Brauche euren Rat

Diskutiere Brauche euren Rat im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe seit ein paar Wochen einen jungen Nymphi in der gemischten Voliere was auch ganz gut klappt. Ich beobachte immer wieder das er den...

  1. Annettle

    Annettle Guest

    Ich habe seit ein paar Wochen einen jungen Nymphi in der gemischten Voliere was auch ganz gut klappt. Ich beobachte immer wieder das er den anderen Vögeln hinterher geht oder fliegt und dann an ihren Beinen knabbert. Na ja die sind dann halt immer auf und davon, aber unsere Babys bleiben noch sitzen nun hab ich Angst daß er ihnen die Füsse abknabbert.
    Warum tut er das, ist er einsam weil er keinen Partner hat oder tun das Nymphen so? Ein Partner für ihn haben wir schon bestellt, nur muss der noch 1-2 Wochen bei seiner Mutter bleiben.



    Gruss Annette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annette,
    was du da beschreibst, scheint häufiger vorzukommen und kann für die kleinen Kanaries und Finken (habe ich deinem Profil entnommen) mal böse enden. Nach allem, was ich hier in den Foren gelesen habe, wird eigentlich allgemein davon abgeraten, diese Arten mit Nymphen zusammenzuhalten. Es haben schon Kanaries Zehen eingebüßt .
    Du kannst das gerne mal hier nachlesen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=16962&highlight=Kanarie

    Hinzu kommt sicherlich, dass er sich einsam fühlt. Er hat ja niemanden, mit dem er sich verständigen kann. Ist aber prima, dass er nun bald einen Artgenossen bekommt :).
    Aber ich hoffe doch, für den Bourkesittich habt ihr gleich einen Kumpel mitbestellt, denn der leidet als Einzelvogel ja genauso wie der Nymph, das weißt du sicher ;).
     
  4. Annettle

    Annettle Guest

    Der Bourke hat doch schon einen Freund der kam gleich nach ein paar Tagen, habe alles Paarweise und alle haben sich lieb.
    Hmmmm? und jetzt ? Soll ich dem Nymphi einen Partner geben oder ihn dem Züchter geben. Tut er das immer oder aus Einsamkeit? Ich weiss nicht was ich jetzt tun soll?
    Was würdest du tun?

    Annette:? :? :? :?
     
  5. Sky

    Sky Guest

    Hallo Annette,

    knabbert der Nymphe denn nur an der Füßen der anderen oder beißt er hinein? Nymphen untersuchen so ziemlich alles mit dem Schnabel und knabbert rum, aber meistens nur vorsichtig (bei meinen so). Haben die anderen Vögel vielleicht Ringe am Fuß die er interesaant finden könnte?
    Mmh, mit Kanarien habe ich auch schon oft gelesen, hier im Forum und in so ziemlich jedem Buch steht es drin, dass die Kombination net so dolle ist. Ist denn deine Voliere groß? meine wegen viel Platz zum ausweichen der Vögel untereinander.

    Also wenn er wirklich nur knabbern sollte tut er dies nur aus interesse, neugierde und langeweile vielleicht auch. Keinen Artgleichen Partner für den Vogel kann auch langeweile bedeuten :( Wenn er aber wirklich in die Zehen der anderen hineinbeißt, wird sich das durch einen zweiten Nymphe nicht legen. Dann müßte vielleicht eine abtrennung in die Voliere?
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annette,
    sorry, hatte vorhin nur was von einem Bourke gelesen ;).
    Optimal wäre es natürlich, wenn du die Möglichkeit hast, deinen Nymph zum Züchter zu geben, dann kann er sich seinen Partner selber aussuchen und du hättest ein harmonisches Pärchen :) ! (Das meintest du doch – oder meintest du, ihn ganz abgeben :? ?)

    Warum er das Rumknabbern an den Füßchen nun wirklich macht, wird dir keiner genau sagen können. Persönlich wäre mir das Risiko zu groß, dass er doch eines Tages mal kräftiger zuhackt. Wie groß ist denn die Voliere ? Wenn sie groß genug ist, dann können die anderen auch ausweichen – aber sie schlafen ja auch mal, nicht ? Und du sagst selbst, dass die Babys noch nicht so abhauen können. Hättest du denn die Möglichkeit, die Nymphen in einer anderen Voliere/Käfig zu halten ?
     
  7. Annettle

    Annettle Guest

    Also meine Voliere ist mit Schutzraum 4 & 4m und 3m hoch abtrennen will ich nicht sonst wird mir das alles zu klein. Ich habe das Gefühl das er Kontakt sucht denn er macht das bei meinen Schön- und Bourkesittichen auch, doch wollen die nix von ihm wissen. Glaube eigentlich nicht daß er es böse meint.
    Tun eure sowas nicht?
    Mit dem Züchter bringen meinte ich ihn ganz abgeben, denn ich stehe jetzt vor der Wahl einen 2. dazu tun oder hergeben, er ist noch jung und würde sich gut eingewöhnen und vorhin hab ich mit einer Freundin geredet die würde ihn nehmen aber da wäre er alleine mit 4 Wellis.
    Ich möchte ihn aber lieber behalten wenn ich wüsste daß er damit aufhört wenn er einen Partner hat. Aber was ist wenn die dann zu zweit an unseren Babys knabbern? An die grossen Kanarien kommt er garnicht ran die fliegen gleich weg. Und sein Schlafplatz war 2cm neben dem Kanariennest aus dem die Babys kommen und es ist nix passiert, er hat ihnen nie was getan und seit das Nest weg ist schläft er da wo es war.

    So und jetzt?:?

    Annette

    P.S In meinem Profil stand tatsächlich nur 1 Bourke hab es vorhin gleich geändert ;)
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Annette

    Wenn Deine Freundin 4 Wellis hat, und Deinen Nymphen nehmen würde, dann würde sich für Deinen Nymphen rein garnichts verbessern. Da wäre er halt wieder der Einzelnymph unter 4 Wellis :(

    Ich spreche da aus Erfahrung, denn wir hielten unseren Rudi auch 2 1/2 Jahre mit unseren beiden Wellis :( bis dann endlich dieses Jahr im Februar seine Nymphen-Henne dazukam (ich hätte ihm gerne schon früher eine Partnerin besorgt, mein Mann hat sich jedoch lange gesträubt).

    Seit der Rudi seine Hilde hat, ist er ein ganz anderer Vogel geworden. Er ist viel munterer und sieht alles in allem einfach viel, viel glücklicher aus. Der Rudi hat sein Verhalten total geändert. Die beiden Nymphen kommunizieren auch viel, und diese Sprache hat mit der Wellisprache rein überhaupt nix zu tun, klingt ganz anders :p

    Auch mein Mann sieht erst jetzt, wie unglaublich wichtig die Paarhaltung ist. Ausserdem liebt mein Mann die Hilde abgöttisch:D
    Wir haben nun alle unseren Spass bzw. Gesprächspartner - und so soll's auch sein - auch für Nymphensittiche :~
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Antje

    Antje Guest

    Hallo Annette,

    es ist keine gute Idee einen oder mehrere Nymphensittiche mit Kanarien und deren Brut in einer Voliere zu halten.

    Wenn ich mir meine verspielten Nymphen anschaue, könnte ich mir gut vorstellen, daß sie mal so "aus Spaß" eine Kanarie-Ei aus dem Nest holen und damit "spielen" wollen.

    Was das Füssebeissen angeht: einer meiner Hähne hat die unangenehme Angewohnheit die Hennen am Fuß zu packen, damit sie ihn kraulen. Dabei kommt es auch schon einmal vor, daß die Henne kurz vor Schmerz aufschreit. WEnn ich mir das mit einem kleinem Kanarienfuß vorstelle... :(

    WEnn sie zu zweit sind, wird sich das wahrscheinlich auf den anderen Nymphen verlagern aber was ist wenn nicht?

    Ein Nymph unter 4 Wellis ist aber auch KEINE LÖSUNG. Der arme wäre da völlig überflüssig und wahrscheinlich total genervt von den quirligen Wellis.
     
  11. Annettle

    Annettle Guest

    Ok das mit meiner Freundin hab ich abgehackt hab ihr schon Bescheid gesagt.
    Er hat tatsächlich mal ein Ei geklaut aber das kann auch ein anderer Kanari mal tun und zu seiner Entschuldigung muss ich sagen daß dieses Ei in einem Blumentopf lag den alle meine Vögel zum Schnabel wetzen benutzen (Nen blöderen Platz hätte sie sich ja nicht aussuchen können um zu brüten, denn alle stören sie dauernd). Also sonst lässt er die Nester in Ruhe.
    Ich werde ihn jetzt mal weiter beobachten und es doch erst mal mit nem Partner versuchen. Werde mit dem Züchter reden vielleicht nimmt er dann beide wenn es nicht klappt.

    Auf jeden Fall Danke für Eure Tips

    Gruss Annette
     
Thema:

Brauche euren Rat

Die Seite wird geladen...

Brauche euren Rat - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...