Brauche Hilfe beim Voli saubermachen....

Diskutiere Brauche Hilfe beim Voli saubermachen.... im Aras Forum im Bereich Papageien; Huhu @all... Grrr... Jeden Tag der selbe Kampf !!! Voliere saubermachen. Eigendlich ganz einfach habe in der Voliere Sand und gehe nur schnell...

  1. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    Huhu @all...

    Grrr... Jeden Tag der selbe Kampf !!! Voliere saubermachen.
    Eigendlich ganz einfach habe in der Voliere Sand und gehe nur schnell mit der Katzenschaufel durch hinterher ein bissel einsprühen mit Wasser und schon Staubt es nicht mehr !!!
    Normaler Zeitaufwand vieleicht eine viertel Stunde....

    Denkste :nene: Der Zeitaufwand ca 2 Stunden.
    Ablauf:
    Ich nehme meinen Eimer mit Katzenschaufel und gehe auf die Voliere zu...

    Juchu... Luna fliegt zur Voli (Geier werden morgens gleich rausgelassen)
    Ich fange an zu sieben Luna hilft mir...
    Sie siebt die Körner wieder runter auf den Sand...
    Ich schütte die restlichen 3 Körnerhülsen in den Eimer...
    Luna kippt den Eimer um... Geduld, Geduld...
    Geduld zu Ende Luna wird aus der Voli geschmissen...
    Juchu 3 Schaufeln geschafft...
    Luna ist wieder in der Voli...
    Das selbe spiel von vorne ...
    Nach zehnmaligen rausschmiß und inzwischen immernoch nichts im Eimer
    versuche ich den Kampf so zu gewinnen...
    Luna auf dem einem Arm Schaufel in der anderen Eimer irgendwie zwischen die Beine geklemmt...
    Wegen momentaner unbeweglichkeit meinerseits ein sehr lustig anzuschauendes unterfangen.

    Nach zwei stunden habe ich es geschafft die ca 100g an verunreinigungen aus der Voliere zu sammeln...

    Hilfe beim reinigen ja gerne...

    ABER BITTE NICHT VON LUNA....

    LG Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zocker

    zocker Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in klein Sibirien
    Warum machste hinter dir net die Volitür zu? Dann kann se net rein und Dir helfen! :zustimm:
     
  4. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    Hallo Gaby...

    Ein sehr schöner Rat...
    Leider nicht ausführbar :~
    Wir haben eine selbstgebaute Holzvoliere... Als verschluß an der Tür
    haben wir oben nur eine Holzlatte die wir drehen...
    Bekommen die Geier von drinnen garantiert nicht auf!!!
    Ich leider auch nicht!!!
    Meine Tochter von außen im Alter von 3 Jahren auch nicht ist in einer Höhe von ca 2,3 Metern...
    Ranmachen die Tür ???
    Mache ich...
    Luna macht es wieder auf !!!

    LG Yvonne
     
  5. zocker

    zocker Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in klein Sibirien
    Und wie wäre es wenn du mit Hilfe einer Öse und einer Gliederkette an der Holzlatte die Volitür von innen verschliesst und somit kannste sie auch dann von innen wieder aufmachen.Allerdings solltest du die Gliederkette nach reinigung wieder entfernen da sich Luna sonst wieder alleine Freigang beschert.:zwinker: :D
     
  6. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    HUHU...

    Lach Gabi mach es nicht so kompliziert !!! :+klugsche

    Ich wollte Euch nur ein wenig Spaß zukommen lassen!! :D

    Und vieleicht die ein oder andere Pn erhalten mit:

    Komme zum Voliere reinigen vorbei
    Ähmmm 8o das habe ich aber jetzt nich laut gesagt oder ???:+schimpf

    LG Yvonne
     
  7. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Yvonne,
    wenn Du dann genügend Angebote hast, kannst Du mir vielleicht einen Helfer abgeben. Irgendwie kommt mir Deine Schilderung bekannt vor. Bei der Ricky funktioniert das ja noch relativ gut. Die guckt ganz genau, was da so passiert, aber beim Rudi .......... der hat seinen Schnabel einfach überall. Und er turnt im Käfig rum wie ein Affe. Zwei oder besser vier helfende Hände könnten da sicher nicht schaden.
    Viele Grüße Kurt
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Mein Henry betrachtet den Handfeger als seinen größten Feind und so geht er schon in Kampfstellung,wenn ich nur zu der Stelle gehe,wo er hängt.Also heißt es in der Voliere beim Säubern: KÄMPFEN bis der Feind erlegt ist.:~
    Wirklich schnell geht das natürlich nicht.Während Henry kämpft,sitzt Jule auf einer Stange über mir und richtet mein Haar.:k
    Ganz nebenbei bete ich die ganze Zeit,dass mich kein Klecks erwischt.
    Ich habe zwar die Möglichkeit,die Voliere von innen zu schließen (und auch wieder zu öffnen) aber sobald ich Zeitung,Müllbeutel und Besen zusammen suche,verschwinden beide in die Voliere,da sie genau wissen was kommt.:p
    Also gönne ich ihnen den Spaß und bin Kampfrichter,Putzfrau und Frisörmodel in einem.
    Liebe Grüße,BEA
     
  9. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine beiden würde niemals die Voliere verlassen, wenn ich mit Putzutensilien bewaffnet herein komme. Beim Absammeln müssen sie unbedingt wieder alles aus dem Eimer holen - es sind ja schließlich die leckersten Nüsse und Körner, die da auf dem Boden liegen (warum haben sie sie vorher heruntergeworfen?). Dann brauchen sie unbedingt den Lappen - ich habe mittlerweile schon 3: 1 für Pablo, 1 für Evita und einen für mich zum Putzen. Das erste mal habe ich noch gehofft, dass sie mithelfen wollen.

    Dann brauchen sie unbedingt den Handfeger, das Kehrblech, den Spachtel - einfach alles. Eben mal schnell die Voli saubermachen, ist nicht möglich.

    Dann klettern beide auf mir herum, zwischendurch wird noch mal gestritten - das mein Kopf dann zwischen den beiden ist, interessiert sie nicht. Knöpfe und Reisverschlüsse, Schuhe und alles was man so am Leibe trägt, muss genau untersucht werden. Mittlerweile habe ich mehr Papageienklamotten als normale.

    Als das Wetter noch schön war, habe ich mich immer reingeschlichen, wenn sie in der AV waren und zugemacht. Aber jetzt kann ich sie leider nicht mehr aussperren. Sie hingen dann immer an den Fenstergittern und schauten mir von außen zu. Begleitet wurde das immer von ihren Kommentaren wie "gib mir", "guck mal", "warte" und natürlich "nein, aua".

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  10. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    es ist schön zulesen das es nicht nur mir so geht, meine beiden können sich stundenlang mit sich selbst beschäftigen aber wehe ich komme mit dem putzeimer, hab auch alles doppelt, lappen spachtel und eine kleine kehrgarnitur für kinder (extra für die geier gekauft) mit schnell mal saubermachen geht es trotzdem nicht denn die beiden müssen vorher genau überprüfen ob ich auch das recht habe wegzuwerfen was die beiden aus den napf gefeuert haben.
     
  11. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hihi... das hört sich aber lustig an!
    Wenn ich mal in der Nähe bin, dann gucke ich mir das Schauspiel mal an :freude:
     
  12. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    Huhu@ all....

    Freu Danke :gott: ich stehe nicht alleine da...

    Heul hat sich aber keiner zum Helfen angeboten
    Schämt Euch nur gaffen wollt Ihr....:zwinker:


    Na zumindest habt Ihr beim Voli saubermachen das selbe specktakel freu...

    LG Yvonne
     
  13. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Vieleicht eine Idee!

    Hallo ihr lieben,
    Ich habe mir in einem Baumarkt eine Papirolle gekauft.
    Kostet 8€
    Die Rolle ist 1,5 Meter breit und 100 Meter sind drauf.
    Ich schneide dann 3 Streifen ab und decke den Boden ab,

    Jeden 2ten Tag rolle ich alles zusammen und breite neue Streifen aus.
    Dauer beträgt 5Min+5Min desinfizieren.

    Das ganze funktioniert nur dann wenn die Geier nicht auf das Papier stürzen und es zerreisen.:+schimpf :D

    Denkt aber an einen Gritstein falls ihr Vogelsand habt:+klugsche

    Gruß Alex
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. freddy k

    freddy k Guest

    kenn ich

    kenn ich ,total stress
    habe auch aras, 1 weibchen u 1 männchen.
    wie bei menschen typ. weibl. o männl. verhalten.
    sie:ich will sauber machen,sie typ. häuslich, besitzdenken, die voliere ist IHR besitz,
    wehe ich komm an irgendein spielzeug ran, das ich säubern will.
    da kann sie auch zubeißen.
    er: liebt mehr die freiheit, nicht so häuslich, schwups, raus ist er,aber dann siegt die neugier, rauf auf die schulter u. jede bewegung beobachten.
    sie: käfig recht sauber
    er: kl. saubär
     
  16. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    :D :D Kicher! :D :D
    Habe mich gerade köstlich amüsiert! :D :D :D
    Meine Vögel sind noch "neu" und viel kleiner als Aras, aber ich kenn das Spiel von den Chinchillas...die sind sogar auf mir rumgestiegen, als ich mit dem Akkuschrauber hantiert habe...!
    Aber genau dafür lieben wir doch alle unsere "Nervensägen"! :zustimm:
     
Thema:

Brauche Hilfe beim Voli saubermachen....

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe beim Voli saubermachen.... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...