Brauche Tipps zur Futterumstellung auf weniger gehaltvolles Futter

Diskutiere Brauche Tipps zur Futterumstellung auf weniger gehaltvolles Futter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben! Ich muss meine kleine Nymphendame laut Tierarzt kurzfristig auf weniger gehaltvolle Nahrung umstellen, da sie gerne in...

  1. Tari

    Tari Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich muss meine kleine Nymphendame laut Tierarzt kurzfristig auf weniger gehaltvolle Nahrung umstellen,
    da sie gerne in Bruttstimmung gerät (nicht übermäßig, aber die "Diät" wird es sicherlich auch etwas
    eindämmen) und angeblich auch etwas pummelig ist. Naja, sie ist schon ein kleines Leckermaul, aber als dick würd ich sie jetzt nicht bezeichnen...
    Ferner soll ich darauf achten,
    dass sie weniger eiweißreiche Nahrung bekommt.

    Das ist gar nicht so leicht, da ich ja zwei Geier zu versorgen habe. Könnt Ihr mir bei der
    Aufstellung des Futterplanes helfen? Meine beiden bekommen in der Regel Wellifutter und Großsittich-
    futter in einer Mischung 2:1. Somit sind auch sehr wenig Sonnenblumenkerne enthalten.
    Eine zeitlang habe ich auch nur Wellifutter, Ricos Kräuterapotheke und rote KoHi gefüttert.
    Dazu natürlich auch mal Obst und Gemüse. ;)

    Und: Wieviel Futter sollten die beiden am Tag bekommen? Ein bis zwei Esslöffel? Ich finde
    das ja schon fast ein bissl zu wenig, aber eine Freundin füttert auch nicht anders.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tari :0-


    Viele Tipps kann ich Dir leider auch nicht mehr geben :nene: .

    Die Brutigkeit bekommst Du am besten mit Umstellung auf Wellifutter ohne Obst/Gemüse oder Künstliche Vitamine in den Griff. Zusätzlich ist noch eine Reduktion der Tageszeit auf 8 max. 10h zu empfehlen.
    Was auch sehr wenig Kalorien hat aber von Nymphen nicht so beliebt ist sind Grassamen. Vielleicht hast Du ja Glück und Du kannst das Futter damit strecken.

    Als Diätkost (macht aber wieder brutig) wäre halbreife Hirse, Obst, Gemüse oder demnächst wieder Futterpflanzen aus der Natur zu empfehlen.






    Hast Du sie schon mal gewogen und abgetastet :? Das Brustbein sollte gut zu spüren sein aber nicht spitz. Das Gewicht ist nur Aussagekräftig wenn Du sicher bist das in der Zuchtlinie kein Standart mit drinnen ist.

    Mehr Infos kannst Du hier nachlesen.
     
  4. Tari

    Tari Guest

    Hallo Federmaus,

    danke für Deine Antwort. Also ich finde meine Maus nicht zu dick, die TÄ ist halt anderer Meinung, aber wie ich füttern soll hat sie mir auch nicht gesagt, nur weniger soll ich füttern. Wieviel Futter reicht pro Tag denn aus? 1,5 EL pro Vogel/Tag?

    Das Brustbein kann man schon noch spüren bei ihr, aber sie lässt sich schon ganz gut anfassen und ist nicht ganz so schmal auf der Brust wie mein Hähnchen. Der ist echt super rank und schlank, aber er fliegt auch mehr als meine Maus. Dennoch ist sie sehr lebhaft, spielt und fliegt herum. Also von Atemnot usw. ist gar keine Rede.

    Mit Grassamen habe ich es schon versucht. Bei Ricos gabs eine Mischung glaube ich, aber die rühren sie nicht an! :(

    Im Übrigen habe ich überlegt meinem dunklen "höhlenartigen" Zimmer etwas Abhilfe zu schaffen und eine Birdlamp zu kaufen, die ich abends anmachen kann. Im Sommer ist es zwar genügend hell hier, aber nicht jetzt im Winter. Warum meine Maus gerade jetzt in Brutstimmung gerät weiss ich auch nicht? Oder ist das jetzt die Zeit wo sie anfangen zu brüten? Jedenfalls dachte ich, dass das Licht viell. nicht verkehrt sei, da sie sich gerne unten auf dem recht dunklen und geschützen Volierenboden aufhält und Nester sucht.
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tari :0-

    So lange Deine Maus nicht wirklich zu dick is,t würd ich das Futter nicht auf 1,5 Eßl am Tag beschränken. Wie viel meine genau futtern kann ich nicht sagen. Da ich immer die Futterreste ausblase und diese ihnen wieder gebe. Außerdem gibt es bei mir viel (fast tägl.) halbreife Hirse und Getreide dazu. Außerdem Kochfutter, Quell- und Keimfutter und gekochte Körner.



    Stell sie zur Kontrolle trotzdem mal auf eine grammgenaue Küchenwaage. Bei einen Gewicht von 100 - 110g brauchst Du Dir noch gar keine Gedanken machen. Und bei mehr Gewicht kommt es auf die Zuchtlinie an.
    Mein Maxl war auch so ein Hungerlappen von 76g. Heute mit über 5 Jahren bringt er auch knapp 100g auf die Waage.



    Probiere es mal mit Knaulgrassamen. Diese bekam ich von einer Bekannten geschenkt und meiner Bande schmecken sie :+popcorn: .



    Das ist eine gute Idee :prima: . Meist sagt man zuwar umgekehrt, die Tageszeit reduzieren bei übermäßigen Bruttrieb. Aber alle Vögel sind nicht gleich, vielleicht hilfts.
    So eine BirdLamp sollte aber nicht nur am Abend und/oder im Winter ein paar Stunden brennen sondern tägl. mindestens 12h. Denn unsre Nymphen leben ja in der Natur in der Wüste Australiens und haben da den ganzen Tag Sonne. Außerdem schirmt das Fensterglas das UV-Licht ab. So das selbst im Sommer eine Birdlamp wichtig ist. Mehr zu diesen Thema findest Du mit der Suche oder bei Arcadia.
    Bei unseren Wohnungsnymphen hängt der Bruttrieb nicht von irgendeiner Jahreszeit ab. Da wir ja konstante Temperaturen haben und auch immer ein voll gedeckter Tisch herrscht.
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Höchstens, wenn es um den Bruttrieb geht, besser nur 9 oder 10 Stunden.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Tari

    Tari Guest

    Hallo!

    Sie ist recht groß, aber kein echter Standard. Damals hat sie 113 g gewogen, jetzt weiss ich nicht. Werde sie nachher mal auf die Waage locken! ;)

    Das stimmt schon, aber ich halte schon über viele Jahre Vögel und hatte nie eine Lampe und die Vögel zeigten auch nie Mangelerscheinungen deshalb und sind trotzdem alt geworden. Nicht jeder Vogelhalter hat so eine Lampe, ich habe nur gehört, dass sie ganz toll sein sollen. Ich könnte aber auch nur eine normale Lampe aufstellen mit einem Reflektor, also keine ganze Röhre anbringen. Das ist mir leider nicht möglich. :(

    Ich habe aber auch schon an eine normale Lampe für Pflanzen gedacht die man direkt über der Voli anbringt. Die würde dann auch genügend Licht bringen. Mal sehen. Nur brauche ich dann auch wieder eine Verlängerung des Stromkabels.

    Ich habe nur beobachtet, dass meine Maus immer im Frühjahr legt und sonst nicht, deshalb fragte ich danach! ;) Aber ihre Eier hat sie schon wieder vergessen. Habe alles verstellt und sie macht auch keine Anstalten neue zu legen. :)
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tari :0-


    Bei diesen Satz könnte .... :traurig: .
    Du arbeitest, ernährst, .... Dich ja auch nicht noch so wie vor 50 oder hundert jahren. Jeder versucht nach den neuesten wissenschaftl. Erkenntnissen zu handeln und leben.


    Alle Infos zur Bird-Lamp findest Du im Zubehörforum. Ob eine Blumenlampe geeignet ist weiß ich nicht. Wichtig ist ein elektr. Vorschaltgerät. Wenn Du kein Platz für eine Röhre hast, gibt es eine Kompaktlamp. Diese findest Du auch in den Link oben.


    Schön das die Legerei wieder vorbei ist :zustimm:
     
Thema: Brauche Tipps zur Futterumstellung auf weniger gehaltvolles Futter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterumstellung vögel im winter

Die Seite wird geladen...

Brauche Tipps zur Futterumstellung auf weniger gehaltvolles Futter - Ähnliche Themen

  1. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...
  2. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  3. Futter, woher? Bin überfragt. (für Wellensittiche)

    Futter, woher? Bin überfragt. (für Wellensittiche): Hallo. ich bin auf der Suche nach "dem" passenden Futter und langsam völlig überfragt. Ich füttere fast seit Anfang an "Jehl Australien" und es...
  4. AV bettelt nach Futter ?

    AV bettelt nach Futter ?: Hallo Leute Ich hab die letzten Tage etwas sehr eigenartiges beobachten können Eine ich habe 2 Pärchen wobei sich die 2 Hennen noch nie so...
  5. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...