Brauche mal Hilfe

Diskutiere Brauche mal Hilfe im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, möchte mich den Aussagen von Kai nur anschließen. Das Veterinäramt besteht zwar darauf, daß die Papageien gekennzeichnet werden...

  1. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen,
    möchte mich den Aussagen von Kai nur anschließen.
    Das Veterinäramt besteht zwar darauf, daß die Papageien gekennzeichnet werden müssen, jedoch ist denen ja auch egal, wie die Tiere damit umgehen.
    Bei meiner 3 Monaten jungen Graupapageiendame hat sogar mein TA es abgelehnt den Ring nachträglich hin zu machen, da sogar in diesem Alter der Vogel schon zu alt dafür ist, sich an den Ring noch zu gewöhnen.
    Schnappe den Papagei, er wird es dir nicht nachtragen, nicht zimperlich sein, und geh zum TA und lass ihn chipen.
    Ihr und der Graue müssen da durch, wenn er Anzeichen für eine Krankheit hat, muß ja auch gehandelt werden.
    Gruß
    Alexandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Choijoomi2000, 19. Mai 2006
    Choijoomi2000

    Choijoomi2000 Guest

    Wir haben damals unsere Vögel sogar per Kropfsonde ernähren müssen und dafür immer einfangen usw. Natürlich ist das nicht schön, weder für uns Menschen noch für die Tiere - man leidet ja mit - aber hätten wir das Tier verhungern lassen sollen, nur weil wir uns nicht getraut haben? Die Tiere wären gestorben und dafür kannst Du Dir dann auch kein Vertrauen mehr holen. Unsere Tiere haben wir vollkommen verstört und wild bekommen und keiner - egal welcher - hat uns die Dinge übel genommen. Auch Coco unser Neuzugang, hatte uns das Federnziehen zur Geschlechtsbestimmung in keinster Weise übel genommen, im Gegenteil. Sie weiss, woher wir sie rausgeholt haben und ist dankbar. Natürlich ist sie noch nicht zahm, aber das kommt irgendwann - nur Geduld.

    Beringen - man kann geteilter Meinung sein - aber ich würde mich wirklich nochmal erkundigen, ob der Ring wirklich zwanghaft dran muß. Wenn es bei anderen Haltern in Ordnung ist, warum dann bei Dir nicht?

    Hab nicht soviel Angst, denn damit verstörst Du auch deinen Vogel und es macht alles schlimmer. Hab Mut und ein wenig Zutrauen und alles wird gut.
     
  4. #23 kemperclaudia, 19. Mai 2006
    kemperclaudia

    kemperclaudia Guest

    huhu

    also ich weiß auch von anderen das der eigene besitzer den vogel nicht fangen sollte da er sich merken würde wer ihm was antut !!!!!!!
    aber ich muß euch sagen vor drei tagen (meine sind auch wf ud total scheu )musste ich meinen nico einfangen
    ich habe es mit stöckchen versucht und auch mit meinem arm
    er ist vor lauter angst auf meinen arm geklettert (hab mich gefreut )und sobald ich diesen bewegt habe hat er mich gebissen (aua aua ) aber ich habe weder geschrien noch weggezogen (boh war ich mutig grins) dann ist nico nur auf dem boden gelaufen immer in meine richtung
    habe mir dann nach einer stunde bodenkrabbeln ein küchenhandtuch geholt und habe es ihm vor gehalten damit er mir nicht mehr entwischen kann und was macht mein schisser krabbelt mit seinem ganzen körper unter das handtuch und sagte huch (hat sich jedenfalls so angehört) da ich ihn nicht anfassen wollte habe ich mir von meiner tochter einen kleinen karton geholt und er ist freiwillig in diesen gekrábbelt und so kam er wieder in den käfig !!!!!!

    und ich habe mir auch sorgen gemacht der lässt mich nicht mehr an den käfig oder schreit mich nur an wenn er mich sieht aber siehe da ich kann alles am und im käfig machen was ich möchte ohne das er flattert oder schreit !!!!!!!

    ich glaube das er jetzt merkt das ich ihn nicht rösten will oder ihm was böses will!!!!!

    aber ich würde meine auch immer wieder einfangen gerade wenn es nötig ist da müssen die geier durch und auch ich !!!!

    die kongos von meiner mum sind auch nicht beringt
    die ringe liegen in der schublade und das ist von amtswegen in ordnug


    lg claudia
     
  5. Dirgis

    Dirgis Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22085 Hamburg
    Hallo Anke - der Ring von meinem Grauen liegt auch gut verstaut
    im Schrank - und er soll ihn eigentlich unbedingt tragen oder
    gechipt werden. Ich werde ihm garantiert nach so langer Zeit
    (27 Jahre) keinen Ring anlegen - das ist mir viel zu gefährlich.
    Er hat auch nie einen Ring getragen -den habe ich damals beim
    Kauf so mit ausgehändigt bekommen - Wildfang. Und den Stress
    mit dem Tierarzt - nur wg. chippen - tu ich ihm auch nicht an.
    Ich würde mein sowieso schon ängstliches Tier nicht jagen bis
    es nicht mehr kann + dann einfangen. Kann mir nicht vorstellen,
    dass das fürs Vertrauen gut sein kann.
    LG Sigrid
     
  6. #25 Headroom42, 19. Mai 2006
    Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mans nie gemacht hat, kann mans auch nicht wissen. :+klugsche

    Selina und ich reden von Erfahrungswerten. Das könnte ihr mal ruhig glauben was wir hier erzählen.

    Gruss

    Kai
     
  7. #26 kemperclaudia, 19. Mai 2006
    kemperclaudia

    kemperclaudia Guest

    @ kai

    hallo kai

    ich glaube dir schon das es so ist wenn man sie öfters einfängt bzw in die hände nimmt das sie irgend wann merken moment da passiert mir doch nichts

    meine beiden sind wildfänge sie ist ziemlich ruhig und neugierig fliegt auch nicht weg wenn ich das vogelzimmer betrete
    doch er macht schon radau wenn er mich sieht
    kannst mir ja mal pn schreiben
    wie ich es anstellen kann
    das sie keine angst mehr vor mir haben

    lg claudia
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anke,

    diese von Kai vorgeschlagene Methode sehe ich im Falle von Nemo als nicht geeignet an, eigentlich würde ich das bei keinem Geier machen, wenn noch irgendeine andere Option frei wäre.
    Warum ich davon abrate? Nemo ist ängstlich, scheu, hat wohl auch kein Vertrauen (warum auch immer). Ein solcher Vogel, wird er denn bis zum "Umfallen" gejagt, anschließend noch gegen seinen Willen "behandelt", könnte aufgrund der extremen Aufregung ganz schnell kollabieren. Ich mag gar nicht weiter denken...
    Ich weiß, wovon ich rede. Mein Furby war beim TA in der Leipziger Uniklinik so von den Socken, so aufgeregt, dass der TA sogar Bedenken hatte, ihm Blut abzunehmen... Und nein, er wurde zuvor nicht gejagt! Es war "nur" eine für ihn absolut fremde, neue Situation, die ihn so aus der Bahn warf.
    Und wenn ich mir nun Nemo vorstelle, wie er zunächst bis zum Abwinken durch den Raum gescheucht wird, dann die weiteren Prozeduren ....

    Im 2. und 3. Satz von Kai`s Zitat gebe ich ihm Recht. Ein Vogel nimmt normalerweise so schnell nichts übel. Normalerweise... Und wenn man wirklich im Notfall an den Vogel muss, bleibt einem ja auch nichts anderes übrig...
    Aber: Das muss nicht in Form einer Verfolgungsjagd bis zum Fast-Exitus des Vogels sein. Ginge ja auch gar nicht, läge ein Notfall vor.


    Anke, wie Corinna schon, rate ich dir, Nemo vom Sitzast zu pflücken, wenn du den Raum so weit abgedunkelt hast (ich hoffe, du hast Rollläden), dass er sich nicht mehr orientieren kann und demzufolge keine Fluchtmöglichkeit hat. Macht bei uns auch eine TA so. Sie geht mit dem Käfig in einen abgedunkelten Raum und kann den Vogel (bei mir waren es Wellis) von der Stange nehmen, ohne extremen Stress für das Geierchen.
    Eine andere Möglichkeit wäre das Benutzen eines Keschers...
    Und wenn du etwas Zeit hast, könntest du den kleinen Kerl vielleicht auch mittels Clickern an deine Nähe gewöhnen, ihm helfen, Stress abzubauen. Zumindest auf weite Sicht hin, falls du mal mit ihm zum TA müsstest o.ä. Funktioniert so gut bei Zootieren, warum nicht auch bei unseren schlauen Geierchen...:zwinker:
     
  9. #28 Tierfreak, 20. Mai 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich hätt da auch noch eine Idee :idee:.
    Man könnte evtl. auch einen kleinen Käfig in die Voliere stellen und darin das Lieblingsfutter reichen. Wenn er sich daran feste gewöhnt hat, würd ich versuchen das Türchen hinter ihm zu schließen. Darin könntest Du ihn gefahrlos zum TA transportieren um ihn chipen/beringen zu lassen.
    Wobei ich auch eher fürs Chipen wäre, da er bisher noch keinen Ring hatte. Vielleicht könntest Du das ja mit dem Amt abklären, ob das als Alternative zum Beringen möglich wäre :zwinker:!

    Ansonsten wäre ich auch fürs Raumabdunkeln und den Vogel dann mit einem Handtuch nehmen. Ich persönlich habe damit bei meinen Vögeln sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  10. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo sybille und manuela,

    das mit dem jagen, will ich nemo nicht antun, da ich auch noch nichtmal weis was er durchgemacht hat als er zu uns kam.
    leider habe ich noch keinen kleinen käfig für ta zb.

    ich nehme immer für meine amas oder zum transport eine katzenbox, aber da wird nemo auf gar keinen fall rein gehen.

    das mit dem clickern dauert zulange , da das amt gestern angerufen hat und wegen der beringung fragte das dies schnellsten passieren sollte, ansonsten will sie sich mal beim verein oder so erkundigen, falls ich (wir ) es nicht schaffen sollten.

    rolläden haben wir am fenster,hatten das zwar mal versucht aber ich glaube das wäre die bessere lösung,wobei ich noch nemos käfig habe , (leider abgebaut) wo er direkt rein kam als wir ihn bekamen.

    nur dann müssten alle anderen papas raus sonst verteidigt er den.tja dann käme noch hinzu wohin mit so einer langen wartezeit bis nemo da rein ging mit den anderen papas. denn sie leben ja alle im vogelzimmer.meine kinder könnten auf die nicht aufpassen solange da einer von den amas meine tochter nicht mag und die andere ama meine sohn nicht..........:D .

    die graue(dori) das ist kein problem die geht zu jedem und lässt sich auch von jedem anpacken.
    könnte höchstens versuchen die amas in die transportbox solange zu tun (die mögen sie zwar net) aber es wäre ja nicht lange. und dori in eine anderes zimmer, denn sie ist lieb und macht kein blödsinn. die amas würden mir das haus schreddern........:D .

    ja und dann mal mit dem abdunkeln versuchen.

    futter nimmt nemo vom finger aber leider nicht mehr seit er im vogelzimmer ist.

    ich will hoffen das alles schnell klappt
     
  11. #30 milka2207, 20. Mai 2006
    milka2207

    milka2207 Guest

    Hallo

    rede doch mit deinem TA das er dir bescheinigt das der Vogel aus Medezinischen Gründen kein Ring tragen kann.Dann ist der ganze Stress mit einfangen usw doch behoben.
    Dann einfach den Ring mit der Bescheinigung aufheben.Bei eventuellen Verkauf mußt du dann halt alles mitgeben.
    Vielleicht ist dies eine alternatiefe für euch,
    viele Grüße MIlka
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Ingwer

    Ingwer Guest

    Ring

    Einfach mal eine Frage:

    Wiso müssen Graupapageien einen Ring tragen ?
    Soweit ich weiss, fallen diese doch nicht mehr unter Artenschutz ?
    Oder sollte ich mich da irren...?


    Grüsse


    Ingwer
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ingwer,

    Graue fallen noch unter den Artenschutz - auch wenn sie nicht mehr im Anhang A stehen. Daher benötigen sie Artenschutzringe.
    Des weiteren besteht die Ringpflicht nicht nur durch den Artenschutz, sondern durch die Psittakoseverordnung und das nicht nur für artgeschützte Vögel, sondern für alle Krumschnäbel.
     
Thema:

Brauche mal Hilfe

Die Seite wird geladen...

Brauche mal Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...