Brauche Tips zur Vergesellschaftung

Diskutiere Brauche Tips zur Vergesellschaftung im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe zwei Wellensittiche und würde gerne ein paar andere Vögel mit ihnen zusammenhalten. Leider weiß ich nicht, welche Arten sich...

  1. Zephira

    Zephira Guest

    Hallo!

    Ich habe zwei Wellensittiche und würde gerne ein paar andere Vögel mit ihnen zusammenhalten.
    Leider weiß ich nicht, welche Arten sich mit Wellensittichen vertragen.
    Für Tipps/Erfahrungsberichte wäre ichdaher sehr dankbar.

    Ob Sittiche, Papageien, Prachtfinken ... ist mir alles gleich lieb.
    Ich hätt es allerdings ganz gern, wenn die Vögel zahm werden könnten (ist aber keinMuß). Ebenfalls wäre es mir lieber, wenn sie keine lebenden Insekten bräuchten.

    Die Haltungsansprüche allerdings müßten schon mit folgenden Gegebenheiten übereinstimmen:
    Ich würde sie in einem unbeheizbarem (aber natürlich frostfreiem) Nebengebäude halten.
    Dr vorgesehene Raum ist ca. 12qm groß.
    Wieviele Vögel könnte ih bei diesem Platzangebot eigentlich halten? (Mir ist schon klar, daß dies stark von den jew. Arten abhängt, aber so ganz ungefähr)
    In dem Raum steht ein Baum (in einem Christbaumständer) und an den Wänden sind mehrere Äste befestigt.
    Ebenfalls an einer Wand befestigt ist eine große, flache Schublade, in der sich Vogelsand, die Futter- und Wassernäpfe sowie das Badehäuschen befinden.

    Ind em Raum halte ich außer den bereits erwähnten zwei Wellensittichen auch noch zwei Kaninchen, vier Meerschweinchen sowie zwei Chinchillas. Die letztgenannten klettern manchmal in den unteren, dicken Ästen des Baumes herum (aber wirklich nur ganz unten).
    Der Boden ist demnach natürlich artgemäß für Nagetiere und Höhlenbewohner ausgestattet. (Abe das dürfte unerheblich sein, oder?)

    Ich hoffe, jemand von euch kann mir sagen, welche Art(en) sich in dieser Umgebung wohlfühlen und friedlich in die bestehende, gut funktionierende "Tiergemeinschaft" einordnen könnte(n).

    Niht, daß ihr jetzt denkt, ich würde dann sofort losstürmen und mir die empfohlene Art einfach so kaufen.
    Selbstverständlich würd ich mir erst detaillierte Informationen über die jew. Art besorgen; sprich Bücher kaufen oder zumindest ausleihen.
    Ich möcht nur eine Anregung, über welche Arten ich mich näher informieren sollte; alle durchzugehen wäre ja scließlich sehr zeitraubend. Und oft findet man auch keine Hinweise darauf, ob bzw. mit wem sich die jew. Art vergesellschaften läßt.

    Und auf irgendwelche Experimente bin ich wirklich nicht scharf. Mir würd es viel zu leid um die verletzten oder gar getöteten Tiere tun.
    Und ich fänd es auch schrecklich Tiere abgeben zu müssen, was aber immer noch besser wäre als sie zu behalten. Dann müßt ich sie nämlich im Käfig halten und das praktisch ohne Gelegenheit zum Freiflug. Und gerade bei Vögeln bedeutet das jawohl Tierquälerei.

    Also bitte nur Vorschläge, die aller Erwartung nach gut gehen müßten (Eine Garantie gibt es natürlich nie).

    Schon mal im Voraus danke

    Zephira
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Zephira,

    also mal soweit, ich glaube Nymphensittiche passen sehr gut, aber nur paarweise ;) .
    Von den anderen Arten kann ich nix sagen, da kenn ich mich zu wenig aus! Du bekommst sicher noch ne antwort eines Spezialisten.

    Was mir ein bisschen Magenschmerzen bereitet ist, daß du Nager mit im Raum halten willst. Also, das geht meines Wissens nach mitunter schief, die mögen sich nicht so. Gerade weil ja Wellis und Nymphen auch gerne mal spazieren gehen am Boden, wäre mir das ehrlich gesagt zu gefährlich.

    Nochwas zm Christbaumständer mit Baum drin: Wenn das so ein Ständer mit Wasser drin ist, mußt du vorsichtig sein, da kann es sein daß die Vögel drin ersaufen, wenn sie reinfallen. Lieber eine Abdeckung anbringen, unter die sie nicht drunter kommen.

    Ganz generell würde ich sagen, daß da wohl nur Sitticharten dazu passen, wobei die untereinander auch hin und wieder Schwirigkeiten machen....... hm, schwer, wie gesagt, ich kenn mich da nicht so aus!

    Mal sehen, ich mach mal Daniela auf deinen Thread aufmerksam, die kennt sich da besser aus!

    Viel Erfolg!
     
  4. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo,

    warum willst Du nicht einen ganzen Schwarm Wellis halten? Wenn Du einen Raum mit 12 qm Platz hast, kannst Du hierin locker 5 bis 7 Paare zusammen halten. Es gibt die unterschiedlichsten Farben und Größen bei Wellis, und am besten verstehen sich immer noch die gleichen Arten.

    Ansonsten könnte ich Dir noch Nymphensittiche oder auch Kanarienvögel ans Herz legen. Die sind auch relativ rege und immer unterwegs. Beide Arten kannst Du auch kalt überwintern, mußt nicht heizen. Meine Kanarien haben im Winter immer auf der zugefrorenen Wasserschüssel rumgepickt und sind auf dem Eis rumgeschlittert. Es hat ihnen bombigen Spaß gemacht.

    Von Grassittichen würde ich Dir allerdings abraten. Denn die sind erst in der Dämmerung aktiv und passen daher vom Tagesrhythmus eher weniger zu den Wellis.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Falls Du noch Fragen hast, melde Dich einfach nochmal, ja?

    Liebe Grüße von Daniela
     
  5. #4 Martin Unger, 14. September 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Zephira,

    ich würde dir acuh vorschlagen (ähnlich wie Daniela) einfach eine Gruppe Wellis zu halten. Das ist richtig schön die Tiere auch in der Gruppe zu erleben. Da entwickelt wirklich jeder Vogel seinen Charakter, du erkennst sicherlich auch eine bestimmte soziale Rolle (Position) die der Vogel ausfüllt. Farblich sind Wellensittiche auch sehr attraktiv.

    Als ALternative funktioniert sicherlich auch die Vergesellschaftung mit Nymphensitichen, aber das bleibt dir überlasse. Zu anderen SIttichen enthalte ich mich, da gibt es bessere Experten als mich 8o .

    Abraten kann ich jedenfalls nur von Agaporniden und Langflügelpapageien, die solltest du nicht einsetzen, dies könnte zu bösen Verletzungen führen.
     
  6. ulla

    ulla Guest

     
  7. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Zephira,

    kannst Du mal beschreiben, wie die Nager mit in dem Zimmer leben? Zumindest bei den Chins habe ich da wirklich Bauchschmerzen. Mein Chin musste mal 1 Jahr mit Agas in einem Zimmer leben (jeder in seiner Voliere - getrennter Freilauf/-flug), aber das war eine schlimme Zeit für ihn. Er hatte einfach nicht genug Ruhe tagsüber. Das war auf den ersten Blick nicht zu merken, aber ich hatte ihn zu dem Zeitpunkt schon 12 Jahre und kenne ihn gut.;) Im Interesse der Chins wäre ich auch unbedingt für Wellis und nicht für die geräuschvolleren Nymphen.

    Meine Chins leben jetzt übrigens nur mit Kanarien in einem Raum. Da stört keiner den anderen.:)

    Viele Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Brauche Tips zur Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Brauche Tips zur Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...