Braucht man wirklich eine Zuchtgenehmigung???

Diskutiere Braucht man wirklich eine Zuchtgenehmigung??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr ob ich jetzt eine brauche oder nicht! :( Die einen sagen ich brauche eine die anderen sagen ich...

  1. Katy

    Katy Guest

    Hallo!

    Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr ob ich jetzt eine brauche oder nicht! :( Die einen sagen ich brauche eine die anderen sagen ich brauche keine! Ich möchte nämlich nur einmal ein Küken großziehen und das dann behalten, wieso muss ich dann überhaupt eine haben? Meine beiden anderen Vögel haben ja Ringe falls sie mal diese Krankheit kriegen sollten. Und das Küken behalte ich dann sowieso, also warum braucht man dann eine? :?Ich würde ja auch eine machen aber 1. Darf ich (13 Jahre) überhaupt eine machen? Natürlich mit Genehmigung der Eltern? Und 2. Wir haben keinen Quarantäneraum oder reicht da ein Schuppen mit Fliesen aus? Er hat Zimmertemperatur und große Fenster, Licht, Wasser und Steckdosen sind da auch. Aber ich weiß eh nicht warum man wegen einem Küken das man behält überhaupt eine braucht! :~ Also könnt ihr mir vielleicht helfen?

    Gruß katy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Katy,

    Für Wellensittiche brauchst Du eine Zuchtgenehmigung.
    Die Erlaubniss brauchst Du wegen der eventuellen Seuchen Gefahr, die Deine Tiere haben können oder noch später bekommen.
    So wie Du den Schppuen beschreibst, kann man Ihn durchaus als Quarantäne Raum nehmen.
    Er muß nicht an die Wohnung angeschlossen sein.
    Aber direkt entscheidet das der Veterinär Amtstierarzt.
    Ich denke schon, das Du mit der Erlaubniss Deiner Eltern eine Genehmigung erhalten kannst.
    Aber ganz genau weiß ich es leider nicht.
    Rufe doch mal bei Deinem zuständigen Veterinär Amt an, dann kannst Du auch gleich fragen was Du sonst noch alles wissen mußt.
    Denn das ist leider auch unterschiedlich.
     
  4. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Katy!

    Soweit ich weiß, dürfen Minderjährige keine Zuchtgenehmigung beantragen - dürfen schon, aber bewilligt wird die nicht.:~
    Das kann aber auch kreisabhängig sein. AmtsVet anrufen und nachfragen, der wird Dir das sagen können.

    Katy, EIN Küken großziehen - wie soll das denn gehen?? Die Henne wird doch mehr als ein Ei legen. Du weißt nicht, welche befruchtet sind, und wenn man es sehen kann, dann tötet man entstehendes Leben, wenn man die Eier dann austauscht. Es kann sein, daß aus einem Gelege nur ein Küken schlüpft. Gerade bei erstbrütenden Hennen ist das gut möglich. Aber es kann auch sein, daß gleich bei der ersten Brut 6 lebensfähige Küken schlüpfen. Und was willst Du dann machen?

    Versteh mich bitte nicht falsch, aber ich glaube, Du hast Dir da noch nicht genügend Informationen zusammengesucht. Wellis brüten lassen, das geht nicht mal einfach so nebenbei. Das ist ja auch eine ganz schön heftige Belastung für die Eltern.

    Denk noch mal drüber nach!:) :)
     
  5. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zuchtgenehmigung

    Hi Katy,

    Birgit und Rosine haben Dir ja bereits alles Wichtige dazu ausführlich beschrieben.
    Lt. Gesetz brauchst Du tatsächlich eine Zuchtgenehmigung, egal, ob Du nur einen Vogel oder mehrere schlüpfen lässt. Es ist auch egal, ob Du sie behalten willst oder zum Verkauf anbietest oder verschenkst.

    Du kannst Dir aber den Gesetzestext unter folgendem Link nocheinmal ansehen

    http://www.poepping.de/gesetze/psita.htm


    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  6. #5 Wellenvogel, 29. November 2001
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    zucht

    Du brauchst eine damit dich die zuständigen Behörden registrieren und falls einer deiner wellis die papageienkranklheit kriegt wissen sie wer der zuchter ist !
    (für menschen ansteckend !
     

    Anhänge:

Thema:

Braucht man wirklich eine Zuchtgenehmigung???