Brauche mal ein paar Tips

Diskutiere Brauche mal ein paar Tips im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Gestern sind 2 Nymphen bei mir abgegeben worden die ueberfluessig geworden sind da ein Baby kam :-( Sie sollen ein Paerchen sein , 2 Jahre alt...

  1. Raymond

    Raymond Guest

    Gestern sind 2 Nymphen bei mir abgegeben worden die ueberfluessig geworden sind da ein Baby kam :-(
    Sie sollen ein Paerchen sein , 2 Jahre alt ohne Namen und jemals Freiflug gehabt zu haben . Ach ja eine Tuete Wellifutter wurde mit abgegeben und ein Kaefig in dem die zwei gehalten wurden.

    Meine Tochter hat sich sofort in die Neuen Hausbewohner verliebt und ich spiele mit dem Gedanken sie zu behalten.
    Darum BITTE ich euch um ein paar Tips wie Ernaehrung usw.

    Vielen Dank im voraus :-)


    Doris und Rachel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 4. August 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also da gibt es ein paar Sachen, aber wenn Du Dich schon ein wenig auskennst in der Vogelhaltung dann dürfte es nicht schwer werden:

    1. Futter

    Das Großsittichfutter aus dem Handel ist zu sehr mit Sonnenblumenkernen vollgestopft, am besten Ihr sucht Euch einen Vogelshop in der Nähe (wird meist Züchtertreff genannt), dort wird Futter frisch abgefüllt und ohne Sonnenblumenkerne.
    Oder Ihr bestellt hier:

    www.bird-box.de

    Futterkonzept Außerdem sollte Ob...t.php?keywords=vogelmiere&x=0&y=0"]Vogelmiere , Wildkräuter etc. Gewürzkräuter nicht so viel, das kann den Magen reizen!

    2. Käfig

    Am besten ist eine Voliere ab 1,20 m Länge, 0, 7 m Breite und 1 m Höhe, bei den Maßen sind keine Grenzen gesetzt.;) Sie sollten halt ein kurzes Stück flattern können, wenn sie mal nicht fliegen dürfen.

    3. Beschäftigung

    Damit sie sich nicht langweilen, was zu Geschrei und Schlimmerem führen kann, solltet Ihr frische Zweige anbieten, z.B. Haselnuss oder Obstbäume, natürlich ungespritzt.
    Außerdem alles mögliche aus Holz, Sisalseile usw.
    Da kann man sich kreativ ausleben.
    Schon eine Klopapierrolle sorgt für Abwechslung:)

    Ansonsten kann man sagen, dass Nymphen sehr angenehme Vögel für die Wohnung sind, wenn sie sich wohlfühlen. Ihr werdet sicher viel Freude haben und u.U. lange Zeit, denn 20 Jahre Lebenserwartung sind keine Seltenheit:)
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also Stefan hat schon alles gesagt, nur Kolbenhirse lieben Nymphensittiche, davon dann auch gleich ein Päckchen mitbestellen.

    Bei Rico`s Futterkiste gibt es auch die Großsittichmischung ohne Sonnenblumenkerne und diverse Leckereien.

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  5. #4 Federmaus, 4. August 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Doris :0-


    Manche Menschen könnte man 0l 0l 0l



    Hier mal Tipps.

    Probiere Obst und Gemüse (roh oder gekocht). Du kannst alles außer Avocado geben. Nur bitte gut waschen oder schälen. Probiere auch verschiedene Darreichungsformen, Stücke, geraspelt, Fruchtspieße,...... .

    Du kannst Deinen Vogel Reis und Nudeln (ohne Salz) mit Gemüse kochen. Es gibt auch von Rico das Schlemmertöpfchen/Kochfutter da sind getr. Gemüse, Reis,... drin braucht nur noch gekocht werden (ich mische allerdings noch Reis und Nudeln mit rein).

    Oder mal ein kleines Stück Hartkäse (Emmentaler ist bei mir sehr beliebt ) anbieten.

    Beliebt ist auch Keimfutter. Eine Anleitung findest Du hier


    Also ich verwende ein Nutellaglas und ein Plastikteesieb.
    Die Körner weiche ich ~8h in warmen Wasser ein. In dieser Zeit spüle ich sie 1x durch. Danach durchspülen (immer warm) und im Sieb lassen - das Sieb aufs Nutellaglas - den Deckel locker auf das Sieb (das die Körner nicht austrocknen). Am nächsten Morgen durchspülen und dann gibt’s die 1. Portion (bei mir reicht 1Teel) als Quellfutter (nur so viel geben das gefuttert wird wegen der Verpilzungsgefahr). Am Abend wieder durchspülen und wieder einen teil den Geiern geben. Das Keimfutter reicht so 2-3 Tage. Je nachdem wie viel Appetit sie darauf haben.

    Ich mache das 1x in der Woche. Außerdem gibt’s noch Kochfutter/ Schlemmertöpfchen von Ricos. Das ich mit Nudeln, Reis und Gemüse strecke.


    Frische Zweige lieben sie auch.

    Ungiftige Äste oder Zweige sind :

    - Obstbäume
    - Weiden
    - Haselnuss
    - Buche
    - Ahorn
    - Erle
    - Holunder
    - Linde
    - Pappel
    - Birke
    Ich verwende auch Kiefern und Tannenzweige

    Giftig sind:

    - Eibe
    - Oleander
    - Faulbaum
    - Lebensbaum
    - Rosskastanie
    - Seidelbast

    Zum Beachten ist das die Zweige noch frisch sind und nicht zu lange auf dem Boden lagen da sie sonst zu faulen beginnen.
    Ansonsten spüle ich sie heiß ab und grober Verunreinigungen entferne ich mit einer Bürste.


    Kennst Du das Buch Vogelfutterpflanzen ? Da steht alles drin was an "Unkraut" zu verfüttern ist. Das Buch gibt es bei Vogelbuch unter Papageienbücher und dann Haltung.
    oder Futterkonzept unter Literatur oder Arndt Verlag

    Füttern kannst Du :
    - Vogelmiere
    - Gänseblümchen
    - Löwenzahn
    - Rispengräser
    - Hirtentäschel
    - Katzengras
    - Wiesenknopf
    - Vogelwieke
    - Vogelknöterich
    - Wegerrich
    - Ringelblume
    - .....

    ich glaube das wäre das bekannteste



    Mit Gewürzkräuter wäre ich vorsichtig, nur wenig geben. Die Ätherischenöle sind stark konzentriert und kann bei empfindlichen Vögeln zu Verdauungsproblemen führen.



    Du kannst auch in der Natur sammeln gehen und evtl. dann einfrieren.
    - alle Arten von Hagebutten
    - Ebereschen
    - Mais




    Hier noch ein paar Tipps für gutes Futter.

    Handelsübliches Futter (z.B. von T. und V. ) ist oft überlagert und falschgelagert. Außerdem enthält es zuviel Sonnenblumenkörner (machen dick und schädigen die Leber) und Erdnüsse (enthalten oft Aspergilloseerreger).

    Hier ein paar Internetadressen mit guten Futter.
    - Ricos-futterkiste
    - Futterkonzept
    - Futtermittel Hungenberg
    - Bird-Box

    Es sollen keine Erdnüsse enthalten sein und nur ein geringer Anteil an Sonnenblumenkörnern (~10%). Die machen dick, enthalten aber trotzdem wichtige Inhaltsstoffe.

    Ich verwende Mischungen mit und ohne SBK und Wellifutter. Das mische ich alles und gebe es meinen Geierlein.
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    Vielen Dank fuer die ausfuerlichen Antworten

    Es liest sich vermutlich merkwuerdig das eine Arabesitzerin sich nach solchen DINGEN erkundigt ( Lach )
    aber andere Voegel andere Sitten. Und leider hatte ich nicht genuegent Zeit mich vorzubereiten daher diese doofen Fragen.

    Doch nach den Antworten zu schliessen gibt es fast kein Unterschied in der Haltung ausser die groesse vorallem des Schnabels ;-)
    Nur eins ist mir schon aufgefallen: die Nymhen sind viel aengstlicher beim Einzug als die Aras.

    Ich hoffe nur das sie ihre Flugfaehigkeit nicht verloren haben, 4 laufende Geier zu haben ist bestimmt nicht sooo lustig


    Dankende Gruesse
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Federmaus, 4. August 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Doris :0-


    Das die Flugfähigkeit verloren geht glaube ich nicht.
    Meine sind zwar keine fleißigen Flieger, aber dafür gute. Mit ihren tollen Wellenflug.

    Ich denke auch nicht das viel Unterschied ist. sie sind halt oft schwer an Obst und Gemüse zu gewöhnen, da in ihrer Natur eher Gräserrispen und so vorkommt.
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Heidi,

    wir hatten heute Mittag unser erstes Erfolgserlebnis der Hahn hat ein paarmal am Apfelstueck probiert. Beim Futterwechsel ist er ohne mit Panik zu reagieren auch einfach auf dem Napf sitzen geblieben als meine Hand in den Kaefig und ganz nah zu ihm kam.
    Hoffe das ist ein gutes Zeichen und heisst nicht das er vor Angst erstarrt war :-))





    LG
     
Thema:

Brauche mal ein paar Tips

Die Seite wird geladen...

Brauche mal ein paar Tips - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  5. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...