Brauchen Hilfe für alles

Diskutiere Brauchen Hilfe für alles im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; zuerst einmal ein dickes Lob an dieses Forum, ihr seid spitze :beifall: seit einer Woche bin ich am lesen und Info sammeln, um mit meinem Rambo...

  1. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    zuerst einmal ein dickes Lob an dieses Forum, ihr seid spitze :beifall:
    seit einer Woche bin ich am lesen und Info sammeln, um mit meinem Rambo doch noch die Kurve zu bekommen. Nun fand ich heute einen Beitrag der sich nach dem Verhalten meines Grauen anhört.
    Rambo- will ich nicht, mach ich nicht, kann ich nicht und lass mich in Ruhe.
    Ich bekam ihn vor 3 Jahren aus dem Zoofachgeschäft, angeblich soll er ein Jahr alt gewesen sein. Zu meiner Verteidigung möchte ich sagen, ich hatte einige Jahre eine Amazone und hatte keine Probleme.
    Nur bei diesem Grauen komm ich nicht weiter. :(
    Rambo kannte garnichts und machte und wollte nichts. Für kleine Fortschritte braucht er Monate. Er frisst kein Obst und Gemüse, beschäftigt sich nicht viel alleine, duldet nur selten meine Gesellschaft. Er ist ein ganz lieber, schreit nicht und will nicht böse sein und auch nicht beissen, er hat einfach nur große Angst vor allem. Der Arme konnte noch nie richtig fliegen, er ist ein Federbeisser, schon bevor er in den Laden kam. Wir brachten ihn recht schnell zum TA, er ist gesund und gut genährt, hatte aber schlecht gestutzte Schwungfedern und ich denke er hat auch Angst zu fliegen.
    Nun ist es an der Zeit, wir wollen nicht noch länger warten, er bekommt nächstes Jahr einen Kumpel. Aber geht das auch gut :? Wird er einen anderen akzeptieren? Oder wird er sich noch mehr zurück ziehen?
    Wie bringe ich meinen Vogel dazu, sich wie ein Grauer zu benehmen? Würde er von einem HZ lernen und nacheifern?
    Gibt es für uns noch Hilfe?
    Wir sind für jede Antwort dankbar.
    :0- LG slymom die einen Vogel hat
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo slymom,

    herzlich Willkommen hier bei den Graupapageifans :bier:.

    So wie Du Deinen Grauen beschreibst, könnte ich mir gut vorstellen, dass es evtl. ein Wildfang ist (steht normal in den Papieren).
    Wildfänge reagieren auch meist sehr ängstlich und brauchen viel Geduld und Mühe, um vertrauen zu fassen.
    Ist er offen oder geschlossen beringt ?

    Die Idee finde ich sehr gut. Es kann gut möglich sein, dass er sich sicherer fühlt, wenn er einen Artgenossen zur Verstärkung bekommt.
    Wichtig ist halt, dass man einen gegengeschlechtlichen Grauen dazunimmt, der etwas ähnlich alt ist, da so die besten Chancen bestehen, dass sich die beiden auch auf Dauer anfreunden.
    Weißt Du denn das genaue Geschlecht von Rambo (DNA-Test/Endoskopie)?

    Am besten macht man die Tiere langsam miteinander bekannt.
    Dazu stellt man am besten erst mal einen zweiten Käfig in Sichtweite auf, damit sie die beiden erst mal aus sicherer Distanze sehen und hören können.

    Im gemeinsamen Freiflug kann man ihnen dann die Möglichkeit geben, sich näher zu beschnubbern und wenn sie sich da etwas angenähert haben, kann man sie zusammensetzen.
    Wenn das gemeinsame Reich vorher schon von einem der beiden bewohnt wurde, würde ich es vor dem Zusammensetzen ganz neu umgestalten, damit keiner Heimvorteil hat.

    Manchmal geht es recht schnell, manchmal dauert es aber auch Monate oder auch noch länger, bis sich die Tiere anfreunden, daher ist Geduld wirklich wichtig, aber das schaffst Du schon.

    Auch die größe der Voliere sollte enstsprechend groß sein und möglichst den Mindestmaßen 1 x 2 m Grundfläche entsprechen, damit sich die beiden zur Not auch mal aus dem Weg gehen können, wenn einer mal seine Ruhe haben möchte.

    [/QUOTE]
    Das ist schon gut möglich.

    Hm, was meinst Du damit genau ?
     
  4. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,
    lieben Dank für die Antwort und die aufnahme im Forum.

    Das Rambo ein Wildfang sein könnte vermutete ich auch schon. Ich dachte diese Zeiten wären vorbei, als ich hörte das Graue keine Cites mehr haben. Stimmt das garnicht? Papiere haben wir keine bekommen. Er hatte einen offenen Ring den er nach ca. 2 Monaten geknackt hatte. Dann stimmt vielleicht sein Alter auch nicht?

    Da sein erster TA Besuch für ihn so schlimm war, er schrie fast 30 min. die ganze Praxis zusammen, verzichtete ich auf weiteres Federn ausreissen. Wir liesen die wichtigsten Tests machen und brachten ihn nur ganz schnell wieder heim. Da war er auf einmal viel zugänglicher. Wenn jetzt ein zweiter kommt, lass ich ihn testen, mir ist das Risiko zu groß für ihn. Das Gegengeschlecht im selben Alter, dann sollte es doch klappen. Wenn er ein Wildfang war, müsste er diese Gesellschaft kennen, auch wenn er jetzt die ganze Zeit allein war.
    Um ihm den Heimvorteil zu nehmen, werden wir dieses Jahr noch ein neues Vogelzimmer einrichten und gleich alles für zwei beschaffen. Rambo benutzt seinen Käfig nur um futtern zu gehen oder er sitzt ganz oben wenn er seine Ruhe will. Ansonsten ist er immer auf seinem Freisitz und auf seiner Schaukel. Deshalb möchte ich keine Voliere, das bissle Freiheit möcht ich ihm nicht nehmen. Der neue kommt natürlich erst in den Käfig am anderen Ende des Zimmers.

    Seit ungefähr 6 Wochen reagiert er mit Angst wenn ausser mir jemand in sein Zimmer kommt. Er flüchtet dann sofort so hoch wie möglich und kommt erst wieder wenn er sicher ist, die sind alle weg. Auch hat er jeden Tag eine andere Laune, heute ist alles gut und morgen ist er mies drauf, dann geht wieder garnichts und ich fang am nächsten Tag von vorne an.
    Wann ist ein Grauer Geschlechtsreif und ändert sich dadurch sein Charakter?

    Stimmt es das Papageien bei Calziummangel nicht fliegen können? Und wie kann ich diese Mangelerscheinung ausgleichen, wenn er kein Obst nimmt? Nach vielen Monaten nimmt er Keimfutter, nur die Keime frisst er nicht.:traurig:
    Ich biete ihm zweimal täglich Karotte und Apfel an. Klein geschnitten mit Körnerfutter, die Körner frisst er das Obst fliegt. Ich spiese es auf, dann geht er nicht mehr in diese Richtung. ich spicke seinen Freisitz, so dass er überall darüber stolpert, er latscht drüber oder schaut hinterher wenn es beim flattern runter fällt. Ich nehme ihm tagsüber die Körner weg, damit er nur Apfel hat, dann frisst er halt nichts. Vor zwei Wochen traute er sich mal wieder, ich stand Banane kauend vor ihm und er pfeifft und ran an die Frucht. 8o Was hab ich nun im Schnabel, schnell wegfeuern. Seitdem weicht er bei Banane wieder zurück, bis zum nächsten mal. Und so fange ich immer wieder von klein an.

    Wie meine ich das, wie bringe ich meinen Vogel dazu, sich wie ein Grauer zu benehmen.
    Ich habe den Eindruck er hat keine natürliche Neugierde und spielen und klettern will er auch nicht. Immer nur rumsitzen kann doch nicht sein Leben sein? Oder hat er nur so viel schlechtes erlebt, dass er garnicht anders kann?
    Ich möchte doch keinen total verschmusten Pultredner, er soll sich wohlfühlen und leben.
    Ich hoffe für ihn das es irgendwann mal besser ist.

    LG slymom die einen Vogel hat :0-
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm, habt Ihr denn wenigstens einen Kaufbeleg/Vertrag oder eine Herkunftsbescheinigung vom Zoohändler bekommen ?

    Eine Cites braucht man für Wildfänge nachwievor, nur bei Nachzuchten reicht auch ein sogenannter Herkunftsnachweis vom Züchter, worauf auch die Ring/Chipnummer vermerkt sein muss.

    Die Cites oder halt diesen Herkunftsnachweis braucht man auch, um den Vogel beim zuständigen Amt anmelden zu können, da Graupapageien in Deutschland meldepflichtig sind.

    Habt Ihr den zerbrochenen Ring aufgehoben ?

    Das hört sich echt super an :zustimm:.

    ca. mit 3-5 Jahren werden die Grauen geschlechtsreif.
    Das Wesen kann sich dann evtl. schon ein wenig verändern. Manche Tiere sind dann nicht mehr ganz so schmusig oder bevorzugen nur noch gewisse Personen (vor allem bei Einzelvögeln).

    Manche Papageien verändern sich aber auch kaum ihr Verhalten, wie z.B. meine.
    Drei meiner Papageien sind mittlerweile geschlechtsreif und so wirkliche Veränderungen könnten wir persönlich bisher noch nicht feststellen.
    Kommt halt immer auf das einzele Tier an und vielleicht auch, wie sie gehalten werden und wie man mit ihnen umgeht, bzw. was man erwartet ;).

    Wenn der Calcuimmangel so gravierend ist, dass es zu einer Rachitiserkranung gekommen ist, kann es unter Umständen schon passieren, dass sich die Knochen soweit verformen, das der Vogel flugunfähig bleibt.

    Sind seine Schwungfedern an den Flügeln komplett ?

    Ich würde es mit dem Frischfutter mal weiter mit dem Voressen versuchen, wie bei der Banane.
    Bei meinen funktioniert dieser Trick echt gut. Meist wurden sie dann neugierig und wollen auch mal kosten :+schimpf:D.

    Versuche auch mal, es in verschiedenen Größen geschnitten anzubieten, zu raspelt oder auch mal am Stück anzubieten.

    Wenn er zur Zeit fast kein Obst futtert, würde ich übergangsweise zur Ergänzung Vitaminpräparate wie Korvimin oder Prime anbieten.

    Hast Du ihm schon mal zum Zeitvertreib frische Äste angeboten oder Pappe oder Papier ?
    Die meisten Geier lieben es, das Zeugs zu zerschreddern :zwinker:.
     
  6. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo slymom
    Hast du schon Granatäpfel probiert.
    Das fressen meine Geier derzeit am liebsten den ganzen Tag und ist auch noch gesund.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Jako-Spanien, 22. November 2007
    Jako-Spanien

    Jako-Spanien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    rambo

    Hallo Slymom,
    Deine Angaben passen ziemlich gut zum Verhalten unseres Jako, von dem wir inzwischen glauben, dass er, anders als angegeben, auch ein WF ist.
    Welche Körner hat Rambo, direkt nachdem ihr ihn bekommen habt, bevorzugt gefressen: Mais, Sonnenblumenkerne,...?
    Bzgl. Alter: welche Augenfarbe hatte Rambo als ihr ihn geholt habt (grau, graublau, grün)? Wenn er 1 Jahr alt war, kann es noch nicht Gelb gewesen sein.

    Freue mich von Dir zu hören
    Judy
     
  9. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle :zwinker: , ich beantworte mal der Reihe nach.

    Herkunftsbescheinigung, Farbe der Augen und so, genau das alles machte mich damals stutzig. Ich habe lediglich einen Kaufbeleg aber nichts wo die Ringnummer drauf steht. Ich wusste das man Papageien melden muss und fragte nach wo ich dies machen kann. Ich bekam eine Adresse und machte dies schriftlich (Regierungspräsidium Stuttgart). Seine Augen und auch Federfarbe passten nicht so recht zum angegebenen Alter von nicht mal einem Jahr, die Augen waren schon gelb.
    Seinen Ring habe ich aufgehoben. Hatte mal zwischendrinn die Idee ihn chippen zu lassen. Aber die Vorstellung, der kleine Vogel mit dem Chip, dass könnte ihm wehtun, also lass ich es.

    Vitamine bekommt er regelmäßig, nur mein ich manchmal die bringens nicht. Hatte mich vorher beim TA erkundigt ob es schädlich ist wenn er es immer bekommt. Ich werde jetzt Propolis besorgen und damit anfangen, von Korvimin hab ich auch gelesen.
    Sein Obst reich ich Rambo als handliche Stücke für ihn oder auch richtig klein geschnitten.
    Vor frischen Ästen hat er Angst, ich besorge im Handel zugeschnittene Hölzer, die zerlegt er zu gern. Ich las bei Bird-Box, Zuckerrohr, wenn die Größe und Form stimmt, kann es sein das er das nimmt. Papprollen ja die hat er auch, es dauerte Wochen bis er von allein ranging, knappert 2-3 daran rum, dann ist es nicht mehr interressant für ihn.
    Das einzige was er gerne und ohne viel Eingewöhnung nimmt sind Spielknoten für Hunde. Ich muss nur schauen das die Farbe stimmt, wenn mehr Lila drinn ist dann ziert er sich etwas. Diese Knoten zerlegt er bis im Zimmer die Fetzen fliegen.

    Wegen dem Granatapfel klingt gut. Ich glaub ich muss warten bis er sich an drei Dinge gewöhnt hat. Wenn ich Rambo mit neuem komm, ist das andere vergessen und ich fang wieder von vorne an.

    Hallo Judy,
    Rambo frisst von Beginn an fast nur Sonnenblumenkerne. Ich hatte verschiedene Mischungen probiert, aber nee will er nicht.
    Eine Zeitlang hat er gern Maiskörner genommen die ich quellen lassen habe. Frischen hat er gleich bemerkt und liegen lassen.
    Durch das Keimfutter kommt das eine oder andere Korn immer mal wieder dazu. Mir wäre es fast lieber, er würde die Körner lassen und sich gesund ernähren. Wie bei einem Kind, welches isst schon gern Gemüse.

    Seine Schwungfedern sind meiner Meinung nach komplett, er hat halt Zeiten wo er mehr beisst und dann fransen sie eben aus.
    Er macht immer Trockenübungen, danach pfeifft er und zwitschert vor sich hin es scheint ihm zu gefallen.

    Ich hoffe ich konnte jedem seine Fragen beantworten. Ich finde es toll das man hier so viel Hilfe bekommt und das meiner nicht der einzige ist, der Probleme hat.
     
Thema:

Brauchen Hilfe für alles

Die Seite wird geladen...

Brauchen Hilfe für alles - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...