Brauche Rat zur Aufzucht

Diskutiere Brauche Rat zur Aufzucht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Meine Tierärztin hat heute gesagt das es gut ist nach dem Füttern den kleinen in eine Wanne zu setzen und vorsichtig von den Füßen angefangen...

  1. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich habe Probleme mit dieser Aussage!
    Man braust kein 6 oder 7 Wochen altes Küken ab! Das Gefieder ist noch überhaupt nicht wasserabweisend. Natürlich lässt der kleine Kerl das mit sich machen, was bleibt ihm auch anderes übrig?

    Welches Naturbrutküken oder Küken in freier Wildbahn wird in diesem Alter abgebraust!

    Tut mir leid, wenn ich etwas ungehalten reagiere, aber das ist zu viel für mich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Hamsterbällchen, 26. Juni 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Doch, natürlich interessiert mich der Fruchtspieß. Das bekommen meine Großen auch.

    Meist zerpflücken sie den Spieß nur, für den kleinen ist es sicher sehr interessant. Er knabbert schon überall dran herum und wenn es der Aufhänger vom Handtuch ist.

    Zum Baden,
    Ich mache ihn ja nicht so nass das er durchweicht ist. Die meisten Grauen baden widerwillig gezwungener Weise oder eben nicht ausreichend.
    Das ist die Erfahrung meiner TA.
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    einige fragen kannst du dem ta stellen...zuchtet er? wie viel bruten hat er mit den graupis gehabt?

    Mit dem zuchten ist das so ...am anfang, nach der ersten aufzucht, denkt man, jetzt hab ich's. Deswegen sagen viel..."ist doch leicht babys zu futtern!" ...dann, bei jeder phase, bei jeder neuen brut entdeckt man etwas neues und sieht unsere vergangenen fehler...

    ich wurde auch etwas abwarten, bis die feder alle voll gewachsen sind befor ganz abspruhen...die gefahr einer kuhlung ist doch da...es ist einfach nicht das richtige alter...

    weisst du welche temperatur das kuken hat ? ...und dein wasser?

    Ich habe immer so funktionniert..nestling ist vogel im nest ....also nur das machen oder geben das seinem alter und seiner entwicklungsphase entspricht.
    Z.b.
    nestlinge sitzen nicht auf einem ast...man setzt sie also nicht drauf...man lasst sie von alleine auf sachen, die sie im nest finden, versuchen zu steigen...die entwickelungsphase kommt von alleine...wenn der vogel genug entwickelt ist, wird er es tun.

    Nestlinge werden auch nicht nass...nur wenn das nest uberschwemmt wird und dann sterben sie...

    Als ich den rat gegeben hab mit feuchtem lappen das gefieder zu putzen, war es das federputzen der eltern zu ersetzen.

    Ich glaube wenn man die entwickelung so respektiert wie sie kommt, begeht man weniger fehler.

    besser nicht zu viel vermenschlichen...die zeit zum duschen oder baden wird bald kommen...jetzt ist zu fruh meiner meinung nach.
    Hattest du nicht ein kleines foto von dem kleinen wenn er am spiess kanbbert?
    Wenn du es reinstellst, suche ich auch nach einem meiner alten fotos und stelle es fur dich rein OK? it's a deal.:D

    man tut sie nicht drauf...
     
  5. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
  6. #25 papugi, 27. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke,
    nur eine warnung uber diese:
    Das soll man nicht machen..finger weg von mikrowelle...denn das ist gefahrlich.

    Am besten man fullt eine tasse mit warmen wasser, thermometer ins wasser und dann die volle spritze rein mit dem schon warmen brei damit die temperatur gleich bleibt.
    Befor man die spritze dem vogel gibt, pruft man noch einen guten kleks auf dem inneren handgelenk oder ein andere sensible stelle...wie beim baby futtern.
    (ein kleiner tropfen vom brei ist keine gute indikation fur die temperatur)

    Denn, den kropf verbrennen ist hasslich...es macht eine blasse stelle die danach nekrotisch wird und der brei fliesst raus...

    Wenn die spritze klein ist und man zum zweiten mal auffullen muss, dann ist eine spritze in der tasse zum warmhalten und die andere in benutzung....man fullt immer wieder mit war-heissem wasser auf...safe und praktisch.
    Auch noch... den rest des breis kann man dem hund geben aber nie wieder erhitzen um es dem babyvogel zu geben.

    p.s.
    stimmt...mit loffel futtern ist weniger gefahr fur aspiration fur leute ohne lange erfahrung als mit spritze...





    .
     
  7. #26 Hamsterbällchen, 27. Juni 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    So, jetzt habe ich mall ein klein wenig mehr Zeit zum schreiben, habe die letzten Tage nur vom Tablet geschrieben und das ist nicht unbedingt komfortabel.

    Bei mir war diese Woche der Teufel los. Mein Sohn erwartete eine Wurf Katzen und ich habe Montag Nacht dort Wache gehalten. Konnte kein Auge zu machen. Dienstag früh dann endlich kamen drei kleine Katerchen. Halb Fünf hab ich noch schnell das Paulchen dazu geholt, der hatte schon tüchtig Hunger.

    Auch unsere Startschwierigkeiten mit Paulchen haben mich nervös gemacht.

    Nun habe ich Paulchen 1 Woche und ich denke es spielt sich ein.
    Der kleine Fratz macht tüchtig Spaß. Wie er so unser Leben komplett auf den Kopf stellt.
    Und alle nehmen Teil daran, meine Arbeitskollegen unterstützen tatkräftig.

    Wolf,
    diese Homepage habe ich auch durchgelesen.

    Als ich am Donnerstag nicht weiter wusste, weil Paulchen nicht fraß, habe ich kurzer Hand bei ebay Kleinanzeigen eine Suchanzeige aufgegeben nach Leuten die sich mit der Handaufzucht auskennen.
    Es haben einige angerufen, so konnte ich in kürzester Zeit zu Informationen kommen.

    Ich habe mir einen Löffel so nach oben gebogen, dass er aussieht wie eine Schütte vom Kaufmannsladen.
    da bleibt viel auf dem Löffel und rutscht gut in den Schnabel. Paulchens Rüttelreflex beim Füttern wird immer stärker.

    Mal hat er nach 2 Stunden Hunger, mal nach 4. Letzte Mahlzeit gibt es 22:00.
    Früh schaue ich 4:00 nach ihm. Ich glaube das ist OK.

    Zwischen drin murmelt er vor sich hin macht Streck- und Dehnübungen, manchmal breitet er die Flügel aus und legt sich auf den Bauch. Dabei schlägt er mit den Flügeln.

    Alles was er macht ist neu für mich und ich beobachte ihn oft.
    Ich werde mich doch auf mein Bauchgefühl verlassen, ich denke damit liege ich nicht ganz falsch.
    So z. Bsp. würde ich nie das Futter in der Mikrowelle aufwärmen, sondern immer übers Wasserbad.
    Ich prüfe die Temperatur am Augenlied.

    Und auch das Wasser habe ich weggelassen, ich war zuerst auch total überrascht, denn darauf wäre ich nie gekommen. Also keine Angst, ich flute sein Nest nicht!

    Heute abend habe ich fix ein Bild geknipst für euch. Vielleicht wird die nächste Zeit entspannter und ich kann mehr Bilder machen.

    Liebe Grüße Ina und Paulchen Den Anhang 20150627_202209.jpg betrachten
     
  8. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Soooo süß in seiner Wohnkiste.:beifall:
     
  9. #28 Hamsterbällchen, 27. Juni 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    :)
    Ja, er versteckt sich gern. Zu viel Licht mag er nicht. Ist ja aber auch richtig so.
    Wenn ich den Brei anrühre, ja dann kommt er vor und lässt kein Auge von mir.

    Dann wird sogar der Hals ganz lang gemacht.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    So bist du in besten handen bei den leuten in den kleinanzeigen aufgehoben...die zuchter auf diesem forum kennen sich bestimmt nicht so gut aus wie die in kleinanzeigen...
    diese aussage enthalt auch grossen respekt, nach 28 postings, uns allen gegenuber...
    machs gut
     
  11. #30 93sunny, 28. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2015
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Da hat Celine das geschrieben, das ich genau so dachte!

    Irgendwie kommt man sich blöd vor, wenn man Zeit investiert, um hier zu antworten und dann ist irgenwer aus den Kleinanzeigen der "große Helfer".

    Hier sind außer Celine und mir noch Ingo, Marni, Moni und Wolf, die sich bestens auskennen und schon mehrere Nachzuchten hatten.
    Aber ok....
     
  12. #31 Hamsterbällchen, 28. Juni 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hattet ihr vielleicht schon mal Angst um ein Tier?
    Ich kann doch auf Arbeit nicht privat im Internet arbeiten.
    Nur vom Handy minimal in der Pause. Und ihr antwortet doch auch nicht sofort.

    Warum seid ihr nicht tolerant genug andere Meinungen zu zulassen?

    Und das schlimmste ist!
    Traut ihr mir nicht zu alle Info's abzuwägen?

    Das ist ebenso enttäuschend!
     
  13. #32 Hamsterbällchen, 28. Juni 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Mir lassen eure Gedanken keine Ruhe und ich muss noch mal schreiben.

    Wenn ihr denkt das ich eurer Hilfe nicht genug Dank ausspreche, dann tue ich das hier mit.
    Ich habe bisher die meisten Tips aus diesem Forum erhalten.

    Es gibt aber auch bei den Kleinanzeigen durchaus Leute denen ich vertraue. Jeder zieht doch Informationen aus sämtlichen Plattformen. Ganz egal wie sie heißen.

    Ich bin kein Mensch der Streit mag, und meine Tiere haben den aller höchsten Stellenwert für mich.
    Es gibt genug Dinge im Leben die einem zusetzen und einen über Maß belasten.

    Mein Hobby ist für mich Entspannung, hier lade ich meinen Akku wieder auf.
    Also bitte legt nicht alles auf die Goldwaage!

    Gruß Ina
     
  14. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Ina,
    auch ich bin kein Mensch, der Streit mag. Ich sehe das hier aber auch nicht als Streit.
    Man muss aber auch schreiben dürfen, wenn einen etwas unangenehm berührt.

    Ich finde es problematisch sich von zu vielen Leuten Ratschläge geben zu lassen. Jeder handhabt es ein wenig anders und wenn man keine Erfahrung in der Handaufzucht hat, dann wird man auch schnell verunsichert.
    Grundsätzlich gehört eine Handaufzucht, wenn sie unbedingt sein muss, in erfahrene Hände.

    Mich hat von Anfang an gestört, dass Paulchen nicht korrekt mit Handaufzuchtsfutter gefüttert wurde, das hätte so schnell wie möglich umgestellt werden müssen.
    Bei dem Futter, das du fütterst ist z.B nicht die richtige Flüssigkeitsmenge garantiert.

    Bei Handaufzuchten ist die Konsistenz und Wärme des Breis ausschlaggebend, ob das Küken ausreichend frisst und so eine Gewichtszunahme garantiert ist.

    Morgens um 4 Uhr sollte noch nicht gefüttert werden, 6 Uhr reicht aus, denn eine Pause von 8 Stunden nachts ist sinnvoll.
    Mit Löffel fressen die Kleinen schlechter als mit Spritze (Wolf wollte dir auch Handaufzuchtsfutter plus Spritze) geben. Wenn Küken älter sind, ist eine Fütterung mit Löffel unproblematisch.

    Für Paulchen alles Liebe und Gute, bei Fragen helfen wir natürlich weiter.
     
  15. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    So ihr Lieben...ich kenne mich mit Handaufzuchten nicht aus...egal..
    Hier ist jemand, der von euch Hilfe angenommen hat, sich beraten lassen hat. Die Hilfe gerne angenommen hat.
    Sich praktisch aber nicht auskennt. Was ist daran verwerflich, sich jemanden zu holen, der einem das vor Ort zeigt??
    Ich wäre darüber dankbar...und damit hab ich meine Meinung gesagt. Auf das der Thread verkomme in eine endlos Diskussion.
    Schade, das dem Küken damit nicht geholfen wird...
    Und ich bin auch gegen Handaufzucht, keine Frage...

    lg, Angie
     
  16. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallöchen Angie,
    Ganz ehrlich, das verstehe ich ebenso nicht. Es hat doch niemand ein Beratungsmonopol. Also beleidigt sein braucht man da wirklich nicht m. M. n.

    Man kann doch über alles reden.

    Das ist es! Das Küken geht vor menschliche Eitelkeiten. Sehe ich auch so.
     
  17. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Bitte lasst es gut sein. Die ganze Diskussion hilft hier nicht weiter. Dem Küken geht es gut und "Hamsterbällchen" macht das prima!
    Bitte lasst uns zum Thema zurückkehren. Ich würde mich freuen, hier ab und zu etwas über die weitere Entwicklung des Kükens zu lesen und zu sehen.
     
  18. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Danke...genau so seh ich das auch..
    Ich fiebere auch mit..auch wenn ich nichts dazu beitragen kann...Hamsterbällchen tut alles für das Kleine..
    Wie sieht es denn aus heute mit der kleinen Maus?

    lg, Angie
     
  19. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Ja, damit bin ich auch einverstanden.

    Möchte ebenso den weiteren Weg des Kleinen beobachten und wünsche Dir, Ina, und dem Küken alles Gute!!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Wäre das so gewesen, dass es jemand vor Ort zeigen kann, dann wäre die ganze Diskussion nicht entstanden, denn das hätte ich sehr gut gefunden!

    Auch ich lass es jetzt gut sein.

    Ich werde aber auch in Zukunft Dinge kritisieren, die mir missfallen und nicht alles nur schön reden.
     
  22. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ok..dann hab ich das falsch verstanden. Aber andere Meinungen holen...außerhalb des Forums..warum nicht??
    Das möchte ich in einem Forum niemals erleben, dass etwas schön geredet wird. Hilft einem das??Nein! Ich möchte gerne, als Hilfesuchender ehrliche Antworten, egal ob kritisierend oder nicht.
    Punkt!Nichts für ungut.
    So...jetzt möchte ich doch gerne hören, wie es dem Süßen geht.
    lg,Angie
     
Thema: Brauche Rat zur Aufzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei handaufzucht frisst a19 nicht

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat zur Aufzucht - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...