brauche HILFE

Diskutiere brauche HILFE im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich würde eure hilfe benötigen, und zwar; ich wollte heuer noch eine Voliere für meine Fasane errichten, jedoch habe ich "null" ahnung...

  1. #1 Fasan-fan, 22.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Hallo,

    ich würde eure hilfe benötigen, und zwar; ich wollte heuer noch eine Voliere für meine Fasane errichten, jedoch habe ich "null" ahnung was ich machen könnte und wie ichs machen könnte:traurig: ; ich würde euch hiermit bitten mir eure Volieren zu zeigen damit ich mir vielleicht was "abspicken" könnte!!:zustimm:

    DANKE im Vorraus;

    Grüße aus Österreich, Nedzad:bier:
     
  2. #2 Fasan-fan, 23.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Will mir denn keiner seine Volieren zeigen??!!:traurig:
     
  3. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Bilder aus 2003. zwischenzeitlich etwas umgebaut und noch ein paar hundert m² dazugekommen
     
  4. #4 Fasan-fan, 24.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Sieht gut aus...!!!

    Nur dass ich alles überdachen will!!

    BITTE MEHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  5. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Was für Fasane willst du den da halten? Überdachen bei Jagdfasanen ist keine gute Idee. Die Verletzungsgefahr ist viel zu groß.
     
  6. #6 Fasan-fan, 25.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Zur Zeit habe ich Amherst; wollte mir jetzt, also nach dem Bau, Elliot und vl Jagdfasane anschaffen!!

    Warum verletzunggefahr??
     
  7. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Weil die sich die Köpfe einfliegen wenn die in ein festes Dach "knallen". Die Abdeckung für Jagdfasane sollte in einer höhe von 1,80-2,00Meter aus einem nachgebenden Material sein, wie z.B. Netz. Die weningsten Jagdfasane gehen freiwillig in "Schutzräume", also in fest Überdachte Ställe und von daher braucht man die Tiere auch nicht mit einem Dach vor dem Wetter usw. zu schützen. Eine deckungsreiche Volierengestaltung und Schlafstangen reicht aus.
     
  8. #8 Fasan-fan, 26.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Danke für deinen Tipp:zustimm: ; dann muss ich mir was überlegen oder eine andere, "bodenständige" art aussuchen!!??

    DANKE.....:bier:
     
  9. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    also das sehe ich ein wenig anders, auch die Volieren mit Edelfasanenbesatz würde ich auf jeden Fall zum Teil überdachen. Aday ,Du wilderst doch zum Herbst aus ,oder? Wenn Du aber die Tiere das ganze Jahr über in den Volieren hast , also auch im Winter mit Dauerregen, Schnee, Schneematsch und das auf Marschboden ,wie ich es eine Zeitlang hatte und die Fasane fast nicht mehr trocken werden , ne also würde ich nicht empfehlen.(Die Jagdfasane in der Voliere mit Netz wurden im Herbst von einem Bekannten ausgewildert,sonst alles andere z.T. Überdacht)
    Nicht nur Jagdfasane sind schreckhaft und fliegen gegen den Draht ,das ist nun mal so Fasanenmanier, kommt aber so oft nicht vor, wenn man sich nicht hektisch in oder an der Voliere bewegt. Natürlich kann man Fasane z. T. auch sehr zahm bekommen , wenn man sich viel mit ihnen beschäftigt. Aber bei einigen ist es fast aussichtslos- dazu zählen leider auch Jagdfasane.
    P.S. trotz Volierendraht -punktverschweisst- und einige Fasane die dagegen fliegen mussten - hat sich zum Glück nie einer den Hals gebrochen.
    Gruß Hoki
     
  10. #10 Fasan-fan, 26.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    hmmm....ich könnte es überdacht machen und unter der holz konstruktion könnte ich zusätzlich ein fein-gewebtes netz anbringen!!??
    Was meint ihr??
     
  11. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Auswildern / Schlachten tue ich im Herbst bis ich eine Bestandsdichte von weningstens 5m² je Tier habe in der Voliere. Im Frühjahr wird dann weiter Ausgewildert und es bleiben nur noch die Zuchttiere mit einem Platzangebot von ca 10m² je Tier übrig.
    Die einzigste Überdachung sind die Fütterungen und da gehen die Fasane nur zum fressen drunter. Ansonsten Sitzen die bei mir meist in den Hecken usw. wenn die sich nicht gerade mal Sonnen. Matschboden? das hängt mit der Besatzstärke und dem Boden zusammen. Meine Volieren sind grün bis auf vielleicht die Laufpfade am Zaun. Geht natürlich nur, wenn es nicht zuviele Tiere sind. Der Boden wird regelmässig aufgekalkt und mit Estrichsand der gerne zum Staubbaden verwendet wird und auch Mahlsteine enthält gelockert. Dauerregen macht den Altfasanen nichts aus. Wie gesagt, sitzen in / unter den Hecken oder laufen halt im Regen rum. Schnee? Macht denen gar nichts. Schneematsch ist für die Fasane nicht so schön, aber aufgrund der Ausrichtung der Volieren bei mir (leichter Südhang), auch kein Problem. Ist meist recht schnell getaut.
     
  12. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Bitte kein feines Vogelnetz. Da bleiben dann die Fasane hängen wie beim Netz die Fische und wenn du es nicht gleich siehst, ist neben dem Netz auch noch das Tier "kaput" wenn du es rausscheidest.
     
  13. #13 Fasan-fan, 27.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    ich will auf keinen Fall dass was "kaput" wird, vorallem nicht die Tiere:traurig: !!

    Naja, ich könnte eventuell eine Plastik-Folie drunter machen; habe gleichzeitig eine Isolierung!!??:idee:
     
  14. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi Fasan - Fan,
    mit der Folie ist keine so gute Idee , bei jedem Windstoss raschelt es-macht die Tiere unnötig nervös. Welche Fasanenart hast Du denn in Erwägung gezogen?
    Gruß Hoki
     
  15. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    @ Aday,
    es liegt tatsächlich am Boden - die Fasane werde eh nur Paarweise gehalten.
    Neuer Sand kam 2 mal jährlich in die Voliere. Wenn es aber z. B. Königsfasane sind und die langen Schwanzfedern mit dem nassen Boden über einen längeren Zeitraum in Berührung kommen ist es nicht so optimal.
    Gruß Hoki
     
  16. #16 Fasan-fan, 28.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Da raschelt nichts, habe es bei den Hühner-Volieren auch so gemacht, habe eine reiß-feste Folie an die Dachkonstruktion getakkert; jedoch habe ich diese fest gespannt; und über die Folie diese 110x120 Wellbleche aus einem Beton-ähnlichem material

    Elliot und vl Jagdfasane

    Gruß, Nedzad
     
  17. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Direkt under die Ethernitplatten? Na da kann selbst die Folie nicht viel nachgeben und die Fasane stoßen sich die Köpfe kaputt.
     
  18. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hoki,
    ich meinte jetzt nicht "Sandboden", wie er beri vielen Ziergeflügelzüchtern üblich ist in den kleinvolieren. Ich meinte mit Sand angereicherter Naturboden um diesen lockerer zu machen und damit auch "trockener", also nicht so schnell verschlammend. Bewuchs ist dann Gras.
     
  19. #19 Fasan-fan, 28.07.2007
    Fasan-fan

    Fasan-fan Hühner-Züchter

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten, Österreich
    Nein; zuerst die Folie, auf der eig. Konstruktion dann 10x5cm "Balken" und auf diesen die Ethernitplatten, und zwischen Folie und Ethernitplatten ist ca. 10cm frei...Luft!!!
     
  20. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    @ Aday,
    Ach soooo- naja so Naturboden mit Grasbewuchs ist natürlich schon klasse,
    bei den Arten die ich hatte wäre er aber schnell umgepflügt, denn Glanzfasane und Ohrfasane können das ganz besonders gut :D
    Selbst ein paar Glanz. schaffen eine Voliere von 50 m² ziemlich zügig.
    Der Vorteil - Du hast immer lockeren Boden.:zwinker:
    Gruß Hoki
     
Thema: brauche HILFE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Außenvoliere für Jagdfasane

    ,
  2. www.kann man einen fasan auch in folie machen at

    ,
  3. jagdfasan haltung voliere

    ,
  4. fasanenvoliere bauen
Die Seite wird geladen...

brauche HILFE - Ähnliche Themen

  1. Brauche mal Rat

    Brauche mal Rat: Ist dies eine Wolfspinne mit Ei-Kokon?? Ist nicht so gut zu erkennen da sie fast mit dem Untergrund verschmilzt. [ATTACH] [ATTACH]
  2. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  3. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  4. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  5. Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!

    Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!: Vorgeschichte Mein Küken hat ein riesigen Kropf. Es ist dick aber weich.Es scheint auch keine Schmerzen zu haben, weil es sich dort ohne Probleme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden