brauche gute tips von amas züchter und erfahrenen leute

Diskutiere brauche gute tips von amas züchter und erfahrenen leute im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ich habe seit kurzem einen ama gekauft der ist zwar lieb und zahm doch leider nur wen er will für mich selbst ist das kein problem aber...

  1. Bruno85it

    Bruno85it Guest

    Hallo ich habe seit kurzem einen ama gekauft der ist zwar lieb und zahm doch leider nur wen er will für mich selbst ist das kein problem aber meine nichte kommen altäglich um den vogel zu sehen manchmal wen er nicht will lässt er mich nicht mal futter und trinken einschenken was kann ich machen um den vogel im griff zu bekommen?? :? 0l :+keinplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 amazone-balu, 11. August 2004
    amazone-balu

    amazone-balu Guest

    Hallo

    Hallo Bruno,

    also ich selbst bin auch noch kein erfahrener Amazonen Halter. Aber ich würde dem Vogel einfach Zeit lassen. Meine kleine 9 Wochen alte ist auch nicht sooooo zahm, aber ich lasse ihr Zeit. Ich rede mit ihr einfach viel und das " gemotze" mir gegenüber wird weniger. ;)
    Auch gebe ich ihr 1x tgl. Babybrei den sie liebt und dazu nehme ich sie auf meinen Schoß.

    Wie lange hast du denn die Amazone und wie alt ist sie/er ?

    Lg. Moni , Balu ( Amazone) , Lotte ( Amazone ) und Olli ( Rosa Kakadu) :) :)
     
  4. #3 Ich_und_Norbert, 11. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. August 2004
    Ich_und_Norbert

    Ich_und_Norbert Guest

    Hallo Bruno,

    Deine Amazone ist ein Lebewesen, sie hat Launen wie wir Menschen auch.
    Ich weiss wovon ich spreche, ich hab 23 Jahre mit einer zusammengelebt. :afro:

    Die Amazone wird nie wollen, wenn Du oder Deine Nichte will, sie wird immer ihren eigenen Kopf haben, so ist das mit denkenden Wesen! :D

    Solange die Launen nicht Euer ganzes Leben bestimmen und Sie, wie Du ja selber schreibst, auch lieb und zahm ist, wenn er will, dann ist das doch völlig ok.

    Ich möchte mich auch meinem Vorschreiber anschliessen, vielleicht will der/die Süße mit der Zeit ja auch öfter, wenn er sich dran gewöhnt hat.

    Grüsse Anne :0-

    PS: Vielleicht ist dem Geier ja auch das tägliche um ihn rum ja auch ab und zu zuviel, ich weiss ja auch nicht wie alt Deine Nichte ist. Mein Geier war auch immer nervös und "genervt" wenn meine Nichten und Neffen da waren, sobald sie weg waren war alles wieder gut.
     
  5. Bruno85it

    Bruno85it Guest

    hallo
    ich habe den vogel seit schon 1woche er ist 8 jahre alt
    er ist sehr ein schöner vogel und nicht der typische laute amazonas aber leider ist er sehr launisch
     
  6. Bruno85it

    Bruno85it Guest

    Hallo
    denkst du dan das es sich auch ändern kann mit der zeit? weil meine nichten sind genau so papageien freaks wie ich auch eine ist 6j di ander 5

    MFG Bruno
     
  7. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Also, ich denke mal, mit 6 und 5 Jahren sind deine Nichten einfach noch zu jung, stürmisch und zu hektisch, um mit einem Papagei umzugehen.
    Ein Papagei ist kein Kuscheltier.

    Vielleicht hat der Vogel auch mal schlechte Erfahrungen mit Kindern gemacht und reagiert deshalb so "böse"?

    Außerdem hast du die Amazone doch erst eine Woche, du mußt noch sehr viel Geduld mit ihr aufbringen.

    Ciao
    Conny
     
  8. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    Ich persönlich halte die Kombination von kleinen Kindern und einem Papagei für keine gute Idee. Ich glaube einfach, dass es zwischen beiden leicht zu Missverständnissen kommen kann. Kleine Kinder sind oft impulsiv, zu fahrig in ihren Bewegungen, fuchteln mit den Händen vor dem Tier herum oder wollen es anfassen. Dass sie es nur lieb meinen, kann man einem Vogel ja nicht begreiflich machen.

    Alle meine Amazonen (die toten wie die lebendigen) waren handzahm und grundsätzlich Menschen zugeneigt, aber vor Kindern haben sie alle Abstand gehalten, eben weil ihnen deren Körpersprache zu "angriffslustig" erschien. Die stürmische Annäherung haben sie als Bedrohung aufgefasst. Auch wollten (und wollen) sie sich nicht überall und von jedem streicheln lassen. Das ist legitim, aber erkläre mal einem kleinen Kind die feinen Unterschiede, wo ja und wo nein.

    Und was machst du, wenn deine Amazone mal ordentlich zuhackt in so einen kleinen Kinderfinger? Oder schlimmer noch - ins Gesicht? Willst du wirklich dieses Risiko eingehen? Selbst ich setze nach 17 Jahren Lebensgemeinschaft mit Amazonen immer eine Brille auf, wenn ich einen der Vögel auf der Schulter trage. Nicht weil ich eine konkrete Befürchtung hegte, sondern weil ich Papageien (wie jedes Lebewesen) für so autonom halte, dass sie sich wehren, wenn sie sich bedroht fühlen (z.B. wenn sie erschrecken). Und so ein Papageienschnabel kann nun mal weit größe Verletzungen anrichten als ein Kanarienvogel. Da sind mir meine Augen kostbarer, mit Kratzern auf dem Arm dagegen kann ich (als Erwachsener!) gut leben.

    Du hast deine Amazone doch erst eine Woche, sagst du. Wenn sie acht Jahre alt ist, hat sie bereits "eine Vergangenheit". Wie meine Vorredner schon sagten: Wer weiß, welche Erfahrungen sie gemacht hat. Lass ihr doch Zeit, um sich einzuleben und um euch besser kennen zu lernen. Danach kannst du sicher besser einschätzen, "wie sie so drauf ist".

    Deine Nichten können sich deinen Vogel ja inzwischen von weitem angucken. Das ist auf jeden Fall bekömmlicher für alle Parteien.

    Schöne Grüße
    Rinus.
     
  9. Bruno85it

    Bruno85it Guest

    Hallo Rinus

    zuerst danke vil mal für diese informationen
    befor ich diesen vogel gekauft habe hatte mich informiert wie mein samy auf kleine kinder reagiert und es hiess das er sich prechtig mit kleine kinder versteht! aber ich lasse mir jetz mal zeit mir und an samy uns mal das gegenseitige vertrauen zu finden!

    ich habe noch eine frage kann es sein das ein vogel in diesen alter das fliegen verlernt?
    mein samy kann nähmlich nicht fliegen und seine flügel sind ganz und gesund.
    was kann ich machen um das gegenseitige vertrauen zu finden?

    habe nämlich nur mit edelpapageien grosse erfahrungen doch ein ama ist vil temperament voller


    MFG

    Bruno
     
  10. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Bruno,

    das ist doch schon mal sehr gut, dass du dich vor dem Kauf deiner Amazone erkundigt hast, ob sie an Kinder gewöhnt ist.

    Allerdings: Ein Züchter kann viel erzählen; wenn sein Vogel mit seinen Kindern bisher gut klargekommen ist, muss das noch lange nicht heißen, dass die Amazone grundsätzlich alle Kindern gern um sich haben möchte. Schon gar nicht am Anfang. Ích denke, dein Vogel hat erst mal genug damit zu tun, sich mit dir und seiner neuen Umgebung anzufreunden; da sollte man ihn nicht zusätzlich unter Stress setzen, indem man "alle Welt" an ihn ranlässt. Behutsamkeit ist da sicher das richtige Mittel.

    Wie man das Vertrauen einer Amazone findet - darüber gibt es sicher verschiedene Meinungen. Der eine macht es so, der andere so. Ich glaube nicht, dass es dabei ein Patentrezept gibt, allein deswegen nicht, weil natürlich auch Papageien Individuen sind. Was bei der einen Amazone funktioniert, kann bei der zweiten ganz fehlschlagen. Ich glaube, du solltest dich auf deine Intuition verlassen, deine Amazone beobachten, dann wirst du schnell herausbekommen, was sie braucht. Du sagst doch, du hättest Erfahrung mit Edelpapageien. Na also! Die sind doch sicher auch wohlgediehen. Was soll bei Amazonen groß anders sein? Man muss sich für jeden Vogel Zeit nehmen und seinen Bedürfnissen gerecht werden. Wenn sich deine Amazone dann wohl fühlt bei dir, wird sie von ganz allein auf dich zukommen. Vielleicht wird dir das nicht schnell genug gehen, aber ich bin mir sicher - es kommt. Nur Geduld.

    Warum deine Samy nicht fliegen kann, weiß ich dir allerdings nicht zu sagen. Ruf doch mal den Züchter an und frage nach: Das wäre dir jetzt erst aufgefallen ... und du wolltest mal wissen... Dann wirst du ja sehen, was er sagt.

    Ich wünsche euch beiden viel Glück!
    Schöne Grüße :0-
    Rinus
     
  11. janne

    janne Guest

    zum thema kinder und amazone:
    ich hab da was seltsames beobachtet. mein amazonenmädchen lässt sich definitiv von mir und sonst keinem streicheln. selbst mein ex versuchte mit allen mitteln, das nur einmal von ihr "genehmigt" zu bekommen. ohne erfolg, er erntete immer drohungen und bisse. :s
    hab ich aber kinder zu besuch, verzeiht sie ihnen alles. sie dürfen hektisch, schusselig und wusselig sein, von ihnen lässt sie sich sogar anfassen. gibt´s sowas?
    hab echt das gefühl, sie weiss, dass die kleinen eben so sind!??

    also gibt´s wohl auch kinderliebende amas... :jaaa:
     
  12. Bruno85it

    Bruno85it Guest

    Hallo janne

    ja das war auch so bei meinen edelpapagei weibchen si hasste alle männer nur bei mir hatte si das vertrauen gefunden und bei kleinen kinder :)
    doch mein ama der macht eigentlich was er wil es kommt mir vor als wäre er hier der was zu sagen hat :p
    ich hoffe nur das es das es sich ändert weil er hat mich heute gehackt wärend ich ihm das futter und trinken wechseln wollte ausser im dunkeln hackt er nich wen ich ihm käfig reihn gehe :D


    Liebe Grüsse


    Bruno :afro:

    :0-
     
  13. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo Bruno,
    nur Geduld bringt Dich an Dein Ziel, nur Geduld.
    Ich habe meine "Lotti" (8 Jahre) seit zwei Jahren zu meinem "Otto" (4 Jahre) gesellt, um eine Zucht aufzuzbauen. Lotti war in einer Behausung von L=2m, T=1m, H=2m mit einer 2. Amazone untergebracht. Zum Klettern war noch ein Ast quer durch die Bude an Seilen aufgehange, sodass zum Fliegen kaum Platz war.

    Ich habe einen Schutzraum von 2x2x2m mit angrenzender Außenvolliere von 5x3x2m (LxBxH) wo sie sich je nach Laune bzw. Witterung aufhalten können.

    "Lotti" kam 1 Jahr später als "Otto" zu mir (mit 6 Jahren) und konnte kaum fliegen, da die Behausund zu klein war und somit die Muskulatur abgebaut hat. Mitlerweile hat sich das aber schon schön gebessert. Sie kommt auch nicht zu mir auf die Hand wie "Otto", aber sie kommt schon und nimmt das Futter aus der Hand und fliegt nicht mehr ängstlich weg, wenn ich in ihre Nähe komme.

    Du siehst, man muss Geduld haben. Wegen der Iris schau Dir das Foto links an. Das ist "Otto" mit 2 Jahren.


    Gruß otto
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Meine Amazone flippt völlig aus, wenn sie nur die Stimme von kleineren Kindern hört, ich weiss nciht warum. Sie fliegt dann total hektisch hin und her und gackert nervös. Ich habe auch das Problem, dass mein 3 jähriger Neffe kaum rüberkommen kann, weil sie ihn pausenlos fixiert und ständig die Augen rollt und den Kamm stellt, das ist mir nicht geheuer. Einmal hat sie auch seine Mama angeflogen. Sie mag Kinderstimmen überhaupt nicht, sie kennt Kinder gar nicht und es ist auch noch nie was vorgefallen. Aber sie kann diese hellen eher schrillen Stimmchen nicht hören.

    @Bruno

    Du hast doch deine Amazone erst so kurz, du kannst keine Wunder erwarten. Das braucht viel Zeit, man kann nichts erzwingen. Jedes Tier hat seinen eigenen Kopf. Du kannst ihr nicht das menschliche Denken aufzwingen. Sie braucht Zeit, Zeit, Zeit, Geduld, Geduld, Geduld. Kinder sind manchmal etwas ungeduldig und vielleicht auch laut und hektischer als Erwachsene. Vielleicht hat deine Ama noch ein wenig Angst, sie kennt es doch nicht. Ich würde es langsam angehen lassen, sonst ist sie vielleicht irgendwann mal verschreckt oder eingeschüchtert, wenn alles so schnell gehen soll und DU gerne möchtest, dass sie sich sofort mit den Kindern versteht. Sowas geht nicht von heute auf morgen. Dafür musst du Verständnis haben.....
     
  16. Bruno85it

    Bruno85it Guest

    Hallo Sabine
    das ist miir alles auch bewusst das es nicht inerhalb von einigen tagen ändern drum möchte mich auch informiren was man machen kann um eine gute freundschaft mit diesen vogel anfangen kann



    LG Bruno
     
Thema:

brauche gute tips von amas züchter und erfahrenen leute

Die Seite wird geladen...

brauche gute tips von amas züchter und erfahrenen leute - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  4. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...