henne einen Partner sucht.

    Der Herr ,der mir das Tier verkauft,
    hat dieses selbst erst 2 Wochen
    und da seine Amazone ihn wohl nicht mag,
    gibt er den Maxi ab.

    Dann nochmal eine Frage:kann man anhand der Ringnummer sehen,ob das ein Wildfang ist????????????????????????ß

    Eine Bescheinigung hat er wohl selbst von der Voebesitzerin nicht bekommen,sondern nur einen Kaufvertrag.



    Grüße von Tina
     
  14. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hi Tina,

    habe unseren Merlin, den Venezuelaamazone von Jena zu uns schicken lassen, und muss sagen, es hat gut geklappt.

    Die von Franken-Express haben Merlin als Letztes abends nach 18:00 Uhr dort geholt und morgens um 7:30 Uhr war er bei uns. Habs mir auch angesehen. Er kam in einem Busschen und war sicher "verstaut". Wenn schon schicken, dann kann ich dir Franken-Express nur empfehlen....

    Grüße Christine
     
  15. #14 111tina111, 11. Juni 2006
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    :) :) Hallo,

    ja der Nochbesitzer sagte mir auch ,dass sie das Tier abends holen und morgens am nächsten Tag da ist.

    Ist ja auch für das Tier besser.

    Ich freue mich schon auf Charly ,die aber eine Henne ist.

    Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich allen ....Tina
     
  16. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo Tina,

    kommt Charly aus Südbayern? Dann kenne ich sie. Ich hatte Kontakt zu dem Vorbesitzer. Bestimmt gibt es nicht so viele Maxi-Damen die Charly heißen. Du kannst sicher sein, daß es eine Henne ist, sie hat schon fleißig Eier gelegt und sollte deshalb zu einem Hahn vermittelt werden, daß vor ca. 2 Wochen geschah.


    Habe auch schon Fotos von ihr gesehen ... sehr hübsch, kann ich da nur sagen.

    Bin mal sehr gespannt, was du erzählst, wenn sie bei dir gelandet ist. Hoffentlich findet sie da endlich ein endgültiges Zuhause.

    Viele Grüße,
    Carmen
     
  17. #16 111tina111, 11. Juni 2006
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Hallo Carmen,

    da war ich aber froh,Deine Zeilen zu lesen.

    Was ist die Welt doch klein.!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

    Klar werde ich berichten,ich freue mich doch so auf das weibchen,,Charly,,

    und hoffentlich unser ,,Rocco,, genauso...............

    Grüße von Tina
     
  18. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Stimmt, die Welt ist klein.
    Guck mal, das sind Fotos von Charly.
     

    Anhänge:

  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 111tina111, 11. Juni 2006
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Ja,der jetztige Besitzer hat mir auch schon Fotos von der Süßen geschickt,
    Deine sind aber auch super.DANKE

    Grüße von Tina
     
  21. jopi99

    jopi99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wir suchen auch einen Hahn

    Hallo Tina,
    wir sind auch auf der Suche nach einem geeigneten Maxi-Hahn.

    Ich habe in den letzten Wochen mit vielen Züchtern telefoniert in BW, NRW, Bayern und Österreich. Jeder hat mir eine andere Story erzählt. Z. B. welche Amazone ich noch dazu nehmen könnte oder einen anderen Pionus.

    Unsere Henne wird bald 3 Jahre alt. So viele Maxi-Züchter gibt es leider nicht und wenn man einen gefunden hat, dann haben die Züchter meistens nur Zuchttiere die schon älter sind oder ganz kleine die gerade geschlüpft sind.

    Die Kleinanzeigen lesen wir auch regelmäßig, aber bisher war nur mal ein Hahn ausgeschrieben und das war in den neuen Bundesländern, das ist zu weit um einen Vogel zu holen und Urlaub zum Testen ob sich die beiden verstehen, können wir zur Zeit leider nicht nehmen.

    Bei uns in BW müssen alle Pionus-Arten beim Landratsamt gemeldet werden (Zugang und Abgang). Deutsche Nachzuchten müssen meines Wissens geschlossene Ringe tragen, diese Ringe haben auch ein "AZ" von der Züchtervereinigung draufstehen. Offene Ringe bei Maxis müssten dann Wildfänge sein.

    Wir werden weiter suchen.

    Grüsse Jopi
     
Thema:

Brauche eure Meinung