Brauche Hilfe

Diskutiere Brauche Hilfe im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Meine Freundin hat zwei Rosenköpfchen geschenkt bekommen, sie sitzen in einem sehr kleinen Käfig und bekommen Wellensittichfutter zu fressen. Nun...

  1. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Meine Freundin hat zwei Rosenköpfchen geschenkt bekommen, sie sitzen in einem sehr kleinen Käfig und bekommen Wellensittichfutter zu fressen. Nun habe ich ihr einen größeren Käfig ersteigert, den ich übermorgen zusammenbauen gehe. Kann ich da Weidenzweige als Sitzstangen hineintun, die habe ich im Garten und benutze sie immer für die Kanarien?
    Und ich habe mal gehört, daß diese Vögel Großsittichfutter brauchen, aber meine Freundin behauptet, Wellensittichfutter wäre das Richtige(so die Vorbesitzer) Was ist denn nun die richtige Grundnahrung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Tilia
    Grossittichfutter muss als Grundfutter schon sein. Dazu alles mögliche an Obst. Äpfel, Karotten, Weintrauben, Kirschen, eben alles ausprobieren. Löwenzahn und Vogelmyhre werden auch gern genommen. Darfst aber nich traurig sein wenn die Racker diese Leckerlies erstmal links liegenlassen. Immer wieder anbieten. Irgendwann kommen sie schon auf den Geschmack.

    Weidenäste sind zu dünn. Eine Sitzstange sollte ein Aga nicht umgreifen können

    Liebe Grüsse
    Guido
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Tilia,

    Guido hat mit dem Futter Recht, Agas brauchen als Grundfutter das Großsittichfutter, möglichst aber ohne Sonnenblumenkerne. Für Abwechslung können auch mal andere Futtersamen gegeben werden, wie z.B. Knaulgraß, Wildsamen, Baumsaat usw.
    Zum Obst hat Guido ja schon alles gesagt. :zustimm:

    Wenn Deine Weide auch dicke Äste hat, dann kannst Du diese auch gut als Sitzstangen in den Käfig tun. Aber auch die dünneren Zweige sind zum Knabbern sehr beliebt. :+schimpf Überhaupt sollte Deine Freundin immer was zur Beschäftigung anbieten, also Zweige und wenn es die dann im Winter nicht mehr so gibt, dann nehmen sie auch gern Pappen von Zewarollen oder Kolopapier, Kartons und alle möglichen Sachen aus unbehandelter Weide (Körbe usw.).

    Wie groß ist denn der Käfig, den Du jetzt ersteigert hast?
    Ich finde es total super, daß Du Dich so um die Vögel Deiner Freundin sorgst und mit kümmerst! :zustimm: Hoffentlich kannst Du sie überzeugen und ihr mit noch so manchem Tipp behilflich sein!
     
  5. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Ich dank euch schön für die Antworten! Der neue Käfig ist so ein rechteckiges Teil von knapp 80cm breit und 1,00 hoch (blöd, daß die immer alles höher als breit machen müssen!), wie ich ihn schon öfter im Vogelforum gesehen habe. Ich weiß, optimal ist das noch nicht, aber sie kann im Moment nicht mehr Geld ausgeben(das Teil hat mit Porto 60E gekostet)und besser als das alte Miniteil, das auch noch mit weißem Plastik ummantelt ist, ist er allemal.
    Ich werde versuchen, sie zu einer Gartenvoliere für den Sommer zu überreden, die kann man ja recht günstig selber bauen. Fressen die Rosenköpfchen denn das Holz nicht auf ???
    Übrigens sind die Weidenzweige aus dem Garten dick genug für die Füße der Vögel, ich wußte nur nicht, ob sie Weide auch vertragen.
     
  6. #5 Agaernährerin, 24. Oktober 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hi,
    nein, richtig fressen tun die Geier die Weide nicht und selbst wenn, wäre es nicht schlimm. Sie schälen mit großer Hingabe die Rinde ab und die Hennen tragen diese Dinge dann im Bürzelgefieder mit sich rum.
    Also, bei Weide kannst du gar nichts falsch machen. Was sich als Inneneinrichtung auch hervorragend eignet ist Korkenzieherhaselnuss.
     
  7. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Holz

    Hi Tilia
    Also von einer Voliere mit Holzrahmen wird Dir jeder Agaliebhaber abraten. Agas schaffen, bis auf Metall, einfach alles. Manchmal geht es langsamer, aber meistens schneller:+schimpf
    Ausserdem brauchen die Agas dat Schreddern auch zur Schnabelpflege. Sie meinen es nicht NUR um uns zu Ärgern. Obwohl uns zu " ärgern " ist eine Lieblingsbeschäftigung von den Rackern. Wenn Du z.B. ein Mahnschreiben oder sonstwat Unangenehmes bekommst, leg den Brief einfach auf den Tisch, geh aufs Klo, komm ne halbe Stunde später zurück, und der Brief " war einmal " :idee:
    Du und Deine Freundin werdet noch viel Spass mit den Rackern haben. Dat verspreche ich euch. Agas sind ganz besondere Vögel. Ein tiefen Blick aus ihren wunderschönen Augen und man ist wech.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  8. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Hallo, das mit der selber gemachten Holz/Drahtvoliere für draußen ist dann wohl nicht die beste Idee. Wenn ich schon sehe, was unsere Wellensittiche so zerlegen, die Schnäbel der Rosenköpfchen lassen mich anderes vermuten :+schimpf Was für Volieren habt ihr denn, oder baut ihr jede Saison neue:zwinker:?
     
  9. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Tilia,

    es freut mich sehr, daß du dich auch mit um die kleinen Racker deiner Freundin sorgst und ihnen eine Außenvoliere für nächstes Jahr anbieten möchtest:zustimm:
    Ihr könnt ruhig eine Voli aus Holzgestell und Gitter bauen, dabei solltet ihr allerdings doppeltes Volierengitter machen. Das bedeutet innen und außen. Ihr könnt allerdings auch eine Voli aus Aluelementen bauen ist allerdings von den kosten her teurer, aber wird nicht zerschreddert:+schimpf.
    Ich habe meine ganzen Volis aus Holz mit doppelgitter und habe bis jetzt noch keine Schwierigkeiten mit ausbüchsen gehabt und habe weitaus größere Schredder als Aga´s in den Volis:zwinker:

    Wünsche euch beiden weiterhin viel freude mit den kleinen Rackern:prima:
     
  10. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    So, die Piepmätze sind jetzt umgezogen, sie sind richtig glücklich in ihrem neuen Haus und wir auch:) Im Frühling sollen sie eine Gartenvoliere bekommen. Die zwei sind übrigens schon durch mehrere Hände gegangen, also sogenannte Wanderpokale. Aber hier dürfen sie nun bleiben und ich bin ihre Patentante geworden:p
     

    Anhänge:

  11. TinaC

    TinaC Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Wendel
    Hallo Tilia!
    Schön, daß die beiden sich jetzt wohl fühlen. Wir haben auch eine Holzvoli für unsere Geier. Aber außer runden Ecken haben wir bisher noch keine Probleme. Und jedes Jahr eine neue bauen wird auch nicht nötig werden. ;)
     
  12. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Auch von mir ein herzliches Willkommen.:blume:
    Da habt ihr ja 2 hüsche Zwerge.:zustimm:

    Ich habe HIER, Hierund HIER
    mal ganz tolle Futteradressen für euch.
    Dort findet ihr alles was die Agas so lieben und brauchen.
    Grittsteine, verschiedene Sämereien, Agapornidenfutter ohne Sonnenblumenkörner, Birdlampe und vieles, vieles mehr.
    Also ein Paradies für unsere Lieben.

    Und HIER viele tolle Ideen, wie man sie toll beschäftigen kann.

    Ich wünsch euch viel Spaß mit den Kleinen. Schön das sie nun ein richtiges Zuhause haben.:zustimm:

    LG
    Christine
     
  13. #12 watzmann279, 30. Oktober 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;)Hei, auch von mir ein herzliches Willkommen. hier bei uns AGA- Verückten, meine vorgänger haben eh schon alles super erklärt, und so wünsche ich euch viel Freude mit den beiden, schön das sie nun ein endgültiges Heim gefunden haben u. es hoffendlich auch behalten können
    Beste Grüße Ingrid
     
  14. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Hallo und danke für eure nette Begrüßung und die guten Tipps. Ich finde diese Rosenköpfchen einfach klasse, aber auch ziemlich laut:+party: Könnte es sein, daß sie deswegen so herumgereicht werden? Meine Freundin Christiane macht sich nichts aus dem Lärm, sie findet, das bringt Leben in die Bude! Für uns kommen diese Papageichen nicht in Frage, mein Mann zieht sonst aus:~ Aber in Urlaubspflege darf ich sie schon nehmen:)
     
  15. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Tilia
    Natürlich kann es sein dat die Agas wegen der " lauten Musik " immer weitergereicht wurden. Aber darüber sollte man sich vorher schlau machen.
    Gerade Rosenköppe sind wegen ihrer Art etwas ganz Besonderes. Ich lebe seit 44 Jahren mit Rosenköppen zusammen, und mir waren sie niemals zu laut. Eben " etwas laute Musik " . Ich kenne es eben nicht anders.
    Nur die Schulhefte hatten darunter gelitten. Meine Zensuren natürlich auch. Aber dat hat mich einen Scheissdreck gekümmert. Hautsache die Agas waren bei mir . Ich habe eben etwas ins Heft geschrieben, und schon waren die Agas am Schreddern. Kommt man aber mit Klar. Nur die Eltern waren eben Sauer. Na und ? Damit wurde ich auch klar:zustimm:
    Du wirst mit Deinem Mann auch schon Klarkommen.:prima:
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  16. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Bekommt man die Schlafhäuschen irgendwo fertig zu kaufen oder baut man die selber? Ich würde den beiden gerne so eines zukommen lassen, das sieht so kuschelig aus auf den Fotos:trost:
     
  17. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo,
    wegen der Schlafhäuschen kannst Du dich an die Userin "Anette T." wenden.:zwinker:
    Und dann ist es wohl gut gleich 3-4 Stück anzuschaffen, es ist immer besser 2 pro Paar anzubieten und 2 in Reserve zu haben.

    Toll das sie nun auch welche bekommen.:zustimm:

    LG
    Christine
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Animiert so ein Schlafhaus nicht zum brüten?
    Wie wäre es mit so einer offenen Hütte:
     

    Anhänge:

  20. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Karin
    Die Schlafhäuschen von Annette sind vorne offen. Ich habe selber drei. Und klappt prima.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
Thema: Brauche Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelmyhrre

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...