brauche Rat wegen zu starkem Schnabel

Diskutiere brauche Rat wegen zu starkem Schnabel im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, so, jetzt ist es endlich soweit, ich habe meine erste Frage bez. meiner Rosakakas. Wie Ihr ja bereits wißt, habe ich einen...

  1. Georgia

    Georgia Guest

    Hallo alle zusammen,

    so, jetzt ist es endlich soweit, ich habe meine erste Frage bez. meiner Rosakakas. Wie Ihr ja bereits wißt, habe ich einen Hahn und eine Henne, beide noch sehr jung, HZ (seit ca. 3 Monaten futterfest). Der Hahn ist relativ problemlos, aber die Henne hat einen sehr sehr sehr starken Biß. Es ist kein aggressiver Biß oder Hacken sondern eher ein verspielter. Nur dass sie sehr stark zubeißt. Sie geht hauptsächlich auf meine Finger. Ich versuche sie (oder beide) so wenig wie möglich zu mir zu nehmen, damit ich keine Fehlprägung verursache. Die beiden spielen sehr viel miteinander und das ist auch gut so. Trotz alledem kommt sie sofort zu mir wenn ich mich in der Nähe des Käfigs aufhalte. Ich habe jetzt in der Anfangszeit versucht, ihr mit dem Finger eine auf den Schnabel zu geben, so wie es ihr Brüderchen auch macht, wenn sie mal zu doll zukneift. Aber ersten läßt sie sich dadurch nicht davon abhalten noch mehr zuzukneifen und zweitens gefällt mir das auch nicht. Ich möchte eigentlich nicht den Vogel mit irgendeiner Art von Gewalt oder so ähnlich behandeln, außer es wäre richtig, aber das kann ich mir kaum vorstellen.
    Zusätzlich zu dem Kneifen habe ich festgestellt, dass sie das oft in Verbindung mit einem quietschähnlichen Geräusch macht, als ob sie nach Futter betteln würde. Aber wenn ich ihr dann etwas Obst hinhalte, dann will sie es nicht, sondern zieht es wieder vor mir auf die Hand zu springen und mich in die Finger zu zwicken:k

    Kennt von Euch jemand dieses Verhalten? Kann man was dagegen tun? Erzieherische Maßnahmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Katja

    Die Katja Guest

    Hallo Georgia

    Sind das eigentlich Handaufzuchten? Hab ich beim lesen des anderen post nicht gefunden.
    ich habe 2 WHKund die Henne hat das am anfang auch gemacht. Sie dachte bestimmt es gibt noch Futter. Ich habe mich aber weiter nicht informiert, weil ich davon ausgegangen bin, das es daran liegt. Jetzt macht sie es auch nicht mehr, mit dem beißen zumindest, obwohl das nicht wirklich fest gemacht hat . Sie gibt nur noch manchmal die geräusche von sich und duckt sich dabei.
     
  4. Georgia

    Georgia Guest

    ja, es sind Handaufzuchten. Nachdem ich dieses Quietschen gehört habe, dachte ich mir auch dass es vielleicht daran liegt, dass sie glaubt, dass es was zum fressen gibt. Wenn sie dabei nur nicht immer so fest zupacken würde. Er macht das auch, aber bei weitem nicht so fest. Da störts mich auch nicht, aber bei ihr tut's richtig weh!:k

    Sollte es daran liegen, wie lange dauert das dann so ungefähr, bis sich das legt? Reden wir hier von ein 1-2 Monaten, mehreren Monaten, 1 Jahr????:?
     
  5. Die Katja

    Die Katja Guest

    Hi!

    Bei ihr hat das so 3-4 Monate gedauert, bis das mit dem zwicken aufgehöert hat. Sie macht es nur noch ganz, ganz selten.
     
  6. Georgia

    Georgia Guest

    naja, vielleicht liegts ja wirklichlich daran und geht wieder vorbei. Sind die anderen Kakas-Besitzer der gleichen Meinung oder habt Ihr noch andere Erfahrungen gemacht?8)
     
  7. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Georgia,
    kann Dir da leider keine Ausfunft geben,da meine doch beide schon etwas älter waren.
    Allerdings haben sie die erste Zeit als ich sie hatte das auch Beide mal probiert.Ich denke sie wollten einfach mal testen wie weit sie gehen können.
    Mal schaun,wie lange wir der "Alten" ;) auf der Nase rum tanzen können.
     
  8. Georgia

    Georgia Guest

    und wie hast Du reagiert? Hast Du sie geschimpft oder einfach ignoriert?
     
  9. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,georgia

    hab´zwar noch keine HZ gehabt auch keine kakababys ...könnte mir aber vorstellen,daß sie erst noch lernen müsen ihren schnabel richtig ein zusetzen...lass ihnen zeit....und wenn sie zu frech werden einfach ignorieren und fern bleiben.

    denk mal so... :?
     
  10. Georgia

    Georgia Guest

    Danke Rena:) !
    Sowas in der Art dachte ich mir schon, ich wußte nur noch nicht, wie ich darauf reagieren soll, um das Problem in die richtige Richtung zu lenken. Nicht das ich was verkehrt mache und danach ihr das Zwicken nie wieder abgewöhnen kann.:~
     
  11. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Ich habe es teilweise ignoriert.Bei Hannibal wirkt das ganz gut.
    Aber bei Niki verstärkte es sich dann blos,also habe ich sie immer ein bissel geschimpft,und dabei mal den Schnabel kurz fest gehalten.Und da sie immer nur "gut" will hat sie es auch sofort verstanden und sich ausgiebigst mit Schmusen entschuldigt.
    Es war aber nur in den ersten Wochen so,nachdem sie sich eingelebt hatten und wir uns verstanden haben,wer was von wem wie möchte war das auch vorbei.
     
  12. Georgia

    Georgia Guest

    aha.... na dann muß ich wohl einfach geduldig sein:)
    danke mary:0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Anja71

    Anja71 Guest

    Hallo Georgia! :0-

    Ich kenne Dein Problem gut. Unser RICO ist jetzt 10 Monate und eine Handaufzucht. In den ersten Wochen hat er auch immer ordentlich zugekniffen. Zwar nicht bösartig, aber unsere Finger hatten schon ganz gute Macken. Ich habe ihm immer laut NEIN gesagt bzw. seinen Schnabel festgehalten. Es ist nur Spiel. Wenn er langsam seine Kräfte kennt, wird es besser! RICO ist jetzt nicht mehr so oft am kneifen.

    Gruß

    Anja
     
  15. Georgia

    Georgia Guest

    Hallo Anja,

    genau so ist meine Artemis auch. Man merkt dass sie es nicht böse meint, sondern entw. nur spielen will oder etwas zum fressen sucht. Sie ist sonst allerliebst, aber eben auch sehr sehr verspielt. Es macht viel Spaß ihr beim spielen zuzugucken, aber wenn sie dann mal wieder die Hand entdeckt, dann läuft sie gleicht darauf zu um hineinzukneifen *autsch*
    Aber.... ich hoffe auf Besserung:)
     
Thema:

brauche Rat wegen zu starkem Schnabel