brauche ganz dringend Hilfe!

Diskutiere brauche ganz dringend Hilfe! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Nymphensittiche brüten zwischen 18 und 21 Tage pro Ei! Und sie werden von ihren Eltern gefüttert...........

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Liora

    Liora Guest

    Nymphensittiche brüten zwischen 18 und 21 Tage pro Ei!

    Und sie werden von ihren Eltern gefüttert...........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Frank,

    die Brutzeit beträgt 18-21 Tage.... 28 Tage war sicher ein Tippfehler! *Vorstell* ....

    Du kannst Hartgekochte Eier reichen, besser wäre aber fertiges Eifutter das man im Zoohandel kaufen kann, da es nicht nur Ei enthält sondern noch viele andere Wichtige "Zutaten" !!
    Schau mal HIER
     
  4. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Eifutter und auch alles andere gibt man den Alttieren aber auch schon bevor die Küken schlüpfen, denn wenn sie es bis zum Schlupf nicht kennen, dann fressen sie es in den wenigsten Fällen wenn die Küken da sind, ergo kriegen die Küken es auch nicht und werden mit dem ernährt, was Nymph sonst so kennt und frisst.
     
  5. #164 Frank M, 18. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Oktober 2006
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Karin,

    gut das ich das weiß. Muß ich beiden Elternteilen Eiweißfutter geben oder nur Pünktchen? Außerdem wüßte ich gerne ob ich beide oder Pünktchen von den anderen trennen muß. Denn sie würden ja dann auch vom Eiweißfutter fressen.
    Kann mir eigentlich jemand sagen was ich tun kann um die Überlebenschancen der oder des Küken zu verbessern?
    Ich gehe erstmal davon aus das es aus den vorher beschriebenen Gründen nötig ist das Eiweißfutter möglichst schnell zu bekommen. Oder nicht? Denn es ist wohl sehr wichtig.






    Grüße, Frank:s
     
  6. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Der Neugier halber: Wieviele Vögel wohnen denn noch in deiner Küche???
     
  7. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Eifutter, E i f u t t e r, eifutter, EIFUTTER, Ei-Futter

    Frank, ganz ehrlich : Hast Du nur ein Sterbenswörtchen über die Brut und Aufzucht von Nymphensitttichen gelesen ? Wenn ja, dann solltest Du es nochmal lesen, wenn nein, dann wird´s langsam Zeit :nene:
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Karin,

    bis jetzt habe ich dadrüber noch nichts gefunden. Ich bin aber auch erst auf Seite 14. Und es gibt bis jetzt über 100 Seiten. Das dauert mindestes noch eine Woche, wenn nicht noch mehr.




    Grüße, Frank:?
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Ich finde das ganze Thema hier nur traurig........Kopfschüttel..........
     
  10. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich hab bis jetzt still mitgelesen, aber jetzt muß ich auch mal was sagen!

    Also, wenn mich meine Tiere interessieren und ich in einer schwierigen Situation bin, dann lese ich 100 Seiten in 2 Stunden! Außerdem sind in den Tierratgebern doch eh so viele Bilder. Ich kann es ehrlich nicht fassen. Ich lese über Kanaries, Prachtfinken und Nager (eigentlich über alle Tiere) alles, was ich in die Finger kriege! Weil man NIE genug wissen kann.Und dann muß man auch nicht jeden Schmarrn in einem Forum fragen. Und es brennt doch im Moment wirklich, da sollte man sich auf ALLE Infos stürzen, die man kriegen kann. Forum ist nicht genug!!

    Und er ist erst auf Seite 14! Was für Bücher hast Du Dir denn besorgt? Ich hoffe, es sind nicht die gängigen Vogelratgeber, wo nur süße Bilder drin sind und sonst nicht wirklich was berichtet wird. Ich habe etliche solcher Kanarie-Bücher, die habe ich mir nur wegen den Fotos gekauft. Wirklich einen Nutzen haben die kaum.

    Ich drücke den eventuell schlüpfenden Kücken alle Daumen! Ansonsten hoffe ich sehr, dass aus den Eiern nix raus kommt. Seit ich das hier mitverfolgt habe, geht mir diese Geschichte durch den Kopf und ich hoffe wirklich, dass die Eier NICHT befruchtet sind und wir uns dann nicht noch mit leidenden Küken befassen müssen.

    Solche Kritik hast Du ja jetzt oft gehört, aber nimm sie Dir zu Herzen und geh heute in Deine Bücherei und schau mal, was die so alles haben!!

    LG, Sigrid
     
  11. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    hallo Frank,

    ich habe mir jetzt auch diesen ganzen Beitrag durchgelesen.
    Bin etwas geschockt, wie Du das auf die leichte Schulter nimmst.

    Du sagtest doch selber es geht um Lebewesen, also dann schnapp Dir Deine Bücher und Studiere dies, ist dir das zu Lästig? dann Ruf TA an oder informiere Dich bei Züchter.

    Falls Dir die Buchseiten zu schwer sind zum Umblettern, da Google doch.
    Du hast doch nur noch ein paar Tage Zeit wenn ich richtig gelesen habe, dann warte doch bitte nicht zulagen, ansonsten ist es zu spät und Deine Kücken veränden evtl. elendig.

    Dann hättest Du die Eier doch auch gleich entfernen können, oder? ;)

    Erinnere Dich bitte an den Grund warum Du die Eier nicht entfernt hast und zieh Dir die Lektüre gefälligst innerhalb von ein bis zwei Tagen durch.
    Ansonsten fühlt sich nicht nur das Forum vera..... sondern am schlimmsten trifft es Deine Nymphies, die sind auf Dich nun mal angewiesen.

    Sorry, dass ich das so schreibe, aber ich bin echt fassungslos :nene:

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  12. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ja das Gefühl, dass wir uns hier sinnlos den Kopf zerbrechen und Sorgen machen, weil mir die ganze Geschichte etwas dubios vorkommt. Es gibt viele Wiedersprüche in den ganzen Ausführungen!

    Letztendlich, WENN Küken schlüpfen ist es doch sicher auch bei Nymphies so, dass die Elterntiere alles schon allein machen. Bei meinen ersten Bruten war ich auch immer in Panik, aber die Vögel machen das schon. Als Halter muß man nicht mehr machen, als die positiven Bedingungen - Futter, Aufzuchtfutter Licht, Luft, Ruhe, Sauberkeit - beizubehalten und dann klappt das doch, oder?
    Hatte früher Welli-Nachwuchs, jetzt beschäftige ich mich verstärkt mit Kanaries.

    Also, wenn es ihnen anscheinend so taugt auf dem Küchenschrank....aber wie gesagt, ich hege da so meine Zweifel an der ganzen Story. Möchte die Disskussion aber nicht wieder an einen Punkt bringen, wo sie schon war.

    Möchte nur dem unglücklichen Nymphie-Züchter sagen, dass die normalerweise, wenn alles passt, sehr leicht ihre Jungen selbst aufziehen und die Altvögel die Hauptarbeit tragen. Also immer mit der Ruhe, viel lesen, nachdenken und Teetrinken! :)
     
  13. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Seid mir bitte nicht bös......habe bisher auch nur still mitgelesen....aber ich habe eher das gefühl einen kinderbeitrag zu lesen als das eines verantwortungsvollen erwachsenen der sich bemüht das beste für seine tiere zu tun.....

    ich selber habe mich hier schon durch zig seiten gelesen um antworten auf meine fragen zu bekommen und auch einfach um weiter über meine tiere zu lernen....

    und gerade dieses forum ist so gut bestückt über sämtliche infos.....dafür auch mal hut ab....das man wirklich sehr viel lernen kann.......wenn man denn will.....

    wie gesagt sorry.......aber das mußte ich mal loswerden....ist nicht bös gemeint...
     
  14. Frank M

    Frank M Guest

    Seid ihr jetzt fertig mit euren Anschuldigungen?:schimpf: Ich brauche Hilfe, nichts anderes!:?
    Bis jetzt konnte ich nur Bücher überartgerechte Haltung und über die Bedürfnisse von Nymphen bekommen. Bücher über wichtige Sachen, wie zum Beispiel über das brüten und die Zeit nach dem Schlupf konnte ich eigentlich nicht finden.:schimpf: 8( 0l :nonono: Und wenn dann nur sehr allgemein. Warum zum Donnerwetter gibt es keine Fachbücher über so wichtige Themen?! Darüber bin ich mittlerweile ziemlich verärgert.




    Grüße, Frank8(
     
  15. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    FRANK ES GIBT DAS INTERNET....

    kopfschüttel......google.....eingabe.....lesen....hab ich auch schon über alles mögliche gemacht.....finden tut man immer was....
     
  16. #175 asco1, 19. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Oktober 2006
    asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Frank,

    ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht und in Google folgendes eingegeben

    Nymphensittiche beim Brüten, da kommt einiges an interessantens.

    z. B. hier

    Da ich aber bei Arbeit bin, kann ich Dir hier nicht alles rein Kopieren.
    Bitte mache Dir doch die Mühe und gebe diesen Suchbegriff ein, Du wirst stauenen wieviel es zu finden gibt.

    Gruß
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Fragt sich nur, was.... Dann doch besser hier fragen.
     
  18. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Frank, nenn uns doch bitte mal die Titel und die Autoren deiner Bücher!

    Und noch eine Frage, vielleicht wird einiges nachvollziehbarer: Wie alt bist du?
     
  19. #178 asco1, 19. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Oktober 2006
    asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Bei Amazon Nymphensittiche. Haltung, Zucht und Farbmutationen (Broschiert)

    bei Amazon gefunden

    hier
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Frank...ich verstehe nicht , wieso Du die FAQ über Nymphen hier im Forum offenbar nicht durchgelesen hast...da steht schon sehr viel.

    Du machst es Dir sehr bequem wenn Du die Fehler immer woanders suchst und nie bei Dir selber....da sind die Bücher nicht gut genug (das stellst Du bereits auf S.14 fest!! ) und hier im Forum stünde auch nichts (tut es ...sogar sehr reichlich , aber man muß sich schon etwas Mühe dabei geben und auch die Antworten lesen , die einen nicht direkt bestätigen )

    Wenn Dir schon die Suche nach info zuviel wird ...wie willst Du dann DEinen Vögeln helfen wenn es nötig ist???? Das ist nämlich deutlich aufwändiger....mannomann ....hoffentlich kommt aus den Eiern nix raus !
     
  22. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    moni über aufzucht und alles was dazu gehört findet sich sicher genug im netz.....natürlich kann er auch hier fragen.....aber wirklich viel interesse scheint er nicht dafür zu haben wie schon einige vorredner festgestellt haben.....da er doch recht wenig darüber weiß aber doch wissen sollte.....

    es war ja auch nur eine anmerkung von mir das es nicht nur bücher gibt in zeiten des internets....
     
Thema:

brauche ganz dringend Hilfe!

Die Seite wird geladen...

brauche ganz dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.