Brauche Rat bei Rosenköpfen

Diskutiere Brauche Rat bei Rosenköpfen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hi knöpfchen, Habt ihr eine Art "Patentrezept", wie man den Vogelhaltern die richtige Haltung ihrer Pieper beibringt, ohne sie zu vergraulen...

  1. #21 claudia k., 27. Mai 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi knöpfchen,

    darüber habe ich mir auch schon gedanken gemacht. das einzige, was mir dazu einfällt, ist als gutes beispiel voranzugehen.
    die leute zu sich nach hause einzuladen, ihnen zu zeigen, wie man vögel halten kann und soll, und wie ausgeglichen und zufrieden vögel dadurch sein können.

    gruß,
    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Claudia,

    > darüber habe ich mir auch schon gedanken gemacht. das einzige, was mir dazu einfällt, ist als gutes beispiel voranzugehen.

    Vor allem immer freundlich und geduldig bleiben. Vorwürfe bringen gar nichts, Information auf die Dauer schon.

    Ich kann das allerdings nicht, mir geht da viel zu schnell der Hut hoch. Das ist eher was für Mediationskünstler ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  4. Tinga

    Tinga Guest

    Hallo,

    als erstes dem Kleinen gehts glaube ich etwas besser. Er frißt und trinkt :)
    Sitzt viel unter der Rotlichtlampe. Ich finde, gestern morgen sah er schlimmer aus. Kot wieder in Ordnung. Beide sind aber eher schläfrig als munter. Kein Wunder bei dem bißchen Gewicht. *Bitteweiterdaumendrücken*

    Gestern Abend schellte die Besitzerin und wir haben ein längeres Gespräch geführt. Man merkt das sie sich schon über die Haltung informiert hat, aber leider bei den falschen Stellen. Sie hat auch einiges in Büchern gelesen, bedenkt aber nicht das sie Vögel im Käfig hält und das nichts mit der freien Natur zu tun hat und vor allem nicht alles stimmt. Aber sie ist bereit meine Vorschläge anzunehmen und hat auch sofort alle bisher entstanden Kosten bezahlt.
    Also eigentlich war das Gespräch ganz gut, aber schlimm ist, das sie heute schon wieder weg muß und erst nächste Woche wiederkommt :( . Das läßt sich aber nicht ändern und sie hat auch ein schlechtes Gewissen und bereut das sie sich jetzt schon die Vögel angeschafft hat. Denn es gibt ein großes Problem, das ist ihr Freund 8( . Er war wohl zwischendurch Nachts zuhause. Obwohl ich ihm gesagt wurde, das die Fenster zu bleiben sollten, denn in der Wohnung ist es sehr kalt, waren sämtliche Fenster auf (Durchzug) als ich hinkam und die Vögel waren auch nicht versorgt. 8( Er behauptet seiner Freundin gegenüber die Vögel seien nicht krank, denen würde nichts fehlen und ich sei eine überdrehte Frau die einen Vogelkomplex hat weil ich wohl nichts anderes zu tun hätte *lach*.
    Naja, er fühlt sich wohl erwischt und erkannt und muß sich wohl wehren!
    Ich habe ihr gesagt, das sie sich unbedingt durchsetzen muß und sich auf keinen Fall auf ihn verlassen kann. Das gab sie auch zu :(
    Auf jeden Fall habe ich wieder den Schlüssel und werde mich in den nächsten Tagen weiterhin um die Kleinen kümmern. Ich hoffe nicht nur das sie gesund werden, ich hoffe auch sie werden auch dicker und da steckt nicht noch eine andere Erkrankung hinter.
    Wie es dann allerdings weitergeht weiß ich nicht. Wenn die Nachbarin schon hier wohnen würde, glaube ich, würde sie sich schon besser kümmern, aber ist noch nicht so. Ich vermute, das ich einspringen muß bis sie hier einzieht.
    Egal, hauptsache die Pieper überleben das und es geht ihnen dann gut!
    Wehe nicht...
    Die Ringe schaue ich mir noch an. Der erste tote Vogel sollte auch so dünn gewesen sein. Mit dem Züchter werde ich mich wohl mal mehr *beschäftigen* müssen.
    Ich werde weiter berichten und danke für Eure Hilfe.

    Gruß
    Tinga
     
  5. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Tinga,

    > Man merkt das sie sich schon über die Haltung informiert hat, aber leider bei den falschen Stellen.

    Das ist auch schwierig. Ich habe spasseshalber mal in 2 dieser Billig-Ratgeber-Büchern zu Agas nachgeschlagen, die hier noch rumliegen: in keinem der beiden stand ein Wort zum Gewicht der Tiere :-(

    > Er behauptet seiner Freundin gegenüber die Vögel seien nicht krank, denen würde nichts fehlen und ich sei eine überdrehte Frau die einen Vogelkomplex hat weil ich wohl nichts anderes zu tun hätte *lach*.

    Sprich nicht mehr mit ihm, das hat keinen Zweck und ist nur vertane Zeit.

    > Wie es dann allerdings weitergeht weiß ich nicht.

    Hm... mir fehlt es bei solchen Dingen ja leider an Diplomatie, und ich würde wohl folgendes tun:

    1. versuchen, der Nachbarin die Vögel im Guten abzuschwatzen.

    2. Wenn das fehlschlägt, die Vögel einfach zu mir nehmen und behalten. Und wenn sie Ärger macht, sag' ihr, dass du dann halt leider nicht mehr so nachsichtig sein kannst, weiterhin auf eine Anzeige wegen Tierquälerei und auf die Einschaltung des Amtstierarztes zu verzichten :-/

    Ja, ich weiss... ich habe ein besonderes Talent, mir Feinde zu machen ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  6. Tinga

    Tinga Guest

    Hallo Stefan,

    ich habe heute das Hand Formula (Quikon) bekommen. Anrühren nehme ich an wie bei futterfesten Vögeln. Dann unters Futter mischen. Wie lange darf man das stehen lassen? Nur ein paar Stunden oder reicht es zweimal am Tag zu erneuern? Nicht das das schlecht wird...

    Gruß
    Tinga
     
  7. Tinga

    Tinga Guest

    Hallo,

    Seit gestern Abend haben die beiden nichts mehr gefressen.
    Ich habe heute den ganzen Tag versucht die beiden zum fressen zu animieren mit sehr mäßigem Erfolg. Beide haben ein paar wenige Körner aufgenommen und am Löwenzahn *gelutscht*.
    Die Nachbarin kam dann vorhin nach Hause und teilte mir so ganz vorsichtig mit, das sie mir wegen ihrem Freund keinen Schlüssel mehr geben dürfe... :( ist seine Wohnung!
    Ich war jetzt eben nochmal drüben um zu versuchen die Vögel zu mir zu nehmen, was die Nachbarin vorhin noch getan hätte, aber der Mann hat mich rausgeschmissen! 8(
    Er war der Meinung Vögel mit der Hand zu füttern wäre Quälerrei und man solle es gefälligst der Natur überlassen und außerdem würden beide ja fressen... 8( und außerdem würde ich seine Privatsphäre stören!
    Davon mal abgesehen, wäre ja der Verkäufer bzw. der Züchter das alles in Schuld und ich sollte mich an den wenden.... 8o
    Ich bin so wütend und traurig...und überlege was ich falsch gemacht habe.

    Gruß
    Cinderella :(
     
  8. #27 Anette T., 28. Mai 2004
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Cinderella,
    ja, das du trauig bist, kann ich sehr gut verstehen. Aber du hast nichts falsch gemacht. Du hast alles für die Beiden getan was möglich ist.
    Was evtl. noch ein Versuch wert wäre, das du schnellstens den zuständigen Amtsveterenär benachrichtigen solltest und ihm den Fall schildern, denn die beiden brauchen dringend tierärztliche Hilfe. Man kann doch nicht zuschauen, wie die kleinen verhungern. Das ist doch unterlassene Hilfeleistung und das läuft für mich unter Tierquälerei, wenn man kranken Tieren keine Hilfe ( Tierärztliche ) gewährt.
    Es wäre vielleicht ein Versuch wert, oder ruf doch mal den TA an, wo du mit den beiden warst und bitte ihn um Hilfe oder frag ihn mal, was man in solch einen Fall machen kann.
    Es tut mir sehr leid und ich hoffe, das du doch noch irgentwie helfen kannst.
    Versuche es bitte.
    Ich denke mal, mit guten Reden oder vernünftige Vorschläge kommst du bei diesen Id..... sowieso nicht weiter.
    Oder ruf doch mal den zuständigen Tierschutzverein an, vielleicht können die helfen.
    Sonst fällt mir im Moment leider nichts mehr ein.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen das die beiden Agas doch noch Hilfe bekommen, bevor es zu spät ist.
    Viele Grüße
    Annette
     
  9. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Cinderella,

    ach man, das ist so ein mist! :(
    Aber mach Du Dir wirklich keine Gedanken, denn Du hast so viel für die Beiden getan. Leider leider ist es oft so im Leben, daß die, die wissen, daß sie was falsch machen bei Hinweisen darauf, ja selbst bei Hilfeleistungen stur oder wütend reagieren, weil sie es sich selbst nicht eingestehen wollen. 0l
    Ansonsten kann ich nur den Worten von Annette beipflichten, eine andere Möglichkeit hast Du hier wohl leider nicht mehr. :( Oder siehst Du die Nachbarin morgen nochmal und kannst vielleicht ganz offen mit ihr reden, daß Du die Kleinen vorerst zu Dir nimmst? Wenn das ginge, finden wir ganz sicher eine Möglichkeit, wo sie dann hinkämen!!!
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Tinga,

    > Ich bin so wütend und traurig...und überlege was ich falsch gemacht habe.

    Nichts. Ausser, dass du hättest konsequenter sein und die Tiere sofort zu dir holen können.

    Wenn du Ärger mit deinen Nachbarn nicht scheusst (aber der Kittel ist ja wohl eh' verschnitten, wenn der Mensch dich schon rausgeworfen hat):
    - Amtstierarzt benachrichtigen
    - Tierschutzverein benachrichtigen
    - polizeilich Anzeige stellen wegen Tierquälerei. Zeugen für den
    Zustand der Vögel wären nicht schlecht (wobei der Befund des
    Tierarztes (Gewicht der Pieper) schon für sich sprechen sollte.
    Evtl. interessant: http://www.mdr.de/hier-ab-vier/tipps-gegen-tricks/1466.html)

    Die Polizei wird zwar nichts unternehmen (und sich u.U. sogar weigern, diese Anzeige aufzunehmen - hartnäckig bleiben!), sowas ist eine Bagatelle für die. Aber wer Falschparker aufschreiben kann, kann auch für 2 Lebewesen mal ein Formular ausfüllen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  11. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen Tinga!

    Also du hast mit Sicherheit nichts falsch gemacht. Ganz im Gegenteil, du hast versucht aus allem das beste zu machen und ich finde deinen Einsatz lobenswert. Vielleicht besteht ja noch eon Pfünkchen Hoffnung für die beiden in dem du höhere Stellen einschaltest.

    Also wenn ich in der Nähe wäre, ich würde die Tiere glaube mit Gewalt rausholen. Ich könnte da sicher nicht so zusehen. Die Halter hätten auch mit Sicherheit nichts zu lachen bei mir. Aber aus der Ferne klingt immer alles anders. Ich drücke weiterhin die Daumen.
     
  12. Tinga

    Tinga Guest

    Die beiden

    sind seit 22.30 Uhr bei mir.
    Aber kein Grund zur Freude. Das Pfirsichköpfchen sieht ganz schlecht aus. :(
    Die Frau wußte genau das es den beiden schlecht geht, sie hatte die Telefonnummer meines Tierarztes der heute morgen zwischen 10.00 Uhr und 11.00 erreichbar war. Ich hatte ihr genau erklärt was sie alles versuchen könnte zu füttern usw.. Und wo war sie? Den ganzen Tag mit ihrem Freund weg!
    Ich habe den ganzen Tag gelauert und bin um 22.00 Uhr bei denen aufgetaucht.
    Ohne Worte...

    Gruß
    Tinga

    PS: Manchmal auch Cinderella, vor allem wenn ich im Stress bin...
     
  13. Tinga

    Tinga Guest

    Solange Menschen

    denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken!
    Nein es ist noch schlimmer, sie müssen sterben!
    Vor einer Stunde ist das Pfirischköpfchen gestorben :(

    Traurige Grüße
    Tinga
     
  14. #33 Anette T., 30. Mai 2004
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Cinderella,
    Es tut mir sehr, sehr leid, aber du hast alles getan, was du tuen konntest.
    Jetzt ist das kleine PK im Regenbogenland. Dort wird es ihm besser gehen.
    Weißt du, es gibt immer wieder unbelehrbare Menschen, leider !!!!! Man kann nur hoffen, das die sich nie wieder Tiere anschaffen werden.
    Wie geht es denn dem anderen ??
    Es ist schon schlimm, wenn man hilflos daneben steht und nichts mehr machen kann :heul: :heul: . Ich weiß, wie man sich dann fühlt.
    Wenn es den kleinen auch so schlecht geht, dann kann man nur hoffen, das er sich nicht solange quält.
    Ich denke mal, das die Tiere schon beim Kauf krank waren, deshalb sollte man den Züchter mal auf die Finger schauen ( Amtstierarzt ) Wer weiß, in welchen miserabelnen Bedingungen er die Tiere hält. Der AT könnte evtl. den anderen Tieren eine weitere Qual ersparen.

    Laß dich einmal feste drücken !!!
    Bis dann
    Annette :heul: :heul:
     
  15. netpillo

    netpillo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    liebe tinga, tut mir sehr leid!!!

    hoffentlich überlebt der kleine pfirsichkopfpartner - und behältst du ihn erst einmal bei dir? vielleicht kann der tierarzt noch etwas herausfinden.

    danke, dass du dich so toll kümmerst! netpillo
     
  16. Tinga

    Tinga Guest

    Das Schwarzköpfchen

    bleibt bei mir. Heute Abend habe ich einen Übereignungsvertrag gemacht. Die Nachbarin wollte es auch so. *Gottseidank*.
    Das Pfirsichköpfchen werde ich untersuchen lassen und hoffe das es nichts ansteckendes war.
    Drückt die Daumen für das Schwarzköpfchen!
    Danke für eure Anteilnahme und eure Hilfe.

    Gruß
    Tinga
     
  17. #36 claudia k., 31. Mai 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    tinga, du hast getan, was du konntest! ich drücke dir die daumen, dass du wenigstens das schwarzköpfchen retten kannst!

    *alledaumendrück*
    gruß,
    claudia
     
  18. #37 Anette T., 31. Mai 2004
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Tinga,


    drücke auch ganz,ganz feste die Daumen für das kleine Schwarzköpfchen.

    Viele Grüße
    Annette
     
  19. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Tinga,

    > bleibt bei mir.

    Das ist das beste, was dem verbleibenden Tier passieren kann!

    > Das Pfirsichköpfchen werde ich untersuchen lassen und hoffe das es nichts ansteckendes war.

    Glaube ich nach der Krankheitsgeschichte eher weniger. Wenn die Tiere so geschwächt sind, kann halt jede Krankheit oder Behandlung schnell zum Tod führen. Unterernährte Menschen sterben z.B. auch an einer popeligen Erkältung, die ein Durchschnittsmensch locker wegsteckt.

    > Drückt die Daumen für das Schwarzköpfchen!

    Logisch!

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Cinderella,

    es tut mir so leid, mit dem kleinen PK! :heul: Aber Du hast im Rahmen Deiner Möglichkeiten alles getan und leider kann man nicht immer helfen.

    Ich drücke auch ganz feste die Daumen und 28 Agakrallen noch dazu, daß das kleine SK es wenigstens schafft!!!
     
  22. Tinga

    Tinga Guest

    Hallo alle,

    das Schwärzköpfchen fängt an zu fressen und macht schon *Radau* :)
    Noch keine Entwarnung aber doch schon mal sehr positiv!
    Daumendrücken scheint zu wirken, bitte drückt noch ein bißchen weiter...

    Gruß
    Tinga :)
     
Thema:

Brauche Rat bei Rosenköpfen

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat bei Rosenköpfen - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...