brauche euren Rat!!!

Diskutiere brauche euren Rat!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, also ich weiß gar nicht ob das Thema hier richtig ist?! :? In der Suche habe ich keine Antwort auf meine Frage gefunden. Erstmal zur...

  1. Iberodise

    Iberodise Guest

    Hallo,
    also ich weiß gar nicht ob das Thema hier richtig ist?! :? In der Suche habe ich keine Antwort auf meine Frage gefunden.
    Erstmal zur Vorgeschichte: Ich hatte 2 Wellis, der eine ist dann gestorben, dann lebte der Übriggebliebene ein paar Monate alleine. Ich weiß dass das nicht gut ist!!! Und dieses Jahr im August habe ich einen Welli "eingefangen". Dieser ist viel jünger als mein alter (Bubi ist 6 Jahre, Nicki ist 2005 geboren).
    Jetzt zum Problem: Ich decke meine 2 nachts immer mit einer dünnen Baumwolltischdecke ab. Aber Nicki ist sssssseeeeehhhhrrrr Kletterbedürftig, somit bleibt sie nachts öfters an der Decke hängen. Was kann ich dagegen tun? Ich will ja auch gar keinen Fall, dass sie dadurch vielleicht mal stirbt. Obwohl ich bestimmt wach werden würde wenn sie schreit! Was für eine Decke wäre denn besser geeignet?
    Falls ihr mir sagen wollt, keine Decke ist auch OK - das geht nicht! Denn sie stehen in meinem Kinderzimmer, dass heißt ich schlafe auch da drin und wenn ich nachts das Licht anschalte oder aufstehe bekommen sie sogar mit Decke einen halben Herzinfakt!!! 8o
    Also ich kann die Decke auf keinen Fall weglassen! Hat jemand einen Rat für mich?! Ich habe auch schon überlegt eine dickere Decke zu nehmen, in der Hoffnung sie bleibt dann nicht hängen, aber habe etwas Angst dass die beiden dadurch dann wenig Luft bekommen!!! :nene:

    Danke schonmal

    Bye, Iberodise
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    warum kannst Du die Decke denn nicht weglassen?
     
  4. Iberodise

    Iberodise Guest

    Das habe ich oben schon geschrieben.
    Aber ich schlafe auch in dem Zimmer wo sie stehen und wenn ich nachts das Licht anschalte oder aufstehe bekommen sie sogar mit Decke einen halben Herzinfakt!!! Ein anderer Grund ist auch, dass die beiden gerne zwischen 5 und 6 Uhr anfangen müssen mir "Guten Morgen" zu sagen, das kann manchmal sehr laut sein!!! :D

    Tschaui, Iberodise
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ich finde das etwas widersprüchlich ...
    Schonmal versucht die Wellis in einen anderen Raum zu stellen, in dem es vielleicht ruhiger ist?
    Meine 4 stelle ich abends in die Küche. Dort ist es ruhiger, sie bekommen keinen Zug ab, wenn ich abends lüfte und Ausschlafen ist für mich sowie auch für die Geier kein Problem. An diesen abendlichen Umzug haben sich alle gewöhnt und es klappt super.
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hm, ich würd sie in dem Fall auch in ein anderes Zimmer stellen über Nacht.
     
  7. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hi,

    sagt mal, schiebt ihr ernsthaft jeden Abend eure Vögel in ein anderes Zimmer? Das ist doch mehr stress als das abdecken oder? Wenn ich mir vorstell nen 50-100cm Käfig jeden abend in der Gegend rum zu schleppen... Wär mir wirklich zu stressig. :)

    Wenn Iberodise schreibt das die Tiere im Kinderzimmer stehen, dann gibt es da mit sicherheit noch Eltern oder Geschwister die abends zB mal in der Küche rumwerkeln,obs da dann wirklich ruhiger is?!

    @Iberodise
    Als Tuch solltest du vielleicht etwas nehmen was von der Stoffstruktur richtung Seide/Satin geht, oder zB auch ein altes Leinen-Bettuch zurechtschneiden.
    Der stoff sollte halt glatt sein.

    Ich würde allerdings vielleicht wirklich mal das Tuch weglassen und dafür einfach nur ein kleines Nachttischlämpchen anmachen wenn du nachts mal aufstehst. Probier es mal ne Woche, ist für die Vögel zum Teil auch gewöhnungssache.

    So wie sie sich an das Tuch, oder auch an neue Tücher in anderen Farben, gewöhnen, so gewöhnen sie sich normal auch dran das abundzu das Licht angeht ohne das ein Tuch drüber ist. ;)

    Gruß Caro
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    @Caro:
    Das ist mein voller Ernst. :D Aber ... es ist Stress einen Käfig in ein anderes Zimmer zu stellen? Nee ... mein Zimmer liegt neben der Küche, von daher. Zu diesem abendlichen Spaziergang decke ich die Bande noch ab. Sie nehmen es alle gelassen und haben sich dran gewöhnt.
    Abends ab 20 - 21 Uhr, wenn die Geier rüberkommen, kocht da keiner mehr ... usw. Mal geht jemand in die Küche und trinkt etwas. Aber ob ich nun abends in die Küche gehe und was trinke oder die Geier in meinem Zimmer stelle und ich da um 22 Uhr noch rumrenne, ist aus meiner Sicht kein Unterschied.
     
  9. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    @Daniel

    Wenn sie sich dran gewöhnt haben nagut, mir wärs trotzdem zu nervig und meine Küche zu klein :)

    Dann ist doch immernoch das Problem mit der Zudeckerei nich gelöst, oder nimmst du die Decke wieder runter? ;)
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich roll die Voli auch abends nach nebenan in die Küche. Die kann man gut abdunkeln, und die Geier haben ihre Ruhe (und ich meine :D ), wenn ich noch fernsehe.

    Abdecken braucht man Vögel meiner Meinung nach nicht, wenn der Raum recht dunkel ist.
     
  11. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Meine haben die ganze Nacht ein Nachtlicht neben der Voli, wie man es für Kleinkinder bekommt, eines, dass man in die Steckdose steckt, glaube so 7 Watt. Das gibt ein kleines bisschen Licht, die Geier sind nicht so schreckhaft und können sich nachts orientieren (habe so einen, der gegen Mitternacht immer nochmal Hunger kriegt). Beim Schlafen würde dich das nicht stören und die Wellis wären nicht mehr so panisch, wenn Du mal aufstehst oder Licht machst. Die Decke würde ich persönlich wegnehmen - stell dir vor, der Welli bleibt so hängen, dass er nicht mehr loskommt und renkt sich ein Beinchen aus oder stirbt dann wirklich am Stress...

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Nö ... die bleibt die ganze Nacht drauf. Sobald das Handtuch auf dem Käfig liegt, beziehen alle 4 ihre Schlafplätze auf den Schaukeln. Gezicke hier und Gezicke da ist normal ... aber naja. :zwinker:
     
  13. asno

    asno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Zurück zu Thema:
    Ich habe ein altes Bettlaken da verfängt sich keiner drinn. Ohne Abdecken währe auch zu zügig da ich nachts lüfte.
     
  14. Lunchi

    Lunchi Guest

    ich finde es erschreckend/beunruhigend, dass sich deine Wellis erschrecken, wenn du das Licht anmachst bzw. nochmal aufstehst!
    Daran müssten sie sich nach einiger Zeit nämlich gewöhnen.
    Ich glaube meine würden sich eher davor erschrecken, dass man von oben ein Tuch über sie/ihren Käfig wirft als das mal das Licht angeht, das passiert ja normalerweise mehrmals am Tag und im Winter besonders oft.

    Da stimmt irgendwas mit den Piepsern nicht! Probier doch mal, ob du sie nicht einfach daran gewöhnen kannst.
    Es ist ja normal, dass sie vor allem neuen erstmal Angst haben, aber später dann müssten sie sich recht schnell daran gewöhnen.
    Ich finds immer etwas seltsam, wenn Leute ihr Leben so total anpassen und teils extrem einschränken nur der Tiere zuliebe. Damit tun sie weder den Tieren noch sich selber was Gutes.
    Den Tieren "zu liebe" wird alles Mögliche vermieden, was sie erschrecken könnte, und bald schleicht man nur noch auf Zehnspitzen durchs Zimmer, hört keine Laute Musik mehr, macht keine Partys im Zimmer und sieht mnicht mehr Fern, nur weil die Kleinen sich erschrecken könnten :~

    Das Ganze finde ich doch etwas übertrieben. Meiner Erfahrung nach erschrecken sich Wellis gar nicht soo schnell und sie erholen sich von einem Schreck auch immer sehr schnell wieder.
    Wenn ich eine Fotosession mach, zuckt da keiner vom Blitzlicht zusammen, Nikki fliegt sogar zur Kamera hin um sie genauer zu untersuchen. Fernseher wird genau wie Musik kommentiert mit eigenen kräftigen Stimmchen und wenn das Licht angeht, blinzeln sie nichtmal müde.
    Wenn man selber gelassener damit umgeht, und durch beruhigendes Sprechen die Geier nicht noch zusätzlich in ihrer Angst bestärkt, sondern sie bei übertriebenen Aktionen einfach nicht beachtet, dann gewöhnen sie sich auch sehr schnell an Neues.

    Hab das mal in Bezug auf Hunde gelesen: Da ist das auch so.
    Meine Oma zum Beispeil hat ihrem ängstlichen Hund bei Gewitter und Feuerwerk zu Silvester immer die Ohren zugehalten und beruhigend auf sie eingeredet. Seitdem stirbt der Hund halb vor Angst wenn es knallt oder geballert wird. Der Hund meiner Halbtante hingegen, die im Haus nebenan wohnt, hat keine Probleme mit solchen Geräuschen, da er nie betüddelt wurde. Er findet das alles ganz normal. :D

    Also meine Meinung: Natürlich muss mit Wellis vorsichtig und liebevoll umgegangen werden, aber bitte packt die Tiere auch nicht in Watte oder fasst sie mit Seidenhandschuhen an, okay? ;)
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Also wenn ich meine Geier mit Festbeleuchtung aus dem Tiefschlaf wecken würde, dann wären sie mit Sicherheit auch geschockt. Das hat doch nichts mit in Watte packen zu tun!
    Wenn man mit anderen Lebewesen zusammenlebt, egal ob Mensch oder Tier, dann sollte man auch Rücksicht nehmen auf die Grundbedürfnisse. Und dazu gehört auch ungestörter Schlaf. Ich seh auch kein Problem darin, die Geier in den Nebenraum zu verfrachten oder nach einer anderen Lösung zu suchen, die für Wellis und Mensch erträglich ist.
     
  16. Lunchi

    Lunchi Guest

    ich meinte auch nicht, dass man nur wenn man nachts nochmal raus muss auf Toilette oder so, dass man dann direkt Festbeleuchtung anmachen muss, da reicht es ja, das Nachtlicht anzumachen. Licht an und aus zu machen ist doch was völlig normales, weiss nicht warum ein Welli davor angst haben sollte.

    Ich finde auch man sollte Rücksicht nehmen - man sollte es aber auch nicht mit dieser "Rücksicht" übertreiben, wie an meinem Beispiel mit dem Hund erklärt, schadet das den Tieren nur, weil ihr Horizont dann eingeschränkt ist und sie jedesmal fast sterben nur weil irgendwas passiert was sie gerade nicht erwarten. Find ich nicht schön für die Armen, wenn sie so sensibilisiert werden.
     
  17. SaNnY01

    SaNnY01 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Mein Piepser erschreckt sich nicht mal wenn er schläft und ich neben ihm stehe und mein Bett aufschüttel...:nene:
    Ich kann sooft Licht anmachen wie ich will, er schreckt sich nicht, kann auch ausversehen mal gegen den Käfig kommen wenn er schläft, da guckt er nicht mal was das war... stört ihn alles nicht.:nene:
    Ich decke ihn Nachts nicht ab und schleppe ihn auch nicht jeden Abend in die Küche oder so.... er steht friedlich neben meinem Bett, macht Morgens zwar mit meinen anderen Vögeln zusammen Krach, aber das weiss man ja bekanntlich vorher das Vögel Krach machen ;)
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 D@niel, 12. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. November 2005
    D@niel

    D@niel Guest

    @Lunchi:
    Dem schließe ich mich an. Allerdings hat es m.E. nach nichts mit ''in Watte packen'' zu tun, wenn man die Geier nachts aus'm Zimmer stellt und abdeckt.
    Extremer finde ich es, wenn man wegen den Wellis schon praktisch durchs Zimmer schleicht, damit sie nicht wach werden oder man sie nebst ausreichendem Frischkost-/Grünzeugverzehr noch mit irgendwelchen Vitaminen/Mineralien per Trinkwasser oder Futter vollstopft. An so Dinge wie z.B. lautere Musik, TV oder Fotoblitz sollten die Geier meiner Meinung nach auch gewöhnt sein. Besonders der TV wird von den Geiern immer lautstark kommentiert ... :+schimpf

    Wie gesagt, meine Bande zieht abends in die Küche um. Wenn da abends einer rein muss (z.B. was trinken, sich was aus'm Kühlschrank holen ... usw.), der tut es auch. Selbst meine schreckhaften Geier bleiben dabei total locker, sitzen auf einem Bein, Kopf im Rückengefieder und schlafen weiter ... genial. :D
     
  20. Lunchi

    Lunchi Guest

    genau meine Meinung Daniel! :)
    So wollte ich es auch sagen, du kannst dich aber besser ausdrücken :zustimm:
     
Thema:

brauche euren Rat!!!