Brauche Tipps und Ratschläge

Diskutiere Brauche Tipps und Ratschläge im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle Graupi Halter. Wie schon in meinem vorherigen Artikel geschrieben haben wir für usere 6 monate junge LILI einen Partner...

  1. LILI08

    LILI08 Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36169
    Hallo an alle Graupi Halter.

    Wie schon in meinem vorherigen Artikel geschrieben haben wir für usere 6 monate junge LILI einen Partner (Mozart)geholt.Sie sind jetzt 8 Wochen zusammen in der Voliere.Sie fressen,putzen und fliegen zusammen aber halten immer ein wenig Abstand.
    Wenn Sie sich zu nahe kommen dann beissen Sie sich ein bisschen.

    Dazu muss ich noch erklären das LILI sehr auf mich bezogen ist.Ich darf und kann alles mit Ihr machen.Sie will immer mit mir schmusen.

    Nun meine Frage: Soll ich Abstand zu LILI nehmen sodas Sie ein Pärchen werden können?

    Danke für eure Vorschläge.

    Grüße Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yasha

    Yasha Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo erstmal.
    Also ich habe auch für meinen Grauen einen neuen Partner geholt und sie Mitte Dezember zusammen gesetzt. Er war auch sehr auf mich und meinen Mann fixiert und wollte von Kira nichts wissen,er ist ihr einfach aus dem Weg gegangen. Darauf hin haben wir viel Abstand zu ihm gehalten und sind nur zum füttern zu ihm hin. Seit dem wir es mit den beiden jeden Tag ein bisschen besser,es gibt zwar manchmal Streit aber sie sitzen immer öfter nebeneinander und beäugen sich.
    Versuchs einfach auch mal so und beobachte ihr Verhalten,man merkt recht schnell ob sie sich zusammenraufen:p
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja, wie Yascha auch schon geraten hat, ist das sicher mit das sinnvollste.

    Nur wenn Du/Ihr euch langsam von Lili zurückzieht, wird sie lernen, dass du als Partner nicht wirklich für sie in Betracht kommst, wodurch sie dann auch eher wieder offen für eine neue Partnerschaft mit Mozart wird :zwinker:.

    Ich freu mich aber, dass es ansonsten schon ganz gut mit den Beiden zu klappen scheint. Das was du sonst beschrieben hast, hört sich doch schon mal recht gut an :prima:.
     
  5. LILI08

    LILI08 Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36169
    Versuche Sie schon so gut wie es geht zu ignorieren.Ist aber nicht so leicht.Sobald Sie mich sieht will Sie auf mein Schulter.Das lasse ich dann nicht zu.Heute war Sie so traurig das Sie nur noch da gesessen hat und völlig antriebslos war.Das tut mir sehr weh.Ich hoffe das sich das bald ändern wird:traurig:

    Grüße Christoph
     
  6. Suman933

    Suman933 Guest

    Guten Morgen zusammen,

    Natürlich ist es nicht leicht etwas loszulassen , aber manchmal ist es zum Wohle aller einfach notwendig! Vor allem versuche nicht Deine Gefühle in sie hinein zu interpretieren, sprich das Gefühl Ihrer "Traurigkeit" nicht so überbewerten! Sie hat das grosse Glück Euch zu haben, die für ihre natürlich Lebensweise grosses Verständnis haben und ihr schon sehr früh einen Partner geben.

    Das mit der "Traurigkeit" wird sich bald legen wenn Ihr konsequent Distanz haltet. Und kommt nicht auf die Idee dass sie leidet:zwinker: - denn dies tut sie sicherlich nicht.

    Ihr werdet wohl noch viel Freude mit Euren Rackern haben!!!!

    Gruss Suman
    :beifall::beifall::beifall:
     
  7. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Diese Situation ist ja bekanntlich das Ergebnis einer Vermenschlichung. Grundsätzlich kann man Zuneigung und Zutraulichkeit mit Enthaltsamkeit vereinen. Betrachte dich stets als "Gast" im Alltag der Tiere, d. h. lasse sie z. B. tagsüber weitestgehend unter sich bleiben. Abends schlägt dann deine große Stunde, sei es ein "gemeinsamer Fernsehabend" oder sonstige Gemeinsamkeiten. Auf Dauer gewöhnen sie sich daran und du ziehst dir auch keine verhaltensgestörten Vögel groß.

    Das Problem ist meistens eher der Mensch, der mit dem Loslassen Probleme hat. Du schaffst das schon! ;)


    Gruß
    Sascha
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Brauche Tipps und Ratschläge

Die Seite wird geladen...

Brauche Tipps und Ratschläge - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...