brauche ganz dringend Hilfe!

Diskutiere brauche ganz dringend Hilfe! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Upppsssss, wo kommen denn jetzt die Posts No 115 und 117 her ????? für Karin war das Thema in Post 114 doch schon fertig, abgehackt und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Du musst nur lesen, was ich schrieb.

    Ich sprach nicht von Posting, sondern von Thread.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Ja, Du schriebst fast immer unnötig und vom Menschen provoziert ! Wo ist da jetzt der Unterschied zu dem, was Du nun an Erklärung lieferst, die übrigens nur ein Teil der vielfältigen Ursachen sind ?

    Hast Du jemals in Deinem Leben eine Brut miterlebt und mal eine HA gemacht bzw. zugefüttert ?
     
  4. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ja, habe ich. Weiter oben im Thread findest du einen Link, wo ich über eine Problembrut berichtet habe.

    Ich möchte jetzt keine Diskussion über HA-Gründe anfangen. Meine Aussage steht, ich bin der Meinung, dass man die meisten HA verhindern könnte, wenn man sich vor der Brut ein paar mehr Gedanken machen würde. Da ist nix pauschalisiert, natürlich gibt es auch Ausnahmen wo alles Unglückliche zusammen trifft.
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    ich habe heute nachmittag geschrieben das ich ich mir gesternabend ein Ei angesehen habe. Es ist an einer Seite etwas dunkler als an der anderen. Ich weiß aber nicht warum. Kann mir jemand was dazu sagen? Wie sieht eigentlich ein befruchtetes Ei aus?





    Grüße, Frank:+keinplan
     
  6. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Und Du meinst, dass war die Notsituation, die eine Zufütterung bzw. HA rechtfertigt, denn das Ergebnis war ja letztendlich dasselbe ? Darüber würde ich mich allerdings gern an anderer Stelle auseinandersetzen, denn es ist O.T.
     
  7. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    warum beantwortet mir keiner meine Frage?:schimpf:





    Grüße, Frank:nene:
     
  8. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Frank,

    so sieht ein befruchtetes Ei aus.


    Aber warum bemühst du nicht selber die Suchfunktion ??? Rechts oben bei Suchen gibst du Embryo ein, dann Enter, und die Beiträge nachlesen.

    So wie du das Ei deiner Nymphen beschreibst, ist das befruchtet. Du solltest dich jetzt langsam mal einlesen in die Materie. Du wolltest die Brut, also musst du jetzt langsam aber sicher mal etwas zu dem Thema lesen. Du kannst nicht nur auf die anderen vertrauen. Das funktioniert nicht, von wegen um 23:39 schreiben das ist meine Frage und um 0:00 warum antwortet mir denn keiner ???

    Gruss Alexandros
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Frank, eine dunkle Seite heißt nun alles und nix. Eigentlich müsste das ganze Ei undurchsichtig sein. Ich hab zeitlich nicht ganz mitgerechnet, wann wurde das Ei gelegt und sein wann fest und durchgehend bebrütet?

    Vielleicht entwickelt sich ein Küken, vielleicht hast du aber auch nur das Eigelb als Schatten gesehen?
     
  10. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Alexandros,

    Äderchen sind noch nicht zusehen, eben nur dieser etwas dunkle Fleck. Ich werde aber nochmal nachsehen.
    Ich habe es mit einer ganz kleinen Halogenlampe beleuchtet. Es ist eine der Lämpchen, die man an einen Schlüsselanhänger machen kann. Das Licht ist sehr hell. Mehr kann ich im Moment auch nicht sagen.
    Im Moment versuche ich Infos über dieses Thema zu finden, aber bis jetzt fand ich nichts.8(




    Grüße, Frank:+keinplan
     
  11. #130 Frank M, 14. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Oktober 2006
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jana,

    geschrieben habe ich zum erstenmal am 2.10. . Gebrütet wird aber schon etwas länger, vielleicht drei oder vier Tage früher. Ich habe es ja erst an dem Tag gemerkt an dem ich das Thema schrieb. Durchgehend bebrütet wurde es von Anfang an. Ich schrieb ja das ich Pünktchen die oben genannte Zeit vorher nur auf dem Küchenschrank aufhielt. Purzel kümmertsich erst seit dem 2.10 um das Ei.Seitdem wechseln sich die beiden auch ohne Schwierigkeiten ab. Die Eier sind nicht länger als eine halbe Minute unbebrütet. Ich habe extra mal geguckt wie lange es dauert bis sich einer der Elternteile auf die Eier setzt.






    Grüße, Frank:+keinplan
     
  12. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Sprich es wird jetzt ~16 Tage gebrütet.... na dann warten wir mal noch nächste Woche ab... Mitte/Ende nächster Woche müssten die Küken dann schlüpfen!!!!
    "Äderchen" sieht man in diesem Stadion im Ei nicht mehr, das Küken ist ja schon so gut wie "fertig" ... ;)
     
  13. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jessy,

    vielen Dank für deine Hilfe.:freude: In einem der Beiträge wurde geschrieben das das ganze Ei nicht mehr durchsichtig sein darf oder soll. Was genau ist denn eigentlich? Ich bin durch die zwei verschiedenen Aussagen etwas verwirrt.:+keinplan Ist das Ei jetzt befruchtet oder nicht?:+keinplan
    Außerdem finde ich es gut, das du geschrieben hast wie lange es noch bis zu Schlupf dauert.
    Für die Zeit danach bin ich grade alte Beiträge am lesen. Eine Sache zum Beispiel verstehe ich nicht ganz.Einige schrieben das der Nistkasten alle zwei Tage gereinigt werden soll bzw. machen es so, andere schrieben das zwei Tage warten zu wenig ist. Wie machst du das denn?
    Außerdem schadet es bestimmt nicht wenn ich schonmal frage wieviel ein grade geschlüpftes Küken wiegen muß .Es bestand auch etwas Uneinigkeit wie oft in der Woche nach den Jungen geguckt werden soll. Nach dem Rest frage ich dann wenn es soweit ist.
    Und nochmal danke für deine Hilfe.:beifall:





    Grüße, Frank:zustimm:
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Kontrolle muß tgl., zur möglichst gleichen Zeit, erfolgen
     
  15. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0


    Wo warst Du mit Deinen Gedanken bei diesem Posting ???? :D :D

    Fussball ? Eislaufen ?

    Sorry O.T., aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ;)
     
  16. #135 Frank M, 15. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Oktober 2006
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Liora,

    danke für die Auskunft. Eine wichtige Frage ist noch nicht beantwotet.Wieviel Gramm muß das Küken nach dem Schlüpfen wiegen und wie oft muß ich das Gewicht kontrollieren? In den Büchern die ich mir gekauft habe steht darüber leider nichts drin.:?
    Und eins wollte ich schon die ganze Zeit fragen, habe es aber immer vergessen. Wenn die Eltern normal brüten, warum denkt ihr das die Jungen nicht auch regelmäßig und ausreichend gefüttert werden?:+keinplan Nachdem was ich hier in den letzten Jahren gelesen habe kommt das nur dann vor, wenn sich die Eltern nicht richtig um ihre Eier kümmern.
    Lest euch bitte nochmal meinen Beitrag von gestern durch. Da ist noch eine ungeklärte Frage.







    Grüße, Frank8o
     
  17. Liora

    Liora Guest

    kann ich Dir nicht beantworten........

    ich mische mich in meine Bruten nicht viel ein, habe noch nie gewogen

    wie gesagt wechsle meine Kästen alle 2 Tage und mehr mache ich eigentlich nicht....aber wühle dich doch mal durchs Netz, da findeste sicher was.......:zwinker:
     
  18. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Liora,

    dann muß ich wohl das ganze Nymphenforum durchsuchen.:? Aber müßtest du sowas nicht eigentlich wissen?





    Grüße, Frank:0-
     
  19. Liora

    Liora Guest

    warum muß ich sowas wissen?

    Wer wiegt denn die Küken in Australien?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Liora,

    ich habe vor ein paar Tagen davon gelesen. Ich weiß nur nicht mehr wo.




    Grüße, Frank:+keinplan
     
  22. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Etwa 4-6g. Es sollte danach zügig zunehmen. Eine Grafik, die die Gewichtszunahme zeigt, findest du auf unserer Homepage unter Brut/Kükenentwicklung (steht in meinem Profil). Ich habe meine Nachzuchten täglich gewogen. Bei erfahrenen Brutpaaren ist das aber sicher nicht nötig. Dein Paar ist völlig frisch, aber was du machst musst du entscheiden.
    Eingreifen bedeutet Stress, da sie es bisher nicht gewohnt waren. Nicht Eingreifen kann bedeuten, dass du zu spät Probleme bemerkst.

    Wenn du täglich wiegst, dann bitte mit saubersten Händen, immer zur gleichen Uhrzeit und vor allem schnell arbeiten!
    Es kommt auch vor, wenn die Eltern zu vielen Störungen ausgesetzt sind oder der Brutplatz ungünstig ist. Beides kann bei dir der Fall sein.
     
Thema:

brauche ganz dringend Hilfe!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.