Brauche Rat zum Thema Brut!

Diskutiere Brauche Rat zum Thema Brut! im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo leute erstmal bin ich neu also nochmal ein Hallo an alle . und zwar geht es darum das ich mir vor drei Monaten ein Pärchen Zebrafinken...

  1. #1 Sandy, 29.10.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.10.2010
    Sandy

    Sandy Guest

    Hallo leute erstmal bin ich neu also nochmal ein Hallo an alle . und zwar geht es darum das ich mir vor drei Monaten ein Pärchen Zebrafinken zugelegt habe , aus jeweils verschiedenen läden und nach langer Suche hatte ich sie endlich ( viele zf sahen nicht gesund aus in den zoo läden ) . Ihr Käfig ist ein großer Wellensittichkäfig den ich mit naturholz ausgestattet habe und einem nest . ( ich züchte schon seid drei jahren Goldamdinen ).
    So nun haben sie gebaut und gelegt, doch hat einer von ihnen die eier gefressen beim zweiten gelege waren es drei eier zwei wieder gefressen und eins ist geschlüpft. anfangs haben sie es schön behütet meine henne hat es auch gefüttert . zwei tage später lag das kleine früh in käfig tot drin .

    Nun meine Frage kann ich den Hahn solange raus nehmen oder soll ich kein Grünfutter geben? Da ich ihnen während der But und auch schon vorher immer eine kleine Menge Aufzuchtsfutter gegeben habe und dann nur mehr , aber hab noch körner und grühn futter angeboten sowie Keimfutter.
    Liegt es nun am Futter oder daran das mein Hahn eine Macke hat ? Denn nach etwa einem Tag nach den Schlüpfen wollte er seine Henne wieder treten .:traurig: könnt ihr mir helfen ?
     
  2. #2 Luceo, 29.10.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.10.2010
    Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Eierfresser sind gererell nicht zur Zucht geeignet. Ich würd sagen deine haben 'einen an der Waffel'.

    Ich mach das mit der Fütterung immer so:
    Wenn ich Nistmaterial und Nest biete gebe ich die ersten Tage Eifutter (meine fressen es nur wenns Trocken ist, muss mal probieren wie deine es mögen)
    Dann gibt es nur Körnerfutter bis die Jungen Schlüpfen. Dann biete ich Eifutter und Kolbenhirse (und die ersten Tage Keimfutter, wobei bisher noch kein ZF das genommen hat)
    Grünfutter gibt es bei mir erst, wenn die kleinen eine Woche alt sind.

    Es kann sein
    1. das Küken war Krank
    2. es 'lohnte' sich nicht nur 1 Küken aufzuziehen.

    Wie viel abstand war zwischen dem ersten und zweiten Gelege?
     
  3. Mio

    Mio Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5034 aarau
    hi musste neuen akaunt machen weil kam mit den nderen nicht mehr rein also es lag knap ein monat dazwischen. habe das nes sauber geacht und ihn wieder rein gehangen langsam bauen sie auch wieder er fersucht sie immer rein zu locken aber so recht mag sie nicht obwohl die beiden sich echt mögen sie teilen zusammen und putzen sich gehen sorgar gemeinsam baden
     
  4. #4 saigach, 30.10.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2010
    saigach

    saigach Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47475
    Also, bei allem Menschenverstand - da kaufst Du Dir Vögel aus Zooläden - und hälst noch nicht einmal die Quarantäne ein? - Das ist der erste Punkt. Dann überleg Dir noch, ob Du nicht ein bisschen zuviel des guten von den Tieren verlangst: 3 Monate hast Du die beiden, in der Zeit haben sie schon 2 Bruten hinter sich! Und Du hängst allen ernstes das Nest sofort wieder rein? Gehts noch?!?
    Die hatten ja noch nicht einmal richtig Zeit, sich einzugewöhnen... Da darfst Du Dich echt nicht wundern, wenn sowas passiert.
    Und sag bitte nicht, dass Du die dauerhaft in diesem Käfig hälst. Was ist für Dich "groß" - die typischen "Wellensittichkäfige" sind allesamt zu klein, um darin dauerhaft Vögel zu halten! Also, ich kann da nur mit dem Kopf schütteln - das hat nichts mit Zucht zu tun, das ist rücksichtsloses Vermehren(-wollen)
     
  5. Mio

    Mio Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5034 aarau
    ach unsinn sie sollen da nicht immer drin bleiben mein zimmer wird nur gerade umgebaut und ich bekomm an 20dezember einen wand käfig der 2.20m hoch ist einen meter breit und 4 meter lang ist ! der käfig ist nur übergangsweise ud ich zwinge sie ja nicht sie machen es ja alleine und wen sie kein nest drinnen hätten würden sie die eier auf den boden legen und noch zu bemerkung meine vögel haben auch ausgang und sie betteln regelrecht wen ich mit leckeren grünzeug kommen weil sie sich freuen und aus der hand fressen sie auch also ich kan nicht behaupten das sie ein schlechtes leben haben oder sich unwohl fühlen ! ich hatte mir nur sorgen gemacht weil sie das junge raus schmeisen .
    und meinen amadienen möchte ich sie noch nicht dazu setzten . da sie zu zweit ein wenig unter gehen würden und es ist nicht gerade einfach in der schweiz vögel zu bekommen da das einführen verboten ist
     
  6. Mio

    Mio Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5034 aarau
    suche züchter

    SORRY OBEN TIPP FEHLER !!!!!!!!!!!!!!!
    hallo eine kleine frage ist es normal das mein han immer in nest sitz und so wisbern tut und mit den schnabel knakert wen die henne mit rein geht ? den meine henne cora hat momentan mal kein bock auf nest bau und so was auch nicht schimm ist ich denke sie drauert ihren toten baby noch hinterher . :?
     
  7. #7 IvanTheTerrible, 30.10.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher trauern sie nicht Ihrem Baby nach, denn es sind Vögel, keine Menschen.
    Zum Thema der Nestfühlungslaute, die beide Geschlechter hören lassen, würde ich mir mal ein Buch besorgen, damit man auch weiß, was das für Tiere sind und was ihr Verhalten im Einzelnen bedeutet.
    Das sind reine Basiskenntnisse, die jeder wissen sollte, bevor er sich überhaupt erst mit der Vermehrung beschäftigt.
    Dann werden auch viel Pannen in der Haltung und Zucht durch Fehlinterpretationen vermieden. Den Tieren kommt es auch zu Gute.
    Ivan
     
  8. Mio

    Mio Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5034 aarau
    ich finde es schon erstaunlich bi meinen amadienen weis ich so gut wie ales sie haben 12qm freih raum in einer außen und innen voliere und bei so kleinen kerlen wie den zebrafink erstaun es mich ier wieder ich denke einfach d er sie anamieren möchte mit zu bauen aber wen sie keine lust hat sol se es lssen solange ich nicht meine farben zusammen habe an zebrafinken las ich sie nicht it den madienen zusammen si würden ja untr gehen in der großn gruppe
     
  9. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Tausch die Eier gegen Platik-Eier aus. Mach das immer wieder, irgenwann kapieren sie, das die Eier nicht kaputt-zumachen sind.

    Dann kannst du es nochmal mit eier Brut versuchen. (Dann sind die Vögel auch schon etwas älter.)
     
  10. #10 Karin G., 30.10.2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.939
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    nimm ganz einfach das Nest raus und "Ruhe" ist. (wurde dir ja bereits empfohlen).

    Die Zebrafinken schlafen auch ganz normal auf der Stange.

    Warum schreibst du nicht im anderen Thema weiter?
     
  11. #11 Karin G., 30.10.2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.939
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Unsere Zebrafinken haben nie Eier ohne Nest gelegt, nimm das Nest raus. Plastik-Eier helfen in so einem Fall auch nicht.
     
  12. #12 IvanTheTerrible, 30.10.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Schön das du eine Käfigwand bekommst.
    Dann mach mit deinen Vermehrungsversuchen weiter, wenn du vernünftige Unterbringungen hast, die groß genug sind.
    Solange die Nistgelegenheiten raus und wenn ein Zuchtkäfig zur Verfügung steht, der die entsprechenden Maße hat, so kannst du einen halboffenen Nistkasten anbringen, Kokosfasern als Nistmaterial und ein Buch über PF-Zucht könnte die Sache dann abrunden. Junge rauswerfen heißt bei ZF auch nichts anderes, als das weder die Unterbringung noch Fütterung, wie Keim-und Weichfutter zur Jungenaufzucht, oder aber andere Haltungsbedingungen im Argen liegen.
    Die Vögel machen nämlich keine Fehler...nur die Halter!
    Sicher gehen die ZF bei den Gouldamadinen nicht unter, sondern die ZF werden den Goulda. kräftig aufmischen, wenn sie brüten wollen. Daher hält man sie aus diesem Grund nicht zusammen!!
    Aus diesem Grund auch meine Empfehlung, ein Buch über PF-Zucht zu besorgen, denn man kann auch den Kenntnisstand bei solchen Aussagen sehr gut erkennen.
    Ivan
     
  13. #13 Karin G., 31.10.2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.939
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo mio

    erkundige dich mal bei Exotis, man kann dort auch Bestandeslisten beziehen. Es sind viele Zebrafinkenzüchter eingetragen.
     
  14. #14 Sirius123, 31.10.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Thema "suche züchter" und "brauch rat zum Thema brut" sind nun zu einem Thema zusammengefasst. Bitte nicht für jede neue Frage zum selben Thema einen neuen Thread aufmachen.

    Also ehrlich gesagt, wenn ich die Kleinanzeigen so lese, da werden das ganze Jahr hindurch Zebrafinken angeboten. Es ist also kein Problem mit Züchtern in Kontakt zu kommen.
    Wobei ich immer wieder einwerfen muss, das das Angebot in Zooläden nichts über die Qualität der Vögel aussagen muss. Auch da kann man gute Tiere kaufen, wenn man genau hinschaut, es ist nicht alles Ausschuss was dort landet. Bei uns gibt es zwei Züchter die explizit nach den Ausstellungen beringte Vögel an die regionalen Zooläden liefern. Einfach weil es hier zu wenig Absatzmöglichkeiten gibt.
     
  15. #15 Karin G., 31.10.2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.939
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo Susanne

    ich finde aber bei den Kleinanzeigen kein Zebrafinken-Angebot in der Schweiz
     
  16. #16 IvanTheTerrible, 31.10.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Na, dann fährt man mal eben über die Grenze.
    Ich habe auch schon Tiere und zwar wesentlich seltenere, als gerade die Allerweltsvögel Zebrafinken über eine Kontaktadresse am Bodensee in die Schweiz geschickt.
    Andernfalls gibt aber auch Schweizer Foren, wo man fündig werden kann.
    Mal ein bischen bei Tante Google nachfragen!
    Ivan
     
  17. #17 Sirius123, 31.10.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Denke da genau wie Ivan, es ist heute sehr leicht an Tiere auch aus dem Ausland zu kommen.Man kann nicht immer erwarten das einem alles vor der Hautür und auf dem Silbertablett gereicht wird.
    Zudem geht es hier wohl vor allem um den Erfahrungsaustausch bzw. den Lehrneffekt. Dabei spielt es dann wirklich keine Rolle wo in der Welt der Züchter sitzt. Ich habe schon Tiere aus Großbritanien und Spanien bekommen, manchmal muss man halt ein bisschen weiter weg!
    Bei Zebrafinken die man wirklich überall findet dürfte auch das kein Problem sein. Die Schweiz ist auch kein Niemandsland es gibt massig Vogelzüchter (auch welche mit ZF), da kann man schon mit rgionalen Anzeigen in der Zeitung Züchter finden.
    Hab selbst nicht gewusst, das es allein bei uns zwei Züchter gibt, die nur einen Steinwurf von mir entfernt wohnen, erst durch die Kleinanzeigen hab ich das entdeckt.
     
  18. Mio

    Mio Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5034 aarau
    wie meinst du das jetzt mit thema ? ja hab es schon raus genommen sie sid auch beringt habe gestern mal genau drauf eschaut sie sind ale beide 1 jahr alt also ist das ganze normal ^^ wollte nur nix falsch achen möchte ja auch nur das es ihnen gut geht vieen dank noch mal
     
  19. #19 Mio, 31.10.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.11.2010
    Mio

    Mio Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5034 aarau
    Vielen dank also es ist echt schwer hier. Habe schon Bekannte gefragt und die wissen auch keine Züchter. Hier ist es so das in den Zooläden keine Tiere angeboten werden, find ich nicht mal schlecht.
    Als ich mein erstes Amadinenpächen hatte, hatte ich einen Zebrafinkenfindling ( vor katze geretet) mit bei ihnen und sie haben sich sehr gut verstanden. Ich würde zu meinen Amadienen eh nur endweder eine Gruppe Damen und die Herren in einer anderen Gruppe mit intigrieren zur Brut kommen alle Vögel bei mir gesondert.

    Eine Frage hab ich noch . Ich würde dann gerne in der wand Volieren Pflanzen mit unter bringen sowas wie Löwenzahn und Wildgräser. So das sie keine gifigen Pflanzen aufnehmen können. Könnt ihr mir sorten empfelen ? Ich weiß ja das sie Vogelmiere , Löwenzahn und Salate fressen, aber in meinem Buch stand nicht viel über Wildgräser .
     
  20. #20 IvanTheTerrible, 31.10.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Der Nutzen steht eigentlich in keinem Verhältnis zu dem Dreck der sich dann auf den Planzen befindet. Alles wird schließlich vollgeschissen. Dann lieber Vogelmiere in Töpfen kultivieren und abwechselnd bereitstellen. Ist die Miere "abgeerntet" einen neuen Topf reinstellen.
    Samen lassen sich über gute Futterhändler beziehen.
    Ivan
     
Thema:

Brauche Rat zum Thema Brut!

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat zum Thema Brut! - Ähnliche Themen

  1. Welli ist zum Außenseiter geworden, brauche Rat!

    Welli ist zum Außenseiter geworden, brauche Rat!: Hallo Ihr Lieben, möchte Euren Rat. Ich habe mit 2 Wellis angefangen. Mickey und Zicke. Sind mittlerweile fest verpaart. Da Zicke immer so...
  2. Brauche Rat.....

    Brauche Rat.....: Hallo zusammen, Ja ich weiß es hat keiner eine Glaskugel....aber vielleicht kennt jemand die Symptome. Meine Australorps-Henne „gähnt“ d.h. sie...
  3. Morgen Lampen kauf brauche nochmal eueren Rat

    Morgen Lampen kauf brauche nochmal eueren Rat: So, morgen ist es endlich soweit es gibt Licht im dunkeln. Ich habe ja schon mal geschrieben das die Tiere recht dunkel stehen da leider durch die...
  4. Brauche eueren Rat

    Brauche eueren Rat: Hallo zusammen, ich habe vor etwa 2 Wochen einen Kanarienvogel halb verdurstet und verletzt am Straßenrand liegend gefunden. Nach wieder...
  5. Brauche mal Rat

    Brauche mal Rat: Ist dies eine Wolfspinne mit Ei-Kokon?? Ist nicht so gut zu erkennen da sie fast mit dem Untergrund verschmilzt. [ATTACH] [ATTACH]