Brauche Hilfe!! Meine Ama schreit nur noch......

Diskutiere Brauche Hilfe!! Meine Ama schreit nur noch...... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi habe ein Problem, habe eine Gelbstirnamazone die ich seit 5 Jahren habe, sie ist Handzahm und ich nehme ihn täglich raus, kraule und schmuße...

  1. NureX

    NureX Guest

    Hi habe ein Problem, habe eine Gelbstirnamazone die ich seit 5 Jahren habe, sie ist Handzahm und ich nehme ihn täglich raus, kraule und schmuße mit ihm, aber dennoch schreit er sehr sehr oft am Tag, er hat immer Futter und trinken im Käfig....
    Was ist den mit ihm nur???
    Halte ihn alleine aber er bekommt mehr aufmerksamkeit als meine Frau und deswegen gab es schon ziemlichen Ärger..
    Jetzt bekommen wir im Mai noch Nachwuchs (unser erstes Kind) und ein schreier wäre dort nicht angebracht, und weggeben..weiß ich nicht ,ich hänge zu doll an ihn....

    Was kann ich machen damit er nicht mehr schreit????

    Bitte helft mir.....unsere Nerven liegen blank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rico wolle, 29. Januar 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo

    dass das schreien nerven kann ... kann ich auch aus eigener erfahrung sagen :zwinker:

    du schreibst in einem anderen thema dass du deine ama schon 3 jahre hast ... und das genaue alter nicht weißt
    eventuell wird sie nun geschlechtsreif ... und verlangt einen partner der immer da ist :)

    ansonsten kannst du mal überlegen ob sich was geändert hat bei euch

    bei welchen gelegenheiten schreit sie ??
    nur wenn du da bist ??

    hinterfragen solltest du auch ob sie genügend beschäftigung den tag über hat
    ... wieviel zeit verbringt sie mit dir ??

    wie oft hat sie freiflug ?
    hat sie genügend spielmögkichkeiten ?
    jeden tag frische äste ... schreddermaterialien ?
     
  4. NureX

    NureX Guest

    oh sorry stimmt 3 Jahre habe mich verschrieben.
    Mein Coco schreit meistens wenn ich dann zuhause bin, ich beschäftige mich sehr viel mit ihm und er will auch immer aus dem Käfig..
    Er hat einige Spielmöglichkeiten (z.B.: eine Schaukel wovor er Angst hat, eine große Leiter von einem Kratzbaum die er auch kaum benutzt, Er hatte ein Seil im Käfig gehabt, dass er Zerstört hat, ein Nagestein und so ein Dickes Teil sieht aus wie ein dicker Ast ( 5cm Durchmesser) mit einer sehr rauen Oberfläche..und ein selbst gebasteltes Hängespielzeug mit Sisalschnur umwickelt, benutz er auch nicht...)
    Geschlechtsreif denke ich mal nicht weil sie mit 80%iger Sicherheit mehr als 7Jahre ist..
    Fliegen tut er kaum....(kein Bock.....:-/ )

    Äste bekommt er selten - garnicht
    Er bekommt Körnerfutter, und frisches Obst. Ab und zu auch was vom Tisch (ungesalzene Kartoffel,etc...)
     
  5. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    Wenn Coco vor der Schaukel Angst hat, solltest diese entfernen.
    Und er braucht unbedingt Äste zum Nagen/Zerstören und natürlich auch als Sitzgelegenheit. Papprollen von Klopapier- oder Küchentuchrollen werden auch gern zerlegt.
    Das Seil, dass er zerstört hat, ersetzen. Altes Spielzeug mal entfernen, neues anbieten. Nach einiger Zeit immer wieder austauschen, dann ist auch das alte Spielzeug für den Vogel wieder was neues.

    Nun naht auch die Brutzeit und alle (viele) Vögel flippen nun aus und brüllen grundlos herum.

    Conny
     
  6. NureX

    NureX Guest

    Okay, nehme alles raus wovor mein kleiner Angst hat...
    Wenn die Brutzeit naht, dann flippen doch nur die weibchen aus,oder?
    wenn ja wieviel kostet eine Geschlechtsbestimmung beim Tierarzt?
     
  7. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hi Nurex,
    oh, das ist aber ein Irrtum, dass nur die Weibchen ausflippen. Gerade die Hähne laufen da zur Höchstform auf. Sie verteidigen ihr Revier und die Lautstärke nimmt deutlich zu. Ich denke mal, was Deinem Vogel fehlt ist ein Partner. Momentan bist sicherlich Du das. Aber den Partnervogel kannst Du ihm nicht ersetzen. Wenn er schreit, drehe auf dem Absatz um und verlasse wortlos das Zimmer, so dass er merkt, dass Du es nicht magst. Auch kannst Du das Schreien umwandeln indem Du jedesmal wenn er schreit, eine Melodie pfeifst. Bei uns wurde das schnell kapiert und statt dem Geschrei gepfiffen. Ein Versuch ist es wert. Allerdings ist das Kontakthalten mit Dir (auch durch Schreien wenn Du weiter weg bist) normal. Auch in Anbetracht Eurer neuen Lebenssituation (Baby) würde ich mal über eine Verpartnerung nachdenken.
    Viele Grüsse
    Barbara
     
  8. #7 Cheyenne0403, 29. Januar 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Die wichtigsten Tipps hast Du bereits bekommen :zustimm:

    Ich kann Dich evtl. dahingehend beruhigen, dass das Baby das Geschrei ja schon kennt ;) Hatte auch Bedenken vor 5 Jahren, wie das wird, wenn das Baby da ist und die Geier ihre täglichen "10 min." haben. Mein Sohn reagierte darauf nie, wenn er geschlafen hat, er wird bis heute davon nicht wach, weil ich glaube, für ihn ist das ein ganz normales Geräusch.

    Gerade im Hinblick auf Euren Nachwuchs finde ich auch, dass Du Deinem Coco einen Partner gönnen solltest.
     
  9. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo,

    ich möchte dir zu bedenken geben, daß deine Amazone immer ein Wildtier belieben wird und die ihm eigenen Verhaltensmuster niemals ablegen wird. Da kann das Tier aus seiner Haut nicht raus.

    In der Natur sind die Tiere 24 Stunden, 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in Gesellschaft, niemals allein. Sie haben Ihren Partner, der ständig an der Seite ist, die Familienbande und die gemeinschaft des Schwarmes.
    Nun hat ja ein alleingehaltenes Tier Dieses nicht. Aus der Not raus, schließt sich so ein Vogel dem Menschen an, sucht sich da seinen Partner und schreit(das Schreien sind Kontaktrufe) wenn sein Menschenpartner nicht mehr in Sichtweite ist. Diese Kontaktrufe sind sehr laut, da sie sich in der Natur über große Entfernungen verständigen und finden müssen (sollte ein Tier z.Bsp. durch Flucht seinen Partner verlieren). Also ein völlig normales, naturgemäßes Verhalten des Tieres. Wenn sich sein Menschenpartner des öfteren seiner Anwesenheit entzieht, leidet der Vogel an Verlustängsten. Das sollte man nicht unterschätzen. Die Amazone wird ihren geliebten Menschen dann belagern wollen, gegen andere Nebenbuhler vor allem in der Balz und Brutzeit, eifersüchtig und heftig verteitigen. Deine Amazone ist mittlerweile geschlechtsreif, Du spielst mit Ihm, kraulst Ihn,... Das Kraulen ist ein Liebesbeweis, wenn der Vogel das zulässt, dann hängt Er sehr an Dir, wählt Dich auch zu seinem Sexualpartner. Und da fangen die Probleme erst richtig an, vor allem wenn bald Nachwuchs ins Haus steht. Mit weiterer Alleinhaltung kann sich dann alles nur noch dramatisch verschlimmern. Kann mir schon lebhaft vorstellen was da noch alles kommen wird. Und ich bin mir ziemlich sicher, des es kommen wird. Versteh mich nicht falsch, du kümmerst dich bestimmt rühren um den Vogel, das unterstell ich Dir einfach mal. Aber never in the Leben wirst du ihm das bieten können, was er eigentlich von Dir erwartet,- ein Partner sein, der mit ihm rund um die Uhr zusammen ist, mit Ihm brütet, die Jungen groß zieht,.....

    Ich würde Dir raten, ganz uneiegenützig die Situtation aus der Sichtweite des Tieres zu überdenken, anders kann das nicht funktionieren und das Tier wird drunter leiden.
    Wäre es möglich, deiner Amazone zumindest einen oder besser mehrere Partnervögel zu verschaffen? Bedenke, daß Du sein Partner bist, einen Partnervogel als Eindringling und Nebenbuhler um deine Gunst betrachten wird, diesen Partnervogel eventuell sehr agressiv attackieren wird. Das geht nicht immer so einfach, Weibchen dazu und dann Hochzeit. Kann sein, muss aber nicht. Kann sein Er duldet überhaupt niemand Anderen(Vogel oder Mensch). sind schon viele Vergesellschaftungen von alleingehaltenen, auf den Menschen fehlgeprägte Handaufzuchten gescheitert.

    Oder Du ermöglichst Ihm ein Leben unter Artgenossen, auch wenn es schwer fällt.
    Denk mal drüber nach. Hilfe wirst Du hier jeder Zeit bekommen aber unternehmen solltest Du demnächst was.

    Gruß Frank
     
  10. NureX

    NureX Guest

    Ich würde ihn ja gerne einen Vogelpartner kaufen, aber da wir umziehen und wegen dem Nachwuchs der ansteht haben wir das Geld nich dafür....
     
  11. Muckie

    Muckie Guest

    Hallo,also wir haben auch drei Kinder 6+3 Jahre und drei Monate :D
    Haben uns jetzt vor drei Wochen einen Papagei zugelegt und das ist mit dem Babay auch kein Problem.Das Schläft sogar in der Wippe wenn Olli schreit und volles Theater macht.Wenn ein Baby das von Anfang an gewöhnt ist wird das kaum ein Problem.Viel mehr muss man wohl schauen,dass er nicht eifersüchtig wird und vielleicht den kleinen unbewusst weniger beachtet.Aber vielleicht machst Du Dir auch umsonst einen Kopf ums Baby und alles klappt super.;)
     
  12. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo
    geschlechtsbestimmungen kosten so zwischen 25 bis 40 € ... du kannst selber eine feder einschicken .... besser 2
    kannst du während dem spielen aus dem bauchgedieder zupfen ... oder beim kraulen hinten am kopf ... nicht vorne die federkiele berühren ... direkt in frischhaltefolie und an ein institut schicken
    ... schau mal im internet unter ... geschlechtsbestimmungen

    wenn du deine ama nem vogelkundigem doc vorstellst ... ist es was teurer
    aber dann hast du direkt einen gesundheitscheck ... kostet so um die 80 bis 150 € ... kannst du ja mal nachfragen .. 2 adressen hast du ja schon :)

    fang erst mal mit den kleinen sachen an ... geschlechtsbestimmung ... und viel abwechslung für deine ama ... neues spielzeug ... vielmehr das muss nicht unbedingt sein ... aber äste zum schreddern in den käfig gehangen
    klopapierrollen am seil ... und immer was neues :zwinker:
    sie brauchen beschäftigung und abwechslung
    such die einen großen ast ..... liste über äste die man benutzen kannst findest du auch hier unter der funktion ... suchen
    und mach dir einen kletterbaum für das wohnzimmer ... mit seilen und spielmöglichkeiten dran ... dann setzt du sie darauf ... vieleicht fliegt sie auch dann ... das ist wichtig für ihre gesundheit

    wenn sie schreit ... bitte nicht schimpfen ... oder den käfig abdecken ... oder selber schreien ...
    nur ignorieren hilft ... und natürlich die änderung ihrer lebensumstände ... sie ist in deiner hand
    ... du hast die verantwortung .... sie ist kein spielzeug dass im käfig wartet dass es mal 5 minuten raus genommen wird ... durch ihr schreien zeigt sie auf dass etwas nicht stimmt
     

    Anhänge:

  13. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo,

    schön daß Du drüber nachdenkst einen Partner zu spendieren. Musst ja nicht im Zooladen kaufen. Es gibt soooo viele Abgabevögel, die auf ein gutes Heim warten. Meist gegen Schutzvertrag, das kostet nicht viel. Optimal wäre, wenn sich deine Ama den Partner selbst aussuchen könnte. Rede doch mal mit Angie Allgäu, Annette Dau, Rita Ohnhäuser,... oder rufe mich mal an. Telefonnummer schicke ich Dir per PN.

    Gruß Frank
     
  14. NureX

    NureX Guest

    Was zahlt man den so für eine Schutzgebühr?? Weil das würde mich intereressieren
     
  15. #14 Angie-Allgäu, 31. Januar 2008
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Guten Morgen,

    hab mir das nun mal durchgelesen.
    Ich kann Dir gern helfen wegen Partner...
    Um die Kosten musst Du Dir keine Gedanken machen.

    Ihr zieht um? Und Nachwuchs steht auch an?

    An sich eine gute Zeit für eine Verpaarung.
    Aber... bitte denk dran das Ihr in der neuen Wohnung einen Platz für die Amazonen haben solltet an den das Kind dann auch mit krabbeln und Laufen nicht gleich ran kommt. Am besten wäre ein eigenes Zimmer.
     
  16. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    :prima:
    Toll Angie, na wenn das kein Angebot ist.
    Viele Grüsse an Deine Rasselbande
    Barbara
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 NureX, 31. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2008
    NureX

    NureX Guest

    Guten Tag
    Das wäre echt total nett wenn du mir/uns helfen könntest, wir haben vor die Papageien in ein Zimmer zu tun, wegen unseren noch ungeborenen Kind, da die süßen ja auch freiflug haben SOLLTEN.....ihnen soll es ja schließlich prächtig gehen....
     
  19. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Habe gerade deinen Thread gelesen und muss mich hier mal einmischen:

    wenn deine Amazone jetzt schon zu wenig Aufmerksamkeit bekommt, das äußert sich m. E. in der Schreierei, wird es mit Kind nicht einfacher.

    Wir haben das auch gerade durch. Unser 1. Kind kam im Mai zur Welt. Wir hatten vorgesorgt, Partnervogel, eigenes Zimmer, so wie man denkt, eben alles richtig zu machen, weil man weiß, dass man nicht mehr soviel Zeit haben wird.

    Leider ging das bei uns "nach hinten" los. Die Herrschaften haben plötzlich gar nicht mehr gespielt, haben sich zu Tode gelangweilt und angefangen, zu schreien. Stunden! Anfangs stört es das Baby noch nicht, da hat es noch Fruchtwasser in den Ohren, wenn es aber älter wird, mag es das Geschrei auch nicht mehr unmittelbar hören! Es ist selbst für unsere Ohren schon sehr laut, wieso soll es also bei den Kind anders sein?

    Fakt ist, du solltest eine Verpaarung versuchen, das ist auf jeden Fall wichtig. Es ist aber nicht automatisch so, dass plötzlich alles problemlos klappt. Bedenke bitte, dass das Schreien weitergehen kann, dann das Kind dazu, das sicherlich auch seine Schreiattacken hat, durchwachte Nächte... Ich will dir keine Angst machen, spreche nur aus unmittelbarer Erfahrung.

    Bitte überstürze es nicht mit dem Partnervogel, erkundige dich erst genau, auch welche Kosten für z. B. Tierarzt etc. auf dich zukommen kann. Wie ich lese - ich will dir nicht zu nahe treten - bist du kein Experte in der Papageienhaltung. Überlege es dir also gut, das Geschrei muss nicht automatisch weniger werden, es kann auch sein, dass es sich verdoppelt bzw. mit Kind noch verdreifacht! Wenn eure Nerven jetzt schon blank liegen - was verständlich ist - solltest du dich fragen, ob ihr noch einen Schreier wirklich aushaltet...Ein Leben lang!

    Anita
     
Thema:

Brauche Hilfe!! Meine Ama schreit nur noch......

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe!! Meine Ama schreit nur noch...... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...