Brauche Ratschläge!

Diskutiere Brauche Ratschläge! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, möchte mir gerne Wellensittiche holen. Zwei sollen es werden. Habe in meinem Buch schon nachgelesen. Man soll erst einen holen und 3-4...

  1. #1 Sommerwind, 20. August 2006
    Sommerwind

    Sommerwind Guest

    Hallo,

    möchte mir gerne Wellensittiche holen.
    Zwei sollen es werden. Habe in meinem Buch schon nachgelesen. Man soll erst einen holen und 3-4 Wochen später den zweiten. Der erste soll Zeit bekommen, sich an die neuen Besitzer zu gewöhnen.

    Seht ihr das auch so?

    Leider werde ich meine Zwei aus der Zoohandlung holen, da ich hier keinen Züchter habe. :traurig: Ich würde so gerne nestjunge Wellensittiche haben wollen. Habe hier bei den Anzeigen schon geguckt, leider alle zu weit weg.

    Woran erkenne ich genau, ob die Vögel auch jung sind? Hatte gelesen, das man es an den Pupillen und der Iris sehen kann. Den Vergleich habe ich im Buch gesehen.

    Aber woran erkenne ich es noch?

    Ich habe Kanaries, deshalb habe ich schon festgestellt, das mir in Zoohandlungen viel erzählt wird und es dann gar nicht stimmte. :(

    Hoffe, das ich hier ein paar Ratschläge und Tips bekomme.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lemon, 20. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2006
    Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Nein, ich würde direkt 2 holen. Die leben sich viel schneller ein und können auch zahm werden. Meistens findet man sowiso, egal woher man die Wellis holt, ein schnäbelndes Pärchen. Die sollte man eh nicht auseinander reißen. :)
    Schon mal in den Anzeigenteil eurer Regionalzeitung geguckt? Da inserieren auch immer wieder Züchter. Oft werden auch ältere Vögel, aus welchem Grund auch immer, abgegeben.
    In Tierheimen sitzten auch immer arme Seelen die auf ein neues Heim warten.
    Auch ältere Tiere werden zahm, wenn man sich nur mit ihnen beschäftigt.
    Stimmt, bei Jungvögeln sind die Augen komplett schwarz, erst später kann man einen weißen Ring um die Iris erkennen.
    Bei Jungvögeln geht außerdem die Wellenzeichnung bis zum Schnabel.
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Sommerwind,
    schau mal hier... sehst du die Wellen? sie gehen dem kleinen bis fast an den wachshaut. Daran erkennst du ein Jungvogel.
    Bei einen welli der schon jenseits der Jugenmauser ist*12 bis 15 Wochen* sind die Wellen viel höher am kopf, so wie hier

    Du kannst dir auch gleich 2 Wellis holen, sie werden genau so schnell zutraulich.. manchmal sogar schneller denn dadurch das sie einen kumpel haben sind sie meistens weniger ängstlich ;)
     
  5. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo.

    Meiner Meinung nach ist es nicht nötig die Vögel getrennt voneinander zu holen.
    Wir haben das so gemacht (der züchter hat's uns so gesagt) und mir tat der arme Max gleich so leid, dass wir eine Woche später die kleine penelope geholt haben.
    Mittlerweile sind es vier und sie sind für vögel sehr zahm. Guckst Du hier

    Du solltest Dir unbedingt die Threads zum Clicker Trainig durchlesen. Da gibt's nen extra Forum.

    Zum Thema Alter kann ich nicht viel sagen, bin ja kein wirklicher Kenner.
    Junge hennen erkennst Du an der Wachshaut. Sie ist dann lilablau mit weißen rändern und nicht braun. Dann sind sie aber noch sehr jung (was ja gut wäre)
    Außerdem haben die Augen, wie du schon gesagt hast, keinen irisring. Sie sind schwarz und man sieht nix vom weiß. Bei unrem max, er ist älter als ein jahr sieht man das weiß deutlich. Bei der Penelope (sie ist gerade durch/in die Jungmauser) sieht man's schon etwas. Die Kiddies haben schwarze Knopfäuglein.

    Besser wär's schon, wenn Du sie beim Züchter kaufen könntest. Du kannst Dir dann die Umgebung angucken und sie sind im normalfall auch nicht so teuer. Und sie sind erst einige wochen alt.
    Ich persönlich würd der zoohandlung nicht trauen. Beim Dehner sitzen viele Wellis in einem winzigen käfig!Ich bin auch kein fan von läden wie fressnapf oder so....
    Sie verkaufen dort spiegel und plastikwellis und die Holzleitern haben reichlich kleber zum knabbern. außerdem kosten einfache zweige ca. 5 Euro. Die bekommt man beim nachbarn auch umsonst, wenn man nett fragt.
    (wir haben glücklicheweise einige obstbäume)

    Vielleicht kannst Du rausfinden ob's in der Nähe einen volgezuchtverein gibt. Evtl. bei der Stadt od. Gemeinde anfragen.
    Hast Du schon mal gegoolgelt?

    Außerdem glaub ich, gibt's auch einen Tierversand. Allerdings wissen darüber ander im Forum besser bescheid. Ich denke, da wird noch jemand was dazu sagen.

    Ich wünsch dir viel spaß mit den Pfeifen. Bin mal gespannt, ob dich der wellivirus auch erwischt.
    Wir haben ja verdoppelt und jetzt plan ich schon irgendwann zum Züchter zu werden. Wenn wir mal in der richtigen umgebung wohnen......:D
    Sie sind einfach zu süß!!!
     
  6. #5 Sommerwind, 20. August 2006
    Sommerwind

    Sommerwind Guest

    Vielen Dank für die Tips. Wenn ich die Vögel sehe, werde ich darauf achten. Drei Zoohandlungen habe ich ja zur Auswahl.

    Wie sieht das eigentlich bei den Wellensittichen aus. Wann wird bei ihnen immer gebrütet?

    Also wann hat man gute Chancen JV zu bekommen?

    @Lemon: Die Zeitungen studiere ich schon seit ein paar Wochen. Vögel stehen nie dabei. Schade. Da ich kein Auto habe, komme ich auch nicht zum Tierheim. Ist zu weit weg.
     
  7. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    in vielen älteren Wellensittichbüchern steht noch, man soll sich erst einen welli holen, den zähmen und nach 4 Wochen den zweiten dazusetzen, der sich die Zahmheit dann vom älteren abschaut.

    Mittlerweile weiss man, dass auch zwei Wellis zusammen zahm werden können.

    Zahmheit ist sowieso eine Charaktersache des jeweiligen Vogels, der eine lässt sich auf Menschen schon nach relativ kurzer Zeit ein, ein anderer nie.

    Meine 8 sind alle nicht wirklich handzahm, sie sind zutraulich und fressen aus der Hand, aber mehr nicht.

    Das ist auch sehr schön zu beobachten, wie sie so ihr eigenes Ding machen.

    Zwei Wellis bekommt man aber in den meisten Fällen zahm, wenn du Wert darauf legst.

    Wenn dir Zahmheit nicht so am Herzen liegt, schau in Tierheimen, da gibt es immer Wellis, die dringend ein schönes Zuhause brauchen.

    Oder, wie schon gesagt wurde, in Zeitungen oder im Vermittlungsforum des www.vwfd-forum.de.

    Dort sind oft auch handzahme Vögel aus verschiedenen Gründen zu vermitteln.
     
  8. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Ps.: Ich sah gerade deine Frage, alle Papageienvögel, also auch Wellensittiche, darf man nur mit einer amtlichen Zuchtgenehmigung züchten.

    Sprich, du rufst bei eurem zuständigen Veterinäramt an, sagst, dass du Wellis züchten möchtest und musst eine Prüfung ablegen.

    Ferner kommt ein Amtstierarzt zu dir nach Hause und kontrolliert deine Haltung, unter anderem vor allen Dingen, ob du einen ausreichenden Quarantäneraum im Krankheitsfall (hier vor allem Psittacose, Papageienkrankheit) vorweisen kannst.

    Alles andere ist strafbar und kann mit hohen Geldbussen belegt werden.

    Also würde ich den Wellis auf keinen Fall einen Nistkasten anbieten, ohne den werden auch selten Eier gelegt.

    Und unglücklich sind die Klweinen bestimmt nicht, wenn sie keinen Nachwuchs aufziehen dürfen. Eierlgen und Brüten ist auch immer viel Stress für eine Henne und zehrt enorm an ihren Kräften, von Legenot und Legedarmvorfall mal ganz abgesehen.
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    zuerst musst du den Zuchtgenehmigung machen ;)
     
  10. #9 Sommerwind, 20. August 2006
    Sommerwind

    Sommerwind Guest

    @ Leitmaus: Das sind ja super Bilder. Und schöne Farben sind dabei. Ach, wenn ich doch auch schon welche hätte.

    Vor vielen Jahren hatte ich mal einen vom Züchter. Da wohnte ich aber noch woanders. Der war sehr zahm. Sogar am Eßtisch war er dabei.

    Habe hier schon alles durchgeguckt. Die meisten Verkäufer wohnen in Richtung Süden. Bin wohl in die falsche Gegend gezogen.

    Mein Kanarienpaar ist auch aus der Zoohandlung. Zweimal mußte ich tauschen, bis ich ein Paar hatte. Die stehen da wirklich nur als Verkäufer und das wars dann auch. Ahnung haben sie nicht wirklich.
     
  11. Sommerwind

    Sommerwind Guest

    Oh, ich weiß das ich bei den Wellensittichen ohne Genehmigung nicht züchten darf. Möchte ich auch gar nicht.

    Wollte nur wissen, wann ich die besten Chancen habe JV's zu bekommen? Darum fragte ich, wie es mit der Brut bei den Wellensittichen aussieht.
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Da brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Wellis sind Höhlenbrüter, d.h. wenn du ihnen keine Höhle (Nistkasten etc.) anbietest, wird es keine Küken geben.
    Wellis in Wohnungshaltung könnten aber, theoretisch, das ganze Jahr über brüten, da sie gleichbleibende Umweltbedingungen haben.
     
  13. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Wenn du einerseits sagst, du möchtest gar nicht züchten, andererseits aber wissen möchtest, wann du die besten Chancen hast, Jungvögel zu bekommen....das passt doch nun überhaupt nicht zusammen.:?

    Fakt ist, bei Wellensittichen gibt es keine feste Brutzeit, sie sind immer in Brutstimmung,sobald die Gegebenheiten für eine Brut da sind.
     
  14. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Kann es sein, dass du zwischen züchten und selber behalten einen UNterschied machst?

    Rechtlich gesehen ist das kein Unterschied. Selbst wenn du die Jungen behältst musst du eine Genehmigung machen.

    Es wird zwar immer wieder behauptet man bräuchte keine wenn man sie selbst behält, das stimmt aber nicht.

    Stell einfach keinen Nistkasten zur Verfügung, dann brüten sie auch nicht. Meine Hennen lassen sich nicht mal besteigen.
     
  15. Bamseline

    Bamseline und die Flugschlümpfe

    Dabei seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich hatte das so verstanden, dass die Frage darauf abziehlte, wann man im Jahr am besten Jungvögel bekommt. Ist ja eine logische Frage, wenn die Vögel nur ein mal im Jahr brüten würden, so wie es draußen die Vögel ja durchaus tun.

    Eine Bekannte von mir hält ihre Vögel auch draußen in einer Voli mit Schutzraum. Dort gibt es auch nur im Frühjahr Nachwuchs.

    ... oder habe ich das nun falsch verstanden? :?

    Aber warum muss es denn unbedingt ein nestjunger Vogel sein? Ein paar Monate älter ist doch auch nicht schlimm und man kann das Geschlecht auch evtl. besser erkennen.
     
  16. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Also ich glaube sie möchte sich einfach Wellis zulegen, die noch vor der Jungmauser sind? Und nicht selbst züchten.
    Ihr macht gleich immer so ne Panik, von wegen es könnte jemand ohne Zuchtgenehmigung züchten.

    Ich wusste bevor ich mich damit beschäftigt hab auch nicht, dass Wellis zu verschiedenen Zeiten brüten.
    Bei Katzen ist's ja auch im frühjahr und herbst und die vom Frühjahr scheinen die fiteren zu sein.

    Ich würd halt nach dem winter keine kaufen. Dann können's ja fast keine Jungvögel sein. Aber das ist ja ohnehin nicht der Fall.
     
  17. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    ich denke, im Moment Jungvögel beim Züchter zu bekommen (so hatte ich die Frage verstanden) ist eher eher schlecht. In den heißen Sommermonaten werden wohl die wenigsten Jungvögel ziehen. Der Züchter von dem ich alle meine Wellis habe, beginnt mit der Zucht im November und beendet sie im März/April. Ich habe Jungvögel bisher dort immer im Frühjahr geholt. Dass man nach dem Winter keine Jungvögel bekommt, stimmt also nicht ;).
    Es wird natürlich auch Züchter geben, die sich rein nach dem Bedarf der Zoohandlungen richten und übers ganze Jahr brüten lassen, ich habe vor kurzem Jungvögel in einer Zoohandlung gesehen. Aber wenn man nach den Zeitungsanzeigen schaut, gibt es zumindest hier im Moment kaum Angebote. Ich würde mich einfach mal bei einem ortsansässigen Ziervogelverein erkundigen.
     
  18. Liora

    Liora Guest

    Das ist komisch, ich kann meine Vögel immer so jetzt um die Jahreszeit abgeben, abr die meisten Anfragen bekommen ich von Nov-Feb.? Da habe ich keine
     
  19. #18 Chemsi, 21. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2006
    Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Ich weiß auch nicht, warum Sommerwind so gründlich missverstanden wurde.

    Mein Onkel der Züchter ist, sagt auch immer, dass seine Wellis erst so richtig in Brutstimmung kommen, wenn es anfängt zu regnen sie brüten also eher in der fruchtbareren "Regenzeit". Das würde ja bedeuten, dass du jetzt viele Vögel vor der Jungmauser bekommen könntest.
    Habe bei uns in der Zooabteilung des Baumarktes auch schon ganz viele Jungpieper gesehen. Kannst dich also gleich auf die Suche machen :D

    Ich weiß nicht, ob das schon geschrieben wurde.
    Du kannst in der Zoohandlung oder im Tierheim oder wo auch immer ;) die Wellis eine Weile beobachten und schauen, welche sich gut verstehen und schon jetzt gut miteinander auskommen. Dieses Pärchen kannst du ja dann mitnehmen.
    Bei uns im Baumarkt ist es nur doof, da sitzen die Männchen und Weibchen getrennt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Hallo Leitmaus,

    tut mir Leid, da muss ich jetzt mal widersprechen, denn diese Aussage kann ich so nicht stehen lassen.
    Ein Tier von einem Züchter kann genauso gut krank/gesund sein oder schlecht/gut gehalten werden, wie ein Tier aus der Zoohandlung.
    Man darf das nicht pauschalisieren. Man muss sich einen persönlichen Eindruck verschaffen!

    Meine persönlichen Erfahrungen:
    Ich habe Vögel vom Züchter mit GLS bekommen, womit ich heute noch kämpfe.
    Eins meiner Vögelchen vom Baumarkt ist quitschfidel und der hat noch nie was Böses erlebt.
    Dann wiederum gibt es eine ganz schreckliche dreckige Zoohandlung hier im Ort wo -zig Vögelchen auf engstem Raum leben.
    Eine andere Zoohandlung wiederum hält die Vögel in einer riesigen Voliere mit riesigen Stämmen und Ästen zum Knabbern und Sitzen sowie Spielzeug und Schaukeln. Dort werden die Tiere tierärztlich durchgecheckt bevor sie zu den anderen kommen...

    Also -zig verschiedene Varianten. Es darf nicht pauschalisiert werden. Wie gesagt, der Eindruck sollte entscheidend sein (z.B. Wird der Sand oder das Wasser täglich gewechselt; ist der Käfig/die Voliere sauber; wie viel Sachverstand haben die Mitarbeiter etc.)
     
  22. #20 Franziska 92, 21. August 2006
    Franziska 92

    Franziska 92 Guest

    hallo sommerwind wellis kann mann am besten in einer voliere züchten im frühling ich züchte auch welche und bei mir klappt es sehr gut ich habe auch wieder junge!!!!!!!mfg Franziska:+party:
     
Thema:

Brauche Ratschläge!

Die Seite wird geladen...

Brauche Ratschläge! - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...