Brauche Rat zur Aufzucht

Diskutiere Brauche Rat zur Aufzucht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich mochte nur unterstreichen das die ratschlage die ich gebe sind nicht nur so auf den haufen angelernt mit succes und fehler...nicht...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    ich mochte nur unterstreichen das die ratschlage die ich gebe sind nicht nur so auf den haufen angelernt mit succes und fehler...nicht nur...nicht nur...jahre lange erfahrung.
    Nur erfahrung beschadigt viele kuken.

    Ich habe ein jahr lang ateliers gemacht ...bucher die wahre bibel uber hz und kuken hochziehen sind...und zwanzig jahre nix anderes als uber papas gelesen...

    Loffel biegen, die konsistenz eines breis beim futtern ersten tag, kustliche brut, warm halten ... um vogel bangen ist keine entdeckung seit gestern fur mich.

    Solch ein austausch wie hier braucht ein wenig delikatesse ...ich antworte nicht nur um meine freizeit zu fullen ...jeder fall mit einem kuken ist wichtig ...jedes kuken ist wichtig...
    mehrer postings hier sind voll von unverstandnis ...man geht schnell auf auccusations verschiedener art...man ist immer schnell auf die helfer zu schiessen...

    bon, ich drucke mich vielleicht komisch aus aber am besten wie ich kann...

    Ich kenne Uschi nicht...aber nach den letzten postings kann ich euch versichern das, das was sie schreibt entspricht exactement dem ersten stand des wissen heute uber zuchten ...ich weiss nicht ob sie in diesem domaine so mallocht hat wie ich aber :D aber sie weiss anscheinend alles was jemand zur handaufzucht braucht um im notfall ein kuken durchzu bringen...
    wenn jemand ausserhalb des forums sucht, ist seine entscheidung aber vielleicht nicht die beste.

    Es hat lange gedauert bis einige mir hier vertrauen ...es ist das erste mal das ich so etwas schreibe als wollte ich das vertrauen aufbauen...

    fur den rest, am besten jeder liesst sich nochmal durch :traurig:
    schonen tag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Hamsterbällchen, 29. Juni 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo zusammen,
    ein letztes Wort und dann hoffe ich können wir uns wieder dem widmen weswegen ich hier schreibe, dem Paulchen.

    Ihr sollt kritisch sein, sonst lernt man doch nicht dazu. Deswegen gibt es das Forum.
    Und ich habe euch alles geschrieben ohne was weg zulassen.
    Ich war so glücklich das Paulchen wieder gefressen hat und dann kommt sowas Celine.

    Das hat gesessen!

    ______________________________________________________________________

    Paulchen entwicklt sich rasant,
    Er ist in einen Kafig umgezogen, seine Wohnkiste ist für Nachts und für den Transport auf Arbeit.
    Er ist wunderbar aufmerksam, knabbert überall herum, schaut neugierig und trainiert die Motorik.
    Stretching der Beine und Flügel, manchmal schwankt er dabei so sehr das es aussieht als tanze er.

    Dann wird ausgiebig geruht, dazu hat er ein Ecke die ich in mit einem dunklen Handtuch schütze.

    Ich gebe ihm zwischendurch ein Schälchen mit gehackten, geschälten Sonnenblumenkörnern. Er übt das Aufnehmen der kleine Stückchen und muss lange probieren.

    Eine Minispieß biete ich ihm auch an. Am interessantesten ist es wenn er in Schnabelhöhe hängt. Bisher habe ich Apfel und Banane gegeben. Ich möchte mit Gurke erweitern. Was meint ihr ist das OK? Und vorgegarte Möhre?

    Den Anhang 20150628_184049.jpg betrachten
    Den Anhang 20150629_170226.jpg betrachten

    Gruß Ina und Paulchen
     
    Die Grauen gefällt das.
  4. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    @papugi

    Hallo Celine. Es ist ja Fakt, dass Leute Dir hier vertrauen und das, was Du an Ratschlägen gibst BLEIBT. Ob sich jemand von mehreren Seiten Tipps holt oder nicht - Deine bleiben hier verewigt für Jeden, der darüber nachlesen möchte und wird. Und Deine werden auch beherzigt, die Zeitinvestition dafür war nicht umsonst.

    Trotzdem finde ich, darf über, von Deiner Papageienpraxis Abweichendes diskutiert werden. Wie z. B. in meinem persönlichen Fall über die Ernährung. Dafür gibt's Foren - für einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch.


    Natürlich stehen die Tiere im Vordergrund und Experimente sind unverzeihlich; aber Neues ist nicht immer grundsätzlich schlecht. Selbst die Wissenschaft revidiert oft ihre gestrigen Erkenntnisse.

    Warum nicht darüber diskutieren statt sich beleidigt wegzudrehen?
     
  5. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Sorry Ina, das hat sich jetzt überschnitten.
     
  6. #45 dustybird, 29. Juni 2015
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Hier beim füttern meiner Jungen Grauen, macht viel arbeit!!!!!!!! aber macht sehr viel Freude. Habe schon sehr viele Vögeln füttern müssen.
     

    Anhänge:

  7. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir leider nichts dazu sagen Ina..ich freue mich nur sehr, dass es Paulchen gut geht.
    Du machst das schon!

    lg, Angie
     
  8. #47 Hamsterbällchen, 29. Juni 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    dustybird,
    Ja es macht Arbeit, aber wenn es dabei noch Spaß macht, dann ist die Arbeit nur noch die Hälfte.

    Deine Bilder zeigen das Füttern schön. Ich halte auch den Kopf dabei fest.

    Die erste und letzte Mahlzeit haben wir jetzt angepasst. Ich haben heute schon 21:00 gefüttert und werde morgen erst 5:00 füttern.

    Gruß Ina
     
  9. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Das kannst du versuchen.
    In dem Alter von Paulchen mögen sie am liebsten warme Dinge. Wenn also die Möhre noch etwas warm ist, wird sie wahrscheinlich lieber genommen.
     
  10. #49 Hamsterbällchen, 5. Juli 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Heute wiedermal ein Bild vom Paulchen.
    Er frisst weiterhin gut, ich füttere jetzt 3x täglich.
    Zwischendurch knabbert er an gehackten Sonnenblumenkernen, Apfel, Bananen und Zwieback (hart).

    An den Wassernapf geht er regelmäßig zum Trinken oder auch um Schnabel und Füße zu waschen.
    Ach Spielsachen schmeißt er rein.

    Ich habe im Käfig eine Sitzstange angebracht. Da saß er gestern schon einmal drauf.

    Den Anhang 20150705_085114.jpg betrachten
     
  11. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Glückwunsch, den hast du durch:zustimm:
    Was machst du mit ihm, wenn er dann futterfest ist?
     
  12. #51 Hamsterbällchen, 5. Juli 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Ach Wolf,
    die Frage ist allgegenwärtig.

    Er ist mit so ans Herz gewachsen. Ich überlege tatsächlich ihn zu behalten.
    Es ist ein Kampf!
     
    Die Grauen gefällt das.
  13. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Paulchen hat sich super entwickelt!
    Wie alt ist er jetzt genau und was wiegt er?

    Dass dir das kleine Kerlchen ans Herz gewachsen ist nach allem was du mit ihm erlebt hast, glaube ich dir. Die Entscheidung wie es weiter gehen soll wird sicher nicht einfach.

    Weißt du sicher, dass es ein Paulchen ist, hast du schon eine DNA machen lassen?
     
  14. #53 Hamsterbällchen, 5. Juli 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Man kann förmlich zusehen wie er wächst und die Welt erkundet. Er ist jetzt in der 9. Woche.
    Das Gewicht sag ich dir heute Abend nach dem wiegen,OK!

    Er wirkt größer weil er jetzt aufrecht steht und vor lauter Neugier einen langen Hals macht.

    Die DNA hab ich noch nicht gemacht. Meine Tierärztin will das erst machen wenn er ein halbes Jahr ist.
    Ich möchte es eigentlich eher wissen. Es geht um die Zukunft.

    Auch sagt sie das er bei meinen zweien vorerst gut aufgehoben ist, das wäre aber eine Dreierkonstellation.
    Ich wäre wenn für eine Viererkonstellation.
    Coco und Amy sind 12 und 8. Und dann eben Paulchen und ???.
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    rechne bitte nicht auf ein leben zu dritt...

    auf distanz konnen sie sich verstehen aber ein reifes paar wird sein revier fur sich haben wollen...garantie.
    Sogar ein weibchen wird einen anderen hahn verjagen.

    Und stell dir vor...ein paar das sich liebt, der junge ist immer das dritte rad...bekommt nichts....eiskreme ohne lecken zu durfen...:D frustrierend eh?

    Fur den sex...du kannst einfach eine (eher 3-4) feder auf dem bauch ziehen...die deckfedern bitte.
    Ohne schmerz...ruck und nicht mal zuck...:)) tut wirklich nicht weh.
    Einschicken ins labor, und in 5 tagen und nach 23$ weisst du es...die schicken dir den zertifikat bei post und e-mail...

    wenn du mehr infos daruber brauchst kannst du haben..
     
  16. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    ZB. hier Tauros Diagnostik kannst du das Geschlecht günstig und schnell bestimmen lassen...

    lg, Angie
     
  17. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Warum das? Dafür gibt es keine logische Erklärung. Du zupfst 2 Bauchfedern, das tut wirklich nicht weh, schaust, dass du die Federn am rausgezogenen Ende nicht berührst und steckst sie in ein kleines Tütchen und schickst es an die Adresse, die dir Angie genannt hat. Vorher druckst du dir das entsprechende Formular aus.

    Da wäre ich nicht so sicher, denn geschlechtsreife Paare verteidigen ihr Revier und dulden keinen so jungen Vogel bei sich. Ich habe das gleiche vor kurzem mit einem 16 Wochen alten Grauen bei zwei knapp 7 und 5 Jahren alten Grauen versucht.
    Die Henne ist ausgewichen, der Hahn hat den Kleinen an den Schwungfedern gezupft, dass er von der Stange gefallen ist.

    Aber wer weiß, vielleicht funktioniert es ja bei deinen.

    Insgesamt entsteht bei mir der Eindruck, dass sich die Tierärztin nicht sonderlich gut mit Grauen auskennt (siehe abduschen, DNA)

    Ja, danke! Aber vor dem Füttern.
     
  18. #57 Hamsterbällchen, 5. Juli 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Genauso sehe ich es doch auch!
    Die Tierärztin ist für unsere Region in eurer Datenbank die einzige. Sollte es mal was ernstes geben werde ich wohl nach Leipzig gehen.
    Das Paulchen hab ich gewogen. Es sind stattliche 516g.

    Gruß Ina

    ( Ich schreibe nur kurz vom Handy, bei uns bricht immer wieder das Internet zusammen )
     
  19. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Super, Ina, dann sind weitere Worte überflüssig.
    Das Gewicht ist klasse, das würde dann doch auf ein "Paulchen" hinweisen.
    Ich habe übrigens auch ein Paulchen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Hamsterbällchen, 12. Juli 2015
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Heute möchte ich euch wieder mal Bericht erstatten.

    Paulchen wird richtig neugierig und lebheft. Er klettert schon ca.25cm am Gitter hoch und kommt auch immer gut wieder runter. Da er ziemlich fix läuft setzte ich ihn jetzt lieber auf den Boden, nicht das er noch irgendwo runter plumpst.

    Flugübungen macht er überall, jetzt aufrecht stehend. Ich bin gespannt wann er abhebt.
    Vielleicht lässt er sich ja durch Coco und Amy dazu animieren.

    Im Moment ist es ihm etwas unheimlich wenn sie geflogen kommen, dann rennt er unter die Couch und schaut neugierig hervor.
    Landet Amy dann auch in seiner Nähe auf dem Boden dann läuft er geradewegs auf Amy zu. Ich passe sehr auf, bisher hat Amy Reißaus genommen. Lediglich beim Brei kann Amy nicht davon lassen und sie frisst ungeniert Paulchens Brei. Seht ihr auf dem Foto.

    Ich gebe Paulchen jetzt immer noch die geschälten Sonnenblumenkerne, etwas gehackte Walnuss und kleine Pelletsstückchen. All das frisst er schon, natürlich nicht ausreichend, aber er interessiert sich sehr dafür. Er frisst jetzt auch weniger Brei, am Anfang schluckt er richtig gut und dann ist alles andere interessanter als der Brei. Wenn er dann wieder in seinem Käfig ist geht er immer gleich zum Futternapf.

    Wenn ich mit dabei bin habe ich ihm auch schon normales Körnerfutter hin gestellt. Er probiert zu entspelzen, dabei dreht er mit der Zunge den Kern hin und her. Es sind erste Anfänge!

    Würdet ihr das auch so machen? Mit dem Futter meine ich.

    Schlafen tut er mal so und mal so. Wie ein großer auf der Stange sitzend und das Köpfchen im Rücken.
    Und manchmal liegt er wie ein ganz kleiner auf dem Bauch, die Flügel ausgebreitet und das Köpfchen auf einem Flügel. Wenn ich ihn dann anspreche blinzelt er streckt seine Füsschen nach hinten, fast so als würde er sagen wollen: Ich bin doch noch so müde, muss ich schon aufstehen! Einfach putzig!

    Den Anhang 2015-07-12 09.07.23.jpg betrachten
     
  22. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec

    hallo,
    eigentlich ist die entscheidung der ta gar nicht so schlecht...mit einem sehr jungen vogel eine vogelklinik
    zu besuchen und, da noch wenn andere vogel gegenwartig sind.....ist immer ein risiko...
    wenn da z.b. einer mit polyoma ist, ist grosste sofortige lebensgefahr...
    mit 6 monaten hat er sein eigenes immunsystem...mit 6 wochen ist sein system wahrscheinlich noch im ubergang....
    wenn ich in der vogelklinik bin, sind meine vogel eingepackt und zugedeckt ...traue auch nicht ganz der desinfektion zwischen zwei klienten im examenzimmer.
     
Thema: Brauche Rat zur Aufzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei handaufzucht frisst a19 nicht