Brauche Tipps zur Fußpflege

Diskutiere Brauche Tipps zur Fußpflege im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, also eigentlich bin ich ja im Plattschweifsittiche-Forum zu Hause, aber meine Freundin hat 2 Wellensittiche. Nun haben wir...

  1. #1 Cervantes, 27.07.2007
    Cervantes

    Cervantes Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    also eigentlich bin ich ja im Plattschweifsittiche-Forum zu Hause, aber meine Freundin hat 2 Wellensittiche.

    Nun haben wir folgendes Problem. Einer der beiden (sie) ist seid neustem etwas merkwürdig. Jetzt haben wir herausgefunden woran es liegt. Und zwar hat sie unter beiden Füßen eine extrem rote aufgeschürfte Stelle. Es könnte daran liegen, dass die länger auf einer Plastikstange saß, die aber ausgetauscht wurde. Wir waren auch schon bei einem Tierarzt (bei einem angeblich Volgelkundigen, wobei ich so einen hier bei uns in der Gegend noch nicht wirklich finden konnte). Doch dieser meinte, dass wir die eine Stange austauschen sollen und ansonsten wäre das nicht schlimm. Jedoch haben wir das Gefühl, dass sie sich kaum bewegen kann, da es ihr wirklich weh tut.

    Hat jemand einen Rat, was man dagegen tun kann? Eventuell eine besondere Salbe, die die Wunden desinfiziert und wodurch sie schneller heilen. Beide sind sehr zutraulich, wodurch das Auftragen keine Probleme machen würde. Wir haben jetzt nur Angst, dass Bakterien in die Wunde kommen, denn damit haben wir schonmal sehr schlechte Erfahrungen (auch mit einem Tierarzt) bei einem Vogel gemacht. Ich habe mal versucht, die Wunde(n) mit meinem Handy zu fotografieren. Hoffe ihr könnt darauf irgendwas erkennen.

    Achja und wir sind uns nicht sicher, ob sie auch wirklich eine sie ist. Denn sie wurde uns als sie verkauft, jedoch war der letzte Tierarzt der Meinung, dass sie zu 110% ein Hahn ist. Na ja vielleicht könnte auch dazu jemand von euch mal seine Meinung sagen.

    Hoffe ihr könnt uns helfen. Ich bedanke mich schonmal im vorraus um eure Mühe!!!
     
  2. #2 Cervantes, 27.07.2007
    Cervantes

    Cervantes Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    So hier sind die Bilder, von denen ich gesprochen habe. Hoffe man kann irgendwas erkennen.
     

    Anhänge:

  3. #3 scotty, 27.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.07.2007
    scotty

    scotty Guest

    hi cervantes,
    ich kann leider die Geschlechter nicht erkennen.

    Zu dem Füsschen.... ob Traumeel-Salbe das richtige wäre? bin mir nicht sicher ob man das auf offene Wunden anwenden kann :?

    Hier noch ein Link in der VogelFaq..Verletzungen der Beine/ Füße -> Salben denke da wäre Ringelblumensalbe besser ;)

    Auch könntes du den/die kleine einen sitzbrettchen anbieten , hier wirds sehr gerne angenommen.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.675
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    57078 Siegen
    Solange da nichts entzündet ist oder blutet würde ich, ausser die Sitzstangen sehr sauberhalten und evtl. ein Sitzbrett anbieten, erstmal gar nichts machen.
    Solltest du Sand im Käfig haben ist es besser den zumindest vorrübergehend mit Küchenpapier oder Zeitung zu erstetzen damit die Wunden sauber bleiben.

    Langfristig sollte der Vogel auch auf Diat gesetzt werden. Zumindest auf dem dritten Bild sieht sie etwas zu dick aus, auch für einen Halbstandard. Solche Druckstellen können auch durch Übergewicht entstehen, vorallem in Verbindung mit falschen Sitzstangen.

    Zum Geschlecht: Will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber mein erster Gedanke war Henne...
     
  5. #5 Cervantes, 27.07.2007
    Cervantes

    Cervantes Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ok, vielen Dank erstmal für die Ratschläge. Wir werden dann auf jeden Fall den Sand rausmachen und ihn durch Küchenrolle erstzen. Außerdem das Sitzbrett reinhängen und dann mal gucken, eventuell wenn es nicht wirklich besser wird mit Ringelblumensalbe einreiben.

    Wir denke auch, dass sie vom Verhalten her eigentlich eine Henne sein müsste. Vor allem in Verbindung mit dem Hahn.
     
  6. scotty

    scotty Guest


    :D ich dachte sind beide Vögel aud den Bilder *scottylangsamaltwird*

    beim genau hinschauen erkenne ich erstes uns leztes Bild ne Henne ;)
     
  7. #7 Cervantes, 27.07.2007
    Cervantes

    Cervantes Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Achso, ne, das ist 4 mal ein und der selbe Vogel :zwinker:

    Sind halt Handyaufnahmen, die sind qualitativ nicht so gut. Daher auch die Lichtunterschiede.
     
  8. #8 Andrea 62, 27.07.2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Die hier empfohlene Lebertran-Zink-Salbe hilft bestimmt auch gut. Bekommt man sicher in der Apotheke. http://www.birds-online.de/gesundheit/geshaut/ballengeschwuer.htm
    Außerdem kann ich noch Propolissalbe empfehlen.
    Zum Abnehmen: Keine Knabberstangen, kein Eifutter, kein Futter mit Zusätzen füttern. Nur reines Körnerfutter mit Grassamen vermischt und Frischfutter. Und die Kleine (ich würde auch Henne sagen) viel zum Fliegen animieren ;).
     
  9. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich würde die Stangen noch polstern. Zum Beispiel Mulbinden rumwickeln und dann KLebeband drüber das sie nicht hängen bleibt. Sitzbretter sind auch ganz gut (sagte ja Lemon schon)
     
  10. #10 DeichShaf, 28.07.2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Seit aber bitte so gut und bietet dem Vogel dann Grit in einer separaten Schale an, denn zum Verdauen braucht der Vogel das auf jeden Fall.

    Zum Sitzbrett vielleicht noch ein Tipp: Im Baumarkt im Holzzuschnitt nach Resten fragen, die klein sind. Die gibts meist geschenkt. Es sollte nur kein Pressspan sein, denn das enthält Bindemittel. Ideal wäre Kiefer (weiches Holz), denn daran kann der/die Kleine auch mal etwas nagen.
     
  11. #11 Cervantes, 29.07.2007
    Cervantes

    Cervantes Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ja genauso haben wir es jetzt auch gemacht. Also Sand raus, Stangen umwickelt, Grit in einem extra Schälchen und ein Sitzbrett. Dazu halt noch die Füße eincremen und gucken, wie es sich entwickelt. Danke für die vielen Tipps :+smiley:
     
  12. #12 Sittichrabe, 29.07.2007
    Sittichrabe

    Sittichrabe Guest

    Fußprobleme

    Hi budgie Freunde!
    Das Problem mit den Füßen gibt es bei sehr vielen Wellensittichen. Die Ratschläge sind alle OK. Ich habe bei meinen Wellensittichen die Füße mit Wund und Heilsalbe behandelt und auch öfters wenn ich die Salbe aufgetragen habe, die Füße schön leicht massiert. Natürlich kein Sand auf den Käfigboden ist dann wie Schmirgelpapier. Ganz wichtig... verschiedene Stärken von Holzstangen. Ich habe immer Holunderstangen genommen , so konnten auch die Vögel daran knappern. Die Zehen dürfen sich nicht berühren , wenn der Vogel auf der Holzstange sitzt.
     
Thema:

Brauche Tipps zur Fußpflege

Die Seite wird geladen...

Brauche Tipps zur Fußpflege - Ähnliche Themen

  1. brauche tipps zur Zähmung von Venezuela amazonen

    brauche tipps zur Zähmung von Venezuela amazonen: Hallo ich bin Cedric und habe seit kurzem ein Venezuela amazonen paar jedoch beides Weibchen und würde sie gerne zahm bekommen und ihnen ein...
  2. Brauchen Tipps zur Komplettumgestaltung eines Graupi-Lebens (Käfig,Raum,Pairing etc.)

    Brauchen Tipps zur Komplettumgestaltung eines Graupi-Lebens (Käfig,Raum,Pairing etc.): Hallo zusammen :-) Erstmal vielen Dank für Eure bisherige Hilfe, was meine beiden Fragen betrifft. Ich finde es außerdem schön, wie freundlich,...
  3. Mit dem Aviator draußen fliegen-brauche ein paar Tipps.

    Mit dem Aviator draußen fliegen-brauche ein paar Tipps.: Hallo alle Zusammen :) Wie Manche hier schon wissen, wohnen bei mir zwei Nymphensittiche, Männlein und Weiblein, in einer Zimmervoliere. Trotz...
  4. Brauche Artbestimmung und Vermittlungstipps für einen Aga

    Brauche Artbestimmung und Vermittlungstipps für einen Aga: Hallo zusammen, ich hoffe auf eure Hilfe bei der genauen Artbestimmung eines Agas und Tipps zur Vermittlung in diesem nicht ganz einfachen Fall....
  5. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...