Brauche Rat: Welche Vogelart würde zu mir passen?

Diskutiere Brauche Rat: Welche Vogelart würde zu mir passen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :) Ich bin neu im "Vogelgeschäft" und würde mir gerne n' paar Vögel anschaffen. Weiß aber nicht, welche Art, da ich auch einige Ansprüche...

  1. #1 Andariel, 23. Mai 2004
    Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Hallo :)
    Ich bin neu im "Vogelgeschäft" und würde mir gerne n' paar Vögel anschaffen. Weiß aber nicht, welche Art, da ich auch einige Ansprüche an sie stellen muss:
    1. Ich bin leider von 05. Uhr früh bis 16. Uhr Nachmittags nicht zu hause. :(
    2. Er sollte nicht so viel krach machen, da sich meine (blöden) Nachbarn sonst beschweren (Ich sag nur Meerschweinchen 8( ...)
    4. Mir stehen ca. 30 Quadratmeter zur Verfügung :~

    Ich glaube das wärs. Geld spielt keine Rolle, für das Wohlbefinden des Tieres würde ich auch mal etwas mehr ausgeben. Ich hoffe die Ansprüche liegen nicht zu hoch. Aber bitte steinigt mich nicht, falls ich was falsches gesagt habe, OK?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Dann schau doch mal bei den Sperlingspapageien rein. Es sollten allerdings (wie bei allen Vögeln) unbedingt mindestens zwei Piepmätze sein. Aber Du hast ja auch von Vögeln gesprochen. :D :0-
     
  4. Kanari

    Kanari Guest

    Hey,

    sollen es unbedingt Papageien sein?
    Wenn nicht, dann versuchs doch mal mit Zebrafinken oder Kanaries.

    :0- Manu
     
  5. #4 Andariel, 23. Mai 2004
    Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Naja vielleicht nicht unbedingt Papageien. Aber Zebrafinken sind recht klein. Gibt es denn auch so mittelgroße Arten?
     
  6. Kanari

    Kanari Guest

    Du sagtest, du bist ziemlich lange nich da. Ich hab mir grad aus diesem grund Zebrafinken und Kanaries geholt.

    Die frage ist, ob du nen Vogel möchtest, der auch richtig handzahm werden kann?!
    Dann sind die beiden nicht so gut.

    Oder wie Cassy sagte: Sperlingspapageien.

    :0- Manu
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Willkommen Andariel :0- .

    Wie wäre es mit 2 Wellensittichen......? :jaaa: :0-
     
  8. #7 Andariel, 23. Mai 2004
    Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Gehen auch Rußköpfchen? Ich habe mich im Netz etwas umgeschaut und bin auf diese Art gestoßen. Wären die geeignet?

    @Evelin: Wellensittiche sind wirklich niedlich, aber ich bin der Meinung, Wellensittiche sind so... normal, das soll jetzt nicht böse gemeint sein...
     
  9. #8 Munia maja, 23. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Claudia,

    sind die 30 Quadratmeter Wohnfläche oder die mögliche Volierenfläche?
    Falls Wohnfläche würde ich natürlich zu freifliegenden Vögeln raten (oder hast Du Platz für eine Kleinvoliere mit 1-2 Quadratmetern Grundfläche?). Agaporniden (also auch Rußköpfchen) haben z.T. sehr schrille Lautäußerungen, bei empfindlichen Nachbarn wäre ich da vorsichtig. Genauso mit Wellis, die können auch ganz schön Lärm machen.
    Aus der Papageienfraktion würde ich Sperlingspapageien empfehlen, sie sind größer als Zebras, relativ (!) leise, werden schnell zutraulich und sind auch für Anfänger in der Vogelhaltung geeignet.
    Ich bin natürlich Vertreterin der Prachtfinken, da gäbe es einige, die auch für Anfänger in einer Zimmervoliere zu halten wären: bunte hübsche Exemplare wären z.B. Gouldamadinen (sind schon lange nicht mehr so schwierig zu halten wie früher), Reisfinken, Tigerfinken, Orangebäcken, Binsenastrilde... Wenn Dich mehr das Sozialverhalten und nicht so sehr die Farbe interessiert, kann ich Dir Nonnen und Schilffinken wärmsten ans Herz legen (wobei ich deren Gefiederfärbung wirklich hübsch finde). Sie haben ein hochinteressantes Sozialverhalten und sind sehr leise (bei vielen hört man den Gesang fast nicht!).

    Mal sehen, für welche Du Dich entscheidest.

    MfG,
    Steffi
     
  10. #9 ira-star, 23. Mai 2004
    ira-star

    ira-star Guest

    Kann nur dazu sagen das Pfirsichköpfen sehr laute Töne von sich lassen. Empfehle Gouldamadinen, wünderschöne Tiere....
     
  11. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Tja, leider stehen mir die 30 qm nur als Wohnfläche zur Verfügung. Ich habe auf einer Seite gelesen, das Rußköpfchen eine sehr leise Stimmen haben. Nonnen, Astrilde und Schilffinken haben wir im Zoo auch, aber die sind eben so klein, was, wenn die verloren gehen? Ich meine ist bei 30 qm schon schwierig, die zu verlieren... :~
    Von Tigerfinken habe ich noch nie gehört.
    Wie wäre es denn mit einer großen Voliere mit mehreren kleinen Vögeln. Kann ich die auch vergesellschaften?
     
  12. #11 Kanariefreundin, 23. Mai 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Im Prinzip kann man so einige kleine Vögel vergesellschaften, allerdings würde es z.B. bei Kanarien ziemlich laut werden. Meiner Meinung sind auch Zebras nicht leise (meiner Meinung nach ist sowieso kein Vogel wirklich leise - jedenfalls keiner, den ich kenne... :p ). Ich weiß ja nicht, wo deine Toleranzgrenze ist, aber bei meherern Kleinen wird es schon laut werden, denke ich... :0-
     
  13. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Also meine Toleranzgrenze ist ziemlich weit oben, jedoch die meiner Nachbarn nicht, die haben sich ja schon bei 5 Meerschweinchen aufgeregt. Dazu muss ich aber sagen, das die Schweine wirklich laut waren. Ich habe sie durchs ganze Treppenhaus gehört...
    Wie wäre es damit:
    Jeweils ein Pärchen von folgenden: Zebra,- Tigerfinken und Gouldamadinen.
     
  14. #13 Munia maja, 23. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Claudia,

    Rußköpfchen sind definitiv nicht sehr leise...
    Falls Dir doch Prachtfinken zusagen und Du nicht unbedingt auf Nachwuchs hoffst, wäre die Kombination Zebra-Tiger-Gould schon machbar. Du benötigst aber Platz für eine ordentliche Voliere. 1,2 bis 1,5 m lang sollte die schon sein und einen Rauminhalt von mind. einem Kubikmeter haben. Zebras können manchmal sehr streitsüchtig und territorial sein (v.a. wenn´s um die Nistgelegenheiten geht), da sollte es an Platz zum Ausweichen nicht fehlen.
    Auf 30 Quadratmetern können so kleine Vögel durchaus mal "verloren" gehen, weil es in einem Raum viele Nischen und Spalten gibt, in die sie hineinrutschen können. Ich habe mal fast eine halbe Stunde gebraucht, um eine entflogene Nonne wiederzufinden, die mir beim Käfigputzen entkommen war. Sie war hinter Bücher gerutscht... Freiflug gibt´s bei mir keinen mehr (hab außerdem ´ne Katze...).

    MfG,
    Steffi
     
  15. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Wow also das ist dann doch recht groß. Ich wüsste garnicht, wohin ich die Voliere stellen sollte, ohne das sie Gänge versperrt. Ich könnte eine Voliere von T 50, H 120 und B100 noch unterbringen. Was könnte ich dort drin halten?
     
  16. #15 Munia maja, 23. Mai 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Claudia,

    lass die Zebras weg und nehm ein Pärchen sehr verträglicher Prachtfinken (Jap. Mövchen, Muskatfinken) dazu, das ginge vielleicht. Bei den Maßen würde ich aber nur 2 Pärchen verschiedener Art halten, da fühlen sich die Vögel wohler. Goulds als Farbtupfer und Tiger als gute Sänger, was will man mehr?

    MfG,
    Steffi
     
  17. #16 Barbara Susanne, 23. Mai 2004
    Barbara Susanne

    Barbara Susanne Guest

    Hallo Andariel

    Willkommen :0-
    Ich hatte früher (so vor 20 Jahren) auch Prachtfinken und fand Schmetterlingsfinken und Feuerweber toll. Die ersteren wegen der hübschen Farbe und die zweitgenannten wegen der Farbe und der schönen Nester die sie bauen. Es ist ganz toll da beim Bau zuzuschauen.
    Bei Papageien würde ich auch sagen Sperlingspapageien die hatte ich damals auch und sie waren sehr interessant.
     
  18. #17 Christianchen, 23. Mai 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo!

    Ich kann dir zu Japanischen Mövchen raten. Die sind super für Anfänger geeignet, haben geringe Platzbedürfnisse und ein interessantes Verhalten. Und laut sind sie eigentlich nicht. In einer Voliere mit dem Platzverhältnissen kannst du schon 4-8 Vögelchen halten. Schau doch mal im Domest. Prachtfinkenforum nach JM. Die Mövi´s gibt es in vielen unterschiedlichen Farben. Die Henne geben nur den Lockruf von sich und die Hähne sind eigentlich auch nicht laut. Also ich hab den Vergleich zu 2 Reisis, 2 Zebras und 4 Wellis. Und die 4 Mövchen sind leiser als alle anderen. Meeris sind auch lauter meiner Erfahrung nach. ;-)
    Also mit JM bist du als Anfänger auf der sicheren Seite. Einfach zu halten mit drolligem Verhalten. VLG
     
  19. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Ich habe shconmal überlegt Sperlingspapas zu meinen Wellis dazuzuholen. Aber mir waren die Kleinen wirklich zu laut! 8o Schrille hohe laute Stimme....(aber auch angenehme Laute konnten sie von sich geben ;) )

    Würde keine Sittich- oder Papageienart empfehlen bei solchen stressigen Nachbarn!
    Lieber die Finken oder Kanaries. Aber Sittiche und Papageien neigen eher dazu Vertrauen zu fassen und zahm zu werden. (kommt darauf an "wofür" du die Haustiere halten willst. Fische holt man sich ja auch nicht zum streicheln :D )
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi!!!!

    *maldieBOURKESITTICHEindieRundeschmeiß* :D
    Das sind recht leise Mitbewohner! Sie dösen die meiste Zeit und werden in der Dämmerung aktiv, was nicht heisst, dass sie laut werden. Ihr Gezwitscher ist angenehm ruhig! Ist nurn Vorschlag!


    Bye :0-
    Svenja
     
  22. Dave

    Dave Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Japanische Mövchen sind allerdings von der Farbe und dem Gesang her nicht so herausragend! Schau doch mal hier .
     
Thema:

Brauche Rat: Welche Vogelart würde zu mir passen?

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat: Welche Vogelart würde zu mir passen? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...